weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2011 um 21:02
Wurde dann die richtige Frequenz einfach nur vergessen oder...? @emineo


melden
Anzeige
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2011 um 21:08
@Niselprim
Nicht unbedingt vergessen, es liegt an uns diese Frequenz zu justieren, so zusagen als Meisteraufgabe :D


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2011 um 21:10
@Niselprim
Aber ehrlich gesagt, ist doch auch ein Segen oder, die Gedanken sind frei, wäre ja noch schöner wenn wir alle auf der selben Frequenz wären.... :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2011 um 21:12
Naja, in den Offenbarungen heißt es ständig, man wird nackt sein @emineo
was wohl soviel bedeutet, dass man alles über einen wissen wird ;)
- also, auch der Antichrist wird wissen :(


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.11.2011 um 21:18
@Niselprim
Niselprim schrieb:was wohl soviel bedeutet, dass man alles über einen wissen wird
also, auch der Antichrist wird wissen
Da kommst halt dann darauf an, ob Dein Herz Dir in die Hose rutscht oder zu erkennen gibt, wie es strahlt, sag ich jetz mal so in meiner sprituellen Fröhlichkeit
...äh...Hose hast ja keine mehr :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2011 um 19:03
Ganz genau @emineo dann ist Jacke wie Hose - hast keine mehr.
Demnach wird das Herz zu erkennen geben, wie es strahlt oder auch nicht strahlt ;)
Psalm:
36,1 Dem Chorleiter. Vom Knecht des HERRN. Von David. 36,2 Die Übertretung spricht zum Gottlosen im Innern seines Herzens. Es ist keine Furcht Gottes vor seinen Augen. 36,3 Denn es schmeichelt ihm in seinen Augen, seine Sünde zu vollbringen, Haß zu üben. 36,4 Lüge und Betrug sind die Worte seines Mundes; er hat es aufgegeben, verständig zu handeln, Gutes zu tun. 36,5 Bosheit ersinnt er auf seinem Lager; er betritt einen Weg, der nicht gut ist; Böses verschmäht er nicht. 36,6 HERR, an die Himmel reicht deine Gnade, deine Treue bis zu den Wolken. 36,7 Deine Gerechtigkeit ist den Bergen Gottes gleich, deine Rechtssprüche dem gewaltigen Urmeer; Menschen und Vieh hilfst du, o HERR. 36,8 Wie köstlich ist deine Gnade, Gott! und Menschenkinder bergen sich in deiner Flügel Schatten; 36,9 sie laben sich am Fett deines Hauses, und mit dem Strom deiner Wonnen tränkst du sie. 36,10 Denn bei dir ist der Quell des Lebens; in deinem Licht sehen wir das Licht. 36,11 Erhalte deine Gnade denen, die dich kennen, und deine Gerechtigkeit den von Herzen Aufrichtigen! 36,12 Nicht erreiche mich der Fuß der Hochmütigen, und die Hand der Gottlosen vertreibe mich nicht! 36,13 Da sind gefallen die Übeltäter; sie wurden umgestoßen und können nicht mehr aufstehen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2011 um 20:15
Ohne das Böse gäbe es das Gute nicht...
...denn wir würden nicht wissen, was "Gut" ist...da wir keinen Unterschied kennen würden!


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2011 um 20:47
So ist es. Ganz einfach. Das ist, was viele nicht erkennen. ;)
Und wir uns damit vorstellen, einen Unterschied zu erkennen. Und die Vorstellung die Welt ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.11.2011 um 21:28
Man müsste eigentlich sagen @Finchen
"gäbe es das Böse nicht, bräuchte man es nicht erkennen",
weil ja das Gute auch ganz gut ohne das Böse sein kann :)
Und da der Unterschied vorhanden ist, gilt es auch, diese zu unterscheiden @snafu
Mit Einbildunng allerdings hat das nichts zu tun ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2011 um 12:32
@Niselprim hmm...aber würden wir dann wissen,was gut ist? denn das gute kann nur mit dem bösen existieren bzw wir können es als solches erkennen...würde es nur gutes geben, dann würden wir es zwar als realität annehmen, aber es vielleicht nicht zu schätzen wissen...


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2011 um 13:11
Gut und Böse sind rein Subjektive Begriffe die meist Kulturell oder Gruppendynamisch entstehen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2011 um 13:14
Versteht man also unter Gott den Gott der Bücher, so haben wir da mitnichten mit einem Allmächtigen Vater zu tun, sondern mit einem Psychopathen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.12.2011 um 19:00
Finchen schrieb:hmm...aber würden wir dann wissen,was gut ist? denn das gute kann nur mit dem bösen existieren bzw wir können es als solches erkennen...würde es nur gutes geben, dann würden wir es zwar als realität annehmen, aber es vielleicht nicht zu schätzen wissen...
Da bin ich anderer Meinung @Finchen
Diese Realität des nur Guten wäre doch optimal ;)
Was meinst Du mit nicht zu schätzen wissen?
Also, ich meine, wenn es doch nur das Gute gäbe...wie dann das nicht zu schätzen wissen?
Ich denke , dass das Gute durchaus ohne das Böse sein kann.
Schau. Würde man eine Krankheit als Böses betrachten,
dann muss man auch erkennen, dass es beispielsweise viele Menschen gibt, die nicht krank sind.


Kannst Du deine Behauptungen auch bestärken @Fedaykin mit Erklärung und so?


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.12.2011 um 20:01
Ich kann mir denken, was @Fedaykin meint.....
diverse Plagen von Gott z.B. die nun nicht als "das Gute" angesehen werden können....

@Niselpim
ja stimmt schon, aus unserer jetzigen Sicht wäre es perfekt, wenn nur Gutes passiert...
das mit dem " zu schätzen wissen" beziehe ich darauf, dass wir, da wir ja auch alle schon mit dem "Bösen" oder sagen wir lieber mit negativen Dingen zu tun hatten (Krankheit, Gewalt, ...) eben das Gute, Positive mehr schätzen können...
meine Überlegung ist, wenn es nur das Schöne gibt, welches alltäglich ist...und man niemals schlechte Erfahrungen macht...dann wird dies bald zur Gewohnheit. Man wird sich nicht mehr so erfreuen können wie z.B. jemand, der nach einer Pechsträhne plötzlich wieder Glück erfährt...
Weißt du, wie ich das meine?!


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.12.2011 um 20:16
Finchen schrieb:diverse Plagen von Gott z.B. die nun nicht als "das Gute" angesehen werden können...
Wenn man annimmt, diverse Plagen seien vom guten GOTT,
dann hat man den Unterschied zwischen Gut und Böse noch nicht so richtig erkannt ;)
Finchen schrieb:meine Überlegung ist, wenn es nur das Schöne gibt, welches alltäglich ist...und man niemals schlechte Erfahrungen macht...dann wird dies bald zur Gewohnheit.
Klingt nach Paradies, gell :D
Finchen schrieb:Man wird sich nicht mehr so erfreuen können wie z.B. jemand, der nach einer Pechsträhne plötzlich wieder Glück erfährt...
Weißt du, wie ich das meine?!
Verstehe Dich schon @Finchen
Aber sehe ich in der Glückseligkeit nunmal, dass es keine Pechsträhne gibt :)
Weißt Du, wie ich das meine? - Wenn jeder nur Gutes täte, dann würde es immer besser -


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

05.12.2011 um 20:15
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Versteht man also unter Gott den Gott der Bücher, so haben wir da mitnichten mit einem Allmächtigen Vater zu tun, sondern mit einem Psychopathen.
Nur weil man etwas nicht versteht, heißt das noch lange nicht, daß das Höhere psychopatisch veranlgt wäre, sondeern das Gegenteil ist der Fall.
Die alten Griechen nannten zB. eine Eigenschaft des Menschen: --> Diabolos - und - bedeutet Verdrehtheit.

Der Mensch hat nun mal eben die Neigung alles zu Verdrehen, sonst gäbe es nicht so viele Religionen, weil eben die ungelehrten Menschen die ursprüngliche Lehre von GOTT so verdrehten, daß fast keiner mehr durchblickt!

Manche nutzen diesen Umstand dazu, seine Unwissenheit über das Höhere als nicht existent zu bezeichnen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2011 um 19:33
freily schrieb:Manche nutzen diesen Umstand dazu, seine Unwissenheit über das Höhere als nicht existent zu bezeichnen.
Und andere verwechseln Satan mit GOTT.
Und wieder andere bilden sich ein, sie seien selbst Gott.
Und wiederum ganz andere bilden sich ein, GOTT hätte eine Mutter gehabt.
Dass bei der Erschaffung des Menschen Aliens ihre Finger im Spiel hatten,
ist auch noch eine Glaubensrichtung.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.12.2011 um 16:51
Den "Gott" den eíhr meint ist BÖSE!


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.12.2011 um 16:53
@justmyself123
Wenn du lange genug irgendwelche Sachen ausblendest und umdeutest, ist der Gott auch irgendwann mal gut^^.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

08.12.2011 um 19:25
@Cricetus

Gott Luzifer- SEEEEEEEEHR gut^^


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmord - und danach?1.253 Beiträge
Anzeigen ausblenden