weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 00:25
wie Du möchtest @Mariannehorn

ok kommen wir zum Thema zurück. Wer ist Eros für Dich, den Du in Deinen Beiträgen öfters erwähnt hast.


melden
Anzeige
Mariannehorn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 00:28
eros ist der gott der liebe, der hier nicht wohnt ...

„Hinschauen – nicht wegsehen“: ein Leitsatz als Auftrag
Paul Bernet und Kurt Messmer
Geschichte als Denkfach – handlungsorientiert!

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen, ich
war ja kein Kommunist. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie die Sozialisten einsperrten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Sozialist. Als sie die Juden einsperrten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

Martin Niemöller (1892–1984), deutscher Theologe und führender Vertreter der Bekennenden Kirche; zuerst überzeugter
NSDAP-Wähler. Während des Kirchenkampfes und seit 1937 als Häftling im Konzentrationslager Sachsenhausen entwickelte
er sich zum Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.


melden

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 00:39
Stör mal kurz.
Hab mir das mit der Schlangenbrut nochmals durchgelesen. Werd aber nicht so richtig schlau daraus. Kann es nur so deuten, dass es sich dabei um eine Sippe, Gemeinschaft, Gegner oder der gleichen handeln kann.

Bin schon wieder weg.


melden

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 03:12
@Mariannehorn
Mariannehorn schrieb:eros ist der gott der liebe, der hier nicht wohnt ...
Man sollte es nicht gleich so schwarz sehen. Subversive Elemente leben nicht ewig.
Wenn man hier den bösen Gott sehen möchte pflichte ich bei. Der Nationalsozialismus ist, obwohl er eine vergangene Epoche beschreibt, allgegenwärtig.

Es sind aber nicht alle in den gleichen Topf zu werfen.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 09:11
@A.Darko

Dumm ist nur der Dummes tut! :)
Ich vermute ich bin von uns der Dümmere. g*


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 09:14
@kore

Das könnte man wohl nur durch eine Studie beweisen, aber wer würde soetwas finanzieren? Eine Frage, die uns beschäftigen wird bis.. naja, bis wir keinen Bock mehr haben drüber nachzudenken.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 09:14
TZ! @ snafu, jetzt bin ich doch überrascht über den Gesinnungswechsel.
Ist Mani nicht direkt dem Parakleten verbunden?


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 09:15
@A.Darko

was meinst Du?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.10.2009 um 09:19
@kore

Eigentlich nichts. War nur Nonsens :P


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

10.10.2009 um 05:50
@Mariannehorn
Ich habe die Leute der bekennenden Kirche noch persönlich hier in Wuppertal kenngelernt.
Eine echte Gnade solche Menschen mal gekannt zu haben.
Das ist lange lange her und mein Kampf wurde einsamer und einsamer.

Kann verstehen das du die Segel streichst
manchmal ist es besser für den einzelnen das private Glück zu finden
und sich aus dem öffentliche Leben zurück zu ziehen.
Diese Oase sollte aber letztlich nie Heimat werden sondern immer nur
Platz des Rückzugs um dann wieder mit frischer Kraft und Gottesglaube erneut los zu schlagen.

Genau das haben mir die Überlebenden der bekennenden Kirche mitgegeben
bevor sie einer nach dem andern starben.
Ich halte die Fahne hoch solange ich atme.
Wenn nicht hier dann überall woanders.
Nichts für den Fahnenträger, alles für die Menschen der Fahne.


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.10.2009 um 07:56
@agadatiewen
wooow?


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.10.2009 um 08:13
gott ist ein streben nach gerechtigkeit
und hält das leben aufrecht


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.10.2009 um 15:50
@Niselprim
Niselprim schrieb:Oder man hat etwas, und jemand anders nimmt's sich;
oder Vergewaltiger, Mörder und Kinderschänder...
...sind doch Beispiele für das absolut Böse und sollte unbedingt vermieden werden??!!
Weshalb sollte sich ein anderer Deins nehmen, wenn er selbst eins hat?

Und wenn, hast eben nicht aufgepasst. ;)

Wo Böses rauskommt, muss erst Böses reingetan worden sein. Das Gesetz des Hermes. Deshalb: Ehrt Eure Kinder! Sie sind eure manifestierten Gedankenträger, und werden das Weitergeben, was sie gelernt haben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.10.2009 um 17:37
@snafu
snafu schrieb:Wo Böses rauskommt, muss erst Böses reingetan worden sein. Das Gesetz des Hermes. Deshalb: Ehrt Eure Kinder! Sie sind eure manifestierten Gedankenträger, und werden das Weitergeben, was sie gelernt haben.
dem ist nichts mehr hinzu zufügen ;)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.10.2009 um 09:43
Genauer betrachtet können Eltern ja auch die Kinder, oder Enkel ihrer Kinder werden, oder gewesen sein! Inkarnationstechnisch betrachtet!
Hermes verkündet aber nicht die Mysterien der Zeit, sondern die des Raumes,
Das Böse ist aber menschlich betrachtet, ein unzeitgemäßes Gutes, selbst wenn es sich im Raum abspielt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.10.2009 um 19:11
Beten, Gottesdienst, Singen? Mach ich zwar alles nicht, aber ich bin mir einfach zu unsicher :P
NoSilence schrieb:preisen= jmd./etwas sehr loben.
@NoSilence @A.Darko
Vergesst nicht, zu danken dem EWIGEN HERRN! :D
snafu schrieb:Sie sagte, ich hab einen Mann vom Herrn erworben. Es wird zwar davon abgelenkt, indem hier steht, Adam erkannte seine Frau, doch lässt es durchblicken, wie es gemeint war.
Der zweite Sohn Abel, kam gleich danach, ohne 'erkennen', und weist auf ein Wesen, welches Geist (Abel) und Körper (Kain) war.


Kain und Abel werden in dieser Schrift als zwei der 12 'Archetypen' beschrieben.
@snafu @agadatiewen
Vieleicht waren Kain und Abel einfach nur Zwillinge - jedoch nicht eineiig ;)
DonFungi schrieb:Stör mal kurz.
Hab mir das mit der Schlangenbrut nochmals durchgelesen. Werd aber nicht so richtig schlau daraus. Kann es nur so deuten, dass es sich dabei um eine Sippe, Gemeinschaft, Gegner oder der gleichen handeln kann.

Bin schon wieder weg.
Du störst nicht! :D @DonFungi
Die Schlangenbrut wird doch wohl eine Ausgeburt von der Schlange sein!?
menschensohn schrieb:gott ist ein streben nach gerechtigkeit
und hält das leben aufrecht
Amen
@menschensohn
snafu schrieb:Weshalb sollte sich ein anderer Deins nehmen, wenn er selbst eins hat?

Und wenn, hast eben nicht aufgepasst.
Beispiel Ehebruch @snafu
Oder die Banker und Versicherungen...
snafu schrieb:Wo Böses rauskommt, muss erst Böses reingetan worden sein.
Wie bei Eva :D @snafu
kore schrieb:Das Böse ist aber menschlich betrachtet, ein unzeitgemäßes Gutes, selbst wenn es sich im Raum abspielt.
Total daneben! @kore
Das Böse ist und bleibt Böse und bringt Böses hervor!


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.10.2009 um 19:23
@kore
Das Böse ist und bleibt Böse und bringt Böses hervor!Beispielsweise werden geschändete Kinder, selbst zu Kinderschänder


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.10.2009 um 22:21
snafu schrieb:Deshalb: Ehrt Eure Kinder!
Dachte, es heißt: Du sollst Vater und Mutter ehren! @snafu


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.10.2009 um 00:01
@Niselprim
Niselprim schrieb:Vieleicht waren Kain und Abel einfach nur Zwillinge - jedoch nicht eineiig
Hab ich auf jeden fall auch immer so empfunden

Es ist ja klar die Rede davon das ein Ackerbauer wird,und damit eher sesshaft
während der andere Viehzucht betreibt und damit möglicherweise eher nomadisch lebt.
Weil Kain in Heimat eines Sesshaften ein neues Verhältnis zu Gott erbaut
lehnt Gott das Opfer ab, denn Kain sollte ja sich auch äusserlich verändert zeigen, den Gott schenkte ihm die Heimat und befand es daher als abstossend das er immer noch Opfern will. Während er bei Abel mit seine alten Riten Verständnis hat nud wei zu alten Zeiten das Opfer annimmt.

Vielleicht zeigt uns auch das ganze zusätzlich noch den Wandel. Denn es heisst ja das in deiser zeit unefähr man begann Jahve an zu betten. So kann man sich gut vorstellen das sich der Schöpfer Gott, er wird mit ELOHIM gennant, ebenfalls verwandelt in Jehova.
So ist dann nur natürlich das der Hauch = Abel sterben muss, weil er noch in die alte Welt Elohims verweist. So wird aus dem Mord des Kain an Abel ein eher natürlicher Vorgang des Wandels der Gottwelten und der Menschlichen Lebensrealitäten.

Erst mit Seth erscheint dann ein Kind das vollkommen unbelastet ist von all dem.


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.10.2009 um 01:36
Niselprim schrieb:Dachte, es heißt: Du sollst Vater und Mutter ehren!
So heisst es.
So wurde es übesetzt.
Im Gesetz des JHVH.
Des Gottes der Materie.

Doch überlege mal. Die Kinder sind die Zukunft!

Dieses Gesetz ist auch verantwortlich für das Grauen, welches Hitler ermöglicht hat, die Macht zu ergreifen über Millionen Seelen, welche die Autorität fürchteten. Da es falsch ausgelegt wurde. Es ist das Wissen der Ahnen gemeint, das Wissen der Unterscheidungskraft.

Wenn die Kinder Liebe , Anerkennung und Ehrlichkeit erfahren,
in ihrer Kindheit
dann ist es ihnen unmöglich
Hass und Gewalt weiterzugeben,
da sie Hass und Gewalt in ihrer prägenden Kindheit nicht Erfahren haben...

[Dies setzt ein Bewusst-werden desselben der Elten voraus und gute Nerven. was in unserer Leistungsmenschheit von aussen 'scheinbar' verhindert wird.]

...und da sie gelernt haben, das Leben zu heiligen.
Und da sie gelernt haben, dass die LIEBE der Motor von All-Es ist.
Und hoffentlch haben sie auch gelernt,
dass es Menschen gibt,
welche das nicht gelernt haben!

aus Unwissenheit, emotionalen Reaktionen, welche jene, die für sie verantwortlch waren
überschwemmt haben in ihrer eigenen Unwissenheit.


Wir müssen Unsere Kinder ehren und lieben und wir dürfen sie Niemals schlagen oder

emotional ausrasten, oder sie psychisch erniedrigen! Was Unverständnis in ihnen

hervorruft, und sie sich danach ihr Universum bilden. Sie denken dann, und lernen

dann, dies ist normal. Natürlich efahren sie vllt irgendwann, dass es womöglich

aussergewöhnlich war. Dennoch, ist es in ihrem Denken und Tun als Erwachsener mit

ihren Kindern NORMAL, und sie geben es weiter.

SCHREIBT EUCH DAS IN EURE HERZEN, BITTE!

Es gibt NICHTS wichtigers, als Unsere Kinder, sie SIND die Zukunft, und der Weg wie es weitergeht.

Sie sind UNSERE Richter!


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.10.2009 um 08:55
@ Das Böse ist und bleibt das Böse und bringt Böses hervor!"
Wer sagt das, der Moralist oder denkerische Bequemlichkeit?
Das Böse kann ebenso wenig das Böse bleiben wie das Gute das Gute, da beides in Gott zurückkehrt, der über allen Qualitäten, als das eigentlich von uns keineswegs erkannte Gute allein besteht.
Aber ich bezog das ja auf den Menschen und wer behauptet ein böser Mensch müsse ein böser Mensch bleiben versündigt sich.
Das Böse ist nicht die böse Tat, da sollte man unterscheiden, so wie das Gute nicht allein durch die Tat exisitiert, aber vom Menschen allein vollbracht werden darf, jenseits aller göttlichen Gesetze, durch welche es Gepflogenheit englicher Hierarchien ist, sondern gänzlich freiwilllig.
Erst wenn der Mensch durchschaut hat was der Tod ist, kann er sich an das Böse erkenntnismäßig wagen.
Ersteres war Aufgabe der ägyptischen aber auch der griechischen Kultur, letzteres ist unsere eigene Aufgabe.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.10.2009 um 08:56
@ Niselprim
sorry. ich vergaß!


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.10.2009 um 19:12
Warum sollte ein Viehzüchter nomadisch leben? Der kann doch genausogut sesshaft sein, wie der Ackerbauer ;) @agadatiewen Und nein, mit Set war lediglich gegeben, dass er von Adam und Eva abstammt. Stellt sich nur die Frage: Welches Volk ist er?



Es ist das Wissen der Ahnen gemeint, das Wissen der Unterscheidungskraft und auch der Ältesten ;) darum die Eltern ehren @snafu und JA! da stimme ich Dir absolut zu...
snafu schrieb:Wir müssen Unsere Kinder ehren und lieben und wir dürfen sie Niemals schlagen oder

emotional ausrasten, oder sie psychisch erniedrigen! Was Unverständnis in ihnen

hervorruft, und sie sich danach ihr Universum bilden. Sie denken dann, und lernen

dann, dies ist normal. Natürlich efahren sie vllt irgendwann, dass es womöglich

aussergewöhnlich war. Dennoch, ist es in ihrem Denken und Tun als Erwachsener mit

ihren Kindern NORMAL, und sie geben es weiter.

SCHREIBT EUCH DAS IN EURE HERZEN, BITTE!
kore schrieb:Aber ich bezog das ja auf den Menschen und wer behauptet ein böser Mensch müsse ein böser Mensch bleiben versündigt sich.
Ich versuch's Dir mal so nahe zu bringen @kore
Ein Sünder bleibt ein Sünder, bis er zum VATER umkehrt!


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.10.2009 um 04:36
bin nach langer zeit mal wieder hier und würde mich freuen, wenn ich einen tip bekäme, wo jemand auf den bisherigen 224 seiten sinnvoll erklärt hat, wieso der liebe gott ein solcher ist trotz all des zugelassenen elends auf der welt, - aber bitte nicht wieder mit der billigen rechtfertigung, der freie wille des menschen sei das wert, denn darauf würden wohl die meisten menschen verzichten, wenn sie dann wieder im paradies wären. ... und der apfel rechtfertigt auch wohl kaum wirklich die vertreibung durch einen gnädigen gott.
mit herzlichem dank für aufklärung!
alwin


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden