Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.327 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:53
@Koman
Du bist ja netter als dein Avatar suggeriert. :D


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:55
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Ich habe keinen freien Willen. Sollte es irgendwann einmal mein Schicksal in einer anderen Welt oder Zeit sein, so werde ich dein Sklave sein. ;)
Es würde dann aber bedeuten, dass in deinem freien Willen dieses Ziel eingespeichert ist, so dass du das gefühl hast, dass es das richtige wäre. Also dein Wunsch wäre und du hast dann das gefühl dass es dein freierWille ist, dass tun zu wollen.
Aber ob das wirklcih so mechanisch in dem Schicksal einprogrammiert ist?
Ich meine es ist auch nicht einprogrammiert welche Fernsehsendung oder welches Spiel du als nächstes Spielen wirst.
Ich glaube nicht ,dass du da völilg eine marionette bist.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:55
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:@Lightness
glaubst du denn, dass es zu deinem Seelenplan gehört, dass du ewig lange auf diese eine Liebe warten musst? Und dass es zu dir passt, dass es da keine anderen gab, was ja schon echt hart ist? Findest du denn, dass es sein könnte, dass du es dir selbst so ausgesucht hast?
Tja, was soll ich machen @Dawnclaude ?

Scheinbar ist das mein Schicksal. Und nach meiner Theorie habe ich es mir tatsächlich so ausgesucht. Ich habe noch eine weitere Theorie, aber ich weiß nicht wie aufgeschlossen ihr so seid ;)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:56
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Es würde dann aber bedeuten, dass in deinem freien Willen dieses Ziel eingespeichert ist, so dass du das gefühl hast, dass es das richtige wäre. Also dein Wunsch wäre und du hast dann das gefühl dass es dein freierWille ist, dass tun zu wollen.
Aber ob das wirklcih so mechanisch in dem Schicksal einprogrammiert ist?
Ich meine es ist auch nicht einprogrammiert welche Fernsehsendung oder welches Spiel du als nächstes Spielen wirst.
Ich glaube nicht ,dass du da völilg eine marionette bist.
Im gewissen Rahmen hat man Spielraum, aber es wirkt sich nicht auf den Plot des Lebens und dessen Prämisse aus.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:57
@SawCleaver
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Was jedoch war diese kleine Seele, die gestorben ist? Ein NPC?
Die Seele eines kleinen Kindes ist noch ziemlich "Klar/Sauber/unbeschrieben
Also einfach nur ein char, mit ganz wenig Geschichte.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:58
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:Die Seele eines kleinen Kindes ist noch ziemlich "Klar/Sauber/unbeschrieben
Also einfach nur ein char, mit ganz wenig Geschichte.
Was für einen Sinn hat es diese Seele wieder aus dem Spiel zu nehmen, ohne das sie sich entwickelt und etwas gelernt hat?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:59
Wenn man einen Computervergleich stellen mag, dann jenen das wir ein Grundprogramm besitzen auf dem sich aufbauen lässt. Genetisch bedingt gibt es einen Lebensplan, aber man kann sich in seinem Leben entscheiden den Weg bei einer Gabelung nach links oder nach rechst zu gehen. Der Seelenplan bestünde dann im anhäufen von gutem Karma, also das man seine Festplatte Virenfrei hält.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:59
Ich spekuliere mal ein bisschen mit. Meiner Meinung nach gibt es gewisse Stationen, die im Leben abgearbeitet werden sollten und daneben noch genug Freiheit, sofern man diese Stationen auch tatsächlich durchläuft. Es gibt auch Möglichkeiten, die Entwicklung zu beschleunigen, Karma zu verbrennen. Wenn man im Flow ist und Vertrauen hat, durchläuft man manche Station wie auf Schienen, als Beobachter, der sich selbst bei der Handlung zuschaut.
Ist man bewusst genug, erfährt man schwerere Prüfungen auch ohne zu großes Leidgefühl.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 21:59
@SawCleaver

Das könnte dir nur die Seele des Kindes beantworten. Glaub mir eines Tages wirst du es verstehen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:00
Zitat von LightnessLightness schrieb:Scheinbar ist das mein Schicksal. Und nach meiner Theorie habe ich es mir tatsächlich so ausgesucht. Ich habe noch eine weitere Theorie, aber ich weiß nicht wie aufgeschlossen ihr so seid ;)
Klar erzähl ruhig, jeder Glaube hat was interessantes an sich. ^^


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:02
@DonFungi
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Wenn man einen Computervergleich stellen mag, dann jenen das wir ein Grundprogramm besitzen auf dem sich aufbauen lässt. Genetisch bedingt gibt es einen Lebensplan, aber man kann sich in seinem Leben entscheiden den Weg bei einer Gabelung nach links oder nach rechst zu gehen. Der Seelenplan bestünde dann im anhäufen von gutem Karma, also das man seine Festplatte Virenfrei hält.
Was für eine Entscheidung und Weggabelung hat nun also dieses Baby, ergo diese kaum entstandende Seele? Ist das nicht ein wenig unfair, wenn es nicht entscheiden kann, wir ausgereiften Seelen hingegen schon? Wenn das Baby also getötet wird oder stirbt, wo ist da der Sinn?

@Lightness
Zitat von LightnessLightness schrieb:Das könnte dir nur die Seele des Kindes beantworten. Glaub mir eines Tages wirst du es verstehen.
Nicht mehr in diesem Leben, schätze ich. ;)


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:03
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Klar erzähl ruhig, jeder Glaube hat was interessantes an sich. ^^
Also ich glaube, dass sich die Seelen in Seelenfamilien inkarnieren. D.h. jede Seele inkarniert sich immer wieder in 'seine' Seelenfamilie. Das könnte zB bedeuten, dass der Mann, auf den ich warte, mal in einem früheren Leben mein Vater gewesen sein kann... :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:05
@dedux
Zitat von deduxdedux schrieb:Ich spekuliere mal ein bisschen mit. Meiner Meinung nach gibt es gewisse Stationen, die im Leben abgearbeitet werden sollten und daneben noch genug Freiheit, sofern man diese Stationen auch tatsächlich durchläuft. Es gibt auch Möglichkeiten, die Entwicklung zu beschleunigen, Karma zu verbrennen. Wenn man im Flow ist und Vertrauen hat, durchläuft man manche Station wie auf Schienen, als Beobachter, der sich selbst bei der Handlung zuschaut.
Ist man bewusst genug, erfährt man schwerere Prüfungen auch ohne zu großes Leidgefühl.
Das wäre ein gutes Grundgerüst für eine Religion oder Sekte, aber denkbar schlecht für den Alltag. Man kennt diese Stationen nicht und man hat auch bewusst keinen Einfluss darauf, weshalb man da einzig auf sein Glück hoffen kann.

@Lightness
Zitat von LightnessLightness schrieb:Also ich glaube, dass sich die Seelen in Seelenfamilien inkarnieren. D.h. jede Seele inkarniert sich immer wieder in 'seine' Seelenfamilie. Das könnte zB bedeuten, dass der Mann, auf den ich warte, mal in einem früheren Leben mein Vater gewesen sein kann... :)
Haut hin, denn ich bin meiner Schwester gefolgt. Keine Ahnung ob sie früher auch mal meine Sis war. Ich hab sie in diesem Leben aber beinahe wieder aus den Augen verloren, weil sie in einer anderen Stadt wohnt und wir uns kaum treffen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:06
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Nicht mehr in diesem Leben, schätze ich. ;)
Weiß man nicht so genau @SawCleaver ! Manchmal in großer Verzweiflung und großer Not gewähren die Seelen Einblicke in ihren Seelenplan und in den von dir selbst und manchmal gewähren sie sogar einen Blick auf 'das große Ganze'.:)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:11
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Das wäre ein gutes Grundgerüst für eine Religion oder Sekte, aber denkbar schlecht für den Alltag. Man kennt diese Stationen nicht und man hat auch bewusst keinen Einfluss darauf, weshalb man da einzig auf sein Glück hoffen kann.
@SawCleaver
Es ist ein wenig die Rekonstruktion meines bisherigen Lebens. Der Einfluss, den man hat, ist der Grad der Bewusstheit. Manche Lehren sind im Nachhinein unglaublich banal, wobei sie während des Erlebens wirklich anstrengend waren, wenn die Bewusstheit fehlte.
Die Anerkenntnis, dass leben auch lernen bedeutet, schärft die Sinne für sowas.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:12
@SawCleaver
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Was für einen Sinn hat es diese Seele wieder aus dem Spiel zu nehmen, ohne das sie sich entwickelt und etwas gelernt hat?
Das musst du die Spieler fragen, die sich einen char machen und ihn dann einfach wieder Löschen.
So fern wir noch bei der Spielmetapher sind.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:16
@dedux
Zitat von deduxdedux schrieb:Es ist ein wenig die Rekonstruktion meines bisherigen Lebens. Der Einfluss, den man hat, ist der Grad der Bewusstheit. Manche Lehren sind im Nachhinein unglaublich banal, wobei sie während des Erlebens wirklich anstrengend waren, wenn die Bewusstheit fehlte.
Die Anerkenntnis, dass Leben auch lernen bedeutet, schärft die Sinne für sowas.
Schwierig in einer Welt die immer oberflächlicher wird. Wie viele Seelen gehen da sinnfrei verloren und werden vom Sog der Zeit aufgefressen, weil sie nicht in der Lage sind den Plan hinter ihrer Existenz zu erfragen?

@Lightness
Zitat von LightnessLightness schrieb:Weiß man nicht so genau @SawCleaver ! Manchmal in großer Verzweiflung und großer Not gewähren die Seelen Einblicke in ihren Seelenplan und in den von dir selbst und manchmal gewähren sie sogar einen Blick auf 'das große Ganze'.:)
Dazu bin ich selbt viel zu verschlossen in diesem Leben. Meine Rationalität steht vielem im Wege. Da wird meine Seele niemals die Erleuchtung finden. Vielmehr komme ich nochmal wieder, um zu lernen. ;)

@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:Das musst du die Spieler fragen, die sich einen char machen und ihn dann einfach wieder Löschen.
So fern wir noch bei der Spielmetapher sind.
Wäre dies wirklich ein Spiel, also unser Leben und unsere Welt, dann würde vieles plötzlich einen Sinn ergeben. Auch die "Gottes Wege sind unergründlich" - Dinge. Wenn man selbst mal gezockt hat, weiß man wie oft man einfach irgend etwas out of the blue macht. Ohne Sinn und Verstand. Man spielt einfach. Da wäre ich aber wieder an dem Punkt an welchen ich es müßig finde einen Gott finden und diesen anbeten zu wollen.


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:18
@Koman

Nun, niemand 'macht' ein Baby, um es zu töten.

Die Täter habe sicher ein weltliches Motiv gehabt, warum sie das Baby getötet haben. Aber warum das Baby in seinem Lebensplan geschrieben hatte, dass es das Leben so verlässt, ist die Frage, die wir nicht beantworten können.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:19
@Lightness
Man entscheidet sich also als Seele mal kurz geboren und dann wieder entfernt zu werden? Da fehlt mir immer noch der Sinn.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.07.2016 um 22:21
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb:Vielmehr komme ich nochmal wieder, um zu lernen. ;)
Ja, wir kommen immer wieder, denke ich. Ich glaube sogar, wir inkarnieren in andere Welten, von denen wir 'noch' nichts wissen. :)


1x zitiertmelden