weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2009 um 14:24
Das findest Du auch ganz woanders. Ich dachte Du beschäftigst Dich mit alten Schinken!:)


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2009 um 14:45
Ich möchte aber anfügen, da ich schon gefragt wurde,@ damkina, daß es ein bedeutendes Werk Rudolf Steiners gibt, das ist sehr schätze. Komischerweise wurde ich in diese Richtung aber noch niemals gefragt! Es handelt um sich seine Philosophie der Freiheit! Ein beachtliches Frühwerk, das viel zu wenig beachtet wird.


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.11.2009 um 15:50
@kore

"Das findest Du auch ganz woanders. Ich dachte Du beschäftigst Dich mit alten Schinken!:)"

Ist das eine Antwort ? "Alte Schinken" gibt es zuhauf, ich bilde mir nicht ein, viele zu kennen, und womöglich Deinen eben auch nicht. "Alter Schinken" ist auch die Bibel, die Götter selbst haben wohl noch wesentlich älteren. Also, sag mir doch bitte, wo Du Dein Wissen herhast, oder ist das auch gesperrt für mich, wie Dein Profil ? Vielleicht habe ich es ja auch hier und kann da mal nachlesen und mich weiterbülden.

Meine alten Schinken sind oft aus Ton, liegen (auch) haufenweise im Britsch Museum und sind etwas kompliziert zum lesen, wenigstens am Anfang.

damkina


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 11:38
UUps! ich habe s erst eben gesehen! Tschuldigung!

Also Archäologie ist dein Fabel? Beruflich oder privat? Ich ziehe da ja immer den Hut vor.
Kenn auch ein paar Hauptberufliche :) mit denen ich mich gerne auseinandersetze.
Ich fing meinerseits mit Astrologie, an vor Jahrzehnten, nicht beruflich sondern privat und habe das deterministische darin nie akzeptieren können. Wenn man damit zu tun hat wird man schrullig oder bewegt ernsthaft die Frage der Freiheit und des Karma.
Ich habe dann längere Reisen nach Indien unternommen und dort das erste mal eine echte Kosmologie und was das bedeutet kennengelernt.
Also die Entwicklungsgeschichte des Kosmos und wo und wie sie den Menschen beinhaltet. Das war ja Deine Frage, wenn ich es richtig verstehe.
Ich konnte mich zwar mit dem Land anfreunden, aber nicht mit dem Atavismus, der zudem dekadent geworden ist.
Also beschäftigte ich mich mit anderem. - Auch habe ich geshehen wie Du sicher selbst auch, daß kosmische Gesetzmäßigkeiten im Gigamesch - Epos enthalten sind und das Ganze mindestens bis zu einer Zeit zurückreichen muß, die eine tierisch- menschliche Paralellentwicklung in unverfestigten Leibern noch beinhaltet.
Die Hierarchienlehre des Mittelalters wie auch der antiken Welt ist aufschlußreich an diesem Punkt. Wichtig ist allein, daß man diese Fragen innerlich bewegt.
Dann kann es bereits genügen über dem siebenarmigen Leuchter zu meditieren.
Man kann auch, was ich für ein besonders schwer zu verstehendes Buch halte, Steiners Geheimwissenschaft im Umriss lesen.
Steiner hat natürlich einen Geniestreich vollbracht, indem er es in eine Wissenschaft von Geist umgemünzt hat, aber auch das gab es bereits bei Fichte und anderen zumindest ansatzweise.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 11:39
@ damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 15:14
@kore

"im Gigamesch - Epos enthalten sind und das Ganze mindestens bis zu einer Zeit zurückreichen muß, die eine tierisch- menschliche Paralellentwicklung in unverfestigten Leibern noch beinhaltet"

das ist wenigstens mal ein Satz an dem man sich aufhängen kann. Ja als wir noch so richtig eine Pampe zusammen mit den Tieren waren ? Hör doch auf, das riecht so nach Steiner und seiner kranken Geschichtsschreibung, da lese ich mir lieber den "Wolfgang Treber, Hitler, Steiner, Schreber, Ein Beitrag zur Phänomologie des kranken Geistes, 1966, und bin dann wieder beruhigt, wenn ich Steiner richtig eingeordnet finde. Gilgamesch gehört zu den Sumerern, Sintflut und hat nichts mit "unverfestigten Leibern" zu tun. Ein "Geniestreich" Steiners, daß ich nicht lache, kranke Geister sind nun mal maßlos überzogen und verzogen, da kommt nichts wirklich Brauchbares heraus.

Während HP Blavatsky in ihren zwei großen Hauptwerken, Geheimlehre und Isis, den Enki nicht weniger als an 26 Stellen positiv, als ersten Kulturbringer und Weissheitsgott hervorhebt, finde ich bei dem eher jüdisch/christlichen Steiner dann von Enki nichts mehr. Oder kannst Du mir Enki bei Steiner nachweisen ? Wäre sehr interessiert daran und würde ihn mir wieder etwas sympatischer und näher an der geschichtlichen "Wahrheit" machen.

LG damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 19:27
damkina schrieb:Wobei Du wahrscheinlich meinst, Satan wäre eine negative Gestalt.
Bist Du andrer Meinung? @damkina
damkina schrieb:oder kannst Du nachweisen, daß Jesus irgendwo sagte: "Mein Vater Jahwe" ?
ER sagte auch nicht "en-ki" :ok:
damkina schrieb:Meine alten Schinken sind oft aus Ton, liegen (auch) haufenweise im Britsch Museum und sind etwas kompliziert zum lesen, wenigstens am Anfang.
...und vom Original ist nicht wirklich viel vorhanden ;)
kore schrieb:Bei der Entstehung unserer Erde hat vorzüglich auch ein Elohim namens Jehova ein großes Opfer dargebracht . Er kommt ja immer schlecht hier weg!
Darin liegt einer der Gründe dafür, daß man ihn heute als mit dem Mond verbunden bezeichnet.
Ach ja @kore was denn?
Was hältst davon,
dass Mutter Erde und die Sonne gemeinsam um 'nen Mittelpukt kreisen? :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 19:50
@damkina
Wer vernichtete sodom & gomorra und damit die sumerische Zivilisation?


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 20:12
@Niselprim

"Wer vernichtete sodom & gomorra und damit die sumerische Zivilisation?"

Sicher nicht Jahwe, die sumerische Zivilisation wurde höchsten von den Akkadern vernichtet (wenn überhaupt), zudem wurde die "Zivilisation" nicht vernichtet, denn diese übernahmen die nachfolgenden Herrscher ungeschmälert, lediglich die militärischen Mächte wechselten, die Hochkultur der Sumerer blieb erhalten, und noch heute rechnen wir viele Dinge in ihren Systemen.

"Wobei Du wahrscheinlich meinst, Satan wäre eine negative Gestalt.
Bist Du andrer Meinung? @damkina "

Allerdings. Ich muss ja nicht unbedingt der jüdischen Interpretation der Götter folgen.

"damkina schrieb:
oder kannst Du nachweisen, daß Jesus irgendwo sagte: "Mein Vater Jahwe" ?
ER sagte auch nicht "en-ki" "

Sehr wohl sagte er das, Du musst nur mal Deine Bibel besser lesen. Jesus sagte "En-an-ki", der 2. Name des Enki, wo Jahwe/Jehova/Adonai/El(ohim) auch immer denselben Gott meinen, der also auch mehrere Namen hatt(e). Übersetz doch mal En-an-ki, und Du wirst fündig werden (wenn Dus schaffst).

"damkina schrieb:
Meine alten Schinken sind oft aus Ton, liegen (auch) haufenweise im Britsch Museum und sind etwas kompliziert zum lesen, wenigstens am Anfang.
...und vom Original ist nicht wirklich viel vorhanden "

Von den Original-Keilschrifttafeln, auch von sumerischen, "ist wirklich viel" vorhanden, wobei von jüdischen Dokumenten vor Qumran nun nichts mehr da ist. Da haben die sumerischen Texte, die bis vor 4.000 vor Chr. reichen, doch wesentlich mehr Glück gehabt.

LG damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 20:20
@damkina
Das mit 'en-an-ki' hast schon erwähnt - überzeugt mich aber nicht :(

Schade, dass Du für den Teufel bist!


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 20:35
@Nieselprim

Der Teufel, einfach ein negativer Gott, ist sicher Jahwe und nicht En-ki.

Zu En-ki und Jesus: Enki ist der Wassergott schlechthin, alles was mit Wasser zusammenhängt, gehört zur Enki-Seite. Und Jesus vollbringt seine großen Wunder alle in Zusammenhang mit Wasser.

"Gabri" ist ein sumerischer Name aus dem Umkreis von Enki. Und Gabriel war es der zur Maria kam und ihr den Jesus gemacht oder verheissen hat.

farblich: Gabriel ist grün (Daniel 10,6), Enki ist ein grüner Gott, sogar C.G.Jung sieht den Jesus an einem grünen Kreuz. Dagegen ist Jahwe rot, blutrünstig, blutgierig, Stop, Gefahr, der passt nicht zu dem friedfertigen grünen Jesus.

Ich hätte mindestens 12 triftige Gründe, daß Jesus zu Enki gehört und nicht zu Jahwe.

damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 20:56
damkina schrieb:Zu En-ki und Jesus: Enki ist der Wassergott schlechthin, alles was mit Wasser zusammenhängt, gehört zur Enki-Seite. Und Jesus vollbringt seine großen Wunder alle in Zusammenhang mit Wasser.
Naja @damkina soviel ich weiß,
beherrscht ER das Wasser und den Wind ;) und benötigt aber für die Wunder keines.
Kann schon sein, dass Du da einiges durchnand bringst
- Raphael hat die Farben Türkis und Grün,
der 'Freiheitsengel GOTTES' aber hat die Farbe Hellblau :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:13
@Niselprim

"beherrscht ER das Wasser und den Wind und benötigt aber für die Wunder keines"

Benötigt er kein Wasser um darüber zu laufen ?
Benötigt er kein Wasser um daraus Wein zu machen ?
Benötigt er keine Fische (aus dem Wasser) um damit Leute zu speisen ?
Benötigt er kein Wasser um zu taufen/getauft zu werden ?
Ist er nicht selbst das "Wasser des Lebens" ?

Jesus ist ein Wassergott, und deshalb muss sein geistiger Vater auch einer sein. Mal eine ernste Frage an Dich (als Christ?). Was ist der tiefere Grund, der Zweck, warum Jesus übers Wasser gelaufen ist ? Ein wirklich schwerwiegender Grund, nicht nur um dem Petrus was vorzumachen, sondern ein wirklich weltbewegender Grund ? Kannst Du mich da aufklären ? Denn aus lauter Jux und Freude an der Sache macht das Jesus sicher nicht.

Daniel 10,6 steht klipp und klar daß Gabriel einen Leib aus Chrysolit hat, und das ist ein grüner Halbedelstein, ich hab mir extra so einen Stein aus Idar-Oberstein kommen lassen, grün wie der Wald, durchsichtig und wunderschön, auch ungeschliffen.

Wo steht denn in der Bibel dass Raphael Türkis und grün ist ? Und wo hat in der Bibel ein "Freiheitsengel" denn hellblaues am Körper ? Was Spätere machen ist doch nicht wichtig. Meine Quellen sind eben nicht das Mittelalter mit seinen Malereien, sondern bisschen früher. Kannst sicher sein, ich habe meine Aussagen 1000-mal geprüft bevor ich sie hier verbreite.

LG damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:14
damkina schrieb: (Daniel 10,6)
Wie kommst mit folgenden Worten auf Gabriel?
10,11 Und er sprach zu mir: Daniel, du vielgeliebter Mann! Achte auf die Worte, die ich zu dir rede, und steh an deinem Platz! Denn ich bin jetzt zu dir gesandt.
...Und siehe, Michael, einer der ersten Fürsten, kam...


@damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:16
damkina schrieb:Ist er nicht selbst das "Wasser des Lebens" ?
Ähäm - ER ist DAS LICHT der Welt :) @damkina


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:16
Lies Dich in die Literatur zu den Zeigeengeln bei Daniel ein, und Du wirst sehen, daß das immer, neben Michael, Gabriel war.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:19
damkina schrieb:Was ist der tiefere Grund, der Zweck, warum Jesus übers Wasser gelaufen ist ?
Da hat ER gezeigt, dass ER das Wasser beherrscht.
damkina schrieb:Kannst sicher sein, ich habe meine Aussagen 1000-mal geprüft bevor ich sie hier verbreite.
Nun ja @damkina ich bin mir da mal nicht so sicher :(


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:20
damkina schrieb:Lies Dich in die Literatur zu den Zeigeengeln bei Daniel ein, und Du wirst sehen, daß das immer, neben Michael, Gabriel war.
Blabla @damkina
neben Michael heißt wohl soviel wie Gleichwertig!?


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:26
Ist er nicht selbst das "Wasser des Lebens" ?
Ähäm - ER ist DAS LICHT der Welt @damkina

oder dann verschenkt er halt eben das "Wasser des Lebens" umsonst. Jedenfalls braucht er dazu auch Wasser. Offbg. 22,17

Du brauchst mich über Jesus nicht aufklären, den kenne ich schon mindestens 55 Jahre plus die ersten 7 Jahre dazu. Deine Version habe ich mindestens 50 Jahre gebetet - und jetzt begegnet er mir persönlich und sichtbar. Die Christen sollten sich ja freuen, dass sowas noch heute vorkommt, aber gerade DAS, das was sie sich immer wünschen, daß Jesus mal irgendwo auftritt, genau das glauben mir die Christen am wenigsten, eigentlich sehr seltsam.

damkina


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

15.11.2009 um 21:30
"as ist der tiefere Grund, der Zweck, warum Jesus übers Wasser gelaufen ist ?
Da hat ER gezeigt, dass ER das Wasser beherrscht"

Das ist ja wirklich ein weltbewegender Grund. Deine Antwort zeigt mir, daß Du noch garnichts verstanden hast. Und Du wirst auch nie draufkommen, solange Du Christ bleiben wirst, da gehört nämlich bisschen mehr dazu.
Aber trotzdem, ich habe auch für Dich Hoffnung ;-)

LG damkina


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden