weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 20:40
aquarius68 schrieb:Hi, in der Bibel steht ganz klar dass der Tag der Neuschöpfung kommt, also das Ende dieser Welt!!!
Hi @aquarius68 Ja, erzähl doch mal bitte, worauf Du deine Aussage beziehst :)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 20:50
Hallo @Jean_Cocteau

Ja, Deine Ansichten finde ich, im Ansatz, schon sehr interessant!
Doch, erklär mir bitte wie Du darauf kommst ;) ...
Jean_Cocteau schrieb:Wasser/Eis/Eiskristall ... Seele, von GOTT
...und machst Du einen Unterschied zwischen Schöpfergott und GOTT?


melden
Jean_Cocteau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 20:59
@Niselprim
hi, der schöpfergott ist gemäß der gnostischen lehre und arianischen christentums der, der die welt und die lebewesen aus sich heraus formte, alles räumliche, 3-dimensionale. Man geht davon aus, daß dies Lucifer ist, evtl. noch ein weiterer. Unsere Seele aber haben wir von GOTT, die Intuition. GOTT hat Schöpfergottheiten aus sich erschaffen, vielleicht für jeden Planeten andere, vielleicht gibt es auch noch weitere Hierarchien. GOTT ist gemäß der griechischen Mythologie das Chaos, das NICHTS in Raum und Zeit, weil er nur in der fünften dimension sichtbar ist, unsere seelen sind mit der fünften dimension verbunden, wenn nicht sogar komplett darin. Die Entscheidung, ob man das ewige Leben haben möchte, hängt davon ab, ob man gänzlich in die fünfte dimension wechseln möchte, ohne raum und zeit. wer es nicht möchte, bleibt wie die shambala und algati der atlanter, auf der erde, also guasi in der hölle. Die kommende zeit der radikalisierung wird für jeden eine entscheidungsgrundlage liefern, wofür er sich entscheidet. meine meinung. lg


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:08
@Jean_Cocteau
gott ist in der 5ten dimension sichtbar? wo hast du denn das her? da hör ich aber das erste mal was davon!


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:17
Hmm... @Jean_Cocteau

Klar hat die fünfte Dimension keine räumliche und zeitliche Qualität,
aber sie hat Potential und ist die Dimension der Wirkung
und sie wurde am Ersten SCHÖPFUNGstag erschaffen ;)
Weil auch dieser SCHÖPFUNGsakt durch den GEIST GOTTES zustande kam,
ist diese Erschaffung wie auch die der anderen Fünf SCHÖPFUNGstage
von dem selbigen SCHÖPFER, nämlich GOTT :D

Ich bin der Meinung, dass auf der Erde sowohl ein Himmel als auch die Hölle ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:20
@Niselprim
du darfst nicht so materiel denken. es gibt mehr als nur die materie, die uns umgibt. siehe quantenmechanik ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:26
@Jean_Cocteau
interesante Meinung! Sie ist ähnlich dem Gedanken, das man wenn man mehr in sich geht, sich von der Welt entfernt und die spirituelle Ebene/ geistige Ebene erreicht! erinnert mich auch an: Geist von Körper trennen, oder Astralprojektion, OBEs! Dann landet man wohl in der 5ten Dim. Oder der Gedanke, das alle gedanklich miteinander verbunden sind! Gott als Intuition ist gut gewählt!
hab erst vor kurzem gelesen: Die Intuition ist schon 1000 mal zum richtigen Ergebnis gekommen, bevor der Verstand bis hundert gezählt hat und dann fängt der Verstand nochmal zum zählen an, weil er Angst hat sich verzählt zu haben!
Blos wir hören zu wenig auf die Intuition!
Der Verstand hat uns aus Angst neg Gedanken gegeben und die Intuition nie!
Den Verstand mit Luzifer zu vergleichen ist besser!


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:33
@Niselprim
Genau! Im Anfang war DAS WORT! Kein Gefühl, denn das Wort kam erst danach, das Gefühl war davor! Nur für die veränderte Sichtweise war der Anfang das Wort! Tiere fühlen aber reden nicht und sind eine Vorstufe von uns!


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:45
Sirod schrieb:Tiere fühlen aber reden nicht und sind eine Vorstufe von uns!
Erzähl Du mal keine Märchen hier @Sirod
vonwegen Hunde bellen nicht - sie beissen wohl nur :) was für ein Schwachsinn!

Welche Vorstufe von uns sind sie eigentlich?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 21:54
hi @Niselprim
Niselprim schrieb:Das behauptest Du jetzt, aber hast es in dir noch nie entdecken können weil's gar net funzt! Wenn schon, denn schon @snafu wir sind in der SCHÖPFUNG, nicht aber sie in uns!
Wir sind im Universum und das Universum ist in Uns. Was weisst Du, was ich entdeckt habe, und was heisst, es funzt nicht? :D

Alles, was im Universum existiert, existert auch in uns. Wir sind aus dem gleichem Material, aus zu Materie gefrorenes Licht.
Niselprim schrieb:Nein @snafu da das UNIVERSUM tatsächlich zu expandieren scheint, aber unser Körper dem Zerfall unterliegt, solltest auch Du den Unterschied erkennen können!
Auch das Universum unterliegt dem Zerfall. Sonnen werden geboren und sterben. Denn alles, jedem Gedanken, welcher eine materielle sichtbare Form erreicht, ist der Verfall gewiss.
Materie verfällt. Das innere Feuer, das Licht, die Seele , bleibt. im Metabewusstsein.
Aber sicher doch, dort beherrschten die NochnichtganzMenschen die Telepathie noch. Doch als das Fleischliche an ihnen stärker wurde, gaben sie die spirituelle Lebensweise auf.
Adam ist die Geschichte der Menschheit, inSymbolen erzählt, es gibt viele Geschichten der Menschheit, welche sich alle ähnlich sind. Wenn sie telepatischen Kontakte hatten, dann über Gefühle, da Worte noch nicht existierten. Sie existierten in unbewusster Form, welche nicht materiell war. Sie waren ein geformter Gedanke von sich selbst.
Niselprim schrieb:Antwort nicht zufriedenstellend
woher kam das Wasser, Niselprim? ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 22:18
hi @Jean_Cocteau, meine Sicht dieser Dinge:

Das Feuer und das Wasser, sehe ich als die zwei Ur-Elemente. Das Feuer als den kurzen schnellen Impuls des Willens, man könnte es vllt Weisheit nennen, und es ist das Helle vom Yinyang. und positiv. plus.

Das Wasser das empfangende formende, Begrenzende und vllt könnte man es Verständnis nennen, und der dunkle Teil des Yinyang. negativ. minus.
Das Feuer, welches im Irdischen brennt, ist die sichtbare Manifestation dieser Kraft, was im urzustand als Schöpfungsimpuls beginnt.

So auch das Wasser, welches fliesst, das sichtbare des Elements ist, welches im Nichtsichtbaren, unmanifestierten 'Zustand' als die Unendlichkeit des Raumes gesehen werden kann.

Die Luft , ist das dritte Element, welches aus der Vereinigung der beiden entsteht, das Kind, die gedachte Form, der Sohn des Sohnes, der Mittelpunkt und Zentrum.
Die Trennung von dem Feurigen und dem Wässrigen erfolgt durch die Luft, welche edoch durch die Verbindung entsteht, als Dampf im Sichtbaren.

Aus diesen Dreien zusammen, entsteht das Element Erde. welche diese Elemente in die Sichtbare Anordnung einer Form bringt. Das Licht verlangsamt sich, und erstarrt zu Materie.

Die Erde ist unsere Mutter, denn sie hat uns hervorgebracht. Aus den Bestandteilen des Universums welche gegeben sind, mit dem göttlichen Willens-im-Puls. Welcher in ihrem Inneren erglüht. Dies isr ihre innere Sonne, so wie jeder Mensch eine Sonne in seinem Inneren hat. den Mittelpunkt seines Seins, seines Universums.

Lucifer hat dem Menschen dieses göttliche Feuer ermöglicht, um zu erkennen, um das Wissen um Gut und Böse, also die Dualität, welche ja schon in der Idee der Schöpfung in ihrem Keim erscheint, als Gedanke des Feuers und des Wassers. Durch Satan/Lucifer/Enki/Prometheus, wurde die Seele fähig, einen Körper zu Formen, mit welchem es möglich ist, selbst zu erschaffen. "Ihr werdet sein wie Gott... "
Die Prüfungen, die dabei auftreten, sind kann man als Lernprozesse der Seele sehen.

Das Ego ist der Motor des Lebens. Es ist der 'Überlebenswille'. es ist schwer zu unterscheiden von Ich, welches nicht das Selbst ist. Das Ich ist ein begrenzter 'Bereich' , so wie das Ego, und ist sterblich, während das Selbst unendlich ist. und unsterblich.


melden
Jean_Cocteau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 22:18
belight82 schrieb: gott ist in der 5ten dimension sichtbar? wo hast du denn das her? da hör ich aber das erste mal was davon!
@belight82
@Niselprim
was wissen wir denn über die vierte dimension hinaus wirklich, ist das nicht reine spekulation?
Niselprim schrieb:Ich bin der Meinung, dass auf der Erde sowohl ein Himmel als auch die Hölle ist.
ich sagte ja, jeder kann frei entscheiden.
Niselprim schrieb:selbigen SCHÖPFER, nämlich GOTT
ich antwortet auf deine frage mit der von mir angeführten weltanschauung, die übrigens auch in der germanischen mythologie zu finden ist. dort sind es drei GÖTTer und ein Schöpfungs-"Riese", der die Asen aus sich heraus formt, der griechischen mythologie mit Chaos, uranos, gaja und tartaros, der ägyptischen etc. Ich toleriere deren Weltbilder, wenn sie nicht eindeutig widerlegbar sind.
Sirod schrieb: Den Verstand mit Luzifer zu vergleichen ist besser
so sehe ich persönlich das auch, das ego, was der intuition entgegensteht. Das Ego ist das, was die materie mit den fünf materiellen sinnen als das oberste ansieht. Der verstand kann zum starken ego werden, oder sich entscheiden mehr auf die intuition zu hören.
Sirod schrieb:Oder der Gedanke, das alle gedanklich miteinander verbunden sind! Gott als Intuition ist gut gewählt!
über die intuition spricht m. M. nach GOTT zu uns, jder kann ihn hören und entscheiden, ob er sich für Darwinismus und Materie, oder für Intuition entscheidet. Jeder.


melden
Jean_Cocteau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 22:54
@snafu
danke für deine ausführliche definition. vieles sehe ich persönlich ähnlich.
snafu schrieb:Lucifer hat dem Menschen dieses göttliche Feuer ermöglicht, um zu erkennen, um das Wissen um Gut und Böse, also die Dualität
dualität halte ich für die ablenkung der seele durch gegensätze im materiellen. das männliche, das weibliche, hell und dunkel etc., von der wahren dualität von Seele und Körper. Da Lucifer der Schöpfer ist, kennt er es nicht anders. Wir haben aber von GOTT die intuition, GOTT ließ uns vom Baum der erkenntnis essen, um zu entscheiden, ob der Körper oder die Seele wichtiger sind. Oder anders gesagt, kann ich mir vorstellen, nur rein geistig zu existieren? Der Körper ist wie ein Spielzeug von Mama Lucy, man kann ihn genießen, aber er taugt nichts als weltbild, m. M.
snafu schrieb:Das Ego ist der Motor des Lebens. Es ist der 'Überlebenswille'.
Der wirkliche Überlebenswille ist der Wille zum ewigen Leben, welches nicht in der Materie existiert. Darwin hatte unrecht. Die Quersumme seiner buchstabenwerte ist 69, das zeichen des krebses, der rückwärtsbewegung zu den ursprüngen der Schöpfung von vor 16,4 Mrd. Jahren, alledrings in Sieben-meilen-Stiefeln, ab Oktober 2011 und in dieser Zeit der Frage, was Dualität für jeden bedeutet. Es gibt Leute, welche die Vereinigung von Mann und Frau als die höchste Form der Bewußtseinserlangung ansehen, das sind dann auch die, die Maria Magdalena Kinder von Jesus unterjubeln, um ihre genetische linie zu untermauern. so isses aus meiner sicht. lg


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 23:13
@Jean_Cocteau
das würde ja bedeuten, dass nach der zeit direkt gott kommt! meinste nicht, dass gott eher das allumfassende ist. das gesetz des universums und die tribende kraft des alls?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 23:30
@Jean_Cocteau
Jean_Cocteau schrieb:er schöpfergott ist gemäß der gnostischen lehre und arianischen christentums der, der die welt und die lebewesen aus sich heraus formte, alles räumliche, 3-dimensionale.
Den Schöpfergott sehe ich als Jhvh, welcher nach dem Apokryphon von Johannes, Jaldabaoth heisst. einen Drachenkörper und ein Löwengesicht hat.
und von Sophia, der Weisheit geschaffen wurde. Welche wiederum ein Aeon ist, welches geschaffen wurde... Jalabaoth ist unwissend und denkt, er wäre allein, er ist eine unvollkommene Schöpfung da er im Alleingang von Sophia geschaffen wure ohne männliche Part. habe darüber schon mal einiges geschrieben, weiss aber nich mehr wo. vllt finde ich es. ich sehe in den Buchstaben JHVH selbst die ganze 'Schöpfung' . die 4 kabalistischen Welten.

Wie kommst auf 69 bei Darwin? ;) schon das r zählt 200.
Dualität ist notwendig um in dieser dualen Welt zu leben. Es gibt ja schliesslich Tag und Nacht. und Sonne und Mond, welche nicht zufällig gleich gross sind von der Erde aus gesehen.

Als der Mensch vom Hermaphroditischen Zustand, sich teilte, aus Adam , Adam und Eva wurden, und sich 'erkannten' wie es so schön umschrieben wird, als sich das was Geteilt wurde, sich wieder vereinigte, solve et coagula, habe ich grad in einen anderen thread geschrieben, zufällig ;) (teile und verbinde), war der mensch fähig , zu erschaffen. Leben. und alle Gedanken verwirklichen. Handel und agieren um Erfahrungen zu machen und daran zu reifen, ist wohl nur im Materiellen möglich, so ist es ein wiederkehrender Kreislauf einer Spirale.


melden
Jean_Cocteau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.08.2009 um 09:22
snafu schrieb:Wie kommst auf 69 bei Darwin? schon das r zählt 200.
ich ging nach dem lateinischen alphabet, nicht dem griechischen, nachdem z. B. Jesus=888 ;-) ob das richtig ist weiß ich nicht, aber es macht sinn, wer weiß es schon?
snafu schrieb:Dualität ist notwendig um in dieser dualen Welt zu leben.
wenn der Mond für die materie und die sonne für die seele steht, macht dualität sinn, wenn sie für kalt und heiß stehen, macht sie nur auf der erde sinn, deshalb erscheinen sonne und mond auch von der erde aus gleich groß ;-)
snafu schrieb:solve et coagula
die materie wurde in mann und frau geteilt und körper und seele wurden geteilt, als kain abel erschlug. Abel, der Hauch des Spirituellen. Die Illuminaten wollen uns weismachen, mann und frau sollen verbunden werden. ich glaube, seele und körper sollen verbunden werden, damit wir wieder richtig intuitiv sein können. ebenso bestimmte heidnische gruppen stellen sich "wyrd" als das sippengeflecht, also die genealogische verbindung vor, ich meine mit "wyrd" ist das seelengeflecht gemeint, nach der theorie eine seele, mehrere körper.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.08.2009 um 09:44
die fünfte (Dimension) ist der Mensch bzw. Äther.
Nicht 8der alte) Adam und nicht Kain, auch nicht Abel, sondern der wieder zusammengefügte vollkommene Mensch. Aus der Seele wird Manas und das Wort wird wiedergefunden!
Aus Weisheit wird Liebe....
Wyrd entspricht Urd und ist eine der drei Nornen: Urd Skuld Verdandi.
Während des irdischen Lebens sind Körper und Seele verbunden. Je grobstofflicher desto tiefer ist diese Bindung. Die Seele befreit sich durch Wandlung und nur dadurch kann sie auch auf den feinstofflichen Leib wirken, der dann seinerseits die Physis verwandeln kann.
Man stelle es sich wie einen Siegallackabdruck vor, tief Eingegrabenes ist eben schwieriger zu korriegieren.


melden
Jean_Cocteau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.08.2009 um 13:56
@kore
kore schrieb:die fünfte (Dimension) ist der Mensch bzw. Äther.
5. Dimension = Gott (Raum) / Anhebung der Feinstofflichkeit ( Äther) aus der kompakten Dreidimensionalität jedoch mit Struktur, - oder energetische Ebene
http://www.joe-boehe.de/html/2012_ubergang_5__dimension.html

das ist etwas anderes als der dreidimensionale Mensch
kore schrieb: Aus der Seele wird Manas und das Wort wird wiedergefunden!
Aus Weisheit wird Liebe....
das feuer, der wille (des körpers)
das eis, die intuition, das tiefere verständnisder seele für höhere ebenen
das geschmolzene eis (also wasser) löscht das feuer wieder und wird wieder Eis, der Körper wurde überwunden, der Wille=intuition
kore schrieb:Wyrd entspricht Urd und ist eine der drei Nornen: Urd Skuld Verdand
auch die Völuspá und edda allgemein kann man ebenso wie die bibel metaphysisch, symbolisch, allegorisch und metaphorisch betrachten. WYRD ist für den wörtlich lesenden die Nonne, die für Vergangenheit. Selbst unter Asatruisten wird dies schon mit Sippengeflecht gedeutet, weitere Deutungen sind Seelengeflecht. Für mich macht letzteres Sinn. "Stark vereinfacht ausgedrückt bezeichnet das Gewebe des Wyrd die gegenseitige Verbindung von allem mit allem auf der energetischen, also nicht-materiellen Ebene. [...] Das Gewebe des Wyrd existiert auf einer sehr viel tieferen Ebene als die alltägliche Wirklichkeit und bildet somit eine der energetischen Grundlagen für die physische Welt, in der wir leben." http://www.dustys-lebensholz.de/runen.html
kore schrieb:Während des irdischen Lebens sind Körper und Seele verbunden. Je grobstofflicher desto tiefer ist diese Bindung. Die Seele befreit sich durch Wandlung und nur dadurch kann sie auch auf den feinstofflichen Leib wirken, der dann seinerseits die Physis verwandeln kann.
Du glaubst also, wir befreien uns selbst? das finde ich interessant *ernst*, was sagst du zum Lamm Gottes?
Vielleicht nochmal eine Begriffsdarstellung zum besseren Verständnis
feinstofflich=Energie, Äther, Nichtmateriell, Seele, Aura
grobstofflich=materiell, kristallin, sinnlich (5 sinne)

@snafu
snafu schrieb:einen Drachenkörper und ein Löwengesicht hat.
und von Sophia, der Weisheit geschaffen wurde. Welche wiederum ein Aeon ist, welches geschaffen wurde... Jalabaoth ist unwissend und denkt, er wäre allein, er ist eine unvollkommene Schöpfung da er im Alleingang von Sophia geschaffen wure ohne männliche Part.
noch zu vorhin ;-) das halte ich auch für möglich, daß mehrere schöpfungshierarchien existierten, das legen auch die griechische und ägyptische mythologie nahe, und woher die juden ihr wissen hatten (ägypten) und wohin sie es getragen haben (griechenland) ist ja auch bekannt. Warum aber diese Kette, ein Schöpfergott hätte doch genügt?
snafu schrieb:ich sehe in den Buchstaben JHVH selbst die ganze 'Schöpfung' . die 4 kabalistischen Welten.
den Namen Gottes YHVH als Summe ---> 26 = 10 + 5 + 6 + 5?

http://www.clan-of-the-archangels.com/rosecrosssym.html

lg


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.08.2009 um 15:53
Hi @snafu
snafu schrieb:Was weisst Du, was ich entdeckt habe, und was heisst, es funzt nicht?
Du hast das UNIVERSUM nicht in Dir entdeckt! Wie sollen die ganzen Sternenhaufen mit ihren Planeten und... in Dich hineinpassen, wo Du doch sooo klein dagegen bist?
snafu schrieb:Alles, was im Universum existiert, existert auch in uns. Wir sind aus dem gleichem Material, aus zu Materie gefrorenes Licht.
Sternenstaub?
Auch das Universum unterliegt dem Zerfall. ... Materie verfällt. Das innere Feuer, das Licht, die Seele , bleibt. im Metabewusstsein.
Das UNIVERSUM unterliegt nicht dem Zerfall, nur einige Teile darin! Der Kreislauf des Lebens erweitert DAS BEWUßTSEIN und somit den GEIST - Die Meta-Ebene ist dort der Äther, das LICHT, die Photonen, welches aber nichts mit dem Feuer zu tun hat ;)
snafu schrieb:Wenn sie telepatischen Kontakte hatten, dann über Gefühle, da Worte noch nicht existierten. Sie existierten in unbewusster Form, welche nicht materiell war. Sie waren ein geformter Gedanke von sich selbst.
Ach Gottchen :D wie kann ein Licht-Geist-Wesen Gefühle empfinden oder zum Ausdruck bringen? Wohl hatten sie Gedanken und Wissen! Aber was hätten sie fühlen sollen?
snafu schrieb:woher kam das Wasser, Niselprim?
Gute Frage ;) jedenfalls war es 'Im Anfang' bereits da :)


Hi @Jean_Cocteau
Du hast noch nicht erklärt, wie Du da einen Zusammenhang feststellst :)
Jean_Cocteau schrieb:Wasser/Eis/Eiskristall ... Seele, von GOTT
Jean_Cocteau schrieb:Schöpfungs-"Riese"
Schonmal im Duden unter 'Adam' geguckt?
Jean_Cocteau schrieb:ist das nicht reine spekulation?
Jedenfalls haben wir das Zeugs dazu, uns darüber Gedanken zu machen ;)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.08.2009 um 15:56
belight82 schrieb:du darfst nicht so materiel denken.
Aber biologisch :D @belight82


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden