weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 04:18
@snafu
ich kenne auch andere menschen die mir über grundböse babys berichteten
die auf einer säuglingstation gearbeitet haben
und so sensible waren das sie sich mit ihren eigen kinder telephatisch unterhalten konnten

es gibt ebne grundgestörte seelen!!


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 04:27
Johannes, welcher die Apokalypse geschrieben hat, war sicher kein Gnostiker.
Woran willst Du dies erkennen?

Jesus/Johanis war Gnostiker, dashalb musste dann auch Johannes von Patmos auftreten, um dies mit der Offenbarung zu berichtigen.

Jesus diente dem Vater (Abba) und nicht Jhvh. Das ist der grosse Irrtum der Christen. :}

Dort gabs kein Butterbrot :D @agadatiewen


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 04:44
Ja Johnanes der Offenbarer ist ein grosser Gnostiker
wie mir im übrigen sogar von einem höherrangigen Freimaurer hier im Thread bestätigt wurde
aber auch ohne ihn wäre das klar
schau dir mal die apocalypse genau an
sie ist voller Freimaurersymbole ect..
und die erretteten 144.000 auserwählten seelen
sind nichts anders als dei gnostische überlegung
eines neu geborene adam
scheibt man das grosse aleph von adam wieder in die zahl zurück
erhält man 45 für adam

schau dir mal die andern stellen
z.b die wo alle 24 um ein thron rumsitzen mit einem regenbogen
das ist auch ein anspielung auf den winkel
und regenbogen ist eh sehr freimaurerisch wenn du dir die zahl ansiehst
קשת בשמים
regenbogen mit kof schin taw 100+300+400 beth schin mem jud endmem
2+300+40+10+600
1752


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 04:52
Du hast mich falsch verstanden @agadatiewen ich meinte Johannes der Offenbarer war kein Gnostiker.

Die Zahl der 144.000 haben denke ich, die Freimaurer übernommen. Oder siehst Du überhaupt die ganze jüdische kabalistik als freimaurerisch?
Da frag ich mich jetzt, wo die Grenze ist, d h wo beginnt das Freimaureretum und wo hört die kabalah auf?
In der Offenbarung wird Jhvh als absoluter Herrscher gepriesen, so kann es nicht gnostisch sein. Die Symbole sind zum teil die Selben. und kommen auch anderswo vor. ;)


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 05:06
ja du machst immer noch keinen unterschied
dein nazarener sind nur ein gnostische sekte von vielen
sei legen den grundstock zur gnostik mit
aber dei eigentlich gnostik ist dadurch nicht bekannt
sondern vor alle durch den mittelplatonismus

vielleicht liest du mal platon dann wird dir das alle sehr viel klarer
wie sich das aufbaut
aber dein sekte ist doch recht weit ab vom schuss de restlichen gnostiker

gnosis hiesst vor allem erkennen
und feimaurerei ist über jeder quabala
sei ist nur instrument des freimaurers

die freimaurerei ist die gesamte technik der quabbala
unabhängig ob es hebräische quabbala oder indische ist
jeder teilnehmer der freimaurer ist ist meister in seiner sprache
also vor allem indisches sanskrit als ausgangsform der quabbala
arabische religiöse lyrik und hebräische bibel
um die wichtigsten und verbreitesten zu nennen
eine schwierig zu entscheiden sache ist die astrologie der bayblonier
sei hat starke freimaurerische tendenzen
jene waren astrologen astronomen und mathematiker in einer person
frü mich sind sie klar freimaurer obwohl es keine überlieferten
texte wie in den andern kulturen gibt
es gibt das gilgamesch epos
das ich in seiner orginal erhalten keilschrift nicht kenne
aber ich gehe davon aus das zu wenig wirklich erhalten ist um ein kabbala
uz entdecken genauso geht es mit den runen und mit der schrift der varda kultur


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 05:39
Man kann gar nicht von der eigentlichen Gnostik sprechen @agadatiewen , da es so viele verschiedene Glaubensrichtungen gab, alles zwischen Gott und Teufel sozusagen, so dass ich speziell von den nazaröern sprach. Das sie platonische Einflüssen haben ist mir bekannt, danke.
agadatiewen schrieb:die freimaurerei ist die gesamte technik der quabbala
unabhängig ob es hebräische quabbala oder indische ist
Die technik der kabalah. Was bedeutet das für Dich?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 11:16
snafu schrieb:Die lebendige Seele, @Niselprim , obwohl eine Seele, so gesehen immer lebendig ist, vllt unter anführungszeichen, "lebendig" da die Seele weiss, dass es den Tod in ihrer Wirklichkeit nicht gibt, da dies all-es eins ist. Da der Körper, die Seele bedeckt, wird das innere Licht der Seele, eine Version der Sonne im Microkosmos, nicht erkannt, so dass manche meinen sie hätten gar keine Seele.
Der Mensch ist ein Universum für sich. und hat wie jedes Universum einen Mittelpunkt, dieser ist unsere Wirbelsäule. Die Bahn der menschlichen Zentralsonne.
Ja @snafu
Lebendige Seele deshalb, weil diese Seele mit dem Körper etwas tun und sich bewegen, also vollbringen, kann. Dazu kommen Vorstellungskraft, Kreativität, Gewissen und der Wille im Odem. Mit dieser Lebendigkeit im Körper...naja, Du weißt ja - das Wunder.
Hmm...nackt zu sein (also nicht bedeckt), bedeutet auch, Wünsche, Vorstellungen, Belange, die Gedanken auszusprechen.
snafu schrieb:Die Transparenz der Dimensionen welche 'entstehen', die man in Worten vllt die 'sieben 'Stufen der Wandlungen' bezeichnen könnte,
von der ersten Möglichkeit des Seins,
bis zu der Manifestation eines Lichtschalters
kommen hier auf subtile Weise zu Ausdruck.
Jednfalls, wenn Deine Nerven(bahnen) in Deinem Universum nicht mehr funktionieren, dann geht bei Dir im Kopf das Licht aus ;)
Verstehst? Der Informationsaustausch ist gestört.
Arikado schrieb:Gibt ja auch monistische Theorien. Wie z. B. den Physikalismus. Aber so etwas ist hier wohl weniger angesagt.
Erzähl mal @Arikado Gibt es da nun ein Überbewußtsein oder ist da alles geistlos oder besteht da alles nur aus physikalischen Objekten? Woher kommt der Staub?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 11:26
agadatiewen schrieb:sei doch froh das es leute wie snafu und mich gibt
Du willst Dich mit @snafu auf eine Stufe stellen, ja?
@agadatiewen Lern erstmal lesen und verstehen!


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.09.2009 um 17:16
@snafu
snafu schrieb:Böse ist, ist wenn man andere Wesen bewusst schädigt. Das zu vermeiden dürfte ja nicht so schwer sein. @Arikado
so wie yin-yang genau.
Und was ist dann mit Selbstverteidigung?

Wenn die Japaner den Flieger, der damals die Atombombe über Hiroshima abgeworfen hat, abgeschossen hätten - dadurch die Piloten bewusst getötet hätten, würdest du das etwa als böse bezeichnen? Also ich jedenfalls nicht.

Gut und Böse sind doch sehr subjektiv und existieren nur in unseren Gehirnen.


@Niselprim
Niselprim schrieb:Erzähl mal @Arikado Gibt es da nun ein Überbewußtsein oder ist da alles geistlos oder besteht da alles nur aus physikalischen Objekten?
Ob es ein Überbewusstsein gibt, in welchem Sinne auch immer, weiss ich nicht. Der Physikalismus versucht halt ohne damit auszukommen.

Dazu sage ich nur, dass in der Natur alles mit rechten Dingen zugeht. Es hat sich als erfolgreich erwiesen übernatürliche Erklärungen sehr kritisch zu betrachten und im Zweifelsfall abzulehnen. ;)
Niselprim schrieb:Woher kommt der Staub?
Staub


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.09.2009 um 02:54
@Arikado
Es existiert in unseren gehirnen. Die Mitwesen so zu achten und zu behandeln wie man es selbst für sich wünscht, kann nicht falsch sein. Es ist, denke ich, das Misstrauen, und der Neid, welche die ersten Sünden diesbezüglich sind, und weshalb es in der Praxis immer wieder zu Komplikationen kommt.


@Niselprim
Niselprim schrieb:Jednfalls, wenn Deine Nerven(bahnen) in Deinem Universum nicht mehr funktionieren, dann geht bei Dir im Kopf das Licht aus
Verstehst? Der Informationsaustausch ist gestört.
Offensichtlich, weil Du nicht verstanden hast was ich mein, aber macht nichts, habe erfahren, dass es schwer zu verstehen ist. ;)


Verdammt, ...da sind keine Stufen wo ich bin. :}


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

24.09.2009 um 10:12
@snafu

Es existiert nicht in vielen Gehirnen die Menschen zu achten. Meiner Meinung nach interessieren sich 50% der Menschen kaum oder nicht für andere Menschen. Hauptsache ihnen geht's gut. Den Unterschied zwischen Gut und Böse kennen solche Menschen nicht, solange ihr Ziel erreichbarer ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.09.2009 um 11:40
snafu schrieb:Offensichtlich, weil Du nicht verstanden hast was ich mein, aber macht nichts, habe erfahren, dass es schwer zu verstehen ist.
Jaa @snafu
dann liegt es vielleicht daran, dass Du dich missverständlich genug ausgedrückt hast :D
Arikado schrieb:Wenn die Japaner den Flieger, der damals die Atombombe über Hiroshima abgeworfen hat, abgeschossen hätten - dadurch die Piloten bewusst getötet hätten, würdest du das etwa als böse bezeichnen? Also ich jedenfalls nicht.
Möchtest Du es als gut heissen, wenn ein Kamikazepilot...? @Arikado
Du siehst, dass böses Verhalten an sich nicht gut ist?
A.Darko schrieb:Den Unterschied zwischen Gut und Böse kennen solche Menschen nicht, solange ihr Ziel erreichbarer ist.
Genau @A.Darko die Unterschiede sollte man erkennen ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.09.2009 um 12:02
@Niselprim
Du siehst, dass böses Verhalten an sich nicht gut ist?
Jo, das sehe ich.

Danke. :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.09.2009 um 01:16
Mein GOTTESBEKENNTIS kam nicht an. Leider.
GOTT, - Du überlässt mir die Entscheidung.
GOTT, - ich weiß, dass Du mich nicht verlassen wirst.
GOTT, - was ich Dir alles sagen wollte, - es ist im Äther, es ist bei Dir angekommen.
GOTT, - unterstütze mein Vertrauen zu DIR.
GOTT, - nichts von dem, was ich Dir gesagt habe, bleibt unnütz, unbeantwortet.
GOTT, - DU BIST, - SO, WIE ICH BIN.
GOTT, - ich danke Dir.
GOTT, - an DICH glaube ich. sunson.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.09.2009 um 02:03
GOTT: Das UNMÖGLICHE möglích zu machen, liegt in Deiner Kraft und Energie. Und ob wir sie annehmen oder anwenden können, liegt nur bei uns.
Wie "schön" zu erkennen, wie nahe sich "Verzweiflung und Hoffnung" sind.
Wenn wir verloren haben, füllt sich die Ohnmächtigkeit mit neuem Mut.
Es ist noch nichts verloren, - und in Deinem Sinne: NICHTS, was wir nicht wahrnehmen wollten oder konnten, ist verloren.
Was wir WOLLEN oder WOLLTEN, DAS ist es.
Und es muss nicht immer gelingen.
Nicht DU, sondern WIR machen uns Druck. Und oft verharren wir in Gedrücktheit.
Danke, dass DU uns so viele Sichtweisen verschaffst.
Ich bin nur eine "Seele", - noch im Körper, - mein GEIST ist ein TEIL von DIR:
Meine Schöpfungsgedanken sind mir nicht mehr so wichtig.
WICHTIG zu wissen ist, es gibt DICH.
Unser SEIN ist ein Teil von DIR.
Und Deine geistige Präsenz ein TROST. Versagen wir, wollten wir nicht aus ganzem Herzen JA sagen.
Ich aber sage nicht JA zu meinen Schwächen, ich bejahe, was mir physisch möglich ist und ich bejahe, wenn ich physisch verwirrt war, nicht mehr die Kraft und Energie hatte.
Und ich BEJAHE, auch NEIN SAGEN ZU KÖNNEN.
Marterielle Verluste hin und her, - entweder GANZ oder GAR NICHT.
"HALBWAHRHEITEN" gibt es nur bedingt, und wenn, dann tun sie uns nicht gut.
Ich suche die GANZE WAHRHEIT. Auch, wenn sie mich schmerzt.
Und "Schmerz" lässt sich leichter ertragen als Lüge und "Selbstbetrug".
Und niemand gebietet uns, den Anspruch auf die ganze Wahrheit zu haben.
WISSEN ist schön, gut, wichtig, - und eine Gefahr, sich im eigenen "Narzissmus" zu ver(w)irren....
Doch wir wollten es WISSEN, - und so haben wir uns auch aus dem "Paradies" hinauskatapultiert.
GOTT - bleibe dennoch in mir. sunson.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.09.2009 um 02:49
Gott ist heruntergekommen auf die Erde, indem sie wurde, wie er sie 'erdachte', die Verantwortung des Erschaffens wurde dem Menschen übergeben. Dennoch trauen sie sich das nicht zu, und wollen weiterhin, das Gott alles regelt für sie.

Gott wurde Mensch, siehe Jesus, also wurde Gott auch MenschEN. Die Verantwortung wurde Schritt für Schritt übergeben, beschrieben in Metaphern.
Wie z B wurde die Kompetenz Gottes (Jhvh) Adam zu verfluchen, mit noah auf diesen übertragen. Und Noah verfluchte Ham, und wurde der Schöpfer der Urvater der neuen menschheit.
Dannach trat Moses an die Stelle Gottes, und rettete, indem er teilte (das Wasser), und verband (mit dem Gesetz). Dies tat er ein weiteresmal, als er befahl, die Ungläubigen zu töten.
Jesus bekam das Privileg, Gottes Sohn zu sein, und seine Kompetenz erlaubte, sich selbst zu erkennen, als Gott im Inneren seines Selbst.

Nach seiner wahren Lehre allerdings, welche ich den Nazoräern zuschreibe, die er vertrat. Und nicht nach der kirchlichen, welche das einfache Glauben daran vertritt.

Jetzt sind wir an der Reihe, die Dinge auf die Reihe zu bekommen und vllt sollten wir das auch selbst in die Hand nehmen, und nicht mehr Jhvh überlassen. und den Schöpfer in Uns selbst erkennen und die Möglichkeiten welche das bietet. welche im Inneren eines Jeden liegen. Wir sind die Schöpfer unseres Universums und haben den Segen desselben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.09.2009 um 19:45
sunson schrieb:GOTT, - DU BIST, - SO, WIE ICH BIN.
Hmm... @sunson Wie soll man das verstehen -> GOTT ist wie Du?
Und wie passt es damit zusammen:
sunson schrieb:Ich bin nur eine "Seele", - noch im Körper, - mein GEIST ist ein TEIL von DIR:
Meine Schöpfungsgedanken sind mir nicht mehr so wichtig.
WICHTIG zu wissen ist, es gibt DICH.
Unser SEIN ist ein Teil von DIR.
snafu schrieb:Jetzt sind wir an der Reihe, die Dinge auf die Reihe zu bekommen und vllt sollten wir das auch selbst in die Hand nehmen, und nicht mehr Jhvh überlassen. und den Schöpfer in Uns selbst erkennen und die Möglichkeiten welche das bietet. welche im Inneren eines Jeden liegen. Wir sind die Schöpfer unseres Universums und haben den Segen desselben.
Sonnenklar @snafu sollen wir ja doch heilig sein ;)
jedoch ist allenfalls ein Hauch von IHM in uns, aber es ist richtig, wir sollten die Dinge selbst in die Hand nehmen! Und, wie soll das nach dem Willen GOTTES aussehen?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.09.2009 um 20:42
@Niselprim

Er/sie meinte wahrscheinlich damit, dass er ein Bewusstsein hat, genau wie er. Im Gegensatz zu Lebewesen ohne Bewusstsein eben schon ..göttlich.


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.09.2009 um 20:56
@A.Darko
Wer?


melden
Anzeige
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.09.2009 um 22:14
@Niselprim
GOTT, - DU BIST, - SO, WIE ICH BIN.

Hmm... @sunson Wie soll man das verstehen -> GOTT ist wie Du?
Er = Bewusstsein
Gott = Bewusstein
Er ist wie Gott, aber nicht gleich Gott ;)


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden