weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 21:43
BibleIsTruth schrieb:Paulus war klar einer der bedeutetsten Apostel des NT´s, das wird schon in der Apostelgeschichte deutlich und von ihm stammt der Großteil der Lehrbriefe.
So bedeutend war Paulus nun auch wieder nicht @BibleIsTruth


Du brauchst Dir sicherlich kein Urteil darüber bilden, welche Einstellung @Niselprim oder @snafu
über Gott und die Welt haben und ob diese recht oder nicht sei,
denn das können wir ganz gut selbst abwägen und bestimmen was nun wahr oder nicht ist.
BibleIsTruth schrieb:niemand kann Sünden gegen Gott vergeben als nur Gott selbst
Du verstehst nicht,
dass man gegen Gott keine Sünden haben kann, weil wir so sind wie Gott uns gemacht hat ;)
Wir können gegen Gott nicht sündhaft leben - wie denn - wie willst Du gegen Gott sündigen?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 21:50
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wir können gegen Gott nicht sündhaft leben - wie denn - wie willst Du gegen Gott sündigen?
Es ist die sünde wieder den Heiligen Geist, das ist die einzige Sünde die von Gott nicht vergeben werden kann.

Gemeint ist damit das Gewissen in uns, die Stimme die uns sagt was recht und unrecht ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 21:51
Also sind es auch wieder wir selbst @Idu Hi :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 21:52
@Niselprim
Ja richtig wir selber sind immer gefragt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 21:57
Idu schrieb:Es ist die sünde wieder den Heiligen Geist, das ist die einzige Sünde die von Gott nicht vergeben werden kann.

Gemeint ist damit das Gewissen in uns, die Stimme die uns sagt was recht und unrecht ist.
Woher ist diese innere Stimme? @Idu


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 21:59
@Niselprim
Niselprim schrieb:Woher ist diese innere Stimme? @Idu
Ich denke es die die innere Herzensstimme die in besinnlich ruhigen Minuten in uns aufsteigt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:02
Herzensstimme??? Wußte nicht, dass das Herz sprechen kann :D

Unser Gewissen @Idu Woher kommt bzw. wie entsteht das?


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:04
@Idu
Über welche Änderungen der Bibeltexte sprichst Du bitte?! Es gibt meines Wissens nach keine zweite antike Überlieferung die so einwandfrei belegt ist, die Änderungen der Bibel fingen nach meinen Dafürhalten erst in der Moderne dank dem sogenannten alexandrischen Textstrom (Nestle-Arland) an aber auch da sind die Unterschiede nicht groß genug als das eine unüberbrückbare Kluft entstanden wäre, das Evangelium von Jesus Christus ist das gleiche, völlig egal welche Bibel aus welchem Jahrzehnt Du hernimmst.

@Niselprim
Ich habe über eure Art die Bibel zu verstehen doch keine Bewertung abgegeben, ich habe lediglich festgehalten das ich sie wortwörtlich und autoritär nehme, was ihr nicht tut und wollte nur darauf hinaus das natürlich dadurch auch ein unterschiedliches Verständnis der Schriften sich ergibt aber ich habe es nicht beurteilt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:06
Ach so, ich vergaß die Frage zu beantworten was überhaupt Sünde ist: Sünde ist gegen die Gebote zu verstoßen die Gott gegeben hat.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:09
@Niselprim
Niselprim schrieb:Herzensstimme??? Wußte nicht, dass das Herz sprechen kann
Jeder Mensch hat ja in seinem Herzen den göttlichen Geistesfunken.

Die Propheten haben diese Gabe, das die innere Stimme aus dem Herzen aufsteigend;
sich kund gibt.

Wir fühlen das nur in unserem denken.
Wenn du etwas tust und hast dann ein schlechtes Gefühl, das ist die Wirkung des Gewissens.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:15
Ich nehme die Bibel schon wörtlich @BibleIsTruth aber halt auch in allen Lagen ;)

Gott, der Gott, der Himmel und Erde gemacht hat,
der Gott hat seine Schöpfung inklusive dem Menschen als sehr gut befunden.
Da nun Gott, der einzig wahre Gott, der liebe Gott, die Schöpfung und den Menschen
als sehr gut befindet, wo sollte dann ein Makel an ihm sein?

Kann es sein, dass Du dir deine Sünden einfach nur einreden lässt?
BibleIsTruth schrieb:Sünde ist gegen die Gebote zu verstoßen die Gott gegeben hat.
Die da lauten?
Idu schrieb:Wir fühlen das nur in unserem denken.
Wenn du etwas tust und hast dann ein schlechtes Gefühl, das ist die Wirkung des Gewissens.
Bewirkt das Gewissen nicht, dass man dieses schlechte Gefühl nicht gleich erst bekommt,
indem es quasi das Fehlverhalten verhindert?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:16
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:Über welche Änderungen der Bibeltexte sprichst Du bitte?!
Die redaktionellen Änderungen, die bei jeder neuen Auflage stattfinden.

Und die Zusammenstellung der biblischen Schriften erfolgte ja aufgrund eines
Kompromisses auf dem Kongres 325 nach Christi unter Kaiser Konstantin.

Und dann nicht zu vergessen, das wir ja mittlerweile bei jeder Religion andere Texte vorfinden.
So haben die Zeugen Jehovahs andere Texte als die Katholiken und die haben wieder andere
Texte als die Protestanten.
Und die Methodisten haben wir ja auch noch.

Nach welcher Bibel orierntierst du dich?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:19
@Niselprim
Niselprim schrieb:Bewirkt das Gewissen nicht, dass man dieses schlechte Gefühl nicht gleich erst bekommt,
indem es quasi das Fehlverhalten verhindert?
Ja wer dann schon so weit fortgeschritten ist, da tauchen dann schon bei dem Gedanken an eine
eventuell schädliche Handlung Zweifelsfragen auf.

Wer soweit ist, der ist dann schon ein gutes Stück richtung Wiedergeburt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:22
Supi :D find ich gut ;) @Idu Wie schafft man es komplett zur Wiedergeburt?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:25
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wie schafft man es komplett zur Wiedergeburt?
Ob wir das überhaupt schaffen können noch zu Erdenzeiten entzieht sich meiner
Kenntnis.

Aber ich denk mal ein genügsames Leben und sehr viel innere Einkehr bringt uns der
Wiedergeburt näher.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:29
Ich glaube auch an die Wiedergeburt ;) @Idu
Ich denke, man wird automatisch wiedergeboren,
besser habens die, welche sich erinnern, das sind die Reinkarnierten,
noch viel besser hats der Eine, welcher es als Einziger gemacht hat, der auferstanden ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:36
@Niselprim
Nehmen wir doch mal die erste aller Sünden, Gott sagte:"Esst nicht von dem Baum der Erkenntnis, sonst müßt ihr des Todes sterben!" aber sie haben es doch getan und es war Sünde, weil sie gegen das Gebot verstoßen hatten welches Gott gegeben hat. Jetzt da wir wissen was Gut und was Böse ist, sitzen wir ganz schön in der Patsche denn jetzt müssen wir unser Handeln beurteilen und werden zu Verantwortung gezogen wenn wir böse handeln und darin versagen wir alle, ohne Ausnahme. Manche sagen "ist doch toll, die Erkenntnis über Gut und Böse ist doch eine Steigerung!" Nee, ist es nämlich nicht! Vorher hatten wir eine Kindstellung, Welpenschutz sozusagen und nur ganz einfache Gebote: "Macht euch die Erde untertan, füllt die Erde und esst nicht von diesem Baum." Jetzt haben wir hunderte von Geboten (zähl mal alle Imperative im NT) und sind gar nicht fähig sie alle einzuhalten, ein echtes Problem was sich nur allein durch Gottes Gnade lösen läßt und sonst gar nicht. Die Schöpfung war sehr gut, bis der Mensch mit seinem sündigen Verhalten alles kaputt machte, jetzt sind nicht einmal mehr die Sterne rein in Gottes Augen (ich glaube in den Buch Hiob wird das gesagt). Jetzt ist gar nichts mehr gut, die Welt liegt in der Feindschaft mit Gott.

@Idu
Ich bevorzuge Textus Receptus-Übersetzungen aber gib mir eine Neue Welt-Übersetzung der Zeugen Jehovas, eine Luther 1912 oder 1984, eine Hoffnung für alle oder die Volxbibel, völlig egal, die Botschaft der Bibel ist überall die gleiche, sowas wie redaktionelle Änderung im Wort Gottes gibt es nicht, es ist ein unbewiesener Mythos.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:45
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:sowas wie redaktionelle Änderung im Wort Gottes gibt es nicht, es ist ein unbewiesener Mythos.
Nimm doch ein beliebiges Bibelzitat und vergleich mal die Texte.
Du hast doch auch im Bibelthread mitgelesen und hast die unterschiedlichen Textversionen
gelesen.

Hier mal aus dem Römerbrief Kapitel 3 Vers 25 und 26
25
Den hat Gott für den Glauben hingestellt als Sühne in seinem Blut zum Erweis seiner Gerechtigkeit, indem er die Sünden vergibt, die früher

26
begangen wurden in der Zeit seiner Geduld, um nun in dieser Zeit seine Gerechtigkeit zu erweisen, daß er selbst gerecht ist und gerecht macht den, der da ist aus dem Glauben an Jesus.
Und jetzt vergleich den Text mal mit deiner Version!

Selbst in den von dir angesprochenen Lutherbibeln von 1912 und 1984 gibt es kleine
Unterschiede.
BibleIsTruth schrieb:Esst nicht von dem Baum der Erkenntnis, sonst müßt ihr des Todes sterben!" aber sie haben es doch getan und es war Sünde
Welche Sünde ist denn hier konkret angesprochen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:48
BibleIsTruth schrieb:Nehmen wir doch mal die erste aller Sünden, Gott sagte:"Esst nicht von dem Baum der Erkenntnis, sonst müßt ihr des Todes sterben!"
"""1,26 Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen in unserm Bild, uns ähnlich! Sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alle kriechenden Tiere, die auf der Erde kriechen! 1,27 Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bild, nach dem Bild Gottes schuf er ihn; als Mann und Frau schuf er sie. 1,28 Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch, und füllt die Erde, und macht sie [euch] untertan; und herrscht über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen! 1,29 Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch alles samentragende Kraut gegeben, das auf der Fläche der ganzen Erde ist, und jeden Baum, an dem samentragende Baumfrucht ist: es soll euch zur Nahrung dienen; 1,30 aber allen Tieren der Erde und allen Vögeln des Himmels und allem, was sich auf der Erde regt, in dem eine lebende Seele ist, [habe ich] alles grüne Kraut zur Speise [gegeben]. 1,31 Und es geschah so. Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: der sechste Tag."""
BibleIsTruth schrieb:aber sie haben es doch getan und es war Sünde, weil sie gegen das Gebot verstoßen hatten welches Gott gegeben hat.
War das Gebot tatsächlich vom Schöpfer?
BibleIsTruth schrieb:Jetzt da wir wissen was Gut und was Böse ist, sitzen wir ganz schön in der Patsche denn jetzt müssen wir unser Handeln beurteilen und werden zu Verantwortung gezogen wenn wir böse handeln und darin versagen wir alle, ohne Ausnahme
Voll blöd, echt hey.
BibleIsTruth schrieb:Manche sagen "ist doch toll, die Erkenntnis über Gut und Böse ist doch eine Steigerung!" Nee, ist es nämlich nicht! Vorher hatten wir eine Kindstellung, Welpenschutz sozusagen und nur ganz einfache Gebote: "Macht euch die Erde untertan, füllt die Erde und esst nicht von diesem Baum."
Da steht doch nichts davon.
"""1,26 Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen in unserm Bild, uns ähnlich! Sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alle kriechenden Tiere, die auf der Erde kriechen! 1,27 Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bild, nach dem Bild Gottes schuf er ihn; als Mann und Frau schuf er sie. 1,28 Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch, und füllt die Erde, und macht sie [euch] untertan; und herrscht über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen! 1,29 Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch alles samentragende Kraut gegeben, das auf der Fläche der ganzen Erde ist, und jeden Baum, an dem samentragende Baumfrucht ist: es soll euch zur Nahrung dienen; 1,30 aber allen Tieren der Erde und allen Vögeln des Himmels und allem, was sich auf der Erde regt, in dem eine lebende Seele ist, [habe ich] alles grüne Kraut zur Speise [gegeben]. 1,31 Und es geschah so. Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: der sechste Tag."""
BibleIsTruth schrieb:Jetzt haben wir hunderte von Geboten (zähl mal alle Imperative im NT) und sind gar nicht fähig sie alle einzuhalten, ein echtes Problem was sich nur allein durch Gottes Gnade lösen läßt und sonst gar nicht. Die Schöpfung war sehr gut, bis der Mensch mit seinem sündigen Verhalten alles kaputt machte, jetzt sind nicht einmal mehr die Sterne rein in Gottes Augen (ich glaube in den Buch Hiob wird das gesagt). Jetzt ist gar nichts mehr gut, die Welt liegt in der Feindschaft mit Gott.
Woher mögen diese Gebote kommen? @BibleIsTruth Vom Schöpfer jedenfalls nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2014 um 22:59
@Idu

Es ist egal welche Bibel ich hernehme, sie sagen alle das selbe:

"Der Glaube an Jesus macht gerecht."

Das ist es doch was das von Dir gebrachte Zitat sagt, das ist ein Grundpfeiler des Evangeliums und das ist in jeder Bibel gleich. Die Schriften unterscheiden sich oft in der Formulierung, das ist wahr und vor allem werden sie immer dünner je mehr die moderne Textkritik meint das dies und jenes nicht da rein gehört aber erstens ist die gute Botschaft noch immer unverändert und ein Abfall von der gesunden Lehre wurde vorher im NT prophezeit, mich wundert an dieser Stelle gar nichts aber wie gesagt, Evangelium bleibt Evangelium und das seit je her bis heute und bevor sie es kaputt bekommen ist das Ende; die Erfüllung der Apokalypse da.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt