weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:55
@Niselprim

"Frau Torheit gleicht einer unverschämten Hure,"

Und wer soll jetzt diese unverschämte Hure sein? Es hat doch wohl einen Sinn, daß Du das hier einstellst ? Lt. Bibel ist Babylon die Hure und damit auch Babylons Götter und ihre Anhänger - meinst Du dann etwa mich mit der Hure ? Auch wenns in der Bibel steht, finde ich es verwerflich, hier sowas einzustellen. Zwei Linien obendran steht mein Name.

Nisel, das war weit unter der Gürtellinie.

damkina


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:56
rupsn schrieb:Für mich sollte ein Gott das wohl reinste und perfekteste Wesen sein das existiert. Es ist erstrebenswert auch so wie Gott zu sein.
Hm, dem kann ich zustimmen, weil es klingt wie ich bin im Vater und der Vater in mir :)
rupsn schrieb:Doch einen Gott der uns dann auch noch beurteilt und bestraft falls wir nicht seinem Willen befolgt haben (soviel zu freien Willen) geht es ab in die Hölle. Hinzu kommt noch das er ein Mörder ist und auch Rachegelüste hat (siehe Erstgeborenen) - also weit weg von Perfekt und erstrebenswert.
Also, ich gehe von Belohnung aus, nicht von Strafe @rupsn Und für die 10 Plagen, da hat wohl der Pharao Schuld!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:57
damkina schrieb:Und wer soll jetzt diese unverschämte Hure sein? Es hat doch wohl einen Sinn, daß Du das hier einstellst ? Lt. Bibel ist Babylon die Hure und damit auch Babylons Götter und ihre Anhänger - meinst Du dann etwa mich mit der Hure ?
Ist doch klar @damkina das Gegenteil von Weisheit :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:03
@Niselprim

Enki ist der Gott der Weisheit, war er immer und wird es immer bleiben, ganz im Gegenteil zu Jahwe, der sich selbst nicht so ganz bewußt ist (C.G.Jung, Antwort auf Hiob).

Willst Du mich und/oder Enki in Beziehung zur "Torheit" bringen ? oder was soll Dein Spruch ?

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:07
Die Torheit hat mit Dir @damkina gar nix zu tun!
Es ging doch um das Trinken. Naja darum:
Da hast Du ein Problem @damkina weil ja Mose die Gebote von 'Jahwe' bekam

Und Enki ist es sicher. Ich kann meine Träume regelmäßig hinterher in meiner großen babylonischen Bibliothek bestätigt finden, Literatur zu meinen Träumen finden, die eben nur auf Enki passt und niemals auf andere Götter oder sogar Jahve. Dieser, Jahve, erscheint mir regelmäßig als grausamer, roter, blutgieriger Dämon, so wie Sigmund Freud und vor ihm Eduard Meyer ihn beschrieben haben: Vulkangott und blutschlürfend.

Wenn Ihr mit Enki als Gott nicht viel anzufangen wisst, und lieber den Bibelgott und seine Gebote berücksichtigt sehen wollt, dann ist das Euer Bier, aber das Bier von Enki ist eine andere, bessere Sorte, was allerdings nur nachvollziehen kann, wer es schon mal getrunken hat ;-)

damkina
Prost! Aus der Bibel
Frau Torheit gleicht einer unverschämten Hure,
die sich auf nichts anderes versteht, als die Leute zu verführen.
Sie sitzt vor ihrer Haustür am Marktplatz der Stadt und ruft allen,
die vorbeigehen und an nichts Böses denken, zu: "Wer unerfahren ist, den lade ich ein!"
Sie beschwatzt die Unvernünftigen: "Es ist reizvoll, heimlich vom Wasser zu trinken, das anderen gehört,
und gestohlenes Brot schmeckt am besten!"
Also nimm's bitte nicht persönlich, falls Du eine Frau bist,
denn für die Ausdrucksweise der Heiligen Schrift, kann ich nichts! :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:09
damkina schrieb:Enki ist der Gott der Weisheit, war er immer und wird es immer bleiben, ganz im Gegenteil zu Jahwe, der sich selbst nicht so ganz bewußt ist (C.G.Jung, Antwort auf Hiob).
Hast Du auch eigen Gedanken und Überzeugungen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:20
@Niselprim

hmm ich glaube er hat gnügend eigene überzeugungen, doch würde ohne beweise gehört oder nicht ausgelacht...?
ich würde es gnauso machen^^

und noch eine frage: woher beziehst du denn dein wissen ? nicht aus büchern oder anderer medien ? ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:27
Tikkun ha olam - die Wiederherstellung der Ordnung!

Der Prozeß welcher entstand als ER sich durch Zimzum von sich selbst zurückzog. So entstand die Dunkelheit. In diese Dunkelheit sandet ER sich selbst. Das Exil Gottes. Das wodurch Malchut entstand, die Erde. UND somit die Polarität, worüber hier ausführlich debattiert wird.

Dadurch ist Gott nicht ganz. Die Kabbalisten wissen schon wovon sie sprechen. Es ist der Riss in der Harmonie unter welchem wir leiden und der sich in diversen Aspekten Gottes offenbart, um uns zu helfen, um uns zu lehren usw..

Auch Adam und Eva landeten im Exil, sowie alles. Die Trennung von Erde und Wasser, die Trennung von Wasser und Wasser (süß und salzig) usw. Tag und Nacht usw.

Wenn wir in die Einheit zurückwollen, werden wir auch verstehen lernen müssen, daß wir wie Gott SCHÖPFER sind. Denn durch ihn sind wir gemacht. Unsere Gedanken schaffen unsere Realität.

Ich will ja nicht viel sagen, doch so gespalten wie hier gesprochen wird, ist die Einheit weit entfernt. Das hebräische Wort für Reue (teshuva) bedeutet auch gleichzeitig "Rückkehr" Für mich die Rückkehr in die Einheit, daß wäre weise.

Weise empfinde ich auch Gott nicht zu reduzieren. Auf nur einen Aspekt, eine Religion usw..

ALLES ist durch ihn und von ihn! Angefangen von Mitras zu Shiva zu Mohammed. ALLES, alles weibliche, alles männliche jeder Aspekt, alles. Und immer polar. Und: Es ist immer der gleiche Gott.

Weder GUT noch BÖSE! ER IST! DAS IST ALLES!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:35
Lyiin schrieb:woher beziehst du denn dein wissen ? nicht aus büchern oder anderer medien ?
Jaja, schon auch aus Büchern etc., aber ich mache mir da schon auch selber meine Gedanken über dies und jenes ;) z. B.: Was meint ER wohl Mit der Aussage: "Ich bin im Vater und der Vater in mir"? @Lyiin
Malajka schrieb:Wenn wir in die Einheit zurückwollen, werden wir auch verstehen lernen müssen, daß wir wie Gott SCHÖPFER sind. Denn durch ihn sind wir gemacht. Unsere Gedanken schaffen unsere Realität.
Nun ja @Malajka als SCHÖPFER möchte ich uns Menschen nicht bezeichnen ;) jedoch sind wir befähigt dazu, dass Leben zu erhalten. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 20:54
Nein, @Niselprim wir sind Schöpfer unserer eigenen Realität. Ja, auch können wir es uns erhalten, doch die Frage mein Lieber liegt im WIE!

Unsere Sichtweise ist es, auf die es ankommt. Ich denke also bin ich. Aber WIE, daß schaffe ich mir selbst! Mann, du bist wirklich eine harte Nuß. Kannst du mich verstehen? ;-)

Gott ist in mir, Gott ist in dir. Durch sein Werk hat er uns nicht nur gemacht, er ist durch seine Güte auch in uns drinn. So sind wir wie er. Wenn wir ihn in uns erkennen, dann können wir auch bewußt gestalten. Er gab uns Werkzeug "Verstand, Gefühl" usw...

Seine Gaben. Diese Diskussion hatten wir doch schon mal, oder? Wie du weißt denke ich das Schöpfung und Evolution der gleiche Prozeß sind, genauso wie ich denke Gott ist werde böse, noch gut. Er IST einfach und eines Tages, jenseits der Zeit werden wir auch verstehn und dann wirst du mir glauben. Jawohl! ;-) :-)

Heute ist nur wichtig zu glauben, ihn seine Existenz nicht streibar zu machen, ihn nicht zu reduzieren und so gut wir können, zu versuchen zu verstehen. Aber BITTE ohne Streit und Krieg usw...


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 21:03
Malajka schrieb: Kannst du mich verstehen?
Klar doch verstehe ich Dich :D @Malajka
Jedoch ist es nun mal so, dass das Leben keine Illusion ist!
Malajka schrieb:Gott ist in mir, Gott ist in dir. Durch sein Werk hat er uns nicht nur gemacht, er ist durch seine Güte auch in uns drinn. So sind wir wie er. Wenn wir ihn in uns erkennen, dann können wir auch bewußt gestalten. Er gab uns Werkzeug "Verstand, Gefühl" usw...
Jou! Allerdings sind wir als Ebenbild nicht GOTT selbst! O. K.?
Malajka schrieb:Wie du weißt denke ich das Schöpfung und Evolution der gleiche Prozeß sind, genauso wie ich denke Gott ist werde böse, noch gut. Er IST einfach und eines Tages, jenseits der Zeit werden wir auch verstehn und dann wirst du mir glauben. Jawohl!
Ja, ich bin auch für eine Schöpfolution :) aber ich denke auch, dass da ein Oberdummkopf gegen 'den Willen Gottes' arbeitet!
Malajka schrieb:Heute ist nur wichtig zu glauben, ihn seine Existenz nicht streibar zu machen, ihn nicht zu reduzieren und so gut wir können, zu versuchen zu verstehen. Aber BITTE ohne Streit und Krieg usw...
Sicherlich! @Malajka Gemeinsam sind wir stark ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 21:30
@Niselprim

Wow, heute zauberst du noch so spät am Abend ein Lächeln in mir! Ja, gemeinsam sind wir stark! :-) Schön...

Schau Gott arbeitet nicht gegen sich selbst. Er arbeitet für uns. Wie könnten wir ohne Prüfungen schlau werden? Ohne Leid bewegt doch keiner seinen A.. irgendwohin. Wie könnten wir uns entscheiden, ohne die Polarität? Wie unterscheiden? Das ist eine große Gnade, daß es Leid gibt. Mich hat es demütig gemacht und vom Ego runtergeholt. SEIN Wille geschehe, auch wenn ich die Realität schaffe, nach seinem Gesetz.

Seien es die 10 Gebote oder sei es der Lebensbaum. Er hat viel gegeben und ich brauch es nur zu lernen und zu leben. Ich bin über 40, also nun ja den Stein der Weisen hab ich nicht, doch Illusionen mach ich mir schon lange keine mehr. Wenngleich ich manchmal träume. So bin ich doch immer in seiner Liebe...

Ich glaube, Niselprim bis ich irgendwann mal DA bin und ich lasse mich nicht abbringen von den Widrigkeiten des Lebens und der Menschen. Ich glaube an Ressonanz, wenn etwas kommt, was nicht sein soll, du nennst es den "Oberdummkopf", dann weiß ich: ICH habe etwas nicht verstanden und darf an mir arbeiten, bis ich im Reinen bin. Dafür ist der Dummkopf da.

Wir arbeiten gegen uns selbst. Wir vernichten uns und wir tun uns weh und wir betrügen, lügen, schlagen usw... ER tut es nicht. Er tröstet in der Nacht und er hilft über den Tag. Er ist immer da, läßt uns NIE allein, außer wir verlieren den Glauben an ihn. Dafür kann er aber nichts. Er läßt sich auch nicht erpressen, durch egoistische Gebete usw.. ER ist das HERZ des GANZEN. Er arbeitet nicht gegen uns, sondern für uns. Es geht darum SEINE SPRACHE zu verstehen und nicht zu denken, daß irgendeiner gegen arbeitet.

Oh, ich hoffe du kannst auch das verstehen. Dann hast du gewonnen. Dich SELBST in Gott. Dann brauchst du keine Angst mehr zu haben, dann lebst du im Vertrauen. Nein, nicht fatalistische Sichtweise! Liebe, mein Lieber, nur Liebe und Glaube und SELBSTVERANTWORTUNG! Ist auch gar nicht so schwer. Man muß nur ehrlich zu sich selber sein und Innen suchen und nicht im Außen.

Dann kommt auch die Ressonanz und du wirst Menschen begegnen, die dir dabei helfen und kommst immer weiter weg, von den "Dummköpfen" Es gibt davon leider sehr viele ;-) Aber die sind dann kein Thema mehr, zumindest kein sooo großes :-)

In diesem Sinne "GUTE NACHT" und morgen schau ich, ob du mich verstanden hast. Ist ja viel Text und ich bin müde vom im Forum herumgammeln...


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 21:43
Klar doch verstehe ich Dich @Malajka
Jedoch ist es nun mal so, dass das Leben keine Illusion ist!
Darf ich Dir widersprechen @Niselprim
das Leben ist sehr wohl eine Illusion. Dasist ja das Lachhafte an der ganzen Sache.

Alle meinen es wäre echt, doch ist es eine Vorstellung unseres Egos. Die illusionsblase, welche sich in der Weise, wie sich das Ego bildet, aufbaut, zerplatzt im Moment des Egotodes. Und damit auch die sichtbare Welt, wie sie uns erscheint. ;)

Da das Leben eine Illusion ist, ist es auch der Tod.
Der Tod ist das 'Ausatmen', und das Leben das 'Einatmen'.
Mit dem Einatmen baut sich die Welt auf, mit dem Ausatmen erlischt sie, sogar vor den Augen. ;)


melden
CeltiCCheng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 21:45
@snafu
"Der Tod ist das 'Ausatmen', und das Leben das 'Einatmen'.
Mit dem Einatmen baut sich die Welt auf, mit dem Ausatmen erlischt sie, sogar vor den Augen. "

Das ist dehr einseitig gedacht. Du kennst nicht jeden. Verschiedenheit ist im Isolierten nicht auszuforschen. Der Ausspruch nichts als ein vager und falscher Verdacht.
Meinung und Tatsache zugleich...sorry.
Musste raus.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 21:54
Malajka schrieb:Liebe, mein Lieber, nur Liebe und Glaube und SELBSTVERANTWORTUNG!
Was ist Liebe? @Malajka
Malajka schrieb:ICH habe etwas nicht verstanden und darf an mir arbeiten, bis ich im Reinen bin. Dafür ist der Dummkopf da.
Der Kluge wird durch den Dummkopf nur noch klüger ;)
Malajka schrieb: Es geht darum SEINE SPRACHE zu verstehen und nicht zu denken, daß irgendeiner gegen arbeitet.
Also, ich würde schon sagen, dass das Feuer gegen das Leben arbeitet.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 21:58
snafu schrieb:Darf ich Dir widersprechen @Niselprim
das Leben ist sehr wohl eine Illusion. Dasist ja das Lachhafte an der ganzen Sache.

Alle meinen es wäre echt, doch ist es eine Vorstellung unseres Egos. Die illusionsblase, welche sich in der Weise, wie sich das Ego bildet, aufbaut, zerplatzt im Moment des Egotodes. Und damit auch die sichtbare Welt, wie sie uns erscheint.

Da das Leben eine Illusion ist, ist es auch der Tod.
Der Tod ist das 'Ausatmen', und das Leben das 'Einatmen'.
Mit dem Einatmen baut sich die Welt auf, mit dem Ausatmen erlischt sie, sogar vor den Augen.
Hi @snafu
Nimm doch mal 'ne Nadel und stich Dir damit in den Allerwertesten und sag mir dann, ob der Schmerz und das Blut nicht echt sind ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 22:25
:D

Klar, weil das in dieser Illusion so Gesetz ist. Sonst wäre ja das pure Chaos, wäre dies nicht so. Stell Dir vor, mal würde Blut kommen, mal grünes mal gelbes, mal tuts weh, dann wieder nicht... :D @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 22:29
O. K., @snafu also, es muss so sein :)
Da es Vorgesehen ist, wird es auch ein bestimmtes Ziel vor Augen haben,
welches man verfehlen oder auch erreichen kann :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 22:39
Es ist das gesetz der Materie, was das Gesetz des materiellen Gottes ist.
Der Gott der Vierheit, der Elemente. Das Ziel liegt wohl in jedem selbst bzw kann nur jeder selbst es herausfinden. @Niselprim


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 22:46
Ach komm @snafu das war wohl jetzt keine angemessene Reaktion im Detail ;
muss ich schon sagen, dass ich mitlerweile von Dir etwas mehr erwarte, als nur fahles Gelaber und bloße Behauptungen!
Woraus besteht nun der Gott der Elemente @snafu Aus
Erde, Wasser, Luft und Feuer
oder aus
Erde, Wasser, Luft, und Licht
???
Du siehst - das Licht kann das Feuer enthalten ;)


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden