weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

25.10.2011 um 23:25
@tenet

Sei frei und lebe gut.
(Scorpion King) :D


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.10.2011 um 23:30
@DonFungi
du ich lebe freier als welches es vielleicht den anschein hat weil ich weis
das ich mich auf gott verlassen kann. manchmal will mein ego wieder mal
mit dem kopf durch die wand.
aber dafür gibt es ja nachts die träume dann bin ich frei.


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.10.2011 um 23:38
Niselprim schrieb:Was willst denn mit der goldenen Mitte? @tenet Wer lehrt denn sowas?
Was findet man da? Einen Gottsatan oder Satangott?
Vllt sich Selbst... ;) @Niselprim
tenet schrieb:und wenn die destruktive-dunkle-minus der positiven-licht-plus seite sowieso energien zieht die diese dann
umwandelt können doch beide seiten gleich an einer tanke tanken.
gut gesagt... ;) @tenet
Niselprim schrieb:Ja eben @emineo da aber , als es Licht wurde, war Satan noch nicht - nur ein guter Gedanke ;)
Demnach kann man GOTT und Satan nicht auf die gleiche Stufe stellen.
Als es Licht wurde, wurde auch Satan, denn das Licht kam aus der Dunkelheit, und der Schatten ist der Begleiter des Lichts.
Das Licht kann ohne die Form kein Licht SEIN.
Und die Form ist die Dunkelheit, welche es umarmt.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.10.2011 um 23:42
@snafu
stimmt snafu und ich hirni rede vom dualen etc.
stimmt rückwirkend kann ich mich erinnern welches mein anderes ich es genauso gemeint hat.

na ja wie gut das es zwei gibt, was der eine gerne vergisst weis das andere. lol


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.10.2011 um 23:54
hmm... weiss jetzt nicht wo du vom Dualen geredet hast, wir können die Dualität ja nicht einfach aufheben in dieser Welt. Wir können sie nur erkennen. aber müssen mit ihr leben. immer in uns die Frage zu haben, ist das gut oder ist das schlecht? ;)

oder ist das egal? und nur wichtig, um das Ego zu befriedigen? Gute Frage an das Ego. ;)

Das Ego fragt das Ego, also s-ich, wie wird die Antwort ausfallen, natürlich zugunsten des Egos.

Denn wonach sich die Emotion des Egos sehnt, wird der Denker des Egos bestätigen, und was der Denker denkt, wird die Emotion bestätigen. So bestätigt das Ego ständig sich selbst. und meint vllt objektiv zu sein.

nur so Gedanken grad.... @tenet


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.10.2011 um 00:00
@snafu
snafu schrieb:oder ist das egal? und nur wichtig, um das Ego zu befriedigen? Gute Frage an das Ego. ;)
eigentlich wäre ja alles was nicht gerade zur erhaltung der seele und lebensnotwendigen erhaltung des egos ist, wichtig, wenn man die frage stellen würde.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.10.2011 um 00:07
@snafu
snafu schrieb:Denn wonach sich die Emotion des Egos sehnt, wird der Denker des Egos bestätigen, und was der Denker denkt, wird die Emotion bestätigen. So bestätigt das Ego ständig sich selbst. und meint vllt objektiv zu sein.
ja das muss der denker des egos wohl zwangsläufig tun, was wäre das eine ohne dem anderen?

eine reine kleine zarte seele die sich vor schiss in die kleine seelenhose macht. lol


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.10.2011 um 00:22
genau, @tenet deshalb müssen beide gleichzeitig in schweigen verfallen.
Der Denker und die Emotionale. um in der stille zu finden. was nie verloren war.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.10.2011 um 09:22
@snafu
snafu schrieb:Als es Licht wurde, wurde auch Satan, denn das Licht kam aus der Dunkelheit, und der Schatten ist der Begleiter des Lichts
Ist das nicht eine Vorstellung unserer dualen Denkweise, bevor man eine Birne an die Batterie ansteckt ist es auch dunkel, aber das letzte Dreieck bleibt mit der Spitze nach oben bestehen, das ist das ewige Mysterium welches wir nicht fähig sind zu begreifen, der Ursprung.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

26.10.2011 um 10:01
@snafu
@tenet
@Niselprim
@DonFungi

Wie wäre das mit diesem Modell:
tJoNXQo bfDxzQ aaa


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 03:07
@emineo

Man kann das Licht vllt mit dem Sein , dem Werden in Analogie sehen, und das Dunkle ist das, was aus dem Nicht-Sein mit dem Licht mitbestehen muss.

Da "Sein" eben "Nichtsein" impliziert, und so die Dualität erschaffen wird.

Bewusst-Sein erschafft Bewusst-Nichtsein. und somit den Tod.

Deine Graphik und das Bespiel mit dem Dreieck verstehe ich nicht so ganz. @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 07:44
@snafu
B= göttliche Ebene
C= materielle Ebene

Woher kann sich aber etwas Duales manifestieren, es benötigt doch immer ein drittes Ereignis dafür. Der Ursprung A ist der Gedanke, die Liebe.......und der Gedanke war gut .


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 08:53
So sollte es sein

tAxtPSd SHnwRR aaa


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 11:52
@snafu
snafu schrieb:Das Licht kann ohne die Form kein Licht SEIN.
Und die Form ist die Dunkelheit, welche es umarmt.
Bist du sicher? :)

Hast du dabei folgendes berücksichtigt:

Wenn Licht (Photonen) das bereits Geformte ist, dann benötigt es nur noch eines, um zu sein, nämlich Aufmerksamkeit, um bemerkt werden zu können.

Die Aufmerksamkeit ist die erschaffende Instanz und damit die Umarmung des Lichts, nicht die Abwesenheit des Lichtes genannt Dunkelheit. Dunkelheit gibt es nicht. Licht dagegen schon.

Die Sonne bedarf keiner Dunkelheit, um eine Sonne zu sein, oder,
wenn man die Aufmerksamkeit ist, gibt es keine Dunkelheit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 13:15
@emineo
emineo schrieb:Woher kann sich aber etwas Duales manifestieren, es benötigt doch immer ein drittes Ereignis dafür. Der Ursprung A ist der Gedanke, die Liebe.......
Ich denke mir das so, aus dem Nichts, (aus dem Chaos, aus der negativen Existenz, aus dem ungedachten Gedanken...wie du es nennen willst...)

...entsteht das Sein und das Nichtsein. (0 = 2) der gedachte Gedanke und sein Gegensatz.

die Frage Sein oder Nichtsein, oder woher wir kommen, wohin wir gehen, stellt sich ja nur aus der dualen Sicht, abseits von Dualität stellt sich diese Frage NICHT.
Die materie, die Welt ist Ausdruck der dualität, und es ist, woran wir uns orientieren, da wir "eines" nur mittels des "anderen", an seinem gegensatz definieren können.
emineo schrieb:und der Gedanke war gut .
Gut = altes Wort für: Gott ;)


@oneisenough
oneisenough schrieb:Wenn Licht (Photonen) das bereits Geformte ist, dann benötigt es nur noch eines, um zu sein, nämlich Aufmerksamkeit, um bemerkt werden zu können.
Ja.
oneisenough schrieb:Die Aufmerksamkeit ist die erschaffende Instanz und damit die Umarmung des Lichts, nicht die Abwesenheit des Lichtes genannt Dunkelheit. Dunkelheit gibt es nicht. Licht dagegen schon.
Ja.
Sicher gibt es Dunkelheit. Sonst könnte man ja die Form dessen, was erschaffenen wird nicht erkennen. Vllt ist auch die Aufmerksamkeit die Dunkelheit, in welcher das Licht erscheint.
oneisenough schrieb:Die Sonne bedarf keiner Dunkelheit, um eine Sonne zu sein, oder, wenn man die Aufmerksamkeit ist, gibt es keine Dunkelheit.
Nein, doch erfährt sie ein Ende, in paar milliarden jahren. das ist ihre Aussicht auf Dunkleheit.
und ihr Untergang, jeden Abend. natürlich geht sie nicht unter wie wir wissen, doch kannst du ja nicht immer in der Sonne stehen. ^^

Und all die anderen Sonnen am Himmel könnten wir nicht sehen, wären sie nicht Lichter in der Dunkelheit. :)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 13:33
@snafu
snafu schrieb:Sicher gibt es Dunkelheit.
Interessant. :) Woraus ist Dunkelheit gemacht?
Alles, was es gibt, ist aus etwas gemacht, besteht aus etwas.

Ist Licht aus etwas gemacht?

Prüfen wir es nach. Machen wir ein Experiment. Nehmen wir eine Portion Licht und "legen" sie unter ein ausreichend starkes Mikroskop. Was sehen wir? Oh, es besteht aus Photonen, Quarks, Schwingungen von etwas, was wir Energie nennen. Aha!

Und nun kommst du, mit deiner Aussage "Es gibt Dunkelheit". Versuch bitte mal, analog zum ersten Experiment, eine Portion Dunkelheit unter ein Mikroskop zu legen...

Ich bin schon ganz gespannt, was du uns erzählen wirst, woraus sie gemacht ist … :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 13:42
Schließe einfach die Augen.
Dann siehst du , woraus sie gemacht ist. @oneisenough


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 14:52
@snafu
snafu schrieb:Sicher gibt es Dunkelheit
In unserer Dualität gewiss, aber im Ursprung, wo soll da Dualität sein ?
Du gehst vielleicht davon aus, dass die Batterie nicht angeschlossen ist, aber wer schließt diese wieder an, selbst wenn wir die körperliche Hülle fallen lassen sind wir wohl noch angeschlossen....ein endloses Spiel und letztendlich bleibt EINS bestehen. Also, ich kann in letzter Konsequenz immer noch keine Dunkelheit bemerken, bestimmt fehlen mir noch jede Menge "Wörter", mal sehen was sich zum Wort "Nichts" noch so alles finden läßt :)
Allerliebste Grüße


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 15:07
Gott ist ein Selbstzünder und nur Er kennt das Geheimnis :)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

27.10.2011 um 19:53
Woher "der Gedanke kommt" hast du richtig verstanden, dachte schon man beziehe es womöglich auf sich selbst. Da Licht eine Quelle benötigt wird das Licht welches das Universum umschliesst, und sei es nur in unseren Gefühlen, eine Quelle der Entstehung besitzten.
Schön @DonFungi dass wir uns wieder einmal verstehen :D
snafu schrieb:Vllt sich Selbst...
Ist dann der Geist 30% und der Körper 70% oder umgekehrt? @snafu
snafu schrieb:Als es Licht wurde, wurde auch Satan, denn das Licht kam aus der Dunkelheit, und der Schatten ist der Begleiter des Lichts.
Das Licht kann ohne die Form kein Licht SEIN.
Und die Form ist die Dunkelheit, welche es umarmt.
Ganz bestimmt nicht @snafu
Der Schatten ist kein Begleiter des Lichts, der Schatten ist das gedämpfte Licht, welches das schattenspendende Objekt hinter sich lässt. Licht ist unabhängig von irgendwelchen Formen,
während der Schatten allerdings von der Form des Objekts abhängig ist ;)
emineo schrieb:Wie wäre das mit diesem Modell
Gefällt mir nicht @emineo
Aus dem einfachen Grund, dass Seele und Geist im Grunde nicht all zu verschieden sind.
Seele ist Lebensenergie und Geist ist bewußte Seele. Äm...würde man im Geist wiedergeboren,
dann wäre die Lebensenergie nicht nur Seele, sondern Geist, also bewußte Seele.
Demnach müßtest Du an einer der Ecken des Dreiecks von Geist und Seele was anderes erzählen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden