Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.07.2012 um 08:53
@BluePain
Also ich bin erstaunt das immer noch Menschen an diese schwachsinns youtubevideos glauben :D :D :D


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.07.2012 um 11:35
@interrobang

Wat denn? Ich glaube eher an diesem YT- Video, als das Tatsächliche, was im Bibel steht.
Du hast nicht das ganze Video geschaut, hab ich Recht? ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.07.2012 um 13:48
Kurz zur Eingangspostings-titel-frage:

"Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?"

Ganz einfach: Weder - noch .


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.07.2012 um 15:05
Wie kann der Koran recht haben, wenn sich der Koran in vielen Sachen widerspricht, aber behauptet dennoch, - "Der Koran ist frei von Widersprüchen 18,2"

Das Buch ist die reinste Wahrheit 6,115

Es geschieht nichts ohne seine Zustimmung dabei verlangt er die Verfolgung und Tötung von Menschen Beschimpfungen Andersgläubigen Demütigungen und dabei verkündet er gleichzeitig: - "Kein Fädchen Unrecht sollt ihr erleiden 4,77"

- Oder Allah fügt kein Unrecht zu 10,44 -
Gleichzeitig sagt er, er habe Hass und Zwietracht bis ans Ende der Tage gesät 5,64

-Es gebe keinen Zwang im Glauben 2,256,- aber wenn man sich nach einer Belehrung abwendet, dann soll man ergriffen und getötet werden 2,191

In muslimischen Ländern, wird einen Dieb die Hand abgehackt 5,38 darum ist man dort sehr diszipliniert
Im Westen ist die STRAFE dazu verhältnismäßig gering daher auch die größere Kriminalität es gibt Länder, wo 90% der Straftäter Muslime sind.....

Einen Gesandten der ebenfals stielt,- Beute unterschlägt, den soll kein Leid geschen 3,116

Es gibt sich Allah sogar her, dass er die Abschlachtung von Feinden auf seine Kappe nimmt

- "Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie 8,17"

Der Koran ist ein widersprüchliches in seiner Art auch kriminelles Buch, weil die >Menschen im großem Stil aufgefordert werden Andere zu verfolgen zu bekämpfen zu töten, ja auch die Güter wegzunehmen,- beute zu machen....

Den Status der Heiligkeit, hat es nur desshalb erhalten, weil jede Hinterfragung und Kritik ein tötliches Unterfangen war.....


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.07.2012 um 15:15
@bording

Dem kann ich mich nur anschließen. Und die Bibel ist da auch nicht viel besser...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.07.2012 um 16:01
salamalaikum...shalom...der Friede sei mit euch...

Ein aus folgenden Gründen völlig müßiges Thema, da jedwede Diskussion darüber...

a) spaltet und nicht eint...wie auch in diesem thread unschwer zu erkennen ist

b) die Menschen aus Mangel an Selbstwertschätzung (Eigenliebe) schon immer Erlösung im Außen gesucht haben, wo sie aber niemals gefunden werden kann...merke: wer nicht nach innen geht, geht leer aus...!!!

c) zwangsläufig zu Konflikten führen muss, da man über abstrakte Glaubenssätze nicht sauber diskutieren kann, wie z.B. über wissenschaftlich fundierte Aussagen, das ist absolut unmöglich.

d) religiös stark geprägte Menschen ihre sog. "Heiligen Schriften", die allesamt im Sinne der letzten Wahrheiten weder maßgeblich noch interessant sind, bis auf's Blut blind verteidigen lässt, da sie deren Inhalte wörtlich und somit für bare Münze nehmen, so dass sie sogar bereit sind und immer waren, selbst den haarsträubendsten Anweisungen ihrer zumeist äußerst zwielichtigen Anführer zu folgen, egal ob es sich dabei um einen "heiligen Krieg" handelt, einen Genozid oder einen anderen Wahnsinn...(konkrete Beispiele dafür finden sich in allen Religionen, speziell in den drei monotheistischen zu Hauf)

e) genau das erstickt, was alle sog. heilige Schriften vorgeben, fördern zu wollen, nämlich über die Anwendung des freien Willens zur Quelle allen Seins zurück zu finden, wozu allerdings niemand eine wie auch immer geartete Bevormundung braucht, schon gar nicht eine religiös verbrämte.

Die übrigen 1.000 Punkte erspare ich mir jetzt mal...bewirken würden sie sowieso nichts...

Setzt euren ebenso aussichtslosen wie fruchtlosen Disput ruhig fort...indessen zieht die Karawane der Wissenden in heiterer Gelassenheit weiter...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

19.07.2012 um 17:06
@trance3008
Dem kann ich mich nur anschließen. Und die Bibel ist da auch nicht viel besser...
.............................................................................................................................
Alle Religionen sind Schöpfungen von Menschen.........Pauschale Beurteilungen werden der Sache nicht gerecht....

Sie sollen den Menschen vom Weltlichen ins Höhere (Moral, Ethik) bringrn.......
Sie soll die Menschen einigen und nicht entzweien......
Sie soll den Blick des Menschen zum Schöpfer erheben, der im Innen zu suchen und finden ist.
Bücher sind Anleitungen, um das Gute in Ihnen umzusetzen....
Sie dürfen aber niemals, blind taub und ohne Verstand nachgeäfft und ausgelebt werden.....

Es sind Verhaltensregeln, die vor Jahrtausenden für ihre Zeit gegeben wurden.....

jeder der seinen Verstand und seinem Gewissen folgt, ist auf dem richtigen weg.....


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

20.07.2012 um 14:54
Zitat von bordingbording schrieb:Sie sollen den Menschen vom Weltlichen ins Höhere (Moral, Ethik) bringrn
Tun sie aber nicht. Wie soll das auch gehen? Was hatten die Menschen vor über Tausend Jahren schon für eine Ahnung von Moral und Ethik?! Gar keine! Und das sieht man auch nur allzu deutlich an den rückständigen faschistoiden Lehren der religiösen Bücher.
Zitat von bordingbording schrieb:Sie soll die Menschen einigen und nicht entzweien
Auch das tun sie nicht, da es per sé nicht möglich ist. Wie sollen völlig unterschiedliche religiöse Lehren die Menschen einen, wenn jede Gruppe von ihnen seiner eigenen Religion nachgeht?
Zitat von bordingbording schrieb:Sie soll den Blick des Menschen zum Schöpfer erheben, der im Innen zu suchen und finden ist
Na wenn der Schöpfer schon nur im Inneren zu finden ist, dann sind die ganzen antiken Bücher, die von Menschen geschrieben wurden, die sich weiß der Teufel was dabei eingebildet haben, sowieso der flasche Weg. Eine Quelle von Außen kann einem kein Weg ins eigene Innere ebnen. Das muss man schon selbst tun und sich auf keine Aussagen von wildfremden Menschen verlassen, deren Authentizität nicht nachprüfbar ist.
Zitat von bordingbording schrieb:Bücher sind Anleitungen, um das Gute in Ihnen umzusetzen
Welches Gute? Da steht mehr Schwachfug als Nütziges drin. Soll man jetzt bei den Büchern Erbsenpickerei betreiben und nur den "netten" Sachen Glauben schenken?
Zitat von bordingbording schrieb:Sie dürfen aber niemals, blind taub und ohne Verstand nachgeäfft und ausgelebt werden
Das sowieso nicht. Da geb ich dir mal recht.
Zitat von bordingbording schrieb:jeder der seinen Verstand und seinem Gewissen folgt, ist auf dem richtigen weg
Stimmt. Und wer seinem Verstand und Gewissen folgt, hat eh keine fragwürdigen "Heiligen Schriften" nötig.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

22.07.2012 um 11:13
Der Koran hat Recht, die Bibel nicht? 20.07.2012 um 14:54

bording schrieb:
Sie sollen den Menschen vom Weltlichen ins Höhere (Moral, Ethik) bringrn

Tun sie aber nicht. Wie soll das auch gehen? Was hatten die Menschen vor über Tausend Jahren schon für eine Ahnung von Moral und Ethik?! Gar keine! Und das sieht man auch nur allzu deutlich an den rückständigen faschistoiden Lehren der religiösen Bücher.

xxxxx
Mach mal halblang!! Das sind ja die Ziele einer Religion die sie verwirklichen sollen, die wir auch einfordern können und müssen, denn sonst ändert sich nichts……UNSER BLICK IST NACH VORNE GERICHTET NICHT RÜCKWÄRTS….

bording schrieb:
Sie soll die Menschen einigen und nicht entzweien

Auch das tun sie nicht, da es per sé nicht möglich ist. Wie sollen völlig unterschiedliche religiöse Lehren die Menschen einen, wenn jede Gruppe von ihnen seiner eigenen Religion nachgeht?

xxxxx
AUCH DAS MUSS ERREICHT WERDEN….. EINIGUNG in der LIEBE ohne Ansehen und Herkunft der Person……Wenn ich das schon mit Gedanken verneine, wie könnte es da einmal Wirklichkeit werden???


bording schrieb:
Sie soll den Blick des Menschen zum Schöpfer erheben, der im Innen zu suchen und finden ist

Na wenn der Schöpfer schon nur im Inneren zu finden ist, dann sind die ganzen antiken Bücher, die von Menschen geschrieben wurden, die sich weiß der Teufel was dabei eingebildet haben, sowieso der flasche Weg. Eine Quelle von Außen kann einem kein Weg ins eigene Innere ebnen. Das muss man schon selbst tun und sich auf keine Aussagen von wildfremden Menschen verlassen, deren Authentizität nicht nachprüfbar ist.

xxxxxx
VERTIEFE DICH IN HEILIGE SCHRIFTEN; VON ERLEUCHTETEN UND DEREN WEG DORTHIN……….


bording schrieb:
Bücher sind Anleitungen, um das Gute in Ihnen umzusetzen

Welches Gute? Da steht mehr Schwachfug als Nütziges drin. Soll man jetzt bei den Büchern Erbsenpickerei betreiben und nur den "netten" Sachen Glauben schenken?

xxxxxxx
KEINER WIRD GEZWUNGEN; WENN DU NUR SCHWACHSINN SUCHST WIRST DU ES AUCH FINDEN……

bording schrieb:
Sie dürfen aber niemals, blind taub und ohne Verstand nachgeäfft und ausgelebt werden

Das sowieso nicht. Da geb ich dir mal recht.

xxxxxxx
ICH BRAUCHE NICHT RECHT ZU HABEN, ES IST NUR EIN GEDANKENANSTOSS

bording schrieb:
jeder der seinen Verstand und seinem Gewissen folgt, ist auf dem richtigen weg

Stimmt. Und wer seinem Verstand und Gewissen folgt, hat eh keine fragwürdigen "Heiligen Schriften" nötig.

xxxxxxx
SCHRIFTEN SIND EIN HILFSMITTEL MAN KOMMT IMMER EIN STÜCK WEITER DAMIT.....
melden


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

22.07.2012 um 11:16
Keiner von beiden hat recht.
hsintru


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

22.07.2012 um 11:20
von Recht haben kann man in beiden Fällen nicht sprechen


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

22.07.2012 um 14:57
Der Koran hat Recht, die Bibel nicht? 18.07.2012 um 16:01

salamalaikum...shalom...der Friede sei mit euch...

Ein aus folgenden Gründen völlig müßiges Thema, da jedwede Diskussion darüber...

XXXXx WEIL DER Koran eine Diskussion, oder Hinterfragung verbietet….Es steht, Fragt nicht nach Dingen, wenn ihr sie erfährt, VERLIERT ihr vielleicht euren Glauben.

a) spaltet und nicht eint...wie auch in diesem thread unschwer zu erkennen ist

xxxxxxxSPALTET NICHT sondern ist ein Austausch von INHALTEN und eine Bewertung ohne ANSPRUCH auf FÜHRERSCHAFT……..nur eine VERSTANDESPRÜFUNG……

b) die Menschen aus Mangel an Selbstwertschätzung (Eigenliebe) schon immer Erlösung im Außen gesucht haben, wo sie aber niemals gefunden werden kann...merke: wer nicht nach innen geht, geht leer aus...!!!

xxxxxxxx WER NICHT NACH INNEN GEHT, GEHT LEER AUS:::: DA BINN ICH VOLLKOMMEN BEI DIR!!!!

c) zwangsläufig zu Konflikten führen muss, da man über abstrakte Glaubenssätze nicht sauber diskutieren kann, wie z.B. über wissenschaftlich fundierte Aussagen, das ist absolut unmöglich.

xxxxxx ZU KONFLICKTEN FÜHRT NUR; WENN MAN MEINUNGEN MIT GEWALT VERBREITEN WILL…DER ISLAM MACHT DIES; ER TÖTET SOGAR EIGENE LEUTE; WENN SIE SICH FÜR EINE ANDERE RELIGION ENTSCHEIDEN

d) religiös stark geprägte Menschen ihre sog. "Heiligen Schriften", die allesamt im Sinne der letzten Wahrheiten weder maßgeblich noch interessant sind, bis auf's Blut blind verteidigen lässt, da sie deren Inhalte wörtlich und somit für bare Münze nehmen, so dass sie sogar bereit sind und immer waren, selbst den haarsträubendsten Anweisungen ihrer zumeist äußerst zwielichtigen Anführer zu folgen, egal ob es sich dabei um einen "heiligen Krieg" handelt, einen Genozid oder einen anderen Wahnsinn...(konkrete Beispiele dafür finden sich in allen Religionen, speziell in den drei monotheistischen zu Hauf)

xxxxxxxxxx AUCH DA BINN ICH VOLLKOMMEN DEINER MEINUNG; ABER NUR ABZULEHNEN OHNE ES BESSER ZU MACHEN IST KEIN VORTSCHRITT: - „HEILIGER KRIEG“ - WAS IST DASS; WAS VERSTEHT MAN DARUNTER??? WOLLEN WIR DAS KLÄREN?::::EINEN HEILIGEN KRIEG:::: KANN ICH IMMER NUR GEGEN MICH SELBER FÜHREN; GEGEN MEINE SCHLECHTE EIGENSCHAFTEN……UND GEWOHNHEITEN::::: - ABER NIEMALS GEGEN ANDEREN MENSCHEN::::: SCHON DA MISSBRAUCHT DER ISLAM AUCH DIESES WORT ZU SEINER ENTSCHULDIGUNG FÜR MORD UND TOTSCHLAG:::::

e) genau das erstickt, was alle sog. heilige Schriften vorgeben, fördern zu wollen, nämlich über die Anwendung des freien Willens zur Quelle allen Seins zurück zu finden, wozu allerdings niemand eine wie auch immer geartete Bevormundung braucht, schon gar nicht eine religiös verbrämte.

Xxxxxxxxx DA WIR EINEN VERSTAND MITBEKOMMEN HABEN; - MÜSSEN WIR NICHT ALLE HINNEHMEN; WAS ALLES VOGESCHRIEBEN WURDE:- DER FREIE WILLE BEFÄHIGT UNS ZWISCHEN GUT UND BÖSE ZU ENTSCHEIDEN: - BEVORMUNDUNG UND FREIER WILLE SCHLIESSEN SICH GEGENSEITIG AUS::

Die übrigen 1.000 Punkte erspare ich mir jetzt mal...bewirken würden sie sowieso nichts...

xxxxxxxxxx MAN MUSS IMMER MIT DEM 1: SCHRITT BEGINNEN; NICHT 1000 AUF EINMAL!!

Setzt euren ebenso aussichtslosen wie fruchtlosen Disput ruhig fort...indessen zieht die Karawane der Wissenden in heiterer Gelassenheit weiter...

xxxxxxx DIE KARAWANE DER "WISSENDEN" WIRD IHRER AUFGABE NICHT GERECHT; WENN SIE NIERGENS WISSEN TANKEN KANN; WEIL SIE GLAUBEN ALLES ZU BESITZEN:::::DER ISLAM MACHT ES DA ANDERS; - ALS HÄNDLER VERKLEIDET SPIONIERT MAN AUS; UND KOMMT MIT
DEM SCHWERT WIEDER::::

ER WAR DER GRÖSSTE KARAWANENRÄUBER SEINER;- NEIN ALLER ZEITEN!!!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

27.07.2012 um 13:06
@i love allah - nur mal ne kurze frage: wie gut ist denn dein arabisch? hast du arabisch hier in D oder in einem arabischen land gelernt? oder ist es doch nur so, dass du dich der selben übersetzungen bedienst, wie nicht-muslime? oder gar nur nachbetest was die vorgekaut wird?
und wenn wir grad beim thema sind: bist du mutter? denn ich als mutter einer tochter würde eher morden, als zu wissen, dass ein alter sack sich an ihr vergreift...

ich lebe in einer gemischten beziehung: ich christ - mein partner moslem - und siehe da: es klappt wunderbar. aber auch nur, weil er zwar den koran in ehren hält, aber nicht steinzeit-dogmen braucht um sein leben und seienn glauben zu bestreiten. auch befragt er bei alltagsfragen weder die suren des koran, noch die hadithe, noch den iman. gott hat ihn schließlich mit verstand u intellekt gesegnet und bildung kann sich in europa jeder der möchte aneignen. wieso dann taub und blind folgen? wozu hat denn allah dann auch euch muslimen ebenfalls mit verstand und freien willen gesegnet, wenn ihr doch diesen nicht benützen dürft, weil ja das doch der koran und die hohen geistlichen für euch übernehmen????


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.07.2012 um 01:00
HOney76, wären alle muslime so intelligent und emanzipiert, hätten wir keine probleme mehr.. finde es toll


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.07.2012 um 14:51
@bording

Sure 3 Vers 7

Er ist es, der die Schrift auf dich herabgesandt hat. Darin gibt es (eindeutig) bestimmte Verse (aayaat muhkamaat) - sie sind die Urschrift (umm al-kitaab) - und andere, mehrdeutige (mutaschaabihaat).
Diejenigen nun, die in ihrem Herzen abschweifen, folgen dem, was sich darin ähnelt, wobei sie darauf aus sind, die Leute unsicher zu machen und es (nach ihrer Weise) zu deuten. Aber niemand weiß es wirklich zu deuten außer Gott und diejenigen, die über tiefgreifendes, fundiertes Wissen verfügen. Sie sagen: “”Wir glauben daran. Alles (,was der Koran enthält,) ist von Gott, unserem Herrn.”" So denken nur die, die sich ihres gesunden Verstandes bedienen.


Wieso gibt es Interpretationsbedürftige Koranverse?

Gott hat uns die Vielfältigkeit der Interpretationsbedürftigen Koranverse herabgesandt, damit unser Verstand niemals ausstirbt und sich in einem ständigen Prozess zum nachdenken befindet. Anders würde es fatale Folgen für den Menschen haben, wenn die Religion nichts mehr hätte, wonach man an Wissen streben müsse. ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.07.2012 um 17:46
@Ezanblume
und genau das zerstören die wahhabiten/salafisten bzw versuchen es.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.07.2012 um 17:49
@Ezanblume
und genau das zerstören die wahhabiten/salafisten bzw versuchen es.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.07.2012 um 19:09
@interrobang

Leider!! =(
Aber immerhin gibt es noch ein paar Menschen, die begreifen das an denen und an deren Auslegungen des Korans etwas faul ist.

Selbstmordattentäter werden bei denen verehrt. Da sollte man mal langsam seinen Kopf einschalten
und sich fragen, ob das wirklich normal ist.


melden