Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.327 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:36
@thedefiant
Nur um zu zeigen wie sagenhaft falsch Koman liegt.

Seine Analogie beschreibt, dass die Zellwände einem Gefäß entsprechen und deswegen die Idee des Lehm bzw Tongefässes ja super passt.

Jetzt zeige ich euch, warum es zu den schlechten Ideen gehört einen Post um 3 Uhr Nachts zu machen und von sich selbst zu denken man hätte so allerhand Wahrheiten zu schreiben.

Im zitierten Text ist der Fehler versteckt.

Na? Habt ihr ihn gefunden?
Ich habe mich überhaupt nicht geirrt.
Du verstehst nicht, das jede Lebensform einen "Körper/Form" benötigt.
Mann... denk einmal nur nach, bevor du redest.

Es geht nicht um Zellwände, sondern darum um den Körper/Form.
Wer lesen kann, ist im Vorteil:
Auf was für eine Frage bezog ich mich???
Wenn in der Bibel steht das Gott erst Bakterien und Einzeller, denn das waren die ersten Lebewesen auf unserer Erde, erschuf, dann reden wir weiter.
Aber für die extra: Auch Tiere brauchen eine Form und Körper....
Jedes Lebewesen was besteht, benötigt erst einmal "Einen Körper/Gefäß"
Um etwas einzufüllen.
Ich schrieb nicht, das jedes Lebewesen eine Zellwand benötigt^^


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:37
@Koman
Dann ist das Wort "Gefäß" für dich eher eine Wortchimäre?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:38
@SawCleaver
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:. Wie kommt so ein Fehler im Gefäß überhaupt erst zustande?
das sind biblisch gesehen folgen der erbsünde.
-ursprünglich- war dort das gefäss vollkommen, daher heisst es dort ja auch , dass der mensch--ursprünglich-- im (eben)bilde gottes erschaffen wurde.

urspünglich heisst bis zum sündenfall adam und evas.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:39
@SawCleaver
Da kannst du ruhig einen Schritt weiter gehen.
Es gibt ja leider nicht nur Menschen mit einer eingeschränkten Hirnkapazität, dort werden ja Eindrücke und Gefühle verarbeitet und gespeichert, sondern auch Menschen mit defekten Gehirnen, also defekte Gefässe.
Hier gehts nicht nur um das Äussere, sondern um das Gefäss an sich, dass funktionell eingeschränkt ist.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:39
@SawCleaver
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Wie jedoch kann dies möglich sein, wenn Gott perfekt ist und auch perfekt arbeitet. Wie kommt so ein Fehler im Gefäß überhaupt erst zustande?
Dazu kann ich nicht viel sagen, außer, weshalb lässt Gott Leid und Makel zu? Wäre aber ein umfangreiches Thema für sich.


1x zitiert1x verlinktmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:39
@pere_ubu
das sind biblisch gesehen folgen der erbsünde.
-ursprünglich- war dort das gefäss vollkommen, daher heisst es dort ja auch , dass der mensch--ursprünglich-- im (eben)bilde gottes erschaffen wurde.

urspünglich heist bis zum sündenfall adam und evas.
Wie aber kann dieser Fall bei einem unschuldigen Kind greifen, welches defekt auf die Welt kam, währenddessen andere gesund geboren werden? Selektiert Gott?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:40
@SawCleaver
hast du das sehen können (wegen der Überschneidung)? Beitrag von Optimist (Seite 656)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:40
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Da kannst du ruhig einen Schritt weiter gehen.
Es gibt ja leider nicht nur Menschen mit einer eingeschränkten Hirnkapazität, dort werden ja Eindrücke und Gefühle verarbeitet und gespeichert, sondern auch Menschen mit defekten Gehirnen, also defekte Gefässe.
Hier gehts nicht nur um das Äussere, sondern um das Gefäss an sich, dass funktionell eingeschränkt ist.
Das nennt sich dann Psychosen, Depressionen, Shizophrenie oder psychosomatische Erkrankungen im Allgemeinen. Und wieder die Frage: selektiert Gott?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:41
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dazu kann ich nicht viel sagen, außer, weshalb lässt Gott Leid und Makel zu? Wäre aber ein umfangreiches Thema für sich.
Aber ein Thema, welches besprochen werden muss, wenn man von einem Gefäß als solches ausgeht.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:43
@Koman
@SawCleaver
@Zyklotrop
@Optimist
@pere_ubu

Ich habe eigentlich kein Problem mit der biblischen Verwendung des Begriffs Gefäß.

Ein Gefäß, in das eben noch verschiedenes hineingegeben werden muss, wie zum Beispiel Wissen und Erfahrung - von mir aus auch eher diffuse Begriffe wie Werte oder Ehre.

Womit ich ein Problem habe, ist aus der metaphorischen Nutzung des Begriffs "Gefäß" den Rückschluss auf Lehm und die Formung des Menschen zu ziehen.

Hier sollte man dann eben doch mal Bibel Bibel sein lassen und nicht vergessen, dass es auch noch wissenschaftliche Erkenntnisse gibt, die dem nun einmal widersprechen, ganz egal, ob es in der Bibel steht oder nicht - zumal es da eben nicht einmal steht, sondern hier nur so ausgelegt wird...

Ich tue mich schwer mit derart aus den Fingern gesogenen Argumentationen, die Beweise sein sollen für etwas, das längst erklärt ist und keiner weiteren Erklärung bedarf.

Kommen wir jetzt wirklich an den Punkt, an dem Wissenschaft negiert werden darf, weil man - mit viel Wohlwollen - aus biblischen Texten etwas anderes interpretieren kann?

Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein, nicht einmal im Sinne derjenigen, die einst die Texte verfassten, die heute zur Bibel zusammen gefasst sind.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:44
@Commonsense
Sehr gut geschrieben und volle Zustimmung.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:44
@SawCleaver
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Aber ein Thema, welches besprochen werden muss, wenn man von einem Gefäß als solches ausgeht.
ja, könnten wir gerne in einem anderen Thred machen. Hier würde es sicher zu viel OT verursachen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:44
@KL21
Zitat von KL21KL21 schrieb:Es geht nur um Gefäß und Inhalt und nicht um Biologie im fortgeshrittenem Stadium. Ein Gefäß ist im allgemeinen eine Hülle, welche mit Inhalten gefüllt werden kann und ein Tongefäß ist eine Hülle, welche mit Inhalten gefüllt werden kann. Der Mensch ist kein leeres Gefäß, weder biologisch noch philosophisch, kannst du das irgendwie einordnen ? Von daher ist Komans Beitrag sehr wohl eine Analogie.
GANZ GENAU!:)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:45
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja, könnten wir gerne in einem anderen Thred machen. Hier würde es sicher zu viel OT verursachen.
Nicht unbedingt, denn die Frage ist ja ob es einen Gott gibt. Und wenn es ihn gibt, warum er dann Leid, Krankheiten und Makel zulässt? Das steht schon korrekt im Kontext.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:46
@Koman

Dann ist der Mensch also auch eine Badewanne, ein Bierglas, ein Fußball, ein Schwimmbad, eine Dose etc. ?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:47
@Nerok
Im esotherischen Bereich, in welchen sich die User beim Team Glauben bewegen, ist das korrekt, ja.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:48
@Nerok

Werden wir jetzt nicht kindisch, bitte.

Ein Gefäß, im übertragenen Sinne - eine Analogie, die auch in vielen Lehren genutzt wird, auch die Asiaten nutzten und nutzen sie.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:49
@pere_ubu
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:die bibel sagt sogar deutlich an mehren stellen ,dass wir "gefässe" sind. und natürlich ist das eine analogie ,wenn man betrachtet was darin verwahrt wird:
Ganz genau:)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:49
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Ein Gefäß, in das eben noch verschiedenes hineingegeben werden muss, wie zum Beispiel Wissen und Erfahrung - von mir aus auch eher diffuse Begriffe wie Werte oder Ehre.
das ist ja das leidige ,wenn biologie den kompletten menschen erklären will.
dann werden begriffe wie "werte-ehre-unehre- moral- unmoral" etc. nicht nur diffus--sondern schier unerklärlich.

auch der mensch ist mehr als die summe seiner teile . ( hat halt etwas im gefäss, was durch die biologischen maschen und raster fällt)
und biologie kann uns in keinster weise beschreiben ,wie der "geist" in die maschine ( als anologie! für den biologischen körper ) gekommen ist.

spirit=geist
spiritualität lässt sich aber nur GEISTESwissenschaftlich abhandeln .


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

16.07.2016 um 16:50
@SawCleaver
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Dann ist das Wort "Gefäß" für dich eher eine Wortchimäre?
Immer der Körper/Gefäß/Form, die leben so zusagen "zusammenhält"


1x zitiertmelden