Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kein Schwein im Islam

2.033 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:01
aniki das wurde auch schon geklärt. Irgendwo auf den ersten Seiten.


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:02
Na Spitze, da hab ich ja was an Lektüre vor mir... :o/


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:04
Seite 5 um 22:21. ;)
Aber ist bestimmt ähnliches auch vorher schon geschriebenworden...


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:09
Danke Lerem!

Also, diese Gründe, die du beschrieben hast, erscheinen nur allzumenschlich, kann ich sehr gut nachvollziehen!
Aber darf einer, der fortgesetzt undbewußt gegen das Rauschmittelverbot verstößt, sich dann überhaupt noch Moslem nennen? Icherinnere mich an die hier immer wieder auftauchenden Worte "Moslem ist, wer den Koranbefolgt" oder so...


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:14
Gegenfrage: Was wenn im deutschen Gesetz vorgeschrieben ist, dass alle um 12 Uhr Mittagsrausgehen müssen, sich nachkt ausziehen und auf den Autos tanzen. Ziehst du mit?
---
Nöö.. warum sollte ich? Bin schliesslich Schweizer ;)

Hab Dich aber schonverstanden.. Kommt eben immer darauf an, welchen Stellenwert die Religion in eim Landhat...

Obwohl einem die Gefahren sehr bewusst sein sollten...


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:14
Solange er den Konsum nicht als "Helal" (erlaubt) sieht, gilt er "nur" als Sünder, nichtaber als Nichtmuslim. Falls er behauptet, Alhohol, Schwein, etc wäre nichts verbotenes imIslam, so verlässt er den Islam und gilt nicht mehr als Muslim.


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:32
Und was würde einen Muslim, der gern mal von den verbotenen Früchten nascht, erwarten? ImDies- wie im Jenseits?


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:42
Kommt sicherlich darauf an, ob er "Reue" zeigt...


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:43
Hier in Deutschland? Nichts.
In einem Schariastaat? Nach hanefitischem Rechtentscheidet der Richter je nach Schwere des Falles. Höchststrafen liegen soweit mirbekannt bei Stockhieben (Anzahl hab ich nicht im Kopf) in schweren uneinsichtigen Fällen.


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:43
Was ihn im Jenseits erwartet entscheidet alleine Allah. Vielleicht hat der Sünder jabereut...


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:44
>>Was ihn im Jenseits erwartet entscheidet alleine Allah. Vielleicht hat der Sünder jabereut...<<

Korrekter wäre:

>>Was ihn im Jenseits erwartet WEISSalleine Allah. Vielleicht hat der Sünder ja bereut...<<


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:49
Pallas

Es geht gar nicht darum ob es zur Kultur gehört oder nicht. Es ist so,dass in Mitteleuropa viel Schwein gegessen wird, und in jeder, naja, fast jeder Wursthats Sau drinn. Und wenn man einen Glauben hat der das Schwein essen verbietet, hat manes eben schwer. Aber man darf sich darüber keinesfalls beklagen, sonst wohnt man amfalschen Ort. Ich geh ja auch nicht nach China und beschwere mich wie schwer ich es habeweil keine Hunde, Katzen und keinen Fisch esse.


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:50
Da es weder Gott noch Allah gibt, kanne er es auch nicht wissen.


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:50
Wer beschwert sich denn?


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:55
Wobei das Schweineverbot muss doch irgendeinen Grund haben. Vom praktischen her, ist esja ein saupraktisches Vieh. Verputzut alles was irgendwie essbar ist, ist leicht zuhalten, braucht keine große Wiese, usw.

Ich keine wenn man Schwein mit andereFleischlieferanten vergleicht, hat es schon Vorteile bei der Haltung. Auch grad bei armenLeuten sowohl in Stadt wie auch auf dem Land.


Es muss also einen gutenGrund gegeben haben, ansonsten schneidet man die Bevölkerung doch nicht einfach von einerguten Nahrungsquelle ab???


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 14:55
>Wer beschwert sich denn?<

Gute Frage.

Ich habe noch nie von Muslimengehört, die sich beschwert haben, dass sie kein Schweinefleisch essen dürfen.

Naja, und ich persönlich kann sagen, mich stört es nicht, wenn andereSchweinefleisch essen. (Sonst müsste ich mich an meiner eigenen Familie stören *g*)


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 15:05
und allah talla weiss es am besten,


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 15:26
In diesem Thread hier hat jemand geschrieben wie schwer es doch ist, in Deutschland keinSchwein essen zu dürfen... Gelatine und co.

Und ich habe auch schon paarmal anFressbuden gehört, oh wie schwierig... überall Schwein, wir sind ja so arm blablabla


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 15:29
Achso

Ja, aber man kann ja auch nachschauen ob Gelatine enthalten ist.
Unddann, wenn es möglich ist, zu etwas anderem greifen.
Oder darauf verzichten :p


melden

Kein Schwein im Islam

06.11.2006 um 15:43
Und ich habe auch schon paarmal an Fressbuden gehört, oh wie schwierig... überallSchwein, wir sind ja so arm blablabla

und?? vegetarier, veganer und sonstigeverzichter haben das gleiche problem.. ich höre auch oft, das es schwierig ist, aber dasist doch kein grund für aussagen wie "dann geht doch zurück oder passt euch an" etc.

hab noch nie gehört, das ein moslem verlangt hat, schweinefleisch in germanienzu verbieten, nein, sie haben gelernt damit umzugehen, sprich sie haben sich angepasst.

tz tz tz tz tz


melden