weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 14:55
EdwardNewgate schrieb:Wenn euer toller Gott so nett und Allmächtig ist, kann er ja eingreifen macht er aber nicht. Ich behaupte er macht es nicht, weil es euren Gott nicht gibt. Die zweite Möglichkeit ist das es euren Gott gibt er nur ein Perverses Arschloch ist, wenn er sowas zu lässt.
Du glaubst gar nicht, wie gut ich Dich verstehe, @EdwardNewgate !
Wie viele Atheisten sind aus Versehen heilig,
weil sie unbewusst tun, was nötig ist.

Das ist unendlich viel wert !


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 15:18
Die "Sünde" des Menschen besteht darin, dass er in Dualität lebt. Und dadurch schon mal gar nciht "sündenfrei" leben kann. Sündenfrei in dem Sinne, die Dualität nicht zu "benützen".
Es ist ein Metapher, ein Symbol, und wer das wörtlich als Sünde verstehen will, ist selber schuld. :D

Es ist nicht weiter als die Erkenntnis der Unterscheidungskraft, un Erhalt und Vernichtung, oder Werden und Vergehen, wie man gut und böse auch ausdrücken kann.

Jeses kleine Kind lernt das, was die Menschheit im Kollektiv gelernt hat. irgendwann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 15:37
Aida schrieb:Übergebe Jesus Christus Dein Leben, bereue Deine Sünden, und bitte ihn, sich Dir zu offenbaren. Wenn es aus ehrlichem Herzen kommt und Dein Wollen ist, wird Er sich Dir offenbaren.
Und was ist deiner Meinung nach mit denen die allein Gott das eigene Leben übergeben, die nur vor Gott allein ihre Sünden bereuen und die bitten das allein Gott sich ihnen offenbaren soll?


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 15:43
Man kann ja auch nur seelisch mit Gott Eins sein.
Körperlich nicht ! Deshalb sind wir bis zum Tod in der Dualität gefangen.
Alles Endliche existiert ausschließlich in der Dualität.
Wenn man Dualität tatsächlich als Sünde definiert, wie sollte sie von uns genommen werden können ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:29
eckhart schrieb:Die Nächstenliebe ist das praktikabelste Gebot.
Je nach Bedarf, dient es zur Friedensstiftung, wie auch der Ausübung von Rache und Gewalt.
Wo hast diesen absurden Gedanken her? @eckhart

Das WORT GOTTES ist dieses zweischneidige Schwert :ok: @eckhart
eckhart schrieb:Das alte Testament ist das Buch der Sehnsucht der Menschen nach Ordnung im scheinbar Ungeordneten.
Doch der wahre Gott manifestiert sich in der Ordnung der Unordnung der Vielheit, die in Wirrklichkeit das Einssein ist.
Nönö @eckhart der GEIST GOTTES selektierte die weise Ordnung aus dem Chaos der Finsternis.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:31
Keysibuna schrieb:Bei Adam und Eva???????? Da hast du aber ein Zeitsprung hingelegt.
Was meinst Du, wie weit die Metapher von 'Adam und Eva' reicht? @Keysibuna


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:33
snafu schrieb:Die "Sünde" des Menschen besteht darin, dass er in Dualität lebt. Und dadurch schon mal gar nciht "sündenfrei" leben kann. Sündenfrei in dem Sinne, die Dualität nicht zu "benützen".
Es ist ein Metapher, ein Symbol, und wer das wörtlich als Sünde verstehen will, ist selber schuld.
GOTT selber hat die Dualität durch die Trennung von 'Finsternis' und 'Licht' festgelegt....
aber das hatten wir auch schon @snafu


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:34
@Niselprim

Nach der Überlieferung ist das unsere Erbsünde, deshalb kommen wir mit dieser Sünde auf die Welt.

Weil sie dem Herrn nicht gehorchten, wurden sie aus Eden verjagt und verflucht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:36
Schalom schrieb:Und was ist deiner Meinung nach mit denen die allein Gott das eigene Leben übergeben, die nur vor Gott allein ihre Sünden bereuen und die bitten das allein Gott sich ihnen offenbaren soll?
Wie soll das gehen, wenn doch der VATER in JESUS Fleisch geworden ist? @Schalom


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:38
Keysibuna schrieb:Weil sie dem Herrn nicht gehorchten, wurden sie aus Eden verjagt und verflucht.
Du triffst eigendlich den Nagel auf den Kopf @Keysibuna nur wurden sie nicht verjagt sondern hatten keine Möglichkeit mehr ins einste Paradies zurückzukehren - weil es nicht mehr da war.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:42
Man kann ja auch nur seelisch mit Gott Eins sein.
Körperlich nicht !
Mit dem Geist - in den Gedanken ;)
Die Verherrlichung des VATERs ist darin,
sich SEINE Anordnungen als Zeichen an die Stirn und Hand zu tun.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:42
@Niselprim

Weil man an solchen Schmarrn glaubt kann man nicht erkennen dass man in einem Paradies lebt.

Um dich wächst alles was du brauchst, oder nicht?

Und du kaust immer noch an Frucht der Erkenntnis ohne zu wissen :)


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:43
Von Gut und Böse gibt es aber keine Dualität.
Wir sind es die einen Unterschied definieren. Gut und Böse ist eine Skala, innerhalb dieser Skala ist die Mitte eigentlich ausgewogen. Wer sich in der Mitte bewegt hat die Stärke Ja wie auch Nein zu sagen. Kann differenzieren und kritisch an eine Sache heran gehen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:44
Keysibuna schrieb:Um dich wächst alles was du brauchst, oder nicht?
Schön wäre es, wenn ich es auch nehmen dürfte ;) @Keysibuna


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:46
Wäre Deine Skala ein Waage und zu viele 'Ja' sagen, wann sie eigentlich 'Nein' sagen sollten,
was dann? @DonFungi


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:46
@Niselprim

Dich hindert eigentlich nur der Mensch dran!


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:48
Wer nur Licht und Liebe seiner Aufmerksamkeit schenkt, ist bereits aufgestiegen.

Das Gesetz der Resonanz besagt, dass man im Außen nur das fin- den und erfahren kann, wofür man in sich selbst eine Resonanz, bzw. Entsprechung besitzt. Die Umwelt ist gleichsam ein Spiegel:
Sie zeigt uns immer nur uns selbst. Wenn sich jemand über das Verhalten eines anderen Menschen aufregt, so deutet das darauf hin, dass er selbst dieses Verhalten in sich trägt, sonst hätte er kei- ne Resonanz, wäre also durchlässig. Wer sich mit der dunklen Seite, wie in diesem Thread das Beispiel "Böser Gott", hingebt zeigt Resonanz, auch wenn unterbewusst.
Alle Energie für den Kampf im Außen kann also sinnvoller für die eigene Selbsterkenntnis einge- setzt werden, für die eigene Entwicklung.

Das heißt, wenn man total ober-skeptisch ist, dann wird man es schwer haben übersinnliche Erfahrungen oder ähnliches zu erleben. Weil man ja nur Leute und Ereignisse anzieht, die zu dem Skeptiker-Bewusstsein passen. Deswegen wird ein Skeptiker seine Meinung auch immer bestätigt bekommen, weil er es ja anzieht. Genauso ist es aber auch umgekehrt, wenn man offen für Neues(Esoterik, Aliens usw.) ist, wird man sowas anziehen.(Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen).


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:49
Keysibuna schrieb:Dich hindert eigentlich nur der Mensch dran!
Also hat der Mensch Schuld am Abstand zum VATER - sag ich doch die ganze Zeit schon @Keysibuna
Um ins Paradies zurückkehren zu können,
müssen wir uns den Willen des SCHÖPFERs in unser Bewußtsein rufen ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:51
@Niselprim

Der Schöpfer verlang nichts und erwartet nichts von dir!

Du kannst die Welt auf den Kopf stellen und so viele Bibelstellen auswendig aussagen wie du willst, du wirst seine Nähe nie erreichen!

Weil du an Falschaussagen glaubst und dich danach richtest.

Erkenne die Wahrheit und du bist Ihm viel näher als du dir je vorstellen kannst.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.09.2010 um 19:52
unixp schrieb:Das heißt, wenn man total ober-skeptisch ist, dann wird man es schwer haben übersinnliche Erfahrungen oder ähnliches zu erleben. Weil man ja nur Leute und Ereignisse anzieht, die zu dem Skeptiker-Bewusstsein passen. Deswegen wird ein Skeptiker seine Meinung auch immer bestätigt bekommen, weil er es ja anzieht. Genauso ist es aber auch umgekehrt, wenn man offen für Neues(Esoterik, Aliens usw.) ist, wird man sowas anziehen.(Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen).
Was wird man sich da sonst noch alles anziehen müssen, wenn man für jeden Blödsinn offen ist? @unixp


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden