weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

krishna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 16:30
Gut und Böse = Polarität

Polarität = eingrenzung der eigenen Wahrnehmung

eingrenzung der eigenen Wahrnehmung = abwenden des Ich´s vom Kosmos

abwenden des Ich´s vom Kosmos = vom Apfelbaum naschen


;D



in Liebe Krishna


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 18:38
@knuddelbaer

Dafür scheinst du aber ganz schön in Extrema zu denken.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 20:40
@Obrien
Beides kann ich nicht mit sicherheit wissen, nur spekulieren, aber das ist etwas für laue Sommerabende mit einer Flssche Wein und giuten Gesprächspartnern.

Was, wenn GOTT nicht Dein handeln vorherbestimmt aber den Lauf der Welt, zudem aber will, dass Du dich für IHN entscheidest und dadurch nach SEINEM Willen handelst?
Somit wäre doch einer Vorherbestimmung mit freiem Willen eines Selbst gewährleistet?

Naja, und der Wein ist da schon mal kein schlechter Ansatz :D



@knuddelbaer
Es ist Vorgeschmack, Übungsraum und Vorbereitung auf Größeres. Ohne dieses Zutrauen an meinen Schöpfer, wäre mein Leben hier sinnlos!

Genau!
- Welchen Sinn hat sonst das Leben, wenn's danach aus ist?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 21:31
@Niselprim

Genau!
- Welchen Sinn hat sonst das Leben, wenn's danach aus ist?


Vielleicht dient alles, was wir auf Erden tun einem höheren Endzweck?Dazu ist unsere Unsterblichkeit nicht unbedingt erforderlich(wenn auch wünschenswert;))

Was, wenn GOTT nicht Dein handeln vorherbestimmt aber den Lauf der Welt, zudem aber will, dass Du dich für IHN entscheidest und dadurch nach SEINEM Willen handelst?

Ich brauche keine Gottesfurcht um Mitmenschlichkeit und Respekt vor dem Leben zu haben. Diese Werte lebe ich auch ohne Angst vor einem überirdischen Strafgericht.

Wenn es einen Gott gibt, dann bin ich mir sicher, das ich höher bei ihm im Ansehen stehe, als jemand dessen Verhalten nur der Angst vor göttlicher Sanktion geschuldet ist. Es wäre ihm sicherlich wichtiger, das ich einem Bettler 2 Euro gebe, obwohl ich selbst nicht viel in der Tasche habe,als das ich brav jeden Sonntag in die Kirche gehe.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 21:36
@Obrien
Ich brauche keine Gottesfurcht um Mitmenschlichkeit und Respekt vor dem Leben zu haben. Diese Werte lebe ich auch ohne Angst vor einem überirdischen Strafgericht.


Ich rede eigentlich von Ehrfurcht, also Einsicht.
Und ich bin ein Kirchengegner.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 21:54
@Niselprim

Ehrfurcht wovor?Vor göttlicher Schöpfung oder der Natur an sich. Was sagst du zu meiner Theorie, das alles was wir tun einem höherem ZWeck dient, von dem wir persönlich allerdings nicht profitieren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 21:59
@Obrien

Ehrfurcht vor GOTT und natürlich auch seiner Schöpfung.
Der höhere Zweck. Als Verwalter der Erde sollten wir es schon richtig machen und gute Früchte bringen - damit es richtig geschwollen klingt. Allerdings bekommt auch sicherlich jeder Verwalter seinen Lohn, je nachdem er Gewinn eingetragen hat. Kannst Du mir soweit folgen?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 22:04
@Niselprim

mit höherem Endzweck meine ich nicht irgendeinen göttlichen Plan,sondern beispielsweise eine transzendente Evolutionsstufe, etwas das mehr bedeutet als unsere individuelle Existenz.
das setzt nicht zwingend eine antropomorphe Entität wie "Gott" vorraus.

Ergo, es gibt keinen Lohn, da niemand da ist, der den Lohn bezahlt. Als Lohn dient dann höchstens die Gewissheit, das man einem höheren Ziel dient.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 22:09
@Obrien
Als Lohn dient dann höchstens die Gewissheit, das man einem höheren Ziel dient.

Das Ziel ist, dass wir da weitermachen, wo wir angefangen haben.
Die Evolutionsstufe wäre damit ein Neuanfang der Menschheit, dort wo es schon mal angefangen hat mit uns.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 22:23
@Niselprim

Hmmm....hmmmm....nein?Das sind doch nur Phrasen,ein bisschen Reinkarnation hier, ein wenig Esoterik dort, klingt alles ganz gut, ist aber an Beliebigkeit grenzend interpretierbar.

Ich rede von Transzendenz, was hälst du nun davon?versuch dich einfach mal,in meine Theorie hineinzudenken.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 22:35
@Obrien

Für mich ist ein Leben schon höherwertig, wenn mann keine Schmerzen mehr hat, weil's keine Krankheiten gibt; immer gesundes Essen zu sich nehmen kann, weil es die Natur allein, beispielsweise ohne chemische Keule, heranreifen lässt; in Frieden und Harmonie mit allem sein Leben leben kann ohne Kriege.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 22:40
@Niselprim

Warum beantwortest du nicht meine Frage?Du redest immer nur von deinen Wertvorstellungen, vom Garten Eden im letzteren Falle, aber das sagt nichts über meine Theorie aus, das es ein höheres Ziel OHNE Unsterblichkeit gibt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 22:47
@Obrien

Ich habe Dir schon geantwortet und von Unsterblichkeit des Menschen habe ich nicht gesprochen - nicht einfach hineininterpretieren ;)

Was soll Dein höheres Ziel sein - für Dich selbst?
Mein höheres Ziel ist es - da ich wiedergeboren werde - als sterblicher Mensch in einem Paradies (dort ist es fast so ähnlich wie im Schlaraffenland) zu landen.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2009 um 23:12
@Niselprim

Das höhere Ziel soll transzendent und nicht von unseren individuellen Wünschen abhängig sein. Jeder hat eigene Vorstellungen von einem höheren Ziel, aber was dieses höhere Ziel nun beinhaltet, ist für die Fragestellung nicht relevant, denn es geht mir um den Weg zum Ziel;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 06:54
@Obrien

wenn jemand zu dir sagt..."du wirst böse sein."

ist das in keinem sinn eine vorbestimmung. derjenige der wirklich berechtigt ist sowas zu sagen...der kann nicht unter einfluss der zeit stehn... die Zeit ist für ihn wie ein offenes Kartenspiel.. "du wirst böse sein" heisst nichts anderes wie .."ich habe gesehen das du dich für böses treiben / handeln /denken entschieden hast...in der zukunft."


_______
WO SIEHST DU EIN SCHICKSAL?

______


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 06:56
@knuddelbaer
definitiv für grösseres...

und das ist die zeit wo wir uns beweisen müssen...

aber nciht in der art und form ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 10:51
Ich brauche meinem Gott gar nichts zu beweisen! Er ist ja mein Schöpfer, er kennt alles, was er da erschaffen hat. Ich denke, es geht immer wieder darum, mir bewußt zu werden:
Ich bin ein Geschöpf Gottes. ER hat mich nur "ein wenig niedriger" gemacht als die Engel und himmlischen Heerscharen. Dennoch schulde ich IHM etwas: E h r f u r c h t.
Dieses alte Wort - was bedeutet es? Angst ist damit nicht unbedingt gemeint.
Der Schluss, dass Angst zu falschen Handlungen führt, ist in meinen Augen erlaubt.
Gott will n i c h t meine Angst, aber meine Ehrfurcht.
Goethe`s Zauberlehrling ist vielleicht ein kleiner Hinweis darauf, was gemeint ist:
"Hat der alte Hexenmeister sich nun einmal fortbegeben und nun sollen S e i n e Geister auch nach m e i n e m Willen leben ..."
Der Schluss dieser Ballade zeigt: Ohne das Wissen und die Hilfe des Altmeisters kommt der Lehrling nicht weiter, ja er droht gar zu ersaufen!
Kontakt und Hilfe habe ich nur zu einem Wesen, dem ich vertrauen kann und dessen Hilfe ich auch vertraue. Bei Gott und vorallem auch Seinem Sohn habe ich den Glauben, dass ER dafür die richtige Adresse ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 10:59
@Obrien
Um ein wenig von dem verstehen zu können, was in "Gottes gutem Garten" so alles vor sich geht, denke ich, ist es hilfreich, sich nicht auf die sonst üblichen Grenzen des Denkbaren zu beschränken.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 11:32
@knuddelbaer
@0ne2seven

Gottesfurcht ist in meinen Augen die transzendierte Angst vor dem Tod. Mit euren banalphilosophischen Redseligkeiten, versucht ihr eurer für das Universum irrelevanten Existenz eine Bedeutung beizumessen, die euch nicht zusteht. Gibt es einen Gott, habt ihr die wichtigste Lektion, Demut noch nicht gelernt.

Eure Denkweise will ich icht teilen, mag sie euch eingeschränkt scheinen, aber das liegt nur daran, das ich mich nicht damit zufriedengebe mir slebst und gleichgesinnten den Bauch zu pinseln.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 11:40
@Obrien bist ja anscheinend nich ein freund der meinungsfreiheit...
ich respektiere deine ansicht nichtsdestotrotz =)).
auch wenn sie mir nicht einleuchtend sein mag.

wer wahre gottesfurcht hat ..fürchtet den tod nicht ! den er weiss wozu er imstande ist...
und wenn du mir jz mit dem daher kommst was ist das für ein gott der dich ins fegefeuer schickt...kann ich dir gleich sagen das dass fegefeuer in der form nie existiert hat und nie existieren wird... es ist eine irrlehre...aus jheidnischen kulturen übernommen nur weil 2 oder 3 Verse nach 300ecken und wortumdrehungen darauf deuten könnten...

_____

ich kenne die situation in der wir leben sehr gut...

aber aus dem unkontrolliertem Chaos...sind wir nie und nimmer entstanden...
____

:) worin siehst du deinen sinn im leben? 20 jahre lang entwickelst du dich und die restlichen 5-7 jahrzehnte dahinvegetieren???

wenn dem so ist...sind du und ich und alle anderen...das sinnloseste aller chemischen/biologischen/mineralischen konsistenzen im ganzen universum.(und darüber hinaus =))


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden