Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Guter Gott - Böser Gott

15.08.2009 um 20:14
snafu schrieb:Vorher gabs keine Erde. den anderen Teil des Satzes verstehe ich nicht ganz. wer trennte...wieso durch das Feuer?
Vorher gab's den Erdboden nicht - die 'Ortschaft Erde' schon ;)
Denk halt mal nach, wie der Erdboden in den Ozean gekommen sein könnte :) @snafu


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

15.08.2009 um 20:26
Ja @sacrum_lux das channeling bedeutet wohl das was ich mit Kanal meine ;)
sacrum_lux schrieb:dieses kaudawelsch wäre nur ein resultat deiner wahrnehmung die du selbst hervor rufst, daran wäre eigentlich niemand sonst mit verantwortlich ausser du selbst weil niemand anderes dir eigentlich sagen kann was duzu tun hast ausser du und dein geist und deine seele, verstehst mein bester? deswegen liegt es nur an dir
Das meinte ich eben auch mit...
Niselprim schrieb am 07.08.2009:Das Problem dabei ist, dass man den Kanal zum Andern aufspüren müsste?
...dass wir nicht aneinand vorbeireden @sacrum_lux


Ich denke, dass es sehr schwer ist, einen Kanal zu finden, weil die Trägerfrepuenz der Telepathie gestört wird. Verstehst? Ich denke, dass deshalb die Telepathie nahezu unmöglich ist - Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel -


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2009 um 20:02
@Niselprim

NIchts ist unmöglich, das weisst du doch oder?
Das wort unmöglich setzt eine blockade welches wiederum das möglich unmöglich macht.

es ist wie zb vor einer prüfung wo der geprüfte sich selbst unter stress setzt und meint, unmöglich das schaffe ich nie, ich werds nicht hinbekommen etc und da ist es auch nicht verwunderlich das er es dann auch nicht schafft.

man sollte ohne aufwertung daran angehen, egal bei was, klar bei telephatie ist es schon etwas härteres was nicht jedermans sache bzw anliegen ist, und wenn es manche können, dann das auch nur zufällig wie ich annehme, aber im generellen ist schon so das man das unmögliche in gedanken schon unmöglich macht und deswegen auch unmöglich wird ;)

so sehe ich das


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2009 um 20:57
sacrum_lux schrieb:und wenn es manche können, dann das auch nur zufällig wie ich annehme
Demnach beherrschst Du also die Telepathie nicht @sacrum_lux

Redest aber, als ob...
sacrum_lux schrieb:man sollte ohne aufwertung daran angehen, egal bei was, klar bei telephatie ist es schon etwas härteres was nicht jedermans sache bzw anliegen ist
...schlau daherreden kann jeder ;)
Doch denke ich, dass die Telepathie gewollt gestört ist und es nur Wenige wenn überhaupt beherrschen! Und ich denke auch, dass das Zungensprechen erst zur,
von höherer Stelle :D , vorherbestimmten Zeit enden wird :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2009 um 22:28
Es gibt nur Einen GOTT und der ist gut, denn ER hat uns unser Leben geschenkt....ER ist der Schöpfer...Alles Übel auf der Welt kommt nicht von GOTT sondern von Luzifer und seiner Fangemeinde....aber die Tage sind gezählt....und GOTT hat es sogar angekündigt.... Die Magie der Luziferianer ist groß, aber endlich...auch dass wurde angekündigt....es steht alles geschrieben....in der Bibel, im Koran und in der Natur....natürlich auch im Bewußtsein, d.h. in der Seele wenn man oder frau darauf hört oder hören will....
lg


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.08.2009 um 21:38
IZ On! ;) @aquarius68


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.08.2009 um 22:25
@Niselprim
Schade, Ich hatte Erfolge im Telepathie-Praxis Tread!
Ich hab festgestellt,das man es locker auf sich zukommen lassen muß und dann klappts!
Ich hatte nur Störfaktoren durch meine Familie!
Da liegst du falsch:
Ich denke, dass es sehr schwer ist, einen Kanal zu finden, weil die Trägerfrepuenz der Telepathie gestört wird. Verstehst? Ich denke, dass deshalb die Telepathie nahezu unmöglich ist - Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel -
@sacrum_lux Das stimmt!
NIchts ist unmöglich, das weisst du doch oder?
Das wort unmöglich setzt eine blockade welches wiederum das möglich unmöglich macht.
Ich sag nur noch: Sag niemals nie! Und: Glaube versetzt Berge!
So ist es auch mit dem Glauben an Telepathie!!!
Gott sprach immer schon über Telepathie mit uns Menschen!


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.08.2009 um 22:49
@snafu
@Niselprim
Was ich noch sagen wollte! Wenn das ein Sinnbild ist: Schlange am Schwert nach oben.
Dann solltet ihr mal über was ganz einfaches nachdenken! Man kann den Krieg nur mit diplomatischen Worten beenden ( Schlange bedeutet beim Kartenlegen Diplomatie)!
Wenn man ein scharfes Messer an der Klinge anfaßt, dann nur mit höchster Vorsicht! Wie vorsichtig muß dann eine Schlange sein, wenn sie ein scharfes Schwert nach oben erklimmt! Was für ein Geschick muß man haben um gegen den Strom zu schwimmen und nicht den Krieg zu wählen! Das sagt mir das Bild: Habe MUT anderes zu sein als die Masse! Sei gegen Gewalt, sei sanft und vorsichtig mit deinem Worten, dann kommt du nach oben! Nach unten führt der Krieg, die Gewalt , die Unvorsicht!
Im Volksmut ist der Himmel oben und die Hölle unten!
@sacrum_lux
oder?
Das Wort im Kopf,ohne zu sprechen ist auch Macht! Ich habs erlebt!
Mit Telepathie hat man mehr Macht als nur mit dem gesprochenen Wort!
Ist es das WORT was Gott meint?


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 00:51
Es gibt nur einen gott. nur was ist gott? ich denke nicht, dass es 100% genau derselbe gott ist, den uns die eine oder andere religion zeigt! aber es gibt einen gott bestimmt! wir sind ja mehr oder weniger der lebende beweis dafür!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 01:06
hi @Niselprim , man muss nicht Buddhist oder Hindu sein, um zu meditieren, und ob der Buddhist ein schlechter Hindu ist, lass ich dahingestellt. ;)

Vernunft und Unvernuft begegnet uns in allen Bereichen des Lebens, und so auch in Alltagsfragen. Hauptsächlich eigentlich, doch finde ich es relativ, was gestern vernünftig war kann morgen unvernünftig sein. eine Ansichts und Erfahrungssache.
Niselprim schrieb:Ach ja, haben wir auch von Mutter Erde die Gewissheit in der Zustimmung,
wenn wir beispielsweise die Urwälder abholzen?
Du weisst genau was ich meine und stellst Dich unwissend.
Bin ziemlich sicher, dass Du keine Urwälder abholzt, ich auch nicht, habe schon Mühe mit meinem Gartendschungel, es sind jene, welche in den entsprechenden Positionen sitzen, und sihc Profit erwarten. ich hoffe auch, Du tankst keinen Biosprit in Dein Auto, da dieser aus Getreide gewonnen wird, was eine der grössten Vergehen überhaupt, nach den Machenschaften von Monsanto ist, während sich 34 Länder am rande einer Hungersnot befinden.
Es geht um Selbsterkenntnis. ich schrieb, "die Gewissheit, in seinen Gedanken und Handlungen die Zustimmung des Universums zu haben." So kann man das Universum in sich selbst erkennen/entdecken, wie zB in Meditation, und damit erkennen, innen wie aussen, im Kleinen wie im Grossen, stellt Es sich als Einheit dar. Wir sind der Stoff, aus welchem das Universum besteht, und umgekehrt!
Jeder ist ein Universum für sich und Bestandteil desselben. und so weiter. Das Bestreben ist Expansion in der Expansion. " Further" stand auf dem Bus als Ziel angegeben. Das ist eine geheime Botschaft, welche sich beim Erkennen selbst zerstört. :D

snafu schrieb:
Jesus sagt: ,Wer sich selbst findet, (10) dessen ist die Welt nicht würdig.```

Niselprim schrieb:
Nun ja - da der Mensch (also der aus dem Paradies Verbannte) die Welt regiert...
Er drückt sich etwas alterthümlich aus, und meint, welcher sich selbst erkannt hat, und sein Dasein, und seine Umgebung, und sein Leben, als das erkannt hat was es wirklich IST, jener verfällt nicht mehr dem materiellen Schein, wie einer, welcher die Materie als das Einzige was existiert ansieht. Dessen ist die Welt nicht würdig, er wird nicht verstanden von anderen Menschen, da die Sprache, und Worte welche er nur dazu benutzen kann, unzulänglich sind, um zu beschreiben.
Naja @snafu jedenfalls konnte der Ackermann die Pflanzen unterscheiden, was schon ein enormes Denkvermögen mit sich bringen muss, wenn man bedenkt, dass Adam ja den Garten selbst verwaltet; Genesis:

1,26 Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen in unserm Bild, uns ähnlich! Sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alle kriechenden Tiere, die auf der Erde kriechen! 1,27 Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bild, nach dem Bild Gottes schuf er ihn; als Mann und Frau schuf er sie. ...
Adam ist ein Symbol. Auch der Garten. ich hoffe, Du gehst nicht davon aus, dass es ihn in Wirklichkeit in dieser irdischen Ebene gegeben hat.
Adam konnte die Tiere benennen, was er tat und indem er sie benannte, schuf er seine Software aus den Fähigkeiten und Eigenschaften der Tiere. Alles was in den Tieren ist, ist auch im Mensch.
Gott sprach ja zuvor : "Sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alle kriechenden Tiere, die auf der Erde kriechen! " So war dies der Plan, die Tiere als die Basis des Menschen zu schaffen. Ein TEil des Gehirns heisst sogar Reptiliengehirn, wenn ich nicht irre jetzt. also haben wir sogar was von den Dinos ;)
Über das Denkvermögen von Adam möchte ich nur sagen, Adam war ein Traum. :)

Sie sollen herrschen darüber , ist gemeint, sie sollen diese Eigenschaften Beherrschen, und sich nicht VON ihnen beherschen lassen. mit anderen Worten, nicht die Sau raus lassen. ;)
Vorher gab's den Erdboden nicht - die 'Ortschaft Erde' schon
Denk halt mal nach, wie der Erdboden in den Ozean gekommen sein könnte
ich würde mal sagen, die Oberfläche ist abgekühlt und hat sich verfestigt. Wahrscheinlich durch das Wasser. doch woher kam es? Regen? Hat sich getrennt vom Übrigen? es kam von unten und von oben..


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 17:49
Sirod schrieb:Gott sprach immer schon über Telepathie mit uns Menschen!
Tja @Sirod bei GOTT sieht das anders aus
- ich spreche von der Telepathie allgemein zwischen Menschen.
Sirod schrieb:Mit Telepathie hat man mehr Macht als nur mit dem gesprochenen Wort!
Ist es das WORT was Gott meint?
Nein @Sirod ist es nicht!
DAS WORT GOTTES ist dazu da, um SEINE BOTSCHAFT zu bringen und uns aufzuklären.
Da niemand (außer Du natürlich :) ) die Telepathie beherrscht, ist es schon ein mit Buchstaben und Sätzen Beschriebenes
- so werden unsere Gedanken so wie sie sein sollen :D
Sirod schrieb:Wie vorsichtig muß dann eine Schlange sein, wenn sie ein scharfes Schwert nach oben erklimmt!
Jaja, die muss schon ein ziemlich großes Gedächtnis haben,
wenn sie sich mit ihrer gespaltenen Zunge weit nach oben bringen kann!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 17:50
Belight82 schrieb:Es gibt nur einen gott. nur was ist gott?
Versuch's mal mit dem UNIVERSUM :D @Belight82


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 18:13
snafu schrieb:ob der Buddhist ein schlechter Hindu ist, lass ich dahingestellt
Kannst ja mal 'nen guten Hinduisten fragen :D @snafu
snafu schrieb:Es geht um Selbsterkenntnis. ich schrieb, "die Gewissheit, in seinen Gedanken und Handlungen die Zustimmung des Universums zu haben." So kann man das Universum in sich selbst erkennen/entdecken, wie zB in Meditation, und damit erkennen, innen wie aussen, im Kleinen wie im Grossen, stellt Es sich als Einheit dar.
Das behauptest Du jetzt, aber hast es in dir noch nie entdecken können ;) weil's gar net funzt! Wenn schon, denn schon @snafu wir sind in der SCHÖPFUNG, nicht aber sie in uns!
snafu schrieb:Wir sind der Stoff, aus welchem das Universum besteht, und umgekehrt!
Aus welchem Stoff besteht es denn? Etwa aus Fleisch und Blut, wie Du und ich? Oder doch eher aus etwas nicht erfassbarem, indem sich so einiges rumlungert?
snafu schrieb:Jeder ist ein Universum für sich und Bestandteil desselben. und so weiter. Das Bestreben ist Expansion in der Expansion.
Nein @snafu da das UNIVERSUM tatsächlich zu expandieren scheint, aber unser Körper dem Zerfall unterliegt, solltest auch Du den Unterschied erkennen können!
snafu schrieb:Adam ist ein Symbol. Auch der Garten. ich hoffe, Du gehst nicht davon aus, dass es ihn in Wirklichkeit in dieser irdischen Ebene gegeben hat.
Aber sicher doch, dort beherrschten die NochnichtganzMenschen die Telepathie noch. Doch als das Fleischliche an ihnen stärker wurde, gaben sie die spirituelle Lebensweise auf.
Vorher gab's den Erdboden nicht - die 'Ortschaft Erde' schon
Denk halt mal nach, wie der Erdboden in den Ozean gekommen sein könnte

ich würde mal sagen, die Oberfläche ist abgekühlt und hat sich verfestigt. Wahrscheinlich durch das Wasser. doch woher kam es? Regen? Hat sich getrennt vom Übrigen? es kam von unten und von oben..
Antwort nicht zufriedenstellend ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 20:08
@Niselprim
Da niemand (außer Du natürlich ) die Telepathie beherrscht, ist es schon ein mit Buchstaben und Sätzen Beschriebenes

Ich übe sie, beherrschen ist was anderes! Und ich kenne da ein paar Niemande!!

Am Anfang war das Wort! Also nicht nur so ein Gefühl, sondern ein Wort! Es sind die Worte, die Gefühle beschreiben können! Es muß zuerst im Kopf sein um ausgesprochen zu werden! Wer sich vor dem anderen verschließt gedanklich, dem muß man es dann eben sagen!

Und schade, das du nicht mehr darüber nachdenkst, was die Schlange bedeutet!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 22:26
Sirod schrieb:Ich übe sie, beherrschen ist was anderes! Und ich kenne da ein paar Niemande!!
Na, dann übt weiter :D @Sirod
Sirod schrieb:Am Anfang war das Wort! Also nicht nur so ein Gefühl, sondern ein Wort! Es sind die Worte, die Gefühle beschreiben können! Es muß zuerst im Kopf sein um ausgesprochen zu werden! Wer sich vor dem anderen verschließt gedanklich, dem muß man es dann eben sagen!
Genau! Im Anfang war DAS WORT! Kein Gefühl, denn das kam erst danach
- und Bilder können auch sprechen, gell
Doch sollte man 'Einfühlung' nicht mit Gedankenübertragung verwechseln, weil, wenn Du ein Bild betrachtest, kannst Du nur erahnen, was der Künstler mit seinem Kunstwerk aussagen will, außer er sagt es Dir! ;) Jedes Gefühl oder jede Sinneswahrnehmung ist, wie Dein Geist es wahr nimmt, es muss aber nicht der Wirklichkeit entsprechen, denn es ist eher von der Einbildung geformt, außer es wird einem tatsächlich mitgeteilt!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 22:28
aquarius68 schrieb:aber die Tage sind gezählt....und GOTT hat es sogar angekündigt....
Erzähl dóch bitte mal, was Du meinst zu wissen ;) @aquarius68


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 22:46
Richtig die Tage sind gezählt....und die Jahre auch ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.08.2009 um 22:51
taothustra1 schrieb:Richtig die Tage sind gezählt....und die Jahre auch ...
Erzähl Du auch mal @taothustra1


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 08:23
@Niselprim
Hi, in der Bibel steht ganz klar dass der Tag der Neuschöpfung kommt, also das Ende dieser Welt!!!
lg


melden
Anzeige
Jean_Cocteau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.08.2009 um 10:49
ich versuch mich mal als lernender in die aus meine sicht sehr hochwertige theosophische diskussion zwischen @Niselprim und @snafu einzuklinken. damit ichs verstehe, schreibe ich mal was ich unter den verwendeten begriffen verstehe, ob ich da falsch liege
Feuer ... Materie, von Schöpfergott (Demiurg), sonne
Wasser/Eis/Eiskristall ... Seele, von GOTT
Erde ... solange die sonne strahlt, wird wasser nicht zu eis, die menschen glauben die sonne sei gut für sie, weil sie gut für die materie ist; wer metaphysisch denkt, erkennt daß sie uns auf die materie fixieren soll, um den zugang zur seele zu erschweren
Hölle ... ist die Erde, weil hier die sonne strahlt und der erdkern glüht, sie wird schwerlich als solche erkannt, aber jeder kann sich entscheiden, ob er weiter auf erden verbleibt, oder aufsteigen möchte
licht/lucifer ... sündenbock des vom körper (instinkte, reptiliengehirn, affengehirn) geprägten egos (wertender verstand) der menschen, um zu verdrängen was sie intuitiv wissen, daß sie nicht aufsteigen werden, wenn sie nicht glauben, daß der verstand mit der flicker-frequenz, wenn er nicht mehr nachkommt, sich "ausreden" als sündenbock einfallen läßt, weil er sich der intuition nicht beugen will


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden