weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.969 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:10
Balthazar2 schrieb:es gibt nur 1 gott und 1 satan
Richtig @Balthazar2 Sehe ich auch so.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:14
snafu schrieb:Wer ist Er und woher kommt er wenn nicht aus unserem eigenen Inneren Licht?
Welches als "Du" ins äussere Nichts projeziert wird, um dem Nichts eine Form zu verleihen. Und nicht ganz All-Ein die Ver-Antwort-ung zu tragen oder zu SEIN. Scheinbar und illusionär.
Weißt Du bzw. verstehst Du überhaupt wie Licht übertragen wird? @snafu


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:15
Ein kleine Frage lieber @Niselprim , wann wird die Dreifaltigkeit Heilig ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:16
emineo schrieb:Offensichtlich bist Du der heilige Geist, lieber @Niselprim
Das habe ich nie behauptet @emineo und Dir ist der Saft ausgegangen, gell :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:17
emineo schrieb:Ein kleine Frage lieber @Niselprim , wann wird die Dreifaltigkeit Heilig ?
O. K., schwenken wir einwenig um ;)
Sobald sie heilend wirkt :) @emineo


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:20
@Niselprim
Nein, mir ist nicht der Saft ausgegangen, bin jetzt nur knapp in der Zeit und dann mal weg für 2 Stunden ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:24
freily schrieb:Also kann ER nur GOTT sein
du meinst Jesus?
Niselprim schrieb:Du tust ja grad so, als sei der Mensch selbst schuld?
zumindest selbst schuld, die an eine Erbsünde glauben.
Niselprim schrieb:Satan ist gegen uns.
nicht gegen die Menschen, nur gegen die Lehre der Bibel. So wie die Bibel gelehrt wird, steht es gar nicht drin. Damit meine ich z.B. dass er eben die Kreuzigung überlebt hat, über den hier im Forum schon mehrfach diskutiert wurde. So wie vieles andere auch, was niemals hätte funktionieren können.
Satan = Erkenntnis. Die Schlange im Paradies brachte doch NUR Erkenntnis, NICHT das Böse. Das Böse wurde erst daraus gemacht. Die Religion braucht einen Schuldenbock um ihre eigenen Lügen zu verheimlichen. Demnach kann "Satan" NICHT gegen uns sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 18:43
Namah schrieb:nicht gegen die Menschen, nur gegen die Lehre der Bibel. So wie die Bibel gelehrt wird, steht es gar nicht drin.
Ach ja? @Namah Was steht denn da über die Schlange oder über Satan drin?
Namah schrieb:Die Religion braucht einen Schuldenbock um ihre eigenen Lügen zu verheimlichen. Demnach kann "Satan" NICHT gegen uns sein.
Komische Schlussfolgerung, denke ich mal.
Was ist, wenn Satan hinter den Religionen steckt, um von der Wahrheit abzulenken?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 20:09
Zu meinem blödsinnigen Geschwurble @Niselprim:

muß ich wieder mal mit einer Gegenfrage beginnen:
Die Erlösung ist Christus, wer oder was ist das ?
Wenn es einen Satan gibt, so möchte wohl jeder davon erlöst werden, um in Frieden seines Weges gehen zu können. Der Garten Eden ist sicherlich nicht hier auf Erden, denn im garten Eden gab es keinen Satan. Was ist nun dieser Satan ? Die Dunkelheit nicht zu erkennen, nicht zu wissen wer oder was wir hier wirklich machen, dem Ego folgend ohne Beachtung unseres Gewissens in Liebe mit der Schöpfung zu gehen, nicht erkennen zu wollen, dass das Universum und alles was ist, einschließlich Seele und Geist, alles Materie ist, alles wahrnehmbare somit Illusion ist, somit alles vom Licht erfüllt ist, und wenn es viele solcher Ebenen geben mag, bleibt letztenlich wieder nur das Licht des Ursprungs, das Funkeln, der Gottesfunken, denn das Nichts muß erst bemerkt werden um nicht mehr Nichts zu sein. Die Dunkelheit ist damit das unsichtbare Licht im Jetzt, hier unten. Wie kann der Geist dunkel sein, wenn er alles ausfüllt. Die Liebe im Geiste Gottes ist das Leben und der Tod zugleich. Lebe und sterbe in Liebe, denn der Tod ist nur eine Erscheinung dieser uns bekannten materiellen Ebene, sonst nichts.

Augustinus Weg ist nicht jedermanns Weg, natürlich erscheint das wie eine Selbstaufgabe, doch letztendlich ist es die fortgeschrittene Erkenntnis, sich von der Dualität erlösen zu wollen, man benötigt diese nicht mehr für die Entwicklung hier "unten". Man lebt für die Liebe der Schöpfung im höheren Sinne, also eins drüber, keine weitere Inkarnation mehr.

nur, erfassen kann das nur EINER ;) lassen wir jenen Ihr Ideal, wie Du auch zustimmend bemerkt hast. Unsere Erde hier mag eine Illusion sein, zum Dienste der Weiterentwicklung auf anderen Ebenen und so soll das jeder betrachten wir er fähig dazu ist es zu erkennen, diese Illusion.

Die unbefleckte Empfängnis, ich sage nicht es war so, oder es war nicht so, ich kann es mir auf Grundlage dessen, zu was der Geist ( = siehe oben )fähig ist, gut vorstellen. Denn alles was wir wahrnehmen ist ein kleiner Bruchteil des Ganzen, des unerschöpflichen Geistes Gottes, und dieser ist zu allem imstande !!

Schönen Abend lieber @Niselprim


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

10.11.2011 um 20:17
@Namah
Namah schrieb:Die Schlange im Paradies brachte doch NUR Erkenntnis,
Und so sind wir hier alle, die hier eifrig diskutieren, der Schlange erlegen, lieber @Niselprim, auch Du, welcher von der Reinkarnation überzeugt ist, welche nur dazu dient unsere Seele zu reinigen, weiter zu entwicklen, zu erkennen, dass es nur das Licht gibt, die Liebe zu leben und in Liebe der Wandlung, also der Weiterentwicklung, zu sterben.

Wo ist also bitte dieser Satan ??

Ist er nur in unserem Herzen geschürt worden, dass wir nicht erkennen dürfen, warum wir ständig inkarniert werden......ein seltsames Spiel, diese Religionen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 20:34
emineo schrieb:Die Erlösung ist Christus, wer oder was ist das ?
Habe ich längst erklärt @emineo
Die Weisheit ist das gestaltende Licht des Bewusstseins
und preist den Geist, welcher im Gedanken erscheint.
So erzeugte der URSPRUNG durch das LICHT seiner WEISHEIT den HEILIGEN GEIST,
ausgestattet mit WEISHEIT und BEWUßTSEIN in erster Kraft, mit Einsicht,
Unvergänglichkeit, ewigem Leben und Wahrheit.
ER übergoss den HEILIGEN GEIST mit seiner Güte und salbte IHN,
bis ER vollkommen war, gab IHM Verstand hinzu - ohne Worte-
worauf dem Willen das Wort folgte
und ER gab IHM den Namen: CHRISTUS

Ähm - die Erlösung ist, dies zu verstehen :)
Dazu aus der Bibel ;)

"""Die Sprüche.

