weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

15.01.2009 um 23:11
@Niselprim:

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Müsstest du doch als Bibeltreuer doch wissen :)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 09:32
@Obrien
"Da, wo Menschen versuchen, Recht haben zu wollen, endet das Gespräch." (Zitat von Klaus Vollmer Pfarrer a.D.)
Ansichten mitzuteilen, ist das Eine - zu versuchen, mit Bewertungen, die Meinung des Anderen herunterzumachen, das ist, was ich als urteilen und sich über Andere als Richter zu überheben bezeichne.
Nicht das verachtende Geschrei verhilft, den Standpunkt des Anderen zumindest akzeptieren zu lernen, sondern das Lauschen und die Anerkennung...
Das nur zu diesem Thema.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 09:43
@Sidhe
Einen Gott, der mich nicht kennt, kann ich nicht lieben. Da der Kontakt zu Gott aus Liebe besteht, ist meine einzige Chance, zu glauben, dass Gott mich kennt.
Wir sollen uns überdies von Gott kein Bild machen, weil uns das genau dahin führt, was Du in Deiner Schlussfolgerung äußerst: wir verrennen uns in menschlichen Vorstellungen.
Deine Art über Gott zu denken, macht mich eher traurig und furchtsam, als dass sie mir helfen würde. Da Gottes Gnade aber gerade das Angebot von Hilfe für die Menschen ist und ER seinen Sohn sogar dafür geopfert hat, dass wir nicht verloren gehen, kann ich Deine Ansichten schlechthin mit Dir teilen.
Frei sein von Angst und einengenden Gedanken, das war es, wofür Gott als Mensch in der Gestalt Jesu Christi für uns gestorben ist. Und diesem Angebot, dem nachzufolgen vertraue ich mehr, als irgendwelchen Theorien, die mir, ehrlich gesagt, Angst einflössen!


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 09:45
Nur weil ich deine Meinung nicht teile, schränke ich sie nicht ein. Ist nunmal ein Diskussionsforum und nciht knuddelz.de . Ihr braucht Gott als Krücke für euer Seelenheil, ok, das ist mir persönlich völlig egal.
@Obrien

wenn dir etwas so völlig egal ist...wieso verurteilst du es so auf höchstem maße?
i´m in disguise....is der ur widerspruch... ;)
_______

ein seelenheil hab ich also :D danke nehm ich mal als kompliment...
aber wenn du einer grad einmal 150 jahre alten idee nacheiferst...die bis zum heutigen tage mit unserer technik nicht bewiesen wurde...tjah was soll man da noch sagen...


mehr als fehl/missbildungen wurden jedenfalls nicht "evolviert"...


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 09:46
@Niselprim
Mein Lehrmeister, vielen Dank für Dein Interesse übrigens, ist Jesus Christus. Indem ich mir Seine Worte zu eigen gemacht habe, ist Sein Geist in mir aufgebrochen und bleibt auch bei mir, solange ich mich an Sein Wort halte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:17
@0ne2seven

Ich kann keinen Widerspruch erkennen,schliesslich ist das hier ein Diskussionsforum und da diskutiert man nunmal über Meinungen. Diese müssen nicht zwangsläufig das Privatleben tangieren.

mehr als fehl/missbildungen wurden jedenfalls nicht "evolviert"...

An Aussagen wie dieser merkt man dir die mangelnde Sachkenntnis an, die im übrigen ein Merkmal der meisten Kreationisten ist. Selbstverständlich wurde die Evolutionstheorie bewiesen und selbstverständlich führen unter anderem Mutationen zu der Entstehung neuer Arten. Durch immer gleiches Wiederholen kreationistischer Lügen, wird diese favon auch nicht wahrhaftiger.

Sag mir one2seven, wie kannst du einer Ideologie anhängen, die nachweislich auf Lügen basiert?


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:21
@knuddelbaer

Nicht das verachtende Geschrei verhilft, den Standpunkt des Anderen zumindest akzeptieren zu lernen, sondern das Lauschen und die Anerkennung...

Und was habe ich davon deine Ansichten anzuerkennen?Unsinn markiere ich als solchen und opfere keinen fundierten Standpunkt auf dem Altar des lieben Friedens willen.

Meiner Meinung nach ist euer Weltbild recht naiv. Wenn ich so denke und dies ein Diskussionsforum ist, warum darf ich das nicht sagen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:32
das selbe könnt ich dich fragen...

weil du mir nicht imstande bis eine neue Art die auch wirklich über-lebensfähig ist die nach maßstäben der evolution sich entwickelt hat...

als kreatonist kann ich mich nciht bezeichnen...
ich gehöre auch keiner glaubensgemeinschaft an...
und welche Ideologie die nachweislich auf lügen basiert meinst du=?...
_________________

ich kann ihr nachhängen weil sie weder auf lügen basiert noch schwachsinn ist...

@Obrien
1) ich fragte dich nach einem sinn (no answer)...deines seins...(ich habe definitiv eins...und das ist unanfechtbar) ich evgetier nicht einfach dahin...weil ich das stärkere überlebende wesen bin...das sich in der evolution in über milliarden von jahren entwickelt hatte

2) das maultier konntest du mir auch nciht gscheit erklären...du sagst es spricht sogar für die evolution lol....es psricht nur für eins....wenn ich 2 Arten kreuze...bekomm ich nicht eine dritte raus...somit ist die sexuelle selektion ein schmarrn..

3) das Korn/samen...aus dem das universum plötzlich chaotisch , ohne jegliche ursache, grund oder was auch immer einfach so geplatzt ist und sich ewig weiterdehnt..(Urknall) ...woher kommt es was ist es? wodurch wurde es ausgelöst?


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:33
EDIT : "zu nennen"


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:37
http://www.creationism.org/heinze/german/index.htm

ich weiss kreatonisten seite...aber intelligent design stimmt schon!...


in der evolutionstheorie sind wir sowieso nciht allein im universum...

also wenn du imstande bist so ein weltbild zu haben...

warum passt dann nciht ein übergeordnetes wesen in dein bild?

weil dann nich mehr alles vom Zufall , Chaos "erschaffen" wurde??

@Obrien


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:44
Wenn ich so denke und dies ein Diskussionsforum ist, warum darf ich d a s (dass wir alle anderen ein Gottesbild unterstützen, dem Du nur Verachtung entgegenbringen kannst) nicht sagen
@Obrien
Weißt Du`s wirklich nicht? - Dann werde ich es Dir sagen:

Jede Äußerung hat mindestens vier Gesichter. Eines davon ist die
S e l b s t a u s s a g e
und ich denke, daß ich Dir das zu Deinem eigenen Schutz jetzt einmal ganz deutlich vor Augen führen muss!
Deine Worte verraten Dich .... ( wes Geistes Kind Du bist!)

Es geht ja um die Diskussion guter Gott - böser Gott -- Gott ist nicht böse!


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 10:58
Frisch ohne die ganze Diskussion gelesen zu haben, möchte ich kurz meine Sicht auf den derzeit aktuellen Gott, sprich den Gott der Bibel darlegen.

„Unseren Gott“ zwar in der heutigen Zeit etwas ethischer geschildert, basiert auf den „heiligen Schriften“ der Bibel. Dort wird eine höchst unangenehme Gestallt geschildert, die neben kleineren Übeln, wie Eitelkeit und Geltungssucht auch vor Mord nicht zurückschreckt. Schon als Kind war mir völlig klar, dass diese Gestallt ein reines Konstrukt des Menschen war. Zugegeben für damalige Verhältnisse und auch Weltanschauungen aus der die Bibel stammt sicherlich nicht zu brutal, nur eben so göttlich wie viele andere Götter der einzelnen Glaubensrichtungen.

Ein Satz: „ Der in der Bibel aufgezeigte Gott ist zu primitiv menschlich, und somit ein schlechterer Mensch als ich selbst.“

Das war es schon, über einzelne Themen kann man sicherlich ausführlich diskutieren, auch ist mir persönlich die letzte Wahrheit unbekannt, ja ich neige dazu einem „Gott“ sogar eine theoretische Wahrscheinlichkeit einzuräumen. Aber niemals ist dies die in der Bibel beschriebenen Literarischen Gestallt.

Gruß
ToE

PS: Man sollte grundsätzlich erst einmal allem oder jedem misstrauen was die absolute Wahrheit oder Wissen verspricht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 11:16
@0ne2seven

Ähm, wenn du meine Posts verstanden hättest, dann wüsstest du,das ich sehrwohl Arten genannt habe, die durch Evolution entstanden ist, also lüg doch nicht^^.

Aber weiter unten in diesem Post habe ich ein weiteres Beispiel erwähnt.

Mit Lügenideologie meine ich eben jenen kreationismus und das christentum. Auch wenn du dich nicht als Kreationist siehst, klingt deine Argumentation fast so;)

1.)Die Frage nach dem Sinn des Lebens kannst du dir nur selbst beantworten, meine Antwort lautet, das man es nicht wissen könne. Und das habe ich hier mehr als einmal geschrieben, deswegen hättest du dir dein "(No answer)" sparen können. Du hast für dich einen Sinn gefunden, der allerdings nicht evident ist und daher keinen Anspruch auf allgemeingültigkeit hat.

2.) Ich habe dir das Maultier erklärt, was genau war daran unklar?Ein Maultier ist eine Kreuzung zwischen Esel und Pferd und bei den meisten naheverwandten Arten kommen unfruchtbare Nachkommen heraus. Im übrigen hat dies nichts mit "sexueller Selektion" zu tun. Dieser Begriff umschreibt die Partnerwahl des Weibchen aufgrund auffälliger Merkmale beim Männchen,beispielsweise Geweih oder buntes Federkleid. Diese sexuellen Merkmale stellen einerseits ein Hindernis dar, weil die Männchen dadurch oft in ihrer Bewegungsfreiheit gehindert werden(so ein Geweih ist nunmal sperrig;)) und andererseits auch für Beutegreifer leicht zu entdecken sind,andererseits erhöhen sie den Paarungserfolg.

Zurück zum Maultier, es existieren zahlreiche Beispiele für Arten die sich auch unternander kreuzen lassen und deren Nachkommen fruchtbar sind. Es gibt zum Beispiel unter verschiedenen Delfinarten fertile Hybriden. In der Pflanzenwelt sind sogar die meisten Hybriden fruchtbar und sind dort ein Motor für Evolution.

Mutationen führen in den meisten Fällen zu Schäden, aber in manchen Fällen eben zu neuen Merkmalen oder sogar zu einer Verbesserung. Ausserdem kommt es auf die Umgebung an, ob ein Mutant gedeiht oder nicht. Dazu bringe ich unten ein Beispiel.

Nicht alle Lebewesen vermehren sich zweigeschlechtlich, vorallem Mikroorganismen vermehren sich durch Knospung oder Zellteilung. Da bei diesen Arten keine Veränderung des Erbgutes durch Rekombination stattfindet(wie bei uns während der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle) ist dort der einzige Motor der Evolutio, die Mutation.

Von diesem Mutaten ist auch nur ein geringer Teil überlebensfähig, was allerdings bei der gigantischen Vermehrungsrate von Mikroorganismen allerdings nicht ins Gewicht fällt.

Das Beispiel: Wie ich hier schonmal erwähnt habe gibt es in Krankenhäusern ein Bakterium namens MRSA (Multiresistenter bzw. methycilin resistenter Streptokokkus Aureus). Dieses bakterium ist gegen die meisten Antibiotika resistent und kann bei einer Infektion nur mit speziellen Antibiotika bekämpft werden.
Diese Resistenz ergibt sich aus der Mutation eines Gens, welches für den Aufbau der zellwand verantwortlich ist. Ich will den Mechanismus aus Verständnisgründen nicht zu weit führen, wenn du dazu noch fragen hast, schreib mich per PN an.
Nun hat dieser SA-Mutant einen Vorteil gegenüber den nicht mutierten SA, nämlich in einer Antibiotika gesättigten Umwelt, wie Pflegeheimen und Krankenhäusern prächtig zu gedeihen. Während also seine alten Kollegen sterben, erfreut sich MRSA bester gesundheit. Und nichts anderes ist Evolution.

3.) Wie ist ds Universum entstanden?Wenn ich das wüsste, säße ich nicht hier,sondern würde das geld das ich für den Nobelpreis bekommen habe in der Karibik in Mojitos investieren^^

Gott ist mir als Erklärung zu unbefriedigend, da nicht evident.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 11:17
@knuddelbaer

Deine Worte verraten Dich .... ( wes Geistes Kind Du bist!)

Und wer bin ich?Der Antichrist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 11:18
@0ne2seven

Also das mit dem Lügen musst du nicht so wörtlich nehmen, ich neige dazu mich allzukompliziert auszudrücken, deswegen kann es sein, das meine bisherigen Beispiele untergegangen sind.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 11:23
@0ne2seven

Aaaah, man, geht das mit den Antworten hier schnell^^

warum passt dann nciht ein übergeordnetes wesen in dein bild?

Ich lehne dir Vorstellung nicht ab, sondern sage, das ich es nicht wissen kann ob es einen Gott gibt. Kann sein, das Gott am Anfang auf dem Startknopf gedrückt hat und daraufhin Urknall, Evolution, freier Wille etc. abliefen. Was ich mit ziemlicher Sicherheit sagen kann ist:Gott hat nicht die Erde vor 6000 Jahren an 7 Tagen erschaffen und alle Tiere und Pflanzen wie sie heute existieren auf die Erde gebracht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 12:17
Es gibt zum Beispiel unter verschiedenen Delfinarten fertile Hybriden. In der Pflanzenwelt sind sogar die meisten Hybriden fruchtbar und sind dort ein Motor für Evolution.


2arten des gleichen tieres zu kreuzen...na klar kommt dabei durch die genetische veränderung eine dritte art heraus...was soll das aber bitte beweisen?
es geht darum 2verschiede tiere zu kreuzen und etwas sozusagen "neues" zu erschaffen...und das lieber @Obrien
is bis dato nicht passiert!!!

_____________

ok mr. :D da nciht evident...wenn du es aber trotzdem nciht ausschliessen würdest würden sich deine aussagen anders anhören...

agnostischer evolutionist...^^
______

sagt dir das Fibonacci zahlensystem was?


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 12:33
@Obrien
http://www.kommunikation.unibe.ch/unibe/rektorat/kommunikation/content/e80/e1425/e4697/e4980/e4982/linkliste5249/up_123_...

PFLANZENWELT!!!

pflanzen wachsen alle nach dem selben prinzip...und der winkel is immer der gleich...

137,5° ist der Winkel in dem das nächste blatt zum letzten wächst...
Goldener sChnitt...
0, 1 , 1 ,2 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89 etc. etc.
(fibonacci zahlenreihe) die nächste zahl ist immer das resultat der beiden vorhergehenden zahlen zusammenaddiert.

das entspricht genau der Blütenanzahl der BLumen.
http://www.mathe-seiten.de/fibonacci.pdf

http://www.khg.bamberg.de/comenius/gold/nature/gsnatur.htm

findest du überall in der natur...

es ist ein reines schönheitsmerkmal...keine vorraussetzung zum überlebn...gegenüber anderen arten...

einfach ein zeichen für perfektion.! ergo unberechenbarer IQ steckt dahinter...


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 12:34
auf solche fakten z.b. basiert meine (auf lügen basierende) ideologie ;)

nein ich nehms dir eh nich überl du hast meinungsfreiheit...und der will ich dich auch nciht berauben...trotzdem hab acht auf deine zunge! ( finger) ;) @Obrien


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

16.01.2009 um 12:38
EDIT: Spiralförmigwachsende Pflanzenblüten ^^


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hare Krischna77 Beiträge
Anzeigen ausblenden