Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:17
@kulam
Das NT erfüllt die Prophezeiungen des AT und es wurde nicht zurück genommen sondern eher noch gefestigt.

Weil der Koran von jedem Kalifen dem die Gesetzte nicht gefielen einfach so geändert wurden wie es ihm gefällt...was soll daran noch wahr sein?

Und es ist ja auch so dass es immer noch keinen einheitlichen Koran gibt.


2x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:18
@Sem
Zitat von SemSem schrieb:Das ist nun mal bewiesen dass der Koran immer wieder verändert wurde.
wer im glashaus sitzt, sollte nicht...

dann zeig uns doch mal deine beweise, ich bin gerade gut gelaunt, deswegen schreib ich hier auch mit dir, sonst würd ichs lassen :)

mal sehen ob deine beweise zeigen, dass der koran min so verfälscht wurde wie die bibel.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:19
@Sem
Zitat von SemSem schrieb:Und es ist ja auch so dass es immer noch keinen einheitlichen Koran gibt.
hehe es wird immer besser und du bist dir sicher, dass du da nicht etwas verwechselst?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:19
Vllt schreibt die gerade ihre Wunschgedanken auf?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:20
@Sem
Die Bibel wurde ebenfalls mehrfach verändert. Das zeigt allein die Tatsache, dass es es so viele apokryphe Schriften gibt, die schlicht und ergreifend einfach nicht in den Kanon aufgenommen wurden.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:23
@Sem
Zitat von SemSem schrieb:Das NT erfüllt die Prophezeiungen des AT und es wurde nicht zurück genommen sondern eher noch gefestigt.
Wo Jesus jedoch permanent gegen die im Alten Testament beschlossenen Regeln verstößt. ;) Zeigt ja schon der Satz "Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.". Damit widerspricht er dem im Alten Testament festgelegten Gesetz Ehebrecher/innen zu steinigen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:32
@Sem

meine gute laune hält nicht lange, schnell her mit den beweisen, sonst bekommst du keine antworten mehr :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:32
Der Koran spricht IMMER die Wahrheit, die Bibel MEISTENS ;)

Wie es ein Professor gesagt hat: Wenn ich mal nicht den Koran dabei habe, lese ich in der Bibel


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:32
@kastimo
Hier!

http://diepresse.com/home/kultur/news/91786/index.do

http://de.qantara.de/webcom/show_article.php/_c-469/_nr-737/i.html

Ich hab eine islamische Seite hinzugefügt damit es nicht heisst dass sowas nur Christen behaupten!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:34
Wo Jesus jedoch permanent gegen die im Alten Testament beschlossenen Regeln verstößt. Zeigt ja schon der Satz "Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.". Damit widerspricht er dem im Alten Testament festgelegten Gesetz Ehebrecher/innen zu steinigen.

Das hast du wohl nicht ganz verstanden! ;-)


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:36
@Sem
Die Bibel wurde ebenfalls mehrfach verändert. Das zeigt allein die Tatsache, dass es es so viele apokryphe Schriften gibt, die schlicht und ergreifend einfach nicht in den Kanon aufgenommen wurden.


Die wurden nicht aufgenommen weil die später geschrieben wurden...das nennt man dann nicht verändern sondern den Ursprung bewahren!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:38
Zitat von SemSem schrieb:Das hast du wohl nicht ganz verstanden!
Inwiefern nicht?

Naja.. es bestätigt sich immer wieder.. Man kann von einem Christen nicht verlangen, das Alte Testament zu kennen...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:40
@Sem
Die wurden nicht aufgenommen weil die später geschrieben wurden...das nennt man dann nicht verändern sondern den Ursprung bewahren!

Nicht alle es gibt auch welche die aus der Zeit vor Christi stammen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:43
Sind doch allesamt Bücher, die von geschickten Menschen mit schrägen Motiven zusammengeschustert wurden.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:47
@Sem

also ich hab mir die seiten angeschaut, es ist interessant aber eine viel zu schwache these um sie als fakt zu sehen

dagegen habe ich viel stärkere argumente, dass die bibel umformt wurde ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:48
das hast du nicht verstanden, weil es nicht die Aufgabe der Menschen ist andere Menschen für ihre Sünden zu bestrafen.
Gott alleine richtet über Sünder und wenn du die Lehre Jesus verstanden hättest dann wüsstest du das Jesus gütig ist und nicht verdammt sondern erlöst.
wer kann sich das Recht rausnehmen einen anderen für seine Sünden zu bestrafen wenn er selber nicht vollkommen ist.

Ich kenne das AT und ich verstehe dass eine Zeit gekommen war in dem die Menschen nicht mehr nach dem Willen Gottes gehandelt haben sondern nur ihrer Rachsucht und Verlangen gehandelt haben deswegen ist der Messias gekommen.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:49
@Sem
Ach und hab ich vergessen zu erwähnen, dass sich auch die nicht apokryphen Evangelien, die in den Kanon aufgenommen wurden gegenseitig widersprechen? So wird, um die im AT gemachte Prophezeiung eines künftigen Messias zu bestätigen, im NT ein Stammbaum des Joseph aufgestellt, der bestätigen soll, dass dieser von König David abstammt (mal ganz davon abgesehen, dass dies keinen Sinn macht, da Jesus ja strenggenommen nicht Sohn des Joseph sein soll, sondern Gottes, und daher nicht von David abstammen kann...). Dabei sollte jedoch auffallen, dass Matthäus die Abstammung Josephs von David über 28 Generationen zurückverfolgt, während es bei Lukas 41 Generationen sind.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:52
Nicht alle es gibt auch welche die aus der Zeit vor Christi stammen.

das Problem bei den Apokryphen ist dass es nicht nachvollziehbar ist wer sie genau geschrieben hat und deswegen können die nicht in die Bibel aufgenommen werden.
Aber du findest viele Apokryphen im Koran.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.10.2009 um 22:52
Zitat von SemSem schrieb:das hast du nicht verstanden, weil es nicht die Aufgabe der Menschen ist andere Menschen für ihre Sünden zu bestrafen.
Gott alleine richtet über Sünder und wenn du die Lehre Jesus verstanden hättest dann wüsstest du das Jesus gütig ist und nicht verdammt sondern erlöst.
wer kann sich das Recht rausnehmen einen anderen für seine Sünden zu bestrafen wenn er selber nicht vollkommen ist.

Ich kenne das AT und ich verstehe dass eine Zeit gekommen war in dem die Menschen nicht mehr nach dem Willen Gottes gehandelt haben sondern nur ihrer Rachsucht und Verlangen gehandelt haben deswegen ist der Messias gekommen.
Ändert noch immer nichts daran, dass der Messias (wenn auch aus durchaus vernünftigen Gründen) gegen alttestamentliche Regeln verstößt.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.11.2009 um 02:01
Die Bibel ist sooo unheimlich lang. Das glaubt kein Mensch.
Das ist auch der Grund wieso die keiner ließt.
Selbst hab ich nur das neue Testament gelesen, aber auch nicht alles nur 70% etwa.
Total langweilige und nichtssagende Sachen habe ich einfach übersprungen. Deshalb hab ich auch grad nach Seite 50 das alte Testament übersprungen. Ich merkte direkt da kann ich nichts entnehmen das die Zeit wert währe auf 1 Millionen Seiten nach 10 Antworten zu suchen. Deshalb hab ichs mit dem alten Testament gelassen.

Der Koran ist im vergleich mit der Bibel eher Kurz, trotzdem währe es im vergleich mit anderen Büchern doch ein Wälzer mit etwa , ich glaube 600 Seiten oder bischen mehr kp.
Den Koran hab ich erst seit 2 Tagen und ich bin auf Seite 50 oder so. Bin grade mit der Kuh fertig geworden. Jetzt bin ich bei,,,ich weis grad nicht wie das neue Kapitel heist.
Eine Aussage über den ganzen Koran kann ich nicht machen aber der Teil den ich bisher gelesen habe ist auf jedenfall einem Geißt entsprungen er sich sehr stark mir dem Spirituellen Geißt auseinandergesetzt hat und mit den Menschen der darin lebt.
Ich ertappe mich öffters wie ich den Namen Allah in meinen Gedanken sage.
Und wisst ihr was .. Das fühlt sich toll an.
Ich glaube Allah ist das schönste Wort für Gott das es gibt.
Ich würde gerne mehrere Stunden am Tag den Koran lesen aber ich bin ab einem bestimmten Punkt einfach ..ja voll mit Informationen und brauch dan eine Pause.
Ernsthafft es macht einfach spass.

Ich würde dieses Buch als eine wahre Schrift bezeichnen, und von dem was ich bisher gelesen habe ist es eine der Besten.

Das Buch "Paradise Lost" aus dem 17.ten Jahrhundert was kaum noch einer kennt gehört ebenso dazu aber das wird keinen interresieren glaub ich.

Ich lese das Buch aber anders als andere Christen oder "nichtmoslime" zumindest denke ich das.
Ich lese es so als währe es meine Religion.
Ich öffnete von seite 1 an mein Herz wqs aber nicht einfach war . Die ersten Seiten sind etwas hart grad zu beginn. Es geht da um die ungläubigen und an einer anderen Stelle, (ich könnte jetzt nachgucken wo) geht es um Mord an ungläubigen.

Da ich aber gewallt nicht gutheiße nehm ich das icht so wichtig.
Wenn ich noch öffter von Mord an ungläibigen lese werde ich das hier hinschreiben, aber ich glaube das es nur die eine Stelle gibt die im Koran davon redet Ungläubige zu töten. Ich habe jedenfalls einen Bleistifft dabei und markiere alles fragwürdige das mich stutzig macht.

Allein die Tatsache das im Koran ausdrücklich steht das Alkohol nicht gut ist und verboten ist für den Moslem macht diese Religion für mich schon zur Nr1.
Dazu kommt noch das niemand als Gottmensch angebetet wird wie zB Jesus oder die Tibet-Menschen ihren Dingsda.
Religionen die Menschen anbeten sind Okulte Religionen, durchsetzt vom Teufel.
Soweit ich weis ist Mohammed nur ein Prophet, kein Gottmensch.

Ich weis nicht wie ich mit den 2 Stellen umgehen soll die stark gegen ungläubige sprechen aber ich kenne auch nicht ie Lebensumstände der Moslems in der Zeit wo der Koran entstanden ist. Vielleicht gab es da viele Räuber die ander überfallen haben oder Länder die Krieg mit ihnen hatten oder so keine Ahnung.
Ich nehme da jedenfalls nicht so ernst.
Jede Religion hat ihre Terroristen, und die mit den meisten Toten sind die Christen.
Ich Pinkel mir hier selber ans Bein ? Ne ich bin nur Hobby Religionswissenschaftler^^
Und das ist einfach tatsache.

Das Christentum ist nicht groß geworden weil es die größte Wahrheit in sich hat sondern weil es die Bibel mit der größten Gewalt in der Geschichte der Menschheit verbreitet hat. Aber ich denke das wissen alle guten Christen.

vielleicht schreib ich mal wieder was hier rein.
bis dann ihr Leut


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.11.2009 um 02:52
@BunterPilz

ts, was hast du gegen Alkohol und den Satan?

Das immer alle auf den armen unschuldigen Alkohol losgehen müssen ist mir mehr als unverständlich <:


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.11.2009 um 02:52
Und Satan hat auch noch keinem was getan.


melden