Überschrift und Zweck des Buches: Unterweisung in der Weisheit.
Kapitel 1
1,1 Sprüche Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel, 1,2 um zu erkennen Weisheit und Zucht, um zu verstehen verständige Worte, 1,3 um anzunehmen Zucht [mit] Einsicht, [dazu] Gerechtigkeit, Recht und Aufrichtigkeit, 1,4 um Einfältigen Klugheit zu geben, dem jungen Mann Erkenntnis und Besonnenheit. 1,5 Der Weise höre und mehre die Kenntnis, und der Verständige erwerbe weisen Rat, 1,6 um zu verstehen Spruch und Bildrede, Worte von Weisen und ihre Rätsel! - 1,7 Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis. Weisheit und Zucht verachten [nur] die Narren.
...
Segen der Weisheit - Schutz vor dem Verderben.
vgl. Kap. 3,1-26; 8,1-21; 9,1-12.
Kapitel 2
2,1 Mein Sohn, wenn du meine Reden annimmst und meine Gebote bei dir verwahrst, 2,2 indem du der Weisheit dein Ohr leihst, dein Herz dem Verständnis zuwendest, 2,3 ja, wenn du den Verstand anrufst, zum Verständnis erhebst deine Stimme, 2,4 wenn du es suchst wie Silber und wie Schätzen ihm nachspürst, 2,5 dann wirst du verstehen die Furcht des HERRN und die Erkenntnis Gottes gewinnen. 2,6 Denn der HERR gibt Weisheit. Aus seinem Mund [kommen] Erkenntnis und Verständnis. 2,7 Er hält für die Aufrichtigen Hilfe bereit, ist denen ein Schild, die in Lauterkeit wandeln, 2,8 indem er behütet die Pfade des Rechts und den Weg seiner Frommen bewahrt. 2,9 Dann verstehst du Gerechtigkeit, Recht und Geradheit und jede gute Bahn. 2,10 Denn Weisheit zieht ein in dein Herz, und Erkenntnis wird deiner Seele lieb. 2,11 Besonnenheit wacht über dir, Verständnis wird dich behüten: 2,12 um dich zu retten vom bösen Weg, vom Mann, der Verkehrtes [nur] redet, 2,13 [von denen], die da verlassen die geraden Pfade, um auf finsteren Wegen zu gehen, 2,14 die sich [nur] freuen am bösen Tun, frohlocken bei schlimmer Verkehrtheit, 2,15 deren Pfade krumm sind, die in die Irre gehen auf ihren Bahnen, 2,16 um dich zu retten von [der] fremden Frau, von der Ausländerin, die ihre Worte glatt macht, 2,17 die den Vertrauten ihrer Jugend verläßt und den Bund ihres Gottes vergißt. 2,18 Denn zum Tod senkt sich ihr Haus und zu den Schatten ihre Bahnen. 2,19 Alle, die einkehren zu ihr, kommen nie wieder zurück, finden nie wieder die Pfade des Lebens. 2,20 Darum geh du auf dem Weg der Guten, die Pfade der Gerechten beachte! 2,21 Denn die Aufrichtigen bewohnen das Land, und die Lauteren bleiben darin. 2,22 Die Gottlosen aber werden getilgt aus dem Land, und die Treulosen reißt man aus ihm heraus.
...
Die Weisheit als Gottes ewiger Besitz.
8,22 Der HERR hat mich geschaffen als Anfang seines Weges, als erstes seiner Werke von jeher. 8,23 Von Ewigkeit her war ich eingesetzt, von Anfang an, vor den Uranfängen der Erde. 8,24 Als es noch keine Fluten gab, wurde ich geboren, als noch keine Quellen waren, reich an Wasser. 8,25 Ehe die Berge eingesenkt wurden, vor den Hügeln war ich geboren, 8,26 als er noch nicht gemacht die Erde und die Fluren, noch die Gesamtheit der Erdschollen des Festlandes. 8,27 Als er die Himmel feststellte, war ich dabei. Als er einen Kreis abmaß über der Fläche der Tiefe, 8,28 als er die Wolken droben befestigte, als er stark machte die Quellen der Tiefe, 8,29 als er dem Meer seine Schranke setzte, damit die Wasser seinen Befehl nicht übertraten, als er die Grundfesten der Erde abmaß: 8,30 da war ich Schoßkind bei ihm und war [seine] Wonne Tag für Tag, spielend vor ihm allezeit, 8,31 spielend auf dem [weiten] Rund seiner Erde, und ich hatte meine Wonne an den Menschenkindern.
"""

Aber lies doch einfach auch mal das ganze Buch durch :D
emineo schrieb:Wenn es einen Satan gibt, so möchte wohl jeder davon erlöst werden, um in Frieden seines Weges gehen zu können. Der Garten Eden ist sicherlich nicht hier auf Erden, denn im garten Eden gab es keinen Satan. Was ist nun dieser Satan ? Die Dunkelheit nicht zu erkennen, nicht zu wissen wer oder was wir hier wirklich machen, dem Ego folgend ohne Beachtung unseres Gewissens in Liebe mit der Schöpfung zu gehen, nicht erkennen zu wollen, dass das Universum und alles was ist, einschließlich Seele und Geist, alles Materie ist, alles wahrnehmbare somit Illusion ist, somit alles vom Licht erfüllt ist, und wenn es viele solcher Ebenen geben mag, bleibt letztenlich wieder nur das Licht des Ursprungs, das Funkeln, der Gottesfunken, denn das Nichts muß erst bemerkt werden um nicht mehr Nichts zu sein. Die Dunkelheit ist damit das unsichtbare Licht im Jetzt, hier unten. Wie kann der Geist dunkel sein, wenn er alles ausfüllt. Die Liebe im Geiste Gottes ist das Leben und der Tod zugleich. Lebe und sterbe in Liebe, denn der Tod ist nur eine Erscheinung dieser uns bekannten materiellen Ebene, sonst nichts.
Höre ich da eine andere Mitrednerin raus oder täusche ich mich nur?

Naja, egal - aber der Geist kann dunkel sein, wenn man ihn nicht erkennt^^
emineo schrieb:Augustinus Weg ist nicht jedermanns Weg, natürlich erscheint das wie eine Selbstaufgabe, doch letztendlich ist es die fortgeschrittene Erkenntnis, sich von der Dualität erlösen zu wollen, man benötigt diese nicht mehr für die Entwicklung hier "unten". Man lebt für die Liebe der Schöpfung im höheren Sinne, also eins drüber, keine weitere Inkarnation mehr.
Warum sollte man sich von der Dualität lösen wollen,
wenn sie doch ein bestehendes und unabdingbares Naturgesetz ist?
Meinst Du, Du könntest eine Stufe höher steigen? Wo wäre diese Stufe dann
und was wäre danach Dein nächstes Bestreben - die nächste Stufe?
Nö, also ich bin dafür mit Körper und Geist ins Paradies ein zu gehen @emineo
Ist doch viel schöner, die Früchte seiner Arbeit auch genießen zu können
- aber ohne wahrnehmbaren Körper...wohl kein Genuß. Oder?
emineo schrieb:Unsere Erde hier mag eine Illusion sein, zum Dienste der Weiterentwicklung auf anderen Ebenen und so soll das jeder betrachten wir er fähig dazu ist es zu erkennen, diese Illusion.
Die Erde und wir sind keine Illusion @emineo
Als Ermittlungsversuch kannst ja mal einen Kopfsprung auf den Erdboden machen :D
emineo schrieb:Und so sind wir hier alle, die hier eifrig diskutieren, der Schlange erlegen, lieber @Niselprim, auch Du, welcher von der Reinkarnation überzeugt ist, welche nur dazu dient unsere Seele zu reinigen, weiter zu entwicklen, zu erkennen, dass es nur das Licht gibt, die Liebe zu leben und in Liebe der Wandlung, also der Weiterentwicklung, zu sterben.
Da hast nicht richtig zugehört @emineo
Ich glaube an Wiedergeburt: dass jede Menschenssele wiedergeboren wird.
Die Inkarnation ist eine weitergeführte Wiedergeburt, wo der Geist wiedergeboren wird
und die Auferstehung ist der Gipfel dieser Sache ;)
emineo schrieb:Wo ist also bitte dieser Satan ??
Auch ein böser Geist kann inkarnieren :(
emineo schrieb:Ist er nur in unserem Herzen geschürt worden, dass wir nicht erkennen dürfen, warum wir ständig inkarniert werden......ein seltsames Spiel, diese Religionen.
Die meisten Leute müssen erstmal begreifen, dass wir inkarnieren.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 20:55
lieber @Niselprim
Niselprim schrieb:Aber lies doch einfach auch mal das ganze Buch durch
Du kennst doch das ganze Buch und kannst bestimmt in zwei sätzen so einiges sehr trefflich wiedergeben
Niselprim schrieb:Höre ich da eine andere Mitrednerin raus oder täusche ich mich nur?
Du hörst keine Mitrednerin raus, bis auf das Wort " garten Eden" :)
Niselprim schrieb:Naja, egal - aber der Geist kann dunkel sein, wenn man ihn nicht erkennt
aber auch ein böser Geist kann inkarnieren.....Der hat sich noch nicht erkannt oder ?
Niselprim schrieb:Ist doch viel schöner, die Früchte seiner Arbeit auch genießen zu können
- aber ohne wahrnehmbaren Körper...wohl kein Genuß.
Zweifelslos ist das so, nur sind die Früchte vergänglich, wie der Körper selbst, so ist
Die Inkarnation ist eine weitergeführte Wiedergeburt, wo der Geist wiedergeboren wird
und die Auferstehung ist der Gipfel dieser Sache Text
Die Auferstehung, also
Niselprim schrieb: mit Körper und Geist ins Paradies ein zu gehen
So wäre zu klären, ob das Paradies hier auf erden ist oder nicht, denn was für eine Aufgabe haben denn die Engel und wo ist der Himmel, hier auf Erden bestimmt nicht, möge es mir noch so gut ergehen hier, und ich das paradies auf erden gefunden habe, was dann ?
Die Erde und wir sind keine Illusion
Als Ermittlungsversuch kannst ja mal einen Kopfsprung auf den Erdboden machen
Eine Gewaltsame Loslösung von dieser Illusion ist eben nicht möglich, weil es so nicht gedacht wurde :). Die Illusion bezieht sich auf das was ist, die Materie, eine Zusammensetzung von unterschiedlichsten Atomen, welche im Einzelnen, also das kleinste Element eines Gegenstandes, nicht wahrnehmbar sind, mehr nicht.
Niselprim schrieb:Die meisten Leute müssen erstmal begreifen, dass wir inkarnieren
Nahezu ein hoffnungsloser Fall, aber die Hoffnung stirbt nie :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 20:55
Niselprim schrieb:Weißt Du bzw. verstehst Du überhaupt wie Licht übertragen wird? @snafu
Durch die Liebe und den willen @Niselprim
Niselprim schrieb:Nö, also ich bin dafür mit Körper und Geist ins Paradies ein zu gehen @emineo
Ist doch viel schöner, die Früchte seiner Arbeit auch genießen zu können
- aber ohne wahrnehmbaren Körper...wohl kein Genuß. Oder?
Hihi, Niselprim. Du verwechselst das mit Rente. :)


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 20:57
@snafu
snafu schrieb:Hihi, Niselprim. Du verwechselst das mit Rente
Volltreffer :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 21:15
snafu schrieb:Hihi, Niselprim. Du verwechselst das mit Rente.
emineo schrieb:Volltreffer
Immerhin ist die Rente noch eine reelle Sache :)
snafu schrieb:Durch die Liebe und den willen @Niselprim
Was hat Licht mit Liebe oder Willen zu tun - der Wille zu leuchten oder so? @snafu
emineo schrieb:aber auch ein böser Geist kann inkarnieren.....Der hat sich noch nicht erkannt oder ?
Wenn er als Solches inkarniert, dann schon @emineo oder er ist einfach nur Geisteskrank.
emineo schrieb:Zweifelslos ist das so, nur sind die Früchte vergänglich, wie der Körper selbst, so ist
Halloho - ich hab vom Paradies gesprochen :ok:
emineo schrieb:So wäre zu klären, ob das Paradies hier auf erden ist oder nicht, denn was für eine Aufgabe haben denn die Engel und wo ist der Himmel, hier auf Erden bestimmt nicht, möge es mir noch so gut ergehen hier, und ich das paradies auf erden gefunden habe, was dann ?
Was weißt Du überhaupt? @emineo Des kommt doch erst noch :)
Ja, die Engel sind in Menschen - aber leider auch die Dämonen
--- kannst Dir selbst aussuchen wo Du den Himmel oder die Hölle auffinden wirst ---
emineo schrieb:Eine Gewaltsame Loslösung von dieser Illusion ist eben nicht möglich, weil es so nicht gedacht wurde . Die Illusion bezieht sich auf das was ist, die Materie, eine Zusammensetzung von unterschiedlichsten Atomen, welche im Einzelnen, also das kleinste Element eines Gegenstandes, nicht wahrnehmbar sind, mehr nicht.
Und wie lassen sich diese dann wissenschaftlich erklären? @emineo
Weil sie doch wahrnehmbar sind - also doch keine Illusion?


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 21:20
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ja, die Engel sind in Menschen - aber leider auch die Dämonen
Eben....ein Paradies auf Erden....na dann bin ich mal gespannt, was kommt....irgendwann :)
Vorerst sieht es ganz nach dem Wolf im Schafspelz aus...


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 21:26
Wenn offiziell erkannt und bekannt wird, wer oder wo dieser Wolf ist, dann sind wir da angelangt:
Offenbarung durch Johannes @emineo
"""Ankündigung des Gerichts.
14,6 Und ich sah einen anderen Engel hoch oben am Himmel fliegen, der das ewige Evangelium hatte, um es denen zu verkündigen, die auf der Erde ansässig sind, und jeder Nation und jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk, 14,7 und er sprach mit lauter Stimme: Fürchtet Gott und gebt ihm Ehre, denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen; und betet den an, der den Himmel und die Erde und das Meer und die Wasserquellen gemacht hat!

14,8 Und ein anderer, zweiter Engel folgte und sprach: Gefallen, gefallen ist das große Babylon, das mit dem Wein seiner leidenschaftlichen Unzucht alle Nationen getränkt hat.

14,9 Und ein anderer, dritter Engel folgte ihnen und sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und ein Malzeichen annimmt an seine Stirn oder an seine Hand, 14,10 so wird auch er trinken vom Wein des Grimmes Gottes, der unvermischt im Kelch seines Zornes bereitet ist; und er wird mit Feuer und Schwefel gequält werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. 14,11 Und der Rauch ihrer Qual steigt auf in alle Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt. 14,12 Hier ist das Ausharren der Heiligen, welche die Gebote Gottes und den Glauben Jesu bewahren.

14,13 Und ich hörte eine Stimme aus dem Himmel sagen: Schreibe: Glückselig die Toten, die von jetzt an im Herrn sterben! Ja, spricht der Geist, damit sie ruhen von ihren Mühen, denn ihre Werke folgen ihnen nach.
"""

Schaut sehr böse für die Besessenen aus, oder?


melden

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 21:31
Weißt Du bzw. verstehst Du überhaupt wie Licht übertragen wird? @snafu


Durch die Liebe und den willen @Niselprim


Was hat Licht mit Liebe oder Willen zu tun - der Wille zu leuchten oder so? @snafu


Ich nehme an wir sprechen von metaporischen Dingen.
Denke mal ein wenig drüber nach..... @Niselprim
Sonst würde ich sagen, durch Strom in einem Stromkabel, doch muss der Strom das Wollen (eingeschalten sein) und das kabel muss den Strom empfangen und leiten (angeschlossen sein) ... wille und Liebe :bier: :kiff: :nessie: :dino: :ghost: :shot: :blackmetal: :D


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 21:38
@Niselprim
Niselprim schrieb:Schaut sehr böse für die Besessenen aus, oder
Finde ich auch.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

11.11.2011 um 21:41
Ja @snafu aber der Strom wird im Verbraucher umgewandelt,
während er in der Quelle erzeugt wurde. Da nun Quelle und Verbraucher nicht das Selbe sind, denn sonst gäbe es einen Kurzschluss, stimmt Deine Annahme nicht:

freily schrieb:

Also kann ER nur der Sender sein, wir aber sind die Empfänger und müssen uns auf IHN einstellen. Alles andere ist vergebliche Liebesmüh!

Wer ist Er und woher kommt er wenn nicht aus unserem eigenen Inneren Licht?
Welches als "Du" ins äussere Nichts projeziert wird, um dem Nichts eine Form zu verleihen. Und nicht ganz All-Ein die Ver-Antwort-ung zu tragen oder zu SEIN. Scheinbar und illusionär.
Beitrag von snafu, Seite 573

Das WORT GOTTes lehrt, nicht was man zu sich nimmt ist unrein, nur was man von sich gibt.

Schöne Smilies und so. Wo hast die her?
emineo schrieb:Finde ich auch.
Warum gehst dann davon aus, dass man Gut und Böse mischen könnte? @emineo


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden