weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.10.2013 um 19:52
Ich würde ganz ehrlich mit dem Herren und Bastler der Welt mal ein ernstes Wörtchen reden wollen.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.10.2013 um 19:57
@libertarian
Schreib es doch hier, vielleicht liest es mit :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 20:31
snafu schrieb:Ja. :) @Niselprim
Ja, wirklich @snafu Hi :D
dedux schrieb:Wäre es nicht möglich, dass die Turmbau Geschichte die Zukunft beschreibt, oder einen wiederkehrenden Sinnzusammenhang, der alle Hochkulturen ereilt, wenn dies und jenes passiert?
Ich denke auch, dass es ein wiederkehrender Zyklus ist @dedux
snafu schrieb:Das ist wohl eher nicht wörtlich zu nehmen. :)
Doch doch :) @snafu
Es ist Satan der es nicht sehen kann,
wenn der Mensch einig und mächtig ist und sich die Erde untertan macht.
snafu schrieb:Bab-El heisst: Tor Gottes!
Nönö - wohl eher 'Tor zur Hölle' :(


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 21:06
snafu schrieb:
Das ist wohl eher nicht wörtlich zu nehmen. :)

Doch doch :) @snafu
Es ist Satan der es nicht sehen kann,
wenn der Mensch einig und mächtig ist und sich die Erde untertan macht.

snafu schrieb:
Bab-El heisst: Tor Gottes!

Nönö - wohl eher 'Tor zur Hölle' :(
LOL :D @Niselprim , es ist vielmehr der blinde Demiurg (Ego) der nichts sehen kann, weil er in einer Wolke sitzt. ;)


Bab heisst "TOR". Es heissen heute noch die alten Stadttore BAB, in den orientalischen Ländern. und EL heisst Gott.


Babylon könnte aus Ba und aus Pylon zusammengesetzt sein. Ein Pylon war eine hohe Steinmauer die einen Durchgang in einen Tempel darstellte, wie es zB in Karnak (Luxor) zu sehen ist.
Und Ba ist die Seele des Menschen. so bedeutet Babylon (Ba-Pylon) das Tor der Seele. was in etwa das Gleiche ist, wie das Tor Gottes.

Wikipedia: Pylon_%28Ägypten%29

BIBEL .... BABEL , das Tor Gottes? :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 21:16
snafu schrieb:LOL :D @Niselprim , es ist vielmehr der blinde Demiurg (Ego) der nichts sehen kann, weil er in einer Wolke sitzt. ;)
Als Sophia ihn, den Satan, hervorgebracht hatte, und als sie erschrocken war,
weil seine Erscheinung völlig anders war als die der Geschöpfe des Himmels
und weil er krank war im Kopf, versteckte sie ihn in eine dunkle Wolke,
damit die anderen ihne nicht sehen konnten,
und schickte ihn fort von sich und seiner Heimat.
snafu schrieb:Bab heisst "TOR". Es heissen heute noch die alten Stadttore BAB, in den orientalischen Ländern. und EL heisst Gott.
Tor meinetwegen @snafu aber nicht der wahre liebe Gott.

Babylon ist einfach nur ein Weltreich, welches bis heute noch existiert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 21:24
@Niselprim
Niselprim schrieb:Als Sophia ihn, den Satan, hervorgebracht hatte, und als sie erschrocken war,
weil seine Erscheinung völlig anders war als die der Geschöpfe des Himmels
und weil er krank war im Kopf, versteckte sie ihn in eine dunkle Wolke,
damit die anderen ihne nicht sehen konnten,
und schickte ihn fort von sich und seiner Heimat.
Aber das IST ja der Schöpfergott !!!
Der blinde Demiurg. der diese Welt erschaffen hat.

Der wahre Gott, den du meinst offenbar, der ist nicht "lieb" oder gut oder sonstwas.
Nur Geist , unbekannt, namenlos. Den Jesus meinte, du weisst schon... nicht den Yhvh.
den höchsten spirit. (ab-ba)


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 21:28
snafu schrieb:Aber das IST ja der Schöpfergott !!!
Der blinde Demiurg. der diese Welt erschaffen hat.
Das größte Übel ist die Verwechslung :(
snafu schrieb:Der wahre Gott, den du meinst offenbar, der ist nicht "lieb" oder gut oder sonstwas.
Nur Geist , unbekannt, namenlos. Den Jesus meinte, du weisst schon... nicht den Yhvh.
den höchsten spirit. (ab-ba)
Nee @snafu
Der Schöpfergott ist der Kopf des Alls, gezeugt im Geist seines Ursprungs.
Jesus meinte mit Vater das Bewußtsein des Universums, nicht das außerhalb dessen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 21:54
Niselprim schrieb:Das größte Übel ist die Verwechslung :(
Das größte Übel ist die 2000 Jahre alte Verwechslung, Yhvh als den "Vater" von Christus zu bezeichnen!

Das Christentum ist die totale Verdrehung, aus politischer Absicht wurde eine Universalreligion (katholik = allgemein) geschaffen. Mißverstänlich ist es geworden, nachdem die Gnostiker verfolgt und getötet wurden, wurde unverstandener Weise der blinde Gott Yhvh/Jaldabaoth als der Vater von Jesus betitelt, was Jesus im Grab umdrehen liesse hätte er eines.

Das ist der Gott der Welt, den Jesus besiegte, der Drache des Ego's. der sich selbst "Ich bin der ich bin" nennt! Er wurde in Jesus zu einem Engel. und hat sich erhoben als gefiederte Schlange. zu Sophia, wo der Skorpion zu einem Adler wird.
Niselprim schrieb:Der Schöpfergott ist der Kopf des Alls, gezeugt im Geist seines Ursprungs.
Jesus meinte mit Vater das Bewußtsein des Universums, nicht das außerhalb dessen.
Ja, er (Jaldabaoth,Yhvh) erschuf sich ein All, ein Universum..... ;)
Du nennst es "Bewusstsein des Universums"....

was ist denn "AUSSERHALB"? @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.10.2013 um 22:16
snafu schrieb:Das größte Übel ist die 2000 Jahre alte Verwechslung, Yhvh als den "Vater" von Christus zu bezeichnen!
Tu ich doch nicht :D
snafu schrieb:Das ist der Gott der Welt, den Jesus besiegte, der Drache des Ego's. der sich selbst "Ich bin der ich bin" nennt! Er wurde in Jesus zu einem Engel. und hat sich erhoben als gefiederte Schlange. zu Sophia, wo der Skorpion zu einem Adler wird.
Ähämm @snafu Mutter Erde ist Sophia.
snafu schrieb:Ja, er (Jaldabaoth,Yhvh) erschuf sich ein All, ein Universum..... ;)
Du nennst es "Bewusstsein des Universums"....
Man Snafu, das All war doch bereits, bevor Jaldabaoth hervorgebracht wurde.
Demnach konnte er sich ein Reich also nur innerhalb des Universums 'aufbauen?'.
Und Nein, ich nenne das Reich des Satans nicht 'das Bewußtsein des Universums'.
snafu schrieb:was ist denn "AUSSERHALB"? @Niselprim
Der Ursprung des Seins.
Der Ursprung ist Unvergänglichkeit und Vollkommenheit im reinen Licht,
welches nicht messbar und für kein Auge sichtbar ist.
Der Ursprung hat keine Mängel und blickt auf sich selbst in seinem Licht,
da All-Es in der Quelle des Geistes existiert und vom reinen Licht umgeben ist.

Die Weisheit ist das gestaltende Licht des Bewusstseins
und preist den Geist, welcher im Gedanken erscheint.
So erzeugte der Ursprung durch das Licht seiner Weisheit den heiligen Geist,
ausgestattet mit Weisheit und Bewusstsein in erster Kraft,
mit Einsicht, Unvergänglichkeit, ewigem Leben und Wahrheit.
Er übergoss den heiligen Geist mit seiner Güte und salbte ihn,
bis er vollkommen war, gab ihm Verstand hinzu - ohne Worte-
worauf dem Willen das Wort folgte
und er gab ihm den Namen: Christus

Wie der Künstler ein Bild im Kopf hat und dieses nach und nach zu Blatt bringt, um seine Vorstellung
als Kunstwerk zu einem Gemälde werden zu lassen, schwebte der Ursprung mit seiner Schöpfungsidee,
welche Christus, das erste Hervorkommen, der Autogenes, das Haupt des Alls, das Universum,
der erste Mensch, der "Gedanke Gottes", der Heilige Geist ist, über den Wassern.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.02.2014 um 13:11
Wow. So viele interessante Beiträge.... isch les´und les´und les´... :)


@Niselprim
Niselprim schrieb:Wie der Künstler ein Bild im Kopf hat und dieses nach und nach zu Blatt bringt, um seine Vorstellung
als Kunstwerk zu einem Gemälde werden zu lassen, schwebte der Ursprung mit seiner Schöpfungsidee,
welche Christus, das erste Hervorkommen, der Autogenes, das Haupt des Alls, das Universum,
der erste Mensch, der "Gedanke Gottes", der Heilige Geist ist, über den Wassern.
Gute Umschreibung. Auch ich sehe dies ähnlich.

Was auch immer dieses Universum und das darin Enthaltene entstehen ließ, wird jedoch
auch nur die Dinge zur Verfügung gehabt haben, die bereits zu diesem Zeitpunkt
vorhanden waren.


Gott gut.
Gott böse.


Sind doch auch nur zwei Aspekte, die aber wiederum nicht NUR aus zwei Aspekten entstanden sind.
Diese beiden Worte " gut " und " böse " haben so viele in sich geschlossene, begrenzte Bedeutungen.
Es ist schwierig sich einen " entweder / oder " Gott vor zustellen in einer Unendlichkeit wie dem
Universum.

Wie sollte ich ohne das Verständnis der vollständigen Erfahrung in mir und außerhalb von mir, bis zu den Grenzen eines grenzenlosen Universum, überhaupt verstehen können was ETWAS ist, dass sich
auch noch AUßERHALB dem ALLEN befindet?

Schwierig ohne Unterteilungen.
Aber das alles hier wurde ja IN EINEM erschaffen, nicht erst Stück für Stück.
Vielleicht hat sich im Laufe der Zeit das eine oder andere Ding ZUERST entwickelt, weil es
so etwas wie eine Reihenfolge gibt.
Aber auch diese Reihenfolge ist dann in diesem Sinne von Anfang an vorgegeben und nicht
erst im Nachhinein bestimmt worden.

Gruß
Malinka


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.03.2014 um 15:54
Hare Krishna

@Malinka
Malinka schrieb:Sind doch auch nur zwei Aspekte, die aber wiederum nicht NUR aus zwei Aspekten entstanden sind.
Diese beiden Worte " gut " und " böse " haben so viele in sich geschlossene, begrenzte Bedeutungen.
In der Welt Gottes des Ursprung außerhalb eines jeden Materie bestehenden Universums - gibt es weder gut noch böse - weil dort einfach nichts materielles vorhanden ist was man als gut oder böse = gegensätzlich bezeichnen könnte, nichts ist dort begrenzt .

Gut und Böse sind als nur undenkliche
Reaktionsaspekte der winzigen bewussten Seelen mit ihren aus Materie angenommenen Körpern hier im Universum.Nur innerhalb der Materie entsteht das Gefühl Gut und Böse. Weil es dem egozentrischen leiden oder euphorischen glückseligen gefühlt zu Grunde liegt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2014 um 21:43
Malinka schrieb:Was auch immer dieses Universum und das darin Enthaltene entstehen ließ, wird jedoch
auch nur die Dinge zur Verfügung gehabt haben, die bereits zu diesem Zeitpunkt
vorhanden waren.
Absolut richtig @Malinka das Universum ist durch sich in sich entstanden
und selbst hat es sich möglich gemacht ;)
Physikalisch betrachtet, kann man Deiner Anmerkung nur recht geben,
denn es kann ja nur soviel da sein, wie bereits da war.
Auch biologisch kann man nur zum selben Entschluss kommen,
nämlich dass es nur etwas in sich entfalten lassen kann,
wenn ihm die Möglichkeiten dafür bereits bereitet wurden.
Malinka schrieb:Gott gut.
Gott böse.
Dem kann ich nur widersprechen,
denn das Universum ist nur gut, weil es ist
- das Böse hingegen ist das Schlechte, welches das Gute zerstört.
Malinka schrieb:Wie sollte ich ohne das Verständnis der vollständigen Erfahrung in mir und außerhalb von mir, bis zu den Grenzen eines grenzenlosen Universum, überhaupt verstehen können was ETWAS ist, dass sich
auch noch AUßERHALB dem ALLEN befindet?
Dieses Licht, welches das Universum umgibt, des kannst nicht wirklich verstehen, da man es nicht sieht und auch nicht messen kann - klar, dass man nicht übers Universum hinaus sehen kann.
Malinka schrieb:Schwierig ohne Unterteilungen.
Aber das alles hier wurde ja IN EINEM erschaffen, nicht erst Stück für Stück.
Vielleicht hat sich im Laufe der Zeit das eine oder andere Ding ZUERST entwickelt, weil es
so etwas wie eine Reihenfolge gibt.
Aber auch diese Reihenfolge ist dann in diesem Sinne von Anfang an vorgegeben und nicht
erst im Nachhinein bestimmt worden.
Würd ich auch so meinen - die Möglichkeiten waren/sind bereits gegeben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.03.2014 um 11:23
@Niselprim
Weiss nicht, ob meine Frage hier zum Thema passt:

Die Bibel/Gottes Wort verspricht ja, dass dereinst in der Ewigkeit alles wunderschön sein wird, keine Schmerzen, kein Leid, nur noch ewige Glückseligkeit. (Ich habe das jetzt etwas zusammengefasst !)
Sehe ich das nun richtig, denn demnach ist dann also nichts negatives mehr vorhanden. Das würde die Aufhebung der Gegensätzlichkeiten/Pole bedeuten, auch der Teufel soll sich wieder zu Gott bekannt haben. Wenn man sich das mit allen Konsequenzen einmal vorstellt, dann ist das schon sehr einschneidend und "komisch" ....
Es wird "eine neue Welt" versprochen, da ich nicht glaube, dass dort irdische Bedingungen herrschen werden, gäbe es also kein Essen, keinen Durst, weder Hunger noch Schmerz, weder Liebe noch Leid, keine Bedürfnisse mehr. Aus meiner jetzigen Sicht wäre das doch langweilig, ohne jetzt lästern zu wollen.
Aber ich tröste mich, denn es heisst ja auch noch weiter, es sei einfach unvorstellbar und daher mag es wirklich toll sein.
Mich würden aber einmal deine und andere Meinungen dazu interessieren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.04.2014 um 18:50
Hallo @Fritzi :)
Die Bibel/Gottes Wort verspricht ja...auch der Teufel soll sich wieder zu Gott bekannt haben.
Wo soll das so in der Bibel stehen?



Zu Deiner Anmerkung:
Ja, ich sehe das so, dass man als Mensch im Paradies ohne Leid etc. leben wird.
Das bedeutet dann wohl, dass wir in einem Reich leben werden, wo es keine Feinde, keine Krankheiten, keinen Schmerz etc. mehr geben wird. Warum sollte das nicht so sein? Kannst Du dir kein Leben ohne Zwietracht vorstellen? Kannst Du dir nicht vorstellen, dass die Menscheit sich eines Tages zusammenrafft und miteinander in Einigkeit gegen all das Böse und Zerstörende angeht und so in das vorgesehene Paradies eingeht? Ich glaube schon, dass wir eines Tages gänzlich erkannt haben werden, das Böse vom Guten zu unterscheiden, um alles Schlechte in unserer Welt beiseite zu schaffen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.04.2014 um 21:51
Niselprim schrieb:Ähämm @snafu Mutter Erde ist Sophia.
hi @Niselprim, hier schreibst du selbst was die WEISHEIT (=> SOPHIA) ist. Durch Sophia wurde erst der heilige Geist mit Weisheit ausgestattet. Also kann Sophia nicht DIE Erde sein.
Aber sie KAM auf die Erde.... in Gestalt der Schlange und in Gestalt von Christus. Necheshmessiah.
Niselprim schrieb:Der Ursprung des Seins.
Der Ursprung ist Unvergänglichkeit und Vollkommenheit im reinen Licht,
welches nicht messbar und für kein Auge sichtbar ist.
Der Ursprung hat keine Mängel und blickt auf sich selbst in seinem Licht,
da All-Es in der Quelle des Geistes existiert und vom reinen Licht umgeben ist.

Die Weisheit ist das gestaltende Licht des Bewusstseins
und preist den Geist, welcher im Gedanken erscheint.
So erzeugte der Ursprung durch das Licht seiner Weisheit den heiligen Geist,
ausgestattet mit Weisheit und Bewusstsein in erster Kraft,
mit Einsicht, Unvergänglichkeit, ewigem Leben und Wahrheit.
Er übergoss den heiligen Geist mit seiner Güte und salbte ihn,
bis er vollkommen war, gab ihm Verstand hinzu - ohne Worte-
worauf dem Willen das Wort folgte
und er gab ihm den Namen: Christus


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.04.2014 um 22:00
snafu schrieb:hier schreibst du selbst was die WEISHEIT (=> SOPHIA) ist. Durch Sophia wurde erst der heilige Geist mit Weisheit ausgestattet. Also kann Sophia nicht DIE Erde sein.
Wo steht da 'Sophia'? @snafu


Da steht """Der Ursprung des Seins.""" darüber

und es steht da
"""So erzeugte der Ursprung durch das Licht seiner Weisheit den heiligen Geist,"""

da steht nix von Sophia :ok:


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.04.2014 um 22:02
Weisheit kannst du übersetzen mit SOPHIA. @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.04.2014 um 22:07
Kann man schon @snafu aber ist es nur die 'Weishheit von unten', weil wir ja die Wahrheit suchen :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.04.2014 um 23:15
Niselprim schrieb:Kann man schon @snafu aber ist es nur die 'Weishheit von unten', weil wir ja die Wahrheit suchen :)
Die Weisheit ist das gestaltende Licht des Bewusstseins
und preist den Geist, welcher im Gedanken erscheint.
So erzeugte der Ursprung durch das Licht seiner Weisheit den heiligen Geist,
ausgestattet mit Weisheit und Bewusstsein in erster Kraft,
mit Einsicht, Unvergänglichkeit, ewigem Leben und Wahrheit.
Er übergoss den heiligen Geist mit seiner Güte und salbte ihn,
bis er vollkommen war, gab ihm Verstand hinzu - ohne Worte-
worauf dem Willen das Wort folgte
und er gab ihm den Namen: Christus


Was macht dich denken, dass diese Weisheit, Sophia, die "Weisheit von unten" ist? und , was ist überhaupt eine Weisheit von Unten? und wodurch unterscheidet sich diese von einer anderen Weisheit?
und wie kommt es, dass es zwei verschiedene Weisheiten geben sollte? @Niselprim


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

12.04.2014 um 22:30
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wo soll das so in der Bibel stehen?
Sorry, das habe ich nicht aus der Bibel, da habe ich zu sehr "gekürzt". Diese Meinung, daß selbst der Teufel am Ende zu Gott zurückkehren wird, stammt von einem mir bekannten Theologen. Das ist aber seine private Meinung.
Niselprim schrieb: Ich glaube schon, dass wir eines Tages gänzlich erkannt haben werden, das Böse vom Guten zu unterscheiden, um alles Schlechte in unserer Welt beiseite zu schaffen.
Ja, das ist nicht schwer, sich vorzustellen.
Ich weiss nicht, wie ich mich ausdrücken soll, wir haben doch "im Himmel" wohl einen anderen Leib, also keinen aus dem Material wie heute: Fleisch und Blut etc., oder?
Nun, da werden also essen und trinken und wie ich das oben schon schrieb alles nicht mehr notwendig sein, das stelle ich mir halt mit gemischten Gefühlen vor.
Es ist ja wohl nicht zu leugnen, daß so manche leibliche Genüsse sehr angenehm sind, und wenn es die dann nicht mehr gibt - wird man das nicht vermissen? Vielleicht ja auch nicht, weil ja alles total anders ist und somit auch nicht mehr nötig ...


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Respekt47 Beiträge
Anzeigen ausblenden