weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 21:37
Sehr schade @Elai
Keysibuna schrieb:Warum durfte dann Salomo opfern??
Wer durfte den Tempel bauen? @Keysibuna


melden
Anzeige
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 21:40
@Niselprim
Sehr schade @Elai

Text
Willst Du DARÜBER reden? :-)))


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 21:45
72426,1302291888,Snapshot 20110408 3@Niselprim

Mit solchen Fragen willst du vom Thema ablenken.

Ein Opferung an Gott als Fehltritt an zusehen ist und bleibt menschlich.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 21:53
Elai schrieb:Willst Du DARÜBER reden?
Kommt darauf an, was Du darüber reden willst @Elai
denn immerhin hast Du behauptet, der Mensch hätte seine Freiheit ;)


Genesis:

""Der Turmbau zu Babel.
Kapitel 11
11,1 Und die ganze Erde hatte ein und dieselbe Sprache und ein und dieselben Wörter. 11,2 Und es geschah, als sie von Osten aufbrachen, da fanden sie eine Ebene im Land Schinar und ließen sich dort nieder. 11,3 Und sie sagten einer zum anderen: Wohlan, laßt uns Ziegel streichen und hart brennen! Und der Ziegel diente ihnen als Stein, und der Asphalt diente ihnen als Mörtel. 11,4 Und sie sprachen: Wohlan, wir wollen uns eine Stadt und einen Turm bauen, und seine Spitze bis an den Himmel! So wollen wir uns einen Namen machen, damit wir uns nicht über die ganze Fläche der Erde zerstreuen! 11,5 Und der HERR fuhr herab, um die Stadt und den Turm anzusehen, die die Menschenkinder bauten. 11,6 Und der HERR sprach: Siehe, ein Volk sind sie, und eine Sprache haben sie alle, und dies ist [erst] der Anfang ihres Tuns. Jetzt wird ihnen nichts unmöglich sein, was sie zu tun ersinnen. 11,7 Wohlan, laßt uns herabfahren und dort ihre Sprache verwirren, daß sie einer des anderen Sprache nicht [mehr] verstehen! 11,8 Und der HERR zerstreute sie von dort über die ganze Erde; und sie hörten auf, die Stadt zu bauen. 11,9 Darum gab man ihr den Namen Babel; denn dort verwirrte der HERR die Sprache der ganzen Erde, und von dort zerstreute sie der HERR über die ganze Erde.
""


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 21:55
@Niselprim

Ob der Mensch "FREI" oder "Un-frei" ist ... das ist hier die Frage ....

Hat Gott ihm (dem Menschen) die Freiheit (der Gefühle und Gedanken) ge-geben oder nicht?


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 21:58
Hat ER schon @Elai aber ein anderer hats wieder genommen :(
weshalb es am Ende zum 'Kampf' zwischen Gut und Böse kommen wird.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:01
@Keysibuna
Wenn Saul dafür selbst vor den Altar treten konnte,
hätte er auch selbst den Segensgruß aussprechen können.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:06
@Niselprim

Keine Bange! Es wird nie zum "Kampf zwischen GOTT und SATAN (oder wie ihr ihn nennt)" kommen .... es wird lediglich zwischen Menschen zum Kampf kommen ... die einen sagen, es ist Gottes Wille und die anderen sagen, es sei Satans Wille ....

Weder Satan noch Gott hat Hände ... und "im Namen .!?.... kämpfen und töten" tut man i.d.R. mit Händen, Waffen und einem Geist, der Illusionen und die Konsequenzen verwirklicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:11
GOTTes WORT ist eine Waffe und der Bogen ist bereits gespannt ;) @Elai
Elai schrieb:"im Namen .!?.... kämpfen und töten"
Jedenfalls nicht im Namen GOTTes,
weil das Töten ja in den 10 Geboten untersagt ist.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:15
@Niselprim

Jetzt haben wir aber ein (überliefertes und aktuelles, wirkliches) Problem ...
GOTTes WORT ist eine Waffe und der Bogen ist bereits gespannt @Elai

Text
Ja, darauf gebe ich DIR meine Hand!


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:16
@Niselprim
Bist Du Dir der "Magie der Worte" bewußt?

Dann überdenke die 10 Gebote!


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:20
Ach, weißt Du @Elai das hab ich schon so oft getan...

Aber erklärst Du mir das (überliefertes und aktuelles, wirkliches) Problem?


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:22
@Niselprim
Die "Magie der Worte" erkennt kein "Nicht" .... ***

Es steht aber: Du sollst nicht ... lügen - ehebrechen - töten etc. .... welche Auswirkung hat das auf den "kosmischen" Geist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:26
Deshalb sehe ich die 'Gebote' als einen Ausdruck des Werdens @Elai

Anstatt "Du sollst..." sollte es für die einfachere Verständlichkeit "Du wirst..." heißen.
Gut so?


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.04.2011 um 22:39
@Niselprim
Du sollst nicht "töten" ... der "Geist/Universum" versteht das ´"Nicht" nicht .... also was kommt dabei raus?

Worte sind Magie! Erinnerst Du Dich: Am Anfang stand das Wort!

anstatt: Du sollst (nicht) "töten" ... Ohne das "nicht" .... das ist gemeint?

Die Magie der Worte ....

Ein anderes Gebot: Du sollst nicht ehebrechen ...

klar ist es: " Du sollst Deinem Ehepartner, dem Du ewige Treue vor Gott geschworen hast, treu bleiben. ... so ist es "be-greifbar".


melden

Guter Gott - Böser Gott

09.04.2011 um 16:57
Elai schrieb:Ohne das "nicht" .... das ist gemeint?
Bestimmt lässt sich jede 'Nicht'igkeit anders umschreiben @Elai
jedoch ist im Verständnis das 'Nicht' schon gemeint ;)
Also, als ob man sagen würde, man wird jeden sein Leben leben lassen
oder man sagen würde, man wird nicht töten - bedeutet es das Selbe.
Oder ob man nicht fremdgeht oder treu bleibt, ist auch die gleiche Aussage.
- Nicht töten bedeutet leben lassen - nicht ehebrechen bedeutet treu bleiben - etc.
So gesehen ist das 'Nicht' eigentlich nicht beachtenswert,
weil man es ja im wörtlichen Ausdruck anders formulieren kann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

09.04.2011 um 17:21
@Niselprim
@Elai

entweder du schreibst es explizit wie in der bibel:

du sollst nicht töten.


oder halt implizit wie du es gerne hättest ;):

lasse deine mitmenschen leben (irgendeinsatz ohne nicht).


es steht wohl explizit in der bibel, damit es auch wirklich jeder kapiert :).
wäre es andersrum, könnte man sich die worte ja irgendwie frei auslegen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

09.04.2011 um 19:08
Da gebe ich Dir recht @BluesBreaker
Man sollte es schon so nehmen wie es da steht.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.04.2011 um 19:17
ße
@Niselprim
@BluesBreaker

Ihr habt schon Recht .... doch macht einmal das Experiment:

Betrachtet "die Bilder in eurem Kopf", wenn ihr euch (bewußt einen einzelnen Satz) vor-sagt:

Du sollst nicht töten ....

und

Du sollst Leben lassen ...

welche Bilder erscheinen Euch im "Geiste", wenn ihr beide Sätze "beobachtet" ...

Liebe Grüße
Elai


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

09.04.2011 um 19:23
Dein Problem mit dem 'Nicht' @Elai gibt es nicht :)

Betrachte das 'Nicht' einfach als Ausdruck für den Unterschied:
Gut ist nicht Böse oder Tag ist nicht Nacht ;)


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden