weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.09.2009 um 15:34
@Niselprim
Niselprim schrieb:Es ist ein System, welches zu rotieren begann und es durch Selbsterhalt immer noch tut - eigentlich begann es mit Wirbelströmen, doch brachten entstandene Massen (wie unsere Sonne) kleinere umherschwierende Teile in ihren Bann, währenddessen sie andere vergleichbare Massen von sich fernhalten.
Das Universum wird mit Sicherheit nicht wieder so existieren, sondern enden.
Zwar wird es sich unwesentlich weiter entwickeln und ausdehnen, aber vollkommen jenseits irgendeiner beobachtbaren Wirklichkeit und wird dadurch nahezu den Anfangszustand in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich.

Die Plantenbildung ect.. hat neben der Schwerkraft der Sonne noch die Van der Waalsche Kraft als Grundlage.

http://de.wikipedia.org/wiki/Van-der-Waals-Kräfte#Anschauliche_Auswirkung_der_Van-der-Waals-Kr.C3.A4fte

Feinester Staub wie z.B. Mehl verklumpen zu immer grösseren Klumpen bei der Planetenbildung.


melden
Anzeige
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

21.09.2009 um 15:43
@snafu
@Niselprim
Also noch mal der Klarheit wegen. Antimaterie ist nicht nur deutlich im Übergewicht gegen Materie sondern auch hunderte male stärker als Materie !!!
Naja man sieht ja auch der Weltraum ist vor allen Dingen schwarz!
Früher dachte man noch, dass sei das Fehlen von etwas, aber heute denkt man da langsam anders darüber.


melden

Guter Gott - Böser Gott

21.09.2009 um 20:31
snafu schrieb:...wenn wir doch das Licht in Uns selbst haben, als Reflektion und 'Teil' der Ursonne. welches unsere Seelen erleuchtet, damit wir 'gehen' und 'sehen'
Och @snafu die lebendige Seele ist doch bereits eine Kombination aus Intelligenz und Seele - da braucht es nix reflektieren; viel mehr sollten wir unser Licht nicht bedecken.
snafu schrieb:Das Licht kommt aus der Dunkelheit und die Dunkelheit kommt aus dem Licht. Die scheinbare Trennung entstand durch die Unsichtbare Idee, welche sich als Weisheit im Verständnis formt.
All is One.
:no: isn't!
Verständnis ist es, zu erkennen, dass es dunkel ist, wenn man das Licht ausschaltet.
snafu schrieb:All-es ist wahr. Doch ist er ein Ausdruck Gottes in seiner letzten Emanation.
Die Korpuskeln des SCHÖPFERS findest im Äther @snafu
snafu schrieb:Genau, es geht ums gemeinsam und teilen, das denke ich auch.
Vorallem in der Not und Bedrängnis!
Du sagst genau das Gleiche mit anderen Worten @Niselprim , was die Anti/Materie betrifft.

Man könnte auch sagen,
kommt das Potential mit der Idee zusammen,
welche, sofern es eine 'zündende ' Idee ist,
den Gedanken der Form
aus der Negativen Existenz 'zieht'.
Fazit: Es gibt kein Nichts :D
agadatiewen schrieb:Ist nicht mehr der Stand der Dinge. Denn danach berechnet müsste das Universum sich deutlich langsamer ausbreiten. Man man macht heute zu Tage dunkle Energie für die immer mehr beschleunigende Ausweitung verantwortlich.

Dunkle Energie und dunkle Materie oder auch Antimaterie nehmen sich den Löwenanteil des gesamten Bestands des Universums. Materie hingegen ist eher die seltenere Ausnahme und Licht natürlich fast gar nicht da.
Als dunkle Energie ist die unangefochtene Nummer eins.

Gerne such ich dazu mal das entsprechende Spektrum der Wissenschaft aus meinem Archiv und zitiere haargenau, wenn das hier gewünscht wird.
Aber sicher doch @agadatiewen zeig mal, wie Du die CP-Verletzung widerlegen willst!


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.09.2009 um 01:51
@Niselprim
213 seiten und du hast nie unrecht gehabt
LAAANGWEILG ;o)
mal abgesehen von deinen dauerbeleidigungen
die dein niveau deutlich machen

ausserdem bist du gedanklich starr und so unfelxibel
das ich hier ja nur einseitig meinen senf dazu gebe

eine ernsthafte auseinandersetzung ? nicht mit mir!

mögt ihr beide es hier heimelich finden
ich finde ihr habt euch gründlich isoliert

dieser thread ist total ins absurde und groteske theater abgeglitten
und hat nichts mehr mit irgendwelchen lebensrealitäten zu tun

ich weiss was ein böser gott ist
und du hast jede menge davon aufgenommen in deinem leben
vor allem intolleranz ignoranz ein gewisse grunddummheit
die ja gerne mal in arroganz mündet
aber das schlimmst für mich ist deine starrheit
geboren aus unwissen und phantasielosigkeit

hör doch mal überhaupt erstmal zu wenn leute was sagen die deinem erlebnisstand
in sachen spiritualität weit weit voraus sind
dann lernst du auch was für dein leben

sei doch froh das es leute wie snafu und mich gibt und patizipiere davon
anstatt nur druck zu machen in der annahme du wusstes irgendwas
@Niselprim
ich kanns dir verraten du bist vollkommen ahnungslos

ich habe ein rein spirituelles leben mit 41 jahren hinter mir
kenne die welt der spirits seit ich denken kann
und habe eine lebensgeschichte voller tiefer erlebnisse
von krankheiten und tod von wahrer liebe und wahren verlusten
von gottes begegnugen und dienerschaft bis zur völligen selbstzerstörung
dann wieder auferstanden und verleugnet von allen anhängern und freunden
zerbrochen und dennoch in tiefster stunde immer ein treuer diener der wesenheit
mein arm wurde nicht von gott zurückgehalten wie der des abraham
ich habe mein opfer gebracht und das klaglos und mit stolz
auch wenn ich daran fast zerbreche
habe nie nach dem meinen sondern stehts nach dem des herrn getrachtet
AUSNAHMSLOS!!!!

ich könnte hier 1.000 nachte lang tausende von seiten füllen nur mit weisheiten die ich selbst erlebt habe, aber sonne typen wie du machen das immer unmöglich
weil sie nie wissen wann es heilig ist und man zuhören sollte
und die klappe halten sollte wenn ein weises altes wesen von seiner reise erzählt

naja du lernst es ganz sicher in diesem leben nicht mehr
alles in dir schreit schon wieder nach verteidigung
und du siehst nur beleidigungen statt das einmalige super angebot

du bleibst halt nur ein unterpreviligierter wie fast alle andern auch
der es nicht versteht wenn andere anders sind und das was heiliges hat

ich bete für dich zu deinem gott er möge dir verzeihen
und dich in seine arme nehmen


melden
oma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.09.2009 um 08:57
gar kein Gott?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.09.2009 um 19:37
@oma

Garkein Satz!


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 00:48
Die lebendige Seele, @Niselprim , obwohl eine Seele, so gesehen immer lebendig ist, vllt unter anführungszeichen, "lebendig" da die Seele weiss, dass es den Tod in ihrer Wirklichkeit nicht gibt, da dies all-es eins ist. Da der Körper, die Seele bedeckt, wird das innere Licht der Seele, eine Version der Sonne im Microkosmos, nicht erkannt, so dass manche meinen sie hätten gar keine Seele.
Der Mensch ist ein Universum für sich. und hat wie jedes Universum einen Mittelpunkt, dieser ist unsere Wirbelsäule. Die Bahn der menschlichen Zentralsonne.
snafu schrieb:
Das Licht kommt aus der Dunkelheit und die Dunkelheit kommt aus dem Licht. Die scheinbare Trennung entstand durch die Unsichtbare Idee, welche sich als Weisheit im Verständnis formt.
All is One.

isn't!
Verständnis ist es, zu erkennen, dass es dunkel ist, wenn man das Licht ausschaltet.
Die Transparenz der Dimensionen welche 'entstehen', die man in Worten vllt die 'sieben 'Stufen der Wandlungen' bezeichnen könnte,
von der ersten Möglichkeit des Seins,
bis zu der Manifestation eines Lichtschalters
kommen hier auf subtile Weise zu Ausdruck.

@agadatiewen
Woher hast Du die Graphik, welche Du auf die vorigen Seite gestellt hast? Vllt kannst Du einen link posten bitte.

Der Niselprim will nichts Neues lernen, habe ich auch auf den letzten hundert Seiten bemerkt. Muss ich leider sagen, sorry Nisel, wobei ich von mir sagen kann, dass ich gerade durch diesen Thread enorm viel gelernt habe, allein über die Mesopotanier, worüber ich zuvor fast nichts wusste, und sich die Puzzleteile der Egypter damit zuammengefügt haben, was ich den Inputs von Niselprim zu verdanken habe.

Doch ist dies nicht mein Problem, es ist vielmehr kein Problem, denn jeder lernt auf seine Weise, und Nisel eben auf diese. ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 01:01
@snafu
snafu schrieb:Der Mensch ist ein Universum für sich. und hat wie jedes Universum einen Mittelpunkt, dieser ist unsere Wirbelsäule. Die Bahn der menschlichen Zentralsonne.
Aha!

Bist du Kabarettistin?

Ich meine, Kabbalistin - so wie die Popqueen?


PS: Um was geht's hier eigentlich?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 01:07
Wie kommst Du auf Grund dieses zitierten Satzes darauf? @Arikado

Kabalah ist nicht gleich Kabalah von madonna.

es geht um den guten und den bösen Gott.
es geht um Enki und Enlil, welcher zu JHVH vereint wurde und es geht auch um Kain und Abel, und um Seth und Osiris.
Es geht im Grunde genommen um die dualität, welche in der Materie einfach ein Muss ist. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 01:12
@snafu
snafu schrieb:Wie kommst Du auf Grund dieses zitierten Satzes darauf?
Lediglich mein "Aha" bezog sich auf den zitierten Satz.
snafu schrieb:es geht um den guten und den bösen Gott.
Auch um Ahriman und Ahura Mazda?
snafu schrieb:Es geht im Grunde genommen um die dualität, welche in der Materie einfach ein Muss ist.
Gibt ja auch monistische Theorien. Wie z. B. den Physikalismus. Aber so etwas ist hier wohl weniger angesagt. ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 01:29
Aha :D

Über Ahriman und ahura Mazda weiss ich leider so gut wie nichts. Doch im Grunde genommen sicher, da es ja um den guten und den bösen Gott geht. Und ich bin in den 213 Seiten draufgekommen, dass es den sehr wohl gibt, im Mind der Menschen, welche das Böse als eigenen Teil sehen den es zu vernichten gilt. Also der kampf für den Frieden.

Doch denke ich das das Licht aus der Dunkelheit kommt und die Dunkelheit aus dem Licht, so dass die Unterscheidung anfangs nicht gegeben war, da es sich nicht eine Dunkelheit oder Licht handelt, wie es uns erscheint im Irdischen Leben durch unsere menschlichen Augen, es ist die Idee der Teilung, welche die Sichtbarkeit der Ideen erst ermöglichte .

Das Böse ist, die menschliche Schwäche. Es ist nicht böse, wir nennen es so, da es unsere Seele schmerzt. Es ist der lauf der kosmischen Gepflogenheiten, welche sich wiederholt abspielen. Von einer Menschheit zur Nächsten. @Arikado


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 01:43
@snafu
snafu schrieb:Das Böse ist, die menschliche Schwäche.
Was meinst du damit? Denkst du, der Mensch ist von Grund auf schlecht bzw. von einer Art "Ur-/Erbsünde" belastet?

Oder meinst du damit spezielle "negativen" Charaktereigenschaften?
snafu schrieb: Es ist der lauf der kosmischen Gepflogenheiten...
...die ich nicht kenne. :D

Meinst du so etwas wie die "Ewige Wiederkunft" von Nietzsche?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 02:12
Der Mensch ist nicht von Grund auf schlecht, denn der Mensch ist ein heiliges Wesen.
Er lebt in der dualen Welt, wo des einen Glück, des anderen Pech ist. Und so erfährt er durch Erfahrung, was es ist, das in der Seele schmerzt, und in den Seelen der Mitwesen.

Manchmal weiss man es sogar, dass es nicht optimal ist, was man tut, und tut es, das meine ich mit menschlicher Schwäche.

Die kosmischen Gesetze meine ich damit, das Gesetz der Dualität. mit kosmische Gepflogenheit. ;) Das gesetz bewirkt immer Zweierlei, da das eine ohne das andere nicht existieren kann. @Arikado


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 03:22
@snafu
snafu schrieb:Manchmal weiss man es sogar, dass es nicht optimal ist, was man tut, und tut es, das meine ich mit menschlicher Schwäche.
Das kommt dabei heraus, wenn die drei Instanzen (Über-Ich, Ich und Es) nicht in die gleiche Richtung weisen.
snafu schrieb:Die kosmischen Gesetze meine ich damit, das Gesetz der Dualität.
So wie Ying & Yang?


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 03:44
@snafu
snafu schrieb:Über Ahriman und ahura Mazda weiss ich leider so gut wie nichts.
Jetzt aber dalli hausarbeitenmachen und das nachholen
Zarathustra war der erste Religionstifter dieser Welt!
Seine Religion nimmt Elemente aus der Kult- und Fetschzeit auf,
will
heissen sein Grundlagen führen uns sogar in die Steinzeit zurück.

Geren mail ich dir mal dazu Rudolf Steiner zu.
er ist ein ganz grosser Wissender
wahrscheinlich die grösste inspirierte Seele der letzten paar hundert Jahren, dei auch nieder schrieb was sie wusste.
Ahriman und Ahura Mazda ist wahrscheinlich viel viel älter als
alles andere was wir kennen.
Sie setz sich deutlich von den Summerischen Geschichten ab, die deutlich zivilisierter sind
und weit aus weniger archaisch.
Nur Mani war ein grösserer Religionsstifter.

das sind die beiden ganz grossen Menschen der spirituellen Welt
die nicht verkitscht ist und die ich weit höher einschätze als Jesus.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 03:48
Wenn Du es so nennen willst, als die drei Instanzen, doch können diese in dieser Irdischen Dualität nicht immer in die gleiche Richtung weisen, das konnte nicht mal Jesus. da es ja viele verschieden Richtungen gibt, und das für jede Instanz. Auf Grund der Kausalität in der Dualität, ist das was für den Einen gut ist, das, was für den Anderen schlecht ist, und leider manchmal nicht zu vermeiden.

Deshalb sollten wir uns auch den Kopf nichr zerbrechen, denn jeder Mensch weiss was böse/schlecht ist, und wenn er sein Licht in seinem Herzen erkennt, wird er versuchen, dies zu vermeiden.

Es ist nicht möglich, in der materiellen Welt, das was "Böse" genannt wird, auszuschliessen, Vielmehr sollten wir es mit einschliessen in unsere Gedanken, um es anzunehmen, zu verstehen, und damit aufzulösen.

Böse ist, ist wenn man andere Wesen bewusst schädigt. Das zu vermeiden dürfte ja nicht so schwer sein. :) @Arikado
so wie yin-yang genau.


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 03:55
@snafu
snafu schrieb:Der Mensch ist nicht von Grund auf schlecht, denn der Mensch ist ein heiliges Wesen.
Na da beneide ich dich das du noch in so einem Wolkenkuckusheim leben darfst
würde ich auch gerne vergessen was ich da erlebt habe mit BABYS
allem voran ein baby das wirklich gerade geboren war
und sein ärger über seine geburt auf dieser welt in solchen hass mündete
das es dafür sorgt das die mutter mehrere male in die psychatirsche behandlung musste
und ihr sogar mehrmals das baby abgenommen wurde
eine total liebe nette frau, die nu wirklich ohne jede schuld war

das hast du noch nicht gehört sowas böses in sonem kleinem lieben baby

es ist mir von meiner verstorben ex damals angetragen worden mal genau zu zu hören
sei hat das schon viel früher gut erkannt und mich dann angesprochen
MIR STANDEN DIE HAARE ZU BERGE


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 03:59
Also Rudolf Steiner brauchst Du mir nicht zu schicken, @agadatiewen , den kenne ich.
Wobei ich ihn etwas versteinert finde, ehrlichgesagt.
Er hat sich von der theosophischen Gesellschaft abgespalten, und seien eigene Sache gemacht. Kenne ihn haupsächlich von den Waldorfschulen.

Mani und Johannis schätze ich auch höher ein als Jesus, von welchem ich vermute, dass er in späterer Zeit als Gegenperson eingesetzt wurde, um sich von den Gnostikern abzugrenzen, um dem jüdischen Gott Jhvh weiterzudienen. @agadatiewen


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 04:08
naja, alphawal, habe selbst zwei auf die Welt gebracht, und konnte niemals etwas böses in einer so reine Seele finden. es hatte wagrscheinlich irgendwelche Schmerzen, und wenn es der Schmerz der Geburt war, was ihm so Leid verursachte. @agadatiewen


melden
Anzeige
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 04:15
@snafu
ja das ist durchaus ein gute theorie über die man sich gedanken machen sollte
mit Jesus, hat aber den pferdefuß das Johnanes der Evangelist selber Gnostiker war.
Wie auch JOhannes der die Offenbarung schrieb Gnostiker war.
Ich glaube auch nicht das Jesus wie es diese gnostischen täufersekten sagen
Jehova diente, sagt er doch das er den temple zerstören will
und damit meinte er nicht nur das heilgtum sondern den ganzen tempel
die ganze Quabala kann er zerstören und in drei tagen wieder aufbauen

das können nur menschen die ganz in der wesenheit ruhen
ich täts ihm gleich und mir würde es nicht schwer fallen
in deutlich weniger als drei tagen den temple zu errichten
aber ich lebe auch 2.000 jahre später
jesu brauchte also keinem gott zu dienen
sein Sein war das der wesenheit - DAMALS

du bist einmal in einer situation gewesen wo du deutlich das wesen
gespürt hast
jesu und ich leben rund um die uhr in diesem zustand
zugegebener maßen nicht immer einfach sich dann noch ein butterbrot zu schmíeren ;o)))


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden