weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:33
@snafu
T. Die "Hure Babylon" ist die gesamte materielle Welt !
Oder so, passt auch wie Faust auf´s Auge.:)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:40
snafu schrieb:sag ich ja nicht, ich sage, er erschuf das Licht und die Dunkelheit, den Frieden und das Böse....

Ich sagte, Gott besitzt zwei Seiten, Gott/Satan. Leben/Tod, Gnade/Strenge, LiveeviL
Gott besitzt zwei Seiten, Gott/Satan

Das ist eine grundlegend falsche Annahme und daher auch falsche Aussage @snafu
Denn der Schöpfer ist nicht gleich dem Zerstörer.
Das Leben ist nicht, etwa um sich selbst zu zerstören - das geht nicht - das Leben pflanzt sich fort.
Gott ist Schöpfer des Lebens. Satan ist die Zerstörung. Also definitiv nicht das Selbe.
snafu schrieb:Wieso kann ich das nicht behaupten?
Leben ist nur gegenwärtig und bewusst, WEIL es vom TOD bedroht ist, und durch diesen enden wird!
=> Wechselwirkung.
Du kannst doch augenscheinlich den Ausdruck *Wechselwirkung* nichtmal richtig definieren :D
snafu schrieb:Ja im Grunde genommen, ist Gott Satan und Satan Gott. es sind die beiden Wasser, Salzwasser und Süßwasser, die sich vermengen aber nicht vermischen.
Was soll da jetzt plötzlich Satan mit Salz- und Süßwasser zu tun haben^^
Symbolisch: Salz- und Süßwasser waren vereint, bis sie getrennt wurden.
Aber bitte lass Deine Erklärung sein,
wie Salz- und Süßwasser womöglich voneinander getrennt wurden.
Kayla schrieb:Mittlerweile weis doch jedes Kind, das die Hure Babylon (Lügnerin) in Rom zu finden ist und nicht in Babylon.
Ich hab nicht vom Antichrist gesprochen.
Wenngleich er sehr viel mit diesem Lügenpack zu tun hat.


Ansonsten war mir schon klar, dass das was von der sumerischen Mythologie im Allgemeinen verbreitet wird, eigentlich nur Bullshit ist. @Kayla


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:41
EnKi und EnLil sind mM Symbole für die beiden Schlangen der Egypter, oder auch die beiden Nadis in der Wirbelsäule, Ida und Pingala. oder auch die 'beiden Säulen des Tempels'...
Wobei ANU, die Kundalini selbst darstellt.


wingedsnakes

Enki und Enklil, die Gnadenvolle Seite und die Strenge Seite.......

oder auch "positiv/negativ", plus minus der Energie in unserer Wirbelsäule.....


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:45
Jetzt weißte, warum Gott sein Volk aus Ägypten herausgeführt hat :D
War wohl das Selbe Lügenpack wie die Andern @snafu @Kayla


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:49
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ansonsten war mir schon klar, dass das was von der sumerischen Mythologie im Allgemeinen verbreitet wird, eigentlich nur Bullshit ist.
Der sich dann naturgemäß in der Bibel fortsetzt, weil sie sich ja genau darauf aufbaut. Herzlichen Glückwunsch zum Eigentor. :)

Mehrere sumerische Mythen gingen in spätere Religionen ein. Einer der berühmtesten war Vorlage für die spätere biblische Erzählung von Paradies und Sündenfall: der »Mythos von Dilmun«, auch Paradiesmythos genannt.

http://www.wissen.de/bildwb/religionen-und-mythen-frueher-zeit-die-erfindung-der-goetter


Wie wurde der Mensch erschaffen?

Die Erschaffung des Menschen wird in dem wohl im 17. Jahrhundert v.Chr. niedergelegten Atramchasis-Mythos geschildert. Danach gab es zwei Arten von Göttern, wobei die niedrigeren den höher gestellten alle lebensnotwendigen Arbeiten abnehmen mussten. Doch die niedrigen Götter waren eines Tages nicht mehr dazu bereit, und so erschuf der schlaue Gott Ea, der bei den Sumerern ursprünglich Enki hieß, den Menschen aus Lehm und göttlichem Blut.

Die Menschen vermehrten sich rasch, und der von ihnen erzeugte Lärm störte den obersten Gott Enlil in seiner Ruhe, so dass er beschloss, die Zahl der Menschen zu verringern. Er schickte Seuchen, Dürre und Hungersnöte, doch Ea schützte seine Geschöpfe durch klugen Rat. Dann wollte Enlil die Menschen durch eine Sintflut vernichten. Wieder half Ea, so dass es Atramchasis gelang, sich selbst und somit das Menschengeschlecht zu retten. Doch von nun an beschränkte Ea die Lebenszeit der Menschen. Darüber hinaus verhinderte er durch Kindersterblichkeit und Unfruchtbarkeit auch, dass sie sich unbegrenzt vermehrten.
Wer ging bei den Götterkämpfen als Sieger hervor?

Der Gott Marduk. In dem um 1200 v. Chr. zusammengestellten Schöpfungsepos »Enuma Elisch«, wird die Vorherrschaft des babylonischen Gottes Marduk legitimiert: Am Anfang der Zeit existierte nichts außer dem weiblichen Salzwasserozean Tiamat und dem männlichen Süßwasserozean Apsû. Als die beiden Ozeane sich vereinigten, gingen daraus mehrere Götter hervor, unter anderen auch der Schöpfergott An/Anu und der Weisheitsgott Ea.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:52
@Niselprim
Niselprim schrieb:Jetzt weißte, warum Gott sein Volk aus Ägypten herausgeführt hat :D
War wohl das Selbe Lügenpack wie die Andern
Man merkt, das du weder geschichtlich, noch chronologisch oder theologisch irgendeine themenrelevante Ahnung hast, aber dennoch, immerhin versuchst du es, aber leider bisher erfolglos.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:54
Kayla schrieb:Der sich dann naturgemäß in der Bibel fortsetzt, weil sie sich ja genau darauf aufbaut. Herzlichen Glückwunsch zum Eigentor. :)
Verwechsel Du mal nicht schon wieder die Tatsachen @Kayla
Die Bibel berichtet absolut nichts von mehreren Universen und auch nichts von anderen Dimensionen
und auch nichts von Außerirdischen oder der Gleichen.

Jo - die Menschen mussten den Göttern Brot backen, weil sie nichts zu essen hatten :D
Kayla schrieb:Man merkt, das du weder geschichtlich, noch chronologisch oder theologisch irgendeine themenrelevante Ahnung hast, aber dennoch, immerhin versuchst du es, aber leider bisher erfolglos.:)
Du vetauschst immer noch die Tatsachen @Kayla


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 17:59
@Niselprim
Niselprim schrieb:Die Bibel berichtet absolut nichts von mehreren Universen und auch nichts von anderen Dimensionen
und auch nichts von Außerirdischen oder der Gleichen.
Dafür schwurbelt sie rum und ordnet an, das man dem Ego-Protz Jahwe die Füße küssen soll.
Niselprim schrieb:Du vetauschst immer noch die Tatsachen
Das meinst du nur, weil du die Fakten noch gar nicht mitgekriegt hast.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:02
Welche Fakten denn @Kayla die aus den anderen Universen?

Nee. Glaubst Du den Schmarrn wirklich?
Schau doch mal, wie sich Marduk an die oberste Spitze der Hierarchie geschwungen hat :cool:

- Marduk war zu Zeiten Abrahams noch nicht mal existent :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:03
@Niselprim
@Kayla
Niselprim schrieb:Das ist eine grundlegend falsche Annahme und daher auch falsche Aussage @snafu
Denn der Schöpfer ist nicht gleich dem Zerstörer.
Das Leben ist nicht, etwa um sich selbst zu zerstören - das geht nicht - das Leben pflanzt sich fort.
Gott ist Schöpfer des Lebens. Satan ist die Zerstörung. Also definitiv nicht das Selbe.
Steht aber in Jes 45:7. Auch wenn es dir nicht gefällt. ^^ @Niselprim

Wir wissen doch, wer der Schöpfer der Welt ist, oder?

und wer der wahre Gott ist.... und dass "einer aus dem anderen kommt...."


Und wer Jener ist, der im AT beschrieben ist.... ?

Ichbinderichbin, sagte Er dem Mose. In anderen Worten, Mose ist 'der Geborene' - der Mensch, und sein Gott stellt sich mit Ichbinderichbin vor. Damit ist das Kind beschrieben, das sich erstmals selbst "ICH" nennt, in seiner Entwicklung. Denn erst dann, kann es sich an etwas erinnern, und ist "aus dem Sklavenhaus der Unbewusstheit" des Ausgeliefertsein an die Eltern , ohne sich erinnern zu können, entflohen.

Dann erschafft dieses Ichbinderichbin , --> der Mensch - während "40 Jahre Wüste" sein Leben in seiner Welt, um sein inneres "gelobtes Land" zu ereichen...... das tut er iM Sinne der gebote, die seinen Taten entsprechen, den 10 Fingern seiner beiden Hände.



Es ist ja wirklich sehr verwirrend, und die Verwirrnis ist Absicht. um das Volk in einer leidenden Ruhe zu bewahren. um das Paradies nach dem Tod zu erwarten.
Deshalb wurde verschwiegen, dass jener Gott aus dem AT nicht im NT gemeint ist.... aber aus dem gleichen Ursprung ist.
Die beiden Teile der Bibel, das AT und das NT sind in ihrer Symbolik wie die beiden Schlangen auf dem Bild oben, oder die beiden "Säulen" des Tempels.

Die "dritte Säule" ist der Eintretende selbst...................
Niselprim schrieb:Du kannst doch augenscheinlich den Ausdruck *Wechselwirkung* nichtmal richtig definieren :D
Leben und Tod ist wie die Wechselwirkung von Einatmen / Ausatmen.
Niselprim schrieb:Was soll da jetzt plötzlich Satan mit Salz- und Süßwasser zu tun haben^^
Es ist eine Metapher! ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:06
@snafu
Es ist ja wirklich sehr verwirrend, und die Verwirrnis ist Absicht. um das Volk in einer leidenden Ruhe zu bewahren. um das Paradies nach dem Tod zu erwarten.
Deshalb wurde verschwiegen, dass jener Gott aus dem AT nicht im NT gemeint ist....
Die beiden Teile der Bibel, das AT und das NT sind in ihrer Symbolik wie die beiden Schlangen auf dem Bild oben, oder die beiden "Säulen" des Tempels.
Das ist schlüssig und die Verwirrnis hält bis dto. immernoch an.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:09
@Niselprim
Niselprim schrieb:
Was soll da jetzt plötzlich Satan mit Salz- und Süßwasser zu tun haben
Wenn du mehrere Stunden ohne Wasser in der Wüste bist und es vor Durst nicht mehr aushältst und dann etwas Wasser findest, welches aber leider Salzwasser ist, dann weißt du was es damit auf sich hat, hoffe ich.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:11
@Niselprim
Niselprim schrieb:Nee. Glaubst Du den Schmarrn wirklich?
Schau doch mal, wie sich Marduk an die oberste Spitze der Hierarchie geschwungen hat
Nee. Glaubst Du den Schmarrn wirklich?
Schau doch mal, wie sich Jahwe an die oberste Spitze der Hierarchie geschwungen hat.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:12
snafu schrieb:Wir wissen doch, wer der Schöpfer der Welt ist, oder?

und wer der wahre Gott ist.... und dass "einer aus dem anderen kommt...."


Und wer Jener ist, der im AT beschrieben ist.... ?
Du beschreibst doch jetzt gerade selbst @snafu dass der Eine nicht der Andere ist.
Kayla schrieb:Das ist schlüssig und die Verwirrnis hält bis dto. immernoch an.
Teilweise ja, aber teilweise auch wieder nicht.

Klar sind die Testamente die Säulen der Erde @snafu
aber haben sie nicht mit Enki und Enlil zu tun @Kayla


Ich glauge nicht an Jahwe oder Jehova, ich glaube an den lieben Gott, Christus.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:16
@Niselprim
Niselprim schrieb:aber haben sie nicht mit Enki und Enlil zu tun
Doch haben sie und du begegnest ihnen auf Schritt und Tritt ohne es zu bemerken.
Niselprim schrieb:Ich glauge nicht an Jahwe oder Jehova, ich glaube an den lieben Gott, Christus
Jesus Christus war nicht Gott, ist es nicht und hat es selbst auch nie von sich behauptet, von daher ist dieser geistige Ansatz reine Blasphemie. Er ist der innere Weg, aber nicht Gott.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:24
@Niselprim
@Kayla
Niselprim schrieb:

Das funktioniert so einfach nicht :ok:
Wenn Du sagst, All-es sei in Gott, dann verstünden wir uns ein bisschen besser :)

snafu schrieb:
Ja im Grunde genommen, ist Gott Satan und Satan Gott. es sind die beiden Wasser, Salzwasser und Süßwasser, die sich vermengen aber nicht vermischen.
Das ist eine Metapher aus dem Koran. Mose sagt, er würde bis an sein Lebensende gehen um die Stelle zu finden, wo Süß und Salzwasser zusammenfliessen.

Die Symbolik für Süß und Salzwasser ist ähnlich wie Feuer und Wasser. Gegenpole.

Man könnte es als das Untere (Salz)Wasser betrachten, das Wasser der Erde, was dem zweiten H in der Formel YHVH entspricht. und als das obere (Süß)Wasser, das Himmelsmeer, das erste H in der Formel.

Dort, wo diese zusammenkommen, das ist der Ort im Inneren des Menschen, im Herz. in der Verbindung des V, doch bedeutet das V nichts anderes als "und" ist also die Ver-bindung, die wohl nur im inneren, IM Mensch, Herz, stattfinden und erfahren werden kann. Doch können sie niemals EINS werden, solange wir in einer dualen Welt in einem Körper in dualen Atem leben......

Das Wort im Koran, für "zusammenfliessen" bedeutet, vermengen , aber nicht vermischen. und genau das beschreibt es treffend.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:32
@snafu
snafu schrieb:Die Symbolik für Süß und Salzwasser ist ähnlich wie Feuer und Wasser. Gegenpole.
Das merkt man vor Allem dort, wo eines davon nicht greifbar ist, obwohl es dringend benötigt wird, das habe ich aber schon mit dem Vergleich in der Wüste angedeutet. Es ist einfach die Polarität.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:36
snafu schrieb:Die Symbolik für Süß und Salzwasser ist ähnlich wie Feuer und Wasser. Gegenpole.
Nein @snafu

Süß- und Salzwasser sind keine Gegenpole
und der Ort wo sie zusammenfließen ist der Ozean selbst.
snafu schrieb:Man könnte es als das Untere (Salz)Wasser betrachten, das Wasser der Erde, was dem zweiten H in der Formel YHVH entspricht. und als das obere (Süß)Wasser, das Himmelsmeer, das erste H in der Formel.
Nein @snafu kann man nicht wirklich, weil ja das Süßwasser auch hier unten am Erdboden ist.
snafu schrieb:Dort, wo diese zusammenkommen, das ist der Ort im Inneren des Menschen, im Herz. in der Verbindung des V, doch bedeutet das V nichts anderes als "und" ist also die Ver-bindung, die wohl nur im inneren, IM Mensch, Herz, stattfinden und erfahren werden kann. Doch können sie niemals EINS werden, solange wir in einer dualen Welt in einem Körper in dualen Atem leben......
Doch können sie Eins werden @snafu
wie man am Ozean und am Yin *und* Yang ständig und immer wieder erkennen kann.
snafu schrieb:Das Wort im Koran, für "zusammenfliessen" bedeutet, vermengen , aber nicht vermischen. und genau das beschreibt es treffend.
Im Yin *und* Yang aber werden aus Zwei Eins und beispielsweise die Gene sind sehr wohl vermischt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 18:41
@Niselprim
Niselprim schrieb:Süß- und Salzwasser sind keine Gegenpole
und der Ort wo sie zusammenfließen ist der Ozean selbst.
Was dann bedeutet, das das Eine, nämlich der Ozean, diese Pole in sich trägt.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

16.08.2014 um 19:23
Niselprim schrieb:Süß- und Salzwasser sind keine Gegenpole
und der Ort wo sie zusammenfließen ist der Ozean selbst.
Es ist der Mensch selbst, er IST es selbst, beide Wasser sind in ihm. Und seine WAHRnehmung fokussiert sich in jener Ver-Bindung, als sein L-ich-t, um die Sichtbarkeit von sich selbst, aus sich selbst zu erschaffen.

@Niselprim ;)


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden