weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 09:21
"desweiteren, finde ich das hickhack, mein gott ist besser als dein gott, und mein gott ist der einzig wahre, "

Das kommt nun mal davon, weil der Andere (Jahwe) schon vor ca. 2.500 Jahren behauptet hat, daß er der EINZIGE und ALLEINIGE ist und seine Kinder bis heute dies bestätigt haben wollen. Da muss ja mal ein Gegengewicht erstehen, und das auch klar ausgedrückt werden. Wer "besser" ist ? - "An ihren Werken werdet ihr sie erkennen" steht in der Bibel. Niemals ist Enki so eitel, von sich etwas zu behaupten, - das müssen die Menschen selbst erkennen.

damkina


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 10:08
@Lyiin
das stimmt so nicht! Für Leute die nicht lesen können bringe ich schon Herz auf, aber beim Schreiben wende ich mich an eher denkerische Qualitäten, denn was sonst dabei heraus kommt kann man ja allenthalben sehen!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 10:44
damkina schrieb:Wer "besser" ist ? - "An ihren Werken werdet ihr sie erkennen" steht in der Bibel. Niemals ist Enki so eitel, von sich etwas zu behaupten, - das müssen die Menschen selbst erkennen.
ja wenn enki das nicht braucht und macht,
warum machst und brauchst du es denn?
das versteh ich nicht!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 10:53
Ich habs schon oben geschrieben: Wenn Jahwe-Anhänger seit tausenden von Jahren, bis incl. heute, ihren Gott als EINZIGEN und ALLEINIGEN hinstellen, darf es mir vergönnt sein, dem ein Gegengewicht entgegenzustellen. Es ist nur Reaktion auf grenzenlose Einbildung der Gegenseite, die alle anderen Götter verteufelt und wegdiskutiert. Was Enki hatte von seiner Bescheidenheit: Sie haben ihn 2000 Jahre lang vergessen, aber für einen genüsslichen Mittagsschlaf ist das auch nicht zu verachten. Aber ich habe das Gefühl, er wacht langsam auf ;-)

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 11:42
anscheinend hat enki damit weniger ein problem als du.

ich denke, für einen aborigine oder ureinwohner amerikas sind beide , enki , als auch der biblische aspekt, ziemlich unrealistisch.

sie haben halt ihre eigenen vorstellungen.


hier wird oft der fehler gemacht, regionale göttergeschichten über die ganze menschheit zu stülpen. das geht aber nicht, weil jede region ihre eigenen geschichten, mythen und bilder gottes , des universums etc. hat.

die menschheit ist so bunt und hat so viele interessante geschichten und unterschiedliche zugänge zu den dingen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 11:51
Ich rede hier nicht von der ganzen Menschheit, sondern lediglich von Juden und Christen und deren Quellen

damkina


melden
Hansi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 13:03
Jüdische Menschen sind der Meinung, es gäbe 4000 Tore zum Hades, aber nur ein Tor zum Garten Eden. Die Aufgabe der Götter ist es, uns zu zeigen, wie schrecklich das Leben ist. Sie sind installiert von Tiamet, obwohl sie sie längst verleugnen. Götter haben also ihre Funktion, sind aber bestimmt keine Vorbilder. Alle Religionen verkennen dies um des Machtanspruches willen. Und Menschen die darauf hereinfallen, erkennen nicht daß das Leben und die Wiedergeburt die Ursache allen Leids sind.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:13
@Hansi23
wenn götter kein vorbilder sind was dann ?
wenn du dir mal die welt ansiehst, dann wirst du erkennen das die menscjhen auch KEINE vorbildfunktionen haben.

ich hab schon sehr lange nach ertwas gutes in dieser welt gesucht und die menschheit gehört für mich dazu. zudem ist der bibelgott Jahwe mir schon diesen geschichten zuwider, da ich dachte entweder ist er überaus grausam oder sogar an manchen stellen mehr als schizophren.
also blieb mir nur noch die hoffnung das ist auf dieser welt ein funken gutes gibt, welches auch die menschen beeinflusst kann, denn der mensch ist nicht von natur aus gut.
aud meiner suche wurde mir die richtung zu Enki gwiesen und ich bereue nicht diesen weg gegenagen zu sein.
im gegenteil ich freu mich diesen schritt gemacht zu haben und ich habe dabei sehr viel über mich selber gelernt dank Enki.


@kore
ich muss nicht erwarten das du es verstehst oder für gut befindest was ich geschrieben habe, doch war lange ein kopfmensch der logisch argumentiert hat...zu lange.
dies will ich nicht mehr. ^^

@sunson
du sihst mir das ein wenig zu schwarz- weiß. Bedenke das es auch graustellen gibt wie mich die sowohl der meinung der Evolutionstheorie vertritt, aber auch an einen gott glauben. falss du dies nicht gemeint hast dann habe ich es falsch verstanden. sorry.

@agadatiewen
denkst du damkina hat Enki nur für sich gepachtet oder hält ihn gefangen ? :D
naja Enki ist für alle da die sich bereit erklären alte denkweisen neu zu definieren....so bin ich ihm auch begegnet und ich muss zugeben das ich nicht diese wissen wie damkina besitze^^

lg Lyiin


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:14
Das Christentum hat ja wohl eindeutig einen bösen Gott ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:19
schmitz schrieb:@agadatiewen
Der/Das "Unfassbare"(Das, Es), kann aber demnach, auch unmöglich "Enki" sein...aber dieser ist die personifizierte Gottheit von @damkina...ein "Konflikt"?
Warum unfassbar? @damkina @agadatiewen @schmitz
Zudem ist doch 'Jahwe' nur SEIN Name, gegeben vom Volk Israel.
damkina schrieb:Jahve ist nicht die Welt, und seine eifersüchtigen Gebote können mich mal.

Ich bin mir voll bewußt, daß ich mit Enki kommuniziere, und mit Enki, nicht mit Jahwe, und das auch voll gegen das blöde 1. Gebot des Jahwe.
Da hast Du ein Problem @damkina weil ja Mose die Gebote von 'Jahwe' bekam ;)
damkina schrieb:Und Enki ist es sicher. Ich kann meine Träume regelmäßig hinterher in meiner großen babylonischen Bibliothek bestätigt finden, Literatur zu meinen Träumen finden, die eben nur auf Enki passt und niemals auf andere Götter oder sogar Jahve. Dieser, Jahve, erscheint mir regelmäßig als grausamer, roter, blutgieriger Dämon, so wie Sigmund Freud und vor ihm Eduard Meyer ihn beschrieben haben: Vulkangott und blutschlürfend.

Wenn Ihr mit Enki als Gott nicht viel anzufangen wisst, und lieber den Bibelgott und seine Gebote berücksichtigt sehen wollt, dann ist das Euer Bier, aber das Bier von Enki ist eine andere, bessere Sorte, was allerdings nur nachvollziehen kann, wer es schon mal getrunken hat ;-)

damkina
Prost! Aus der Bibel :D
Frau Torheit gleicht einer unverschämten Hure,
die sich auf nichts anderes versteht, als die Leute zu verführen.
Sie sitzt vor ihrer Haustür am Marktplatz der Stadt und ruft allen,
die vorbeigehen und an nichts Böses denken, zu: "Wer unerfahren ist, den lade ich ein!"
Sie beschwatzt die Unvernünftigen: "Es ist reizvoll, heimlich vom Wasser zu trinken, das anderen gehört,
und gestohlenes Brot schmeckt am besten!"
schmitz schrieb:Sehr guter Ansatz, da ich der Meinung bin, am Anfang war nicht das Wort, sondern der Ton, sollte man es vielleicht mit gesungenen Lauten versuchen, vorzüglich in H-Moll, für die Ernsthaftigkeit der Thematik...
Es ist die Frequenz ;) Das Wort ist(beschreibt) die Form des Gedanken @schmitz
sunson schrieb:Was bedeutet es für mich / uns im Hier und Jetzt?
Im Anbetracht eines Kreislaufs, sollte man Überlebenskünstler werden :D @sunson

snafu schrieb:

Es gibt kein Gut und Böse.

seh ich auch so, gut und böse gibt es nur in der unterschiedlichen subjektiven wahrnehmung des betrachters. welche wieder von verschiedenen faktoren abhängig ist.
Hmm...wir haben zwei Möglichkeiten @mae_thoranee @snafu
nämlich, dass man sich die Gebote des Schöpfers als Malzeichen an die Hand oder/und Stirn macht, oder aber auch, dass man sich das Malzeichen des Antichristen an die Hand oder/und Stirn macht - *mal nachdenk* ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:20
rupsn schrieb:Das Christentum hat ja wohl eindeutig einen bösen Gott
Warum? @rupsn
Beweise Deine Behauptung!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:23
Laut den Christen soll doch dieser Gott uns beschützen und geleiten. Er hat die Macht (laut Christen) überall einzugreifen wie es ihm beliebt - er ist ja schließlich unser Hirte und wir seine Herde.

Sieh unsere Welt doch mal an - da hast du deinen Beweis - hinzu kommt ja noch das der Bibelgott kaum als real zu bezeichnen währe


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:34
@Niselprim
wenn du wie du am anfang aufgeworfen hast Enlil mit Elohim bzw. Jahwe gleichsetzt dann solltest du doch die frage auf deine frage erhalten oder ?^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:40
@rupsn
oh das schreit nach theodizee....

was soll den deiner meinung gott machen ? uns für jeden fehler den hosenboden stramm ziehen oder uns unseren freien willen nehmen ?

mein beides ist keine lösung denn ich bin der meinung, dass
die menschheit selber an ihren unglück schuld ist und gott (ob Jahwe oder Enki) nicht alle verantwortung der menschen auf sich nehmen kann bzw. nicht nehmen möchte (würde ich auch nicht wollen immer der buh-mann zu sein ).


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:40
Und was beweist das jetzt vonwegen Das Christentum hat ja wohl eindeutig einen bösen Gott die Aussage? Sieh unsere Welt doch mal an - da hast du deinen Beweis - hinzu kommt ja noch das der Bibelgott kaum als real zu bezeichnen währe

Wo sind die Beweise für Deine Bahauptung? @rupsn


Wann habe ich das alles gleichgesetzt? @Lyiin


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:44
@Niselprim
nicht alles sonder nur Enlil mit Elohim/Jahwe gleichgestzt wie in übrigen damkina es auch getan hat:

"- Enki erschafft den Menschen. Enlil klaut sich ein paar und bringt sie in seinen Garten.
Hä - was nun, zwei ‘Personen’; O. K., das könnten die Elohim sein -..."

Quelle: Diskussion: Guter Gott - Böser Gott

es ist dein einführung post^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:45
oder beziehst du dich da auf die Elohim schrift?^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:46
@Niselprim

Für mich sollte ein Gott das wohl reinste und perfekteste Wesen sein das existiert. Es ist erstrebenswert auch so wie Gott zu sein.

Doch einen Gott der uns dann auch noch beurteilt und bestraft falls wir nicht seinem Willen befolgt haben (soviel zu freien Willen) geht es ab in die Hölle. Hinzu kommt noch das er ein Mörder ist und auch Rachegelüste hat (siehe Erstgeborenen) - also weit weg von Perfekt und erstrebenswert.

Für mich existiert solch ein Gott nicht bzw. würde ich so ein Wesen niemals als Gott bezeichnen oder als göttlich (diese Definiton ist mir Lieber - denn das göttliche ist Geschlechtslos)

Der Bibelgott ist wohl kein gutes Vorbild


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:50
@rupsn
ganz meiner meinung ;)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

18.10.2009 um 19:51
Wenn man den uralten Überlieferungen Beachtung schenken will, fragt man sich doch so einiges.

- Enki erschafft den Menschen. Enlil klaut sich ein paar und bringt sie in seinen Garten.
Hä - was nun, zwei ‘Personen’; O. K., das könnten die Elohim sein -
- Enki lehrt den Menschen die Fortpflanzung.
Ups - Enki ist die Schlange? -
- Enlil will die Menschheit vernichten, aber Enki rettet die Menschheit.
Jetzt bin ich verwirrt!


Wie man sieht, gibt es da einiges zu erörtern.
Wer von Euch kennt sich auf diesem Gebiet aus und kann Licht in das Dunkel bringen?
Ja @Lyiin das gilt es eben zu erörtern - was übrigens im Verlauf der Diskussion auch längst getan wurde ;)

Wennst von 'Gut' und 'Böse' redest, dann unterhältst Dich auch über 'Wahrheit' und 'Lüge' - So, nun ist es nicht so, dass der eine Gott nicht mit dem Anderen indentisch ist (solange vin der selben Gegend im gleichen Zeitraum waren), also liegt auf irgend einer Seite eine Lüge vor ;)
Weiß nicht, ob Du's verstehst, aber es sind halt eben doch zwei Seiten der Medaillie


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden