weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 20:32
Du redest Dich ständig um die nächsten Falschaussagen herum. Merkst aber schon auch selbst, gell


Wie willst den einen Auszug archäologisch nachvollziehen? @Cricetus


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 20:34
@Niselprim
Zum Beispiel indem man eine Steintafel findet auf der steht, dass das Wirtschaftssystem zusammengebrochen ist, weil eine extrem große Menge Sklaven aus dem Land geflüchtet sind?


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 20:35
Also, in der Bibel steht nicht,
dass das ägyptische Wirtschaftssystem daraufhin zusammen gebrochen sei. @Cricetus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 20:38
@Niselprim
Das nicht. Aber stellen wir uns mal vor, dass die Geschichten stimmen. Man muss dann davon ausgehen, dass ein Großteil der Sklaven Israeliten waren.
Und jetzt stellen wir uns mal vor, dass eben dieser Großteil aus einem Wirtschaftssystem verschwindet, das zu einem großen Teil auf Sklaverei setzt. Und du meinst dieses Wirtschaftssystem übersteht das einfach so?


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 20:52
Da diese Sklaven in Ägypten lediglich, wie beschrieben, eine Vorratskammer und ein anderes Prunkbauwerk erbauten, jedoch nichts von wirtschaftlichen Belangen Erwähnung findet, kann man schon davon ausgehen, dass lediglich diese Bauwerke in ihrer Fertigstellung eine Verzögerung erfuhren. @Cricetus


Warum suchst Du nicht nach einfacheren Anhaltspunkten,
welche Du leichter nachvollziehen kannst?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 20:59
@Niselprim
Du meinst man hält ein paar Tausend Menschen, füttert sie durch und sie haben keinerlei Bedeutung für den Staat?
Es ist doch anzunehmen, dass mit den Prachtbauten Pyramiden oder so gemeint sind oder? Eine Verzögerung dieses Baus wäre wahrscheinlich nicht im Sinne des Pharao gewesen, sodass er andere Arbeiter von anderen Arbeiten abgezogen hätte, um dieses Weiterzubauen?


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:07
Jedenfalls war es kein wirtschaftlicher Schaden, als dass die Wirtschaftlichkeit des Landes zusammengebrochen wäre. @Cricetus
Und die Ägypter fütterten die Israeliten auch nicht durch...kannst ja selbst nachlesen ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:08
@Niselprim
Also du meinst man hält eine extrem große Zahl Menschen in einem Staat als Sklaven mit all den damit verbundenen Kosten, ohne dass diese irgendeinen einen nennenswerten Nutzen für den Staat haben und dementsprechend eine Flucht eben dieser Menschen keine Erwähnung findet?
Irgendwie schwerlich vorstellbar.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:13
Cricetus schrieb:Irgendwie schwerlich vorstellbar.
Sagte ich doch bereits @Cricetus such nach Anhaltspunkten, die Du leichter nachvollziehen kannst.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:15
@Niselprim
Ich verstehe nicht, was daran schwierig nachvollziehbar sein soll.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:22
Ich verstehe auch so mansches nicht. @Cricetus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:23
@Niselprim
Okay, dann sag mir doch, was an meiner Argumentation nicht nachvolliehbar ist.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:30
Dass, wenn man ein Volk unterjocht und zu minimieren versucht, indem man die Söhne umbringen lässt, diese Sklaven, die nicht als Diener sondern als Fronarbeiter eingesetzt und von Aufsehern gepeitscht wurden, diese keinen wirtschaftlichen Lohn erhielten und sich wohl gewiss selbst ernähren mussten, wenn dieses Volk dann auswandert, einen wirtschaftlichen Schaden verursacht haben sollte. @Cricetus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 21:35
@Niselprim
Man hält sich ja bestimmt nicht einfach so, weil mans lustig findet. Wenn es nur um die Kleinhaltung eines Volkes ginge, könnte man sie auch einfach alle umbringen oder etwa nicht?
Das heißt die Übriggebliebenen müssen eine Aufgabe gehabt haben und auch wenn sie unbedeutend war, waren sie eine so große Menge, dass sie doch letzten Endes eine Rolle spielten und diese Rolle nach dem Abgang unbesetzt war.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 22:03
Die wirtschaftliche Rolle deren hatte dabei wohl eine kleinerer Rolle gespielt @Cricetus
da ja der Pharao sie minimieren wollte.


Zuerst kamst Du damit, dass sich das AT und das NT widersprechen würde
- diese Aussage konntest Du nicht stützen!

Dann behauptetest Du, dass GOTT seine LIEBE zum Volk im AT nicht zeigte
- auch das konntest Du nicht stützen!

Dann hast Du behauptet, die Mythen im AT seien gelogen und in der Geschichte nicht zu finden
- auch diese Aussage konntest Du nicht stützen!

Dann hast Du die Chronologie in der Bibel angezweifelt
- auch hier ... naja, Du weißt schon!

Dann hast Du behauptet, die Juden würden lügen, damit sie besser dastehen
- und und und...


Was kommt als nächstes? @Cricetus


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 22:06
@Niselprim
Du hast bisher zu jeder Behauptung einen Wikipedia Artikel gebracht, den man auch so auslegen kann, dass er für mich spricht und hast nicht eine der Aussagen widerlegt ;).
Die Dezimierung des Volkes Israel kann eigentlich nicht so recht erfolgreich gewesen sein, wenn man sich anguckt, wie viele dann am Ende angeblich geflohen sind, von daher muss diese riesen Menge auch irgendeine Rolle im Staat gespielt haben ;).
Nur weil du meine Argumente nicht akzeptierst werden sie dadurch nicht schlechter.


melden
Niselprim
Diskussionsleiter
Profil von Niselprim
anwesend
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 22:12
Ich habe Dir jedemenge Möglichkleiten diesbezüglich aufgezeigt @Cricetus

die für die Geschichten im AT stehen. Und Du behauptest immer noch: Es kann nicht sein.

Was ist mit Echnaton - wieviel ägyptische Geschichte wurde da ausgelöscht?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 22:17
@Niselprim
Echnaton ist ein nettes Eigentor :D.
Echnatons Regentschaft wird verschieden datiert: ca. 1351–1334 v. Chr., 1340–1324 v. Chr. (Helck) oder 1353–1336 v. Chr. (Krauss).
(14. Jahrhundert vor Christus)
Wikipedia: Echnaton
Und aus deiner Quelle:
Niselprim schrieb:Datierung [Bearbeiten]Die Frage zur Datierung des Auszugs aus Ägypten ist oft durch mehrere Autoren als beantwortet erachtet worden: Falls ein Exodus je stattgefunden hat, dann im 13. Jahrhundert v. Chr. unter Ramses II. oder unmittelbar danach unter Merenptah
Das heißt Echnaton war vor dem einzigen möglichen Zeitpunkt des möglichen Exodus. Also nix mit Zerstörung der Quellen.


melden
Dirk.s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 22:21
Es gibt nur ein gott und der ist ein guter gott ! ich kenne seine namen nicht ich weiss noch nicht mal wie der aussehen konnte aber ich glaub an den , diese leben ist nur ein prüfung !menschliche schicksale kann man nicht ändern! Mein religion ist liebe !


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2011 um 22:32
@Niselprim
@Cricetus

In Wirklichkeit wurden die Israeliten von den Egyptern vertrieben, da sie Landbesetzer waren.

Ausserdem bedeutet "Egypten" in der Bibel, das "chaotische Ur-Land" aus welchem die Ordnung der Menschheit entstand. es ist ein Symbol. Auch die 40jährige (!) Reise durch Sinai.


Wikipedia: Hyksos

Wikipedia: Siegesbericht_des_Kamose


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sufismus331 Beiträge
Anzeigen ausblenden