weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 20:57
tempname schrieb:"Gebote"
Ja, die Gebote. Jedes kleinste Gebot. Suche mal das AT nach Stellen, in welchen der HERR spricht: "Wer... der soll sterben" oder "Wer... der soll des Todes sterben". Da gibt es einiges z.B. bei den Büchern Mose.
Aber das "Gesetz" besteht auch aus allen möglichen Rechtleitungen Gottes.

Jedes dieser Gebote gilt auch heute (schließlich bezeugt es Jesus, wir dürfen ihm glauben).
An diesen Geboten sieht man auch die Gnade Gottes. Es ist uns unmöglich, das Gesetz, welches zeitlos ist, zu halten. Aber Gott richtet uns noch nicht, sondern er hat Geduld, sodass wir uns bekehren zum Herrn Jesus Christus. Bekehren wir uns nicht, sind wir schon gerichtet. Deswegen sind alle Menschen, welche noch nicht in den Leib Jesu getauft sind, geistlich tot bzw. gerichtet. Erlösen davon kann uns nur das Blut Jesu.

SELBSTVERSTÄNDLICH ist das Gesetz des AT genau das selbe wie heute.
tempname schrieb:Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht.
und NUR Jesus hat es erfüllt. Es wäre unverantwortlich, zu behaupten, das Gesetz sei nicht das selbe bzw. spiegelt Jesus nicht wieder. Deswegen spricht Jesus:
tempname schrieb:Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute so, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich.
Das Gesetz überführt die Sünde! An dem Gesetz sehen wir unsere Schuld vor Gott!
Nehmen wir an, ihr entzieht dem Gesetz ein Gebot, dann müsstet ihr für dieses Gebot auch nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden. Deswegen wäre es unverantwortlich, wenn man LEHRT, dass diese und jene Gebote aufgelöst sind! Damit zieht man die Sünder auf eine sichere Seite, im Extremfall sind sie sich ihrer Sünde nicht mehr bewusst, weil die Erkenntnis der Sünde eben durch das Gesetz kommt!
Wir wissen aber, daß, was das Gesetz sagt, das sagt es denen, die unter dem Gesetz sind, auf daß aller Mund verstopft werde und alle Welt Gott schuldig sei; darum daß kein Fleisch durch des Gesetzes Werke vor ihm gerecht sein kann; denn durch das Gesetz kommt Erkenntnis der Sünde. (Römer 3:19-20)
und deswegen spricht Jesus auch anschließend:
tempname schrieb:Denn ich sage euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht besser ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
Was meint Jesus mit der Gerechtigkeit? Wie kann eine Gerechtigkeit besser sein als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, wenn das Gesetz doch sowieso nicht gehalten werden kann? Indem man GLAUBT! Gerechtigkeit durch GLAUBEN! Das, was die Schriftgelehrten und Pharisäer fast alle nicht hatten. Dank dem Glauben sind wir nicht mehr unter dem Gesetz, sondern unter der Gnade. Das war schon im AT so...Abraham...Mose...gerecht durch Glauben



@dedux
dedux schrieb: Hier und heute von einem strafenden Gott zu predigen ist Pharisäertum und konterkariert Jesu Bestrebungen, Einsicht in Rechtes Handeln zu fördern.
Hebräer 12,6: “Denn welchen der Herr liebhat, den züchtigt er, und er straft einen jeglichen Sohn, den er aufnimmt.”

wieso schreibst du so etwas?...
du verlinkst mich hier auf irgendwelche philosophischen von Menschen gemachten Webseiten, wieso bleibst du nicht einfach bei der Bibel? Das ist gefährlich. Die Wahrheit findest du in der Bibel, was anderes braucht man nicht. Bitte...

Mfg


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:03
tempname schrieb:Das ist gefährlich.
Bemerkst du schon den Richterspruch? Viel Glück und Einsicht.


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:08
@dedux Du stützt dich sehr auf menschliche, also philosophische Weisheiten. Das ist gefährlich, das steht auch in der Bibel.

Ich meine, es gibt viele Leute, die tuen das. Aber du berufst dich gleichzeitig auf die Heilige Schrift, postest aber sehr viel menschliches. Das ist nicht gut...Alle Weisheit kommt von Gott


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:12
@tempname
Ich berufe mich auf Erfahrung und finde sie in Schriften wieder, daher verstehe ich. Ich wurde aufgenommen.


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:16
@dedux

du würdest Gott und dir einen riesen Gefallen tun wenn du ihm alleine deine Aufmerksamkeit schenkst :)

LG


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:22
@tempname
Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:41
@dedux was willst du mir damit sagen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:45
@tempname
Ich schenke meinen Mitmenschen Aufmerksamkeit, denn das ist das, was zu tun ist. Die Herrlichkeit ist überall zu sehen, auch dort, wo es dir gefährlich scheint.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 21:52
@tempname
Mein Post weiter oben zeigt sehr gut die feine Linie zwischen der Strenge und der Gnade auf, ob das nun in der Bibel steht oder nicht. Glaube entwickelt sich. Gott lebt in den Menschen und die Menschen in Gott. Es prasselt nur so von Inspirationen, wenn man zuhören gelernt hat.


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 22:04
dedux schrieb:Die Herrlichkeit ist überall zu sehen
Ja, ich weiß. Also nicht in der Tat überall, aber die Herrlichkeit kann egal wo zu sehen sein.
Ich wollte nur sagen, dass bei außerbiblichen Gebieten/Quellen keine Garantie besteht und somit immer mit Vorsicht verbunden ist.
Das Wort Gottes gibt uns alles, was wir brauchen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 23:52
@Niselprim
Niselprim schrieb:Was hat das mit meiner Frage zu tun, ob du meinst, Kain sei der Satan?
Erklärst du mir das bitte genauer :)
Hab ich undeutlich beantwortet:
Ist dein post fertig so? @Koman Oder meinst du Kain ist Satan?
Nein, es ist so fertig.
So sollte es sein:
Der Post ist fertig und deine Auslegung das Kain ein Kind des Teufels ist, könnte gut möglich sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.07.2016 um 23:55
Ich weis, das dies nicht wirklich hier her gehört.
Also schon im vorhinein, Verzeihung für das kleine offtopic lieber @Niselprim

Ich wollte nur mal kurz loswerden, ich hoffe es geht euch allen gut...


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 00:42
@dieleserin Eine Frage an dich von vorhin hast übersehen:
Niselprim schrieb:
Den Unterschied zwischen Jude und Christ hast aber schon verstanden? @dieleserin
Juden kannten Jesus **der selbst jüdisch ** war nicht als Messias an. Was magst Du mit der Frage sagen ?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 01:15
tempname schrieb:Jesus selber bezeugt das Alte Testament UND deren Propheten. Hört auf mit euren: "Ein liebender Gott würde so etwas nie tun". Glaubt dem Herrn, glaubt Jesus!
Jesus zeigte auch anderen Menschen, dass es ohne Steinigung geht .

Er sagte , wer frei von Sünde ist , werfe den ersten Stein.


Es steht in der Bibel viele Dinge drinnen, wo Gott richtet .. , ich lese sie auch .., und Gott gab Gebote, aber sie dienten der Nächstenliebe.

Jesus tötete niemanden.., im Gegenteil, er heilte , er tröstete.., auch schimpfte er auf die Pharisäer.., er beschimpfte sie .

die Pharisäer hielten sich auch an den alten Schriften..

und auch beim Sabbat..
2,23 Und es geschah, daß er am Sabbat durch die Saaten ging; und seine Jünger fingen an, im Gehen die Ähren abzupflücken. 2,24 Und die Pharisäer sagten zu ihm: Sieh, was tun sie am Sabbat, das nicht erlaubt ist? 2,25 Und er spricht zu ihnen: Habt ihr nie gelesen, was David tat, als er Mangel hatte, und als ihn und die bei ihm waren, hungerte? 2,26 Wie er in das Haus Gottes ging zur Zeit Abjathars, des Hohenpriesters, und die Schaubrote aß, die außer den Priestern niemand essen darf, und auch denen gab, die bei ihm waren? 2,27 Und er sprach zu ihnen: Der Sabbat ist um des Menschen willen geschaffen worden und nicht der Mensch um des Sabbats willen; 2,28 somit ist der Sohn des Menschen Herr auch des Sabbats.
Jesus äusserte das nicht nur, weil er der Messias war.

Jesus hatte erkannt , dass man gar nicht alles verstanden hatte.

im Übrigen war dies auch ein Grund , warum Jesus war. Damit die Menschen nicht nur die Gnade hatten , sondern die Möglichkeit zu Gott zurück zu finden..
Jesus lehrte und lebte die Nächstenliebe.

Jesus und Gott sind Eins..

Wenn nun Gott die Nächstenliebe lehrt Durch Jesus .. , und selbst sagt durch Jesus..

richtet nicht , auf das ihr nicht gerichetet werdet , erhebt nicht das Schwert, denn sonst werdet ihr durch das Schwert umkommen.., liebet Eure Feinde, betet für sie, tut ihnen Gutes..

was ihr dem Geringsten getan habt , das tut ihr auch mir. Ich bin gekommen , um die Welt zu erlösen. Ich bin der Weg.. aus der Finsternis..


bleibt in meiner Liebe..

Sorry.. aber ich finde hier nicht den richtenten Gott der 3000 Menschen umgebracht haben lassen soll,... weil sie Götzendienst betrieben hatten. Jesus war voller Liebe und Barmherzigkeit .
Das Gesetz ist nicht mehr.. es ist ein Neues Gesetz da, das der Nächstenliebe im Herzen.., das was wir leben sollen.

Gott sagte auch im Jesaja : Lernt Gutes zu tun..

das ist nicht , seid sofort perfekt, ansonsten Zack .. Tot..

Gott sagt damit .. Ihr seid in Eurem ganzen Leben in Einer Lehre, lernt Gutes zu tun, laßt ab vom Bösen..

diese Stelle muss doch zum Nachdenken anregen.

das sagt Gott im Jesaja 1
Und wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen vor euch; und ob ihr schon viel betet, höre ich euch doch nicht; denn eure Hände sind voll Blut. 16 Waschet, reiniget euch, tut euer böses Wesen von meinen Augen, laßt ab vom Bösen; 17 lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, helfet dem Unterdrückten, schaffet dem Waisen Recht, führet der Witwe Sache
das ist ein Gott voller Liebe und Barmherzigkeit und ein Lehrer.., genauso wie auch Jesus lehrte.

ja , er bezeugte das alte Testament..

die Gebote , die der Nächstenliebe dienen.

In meiner Erfahrung mit Gott, habe ich genau diesen Gott kennen gelernt.. , genau diesen Gott..

deswegen sind die Geschichten in der Bibel im Alten Testament wichtig.. und richtig.., aber..

die Menschen hatten Gott nicht richtig verstanden.-.
dieleserin schrieb:Höret, ihr Himmel! und Erde, nimm zu Ohren! denn der HERR redet: Ich habe Kinder auferzogen und erhöht, und sie sind von mir abgefallen. 3 Ein Ochse kennt seinen Herrn und ein Esel die Krippe seines Herrn; aber Israel kennt's nicht, und mein Volk vernimmt's nicht.
Als Gott selbst kam um die Schafe zu saftigen Wiesen zu führen und klarem Wasser..

und es heißt im alten Testament..
Gericht über die Priester und Propheten in Jerusalem

7 Aber auch diese sind vom Wein toll geworden und taumeln von starkem Getränk. Beide, Priester und Propheten, sind toll von starkem Getränk, sind in Wein ersoffen und taumeln von starkem Getränk; sie sind toll beim Weissagen und wanken beim Rechtsprechen. 8 Denn alle Tische sind voll Speiens und Unflats an allen Orten. 9 "Wen, sagen sie, will er denn lehren Erkenntnis?
das sagt aus, dass nicht alles richtig ist ..

aber Jesus .. sagte was richtig ist . Jesus verbesserte .. nur weil Jesus auf der Erde war , konnte Gott den Menschen endlich die Wahrheit lehren.

LG Euch


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 11:05
Du verbildlichst dir die Liebe viel zu menschlich @dieleserin
Und alles, was da nicht hereinpasst, ist böse. Insofern siehst du den Gott im AT als böse.
dieleserin schrieb:Sorry.. aber ich finde hier nicht den richtenten Gott der 3000 Menschen umgebracht haben lassen soll,... weil sie Götzendienst betrieben hatten.
Anscheinend findest du, dass Gott den 3000 Menschen sagen sollte: "Ich vergebe euch, liebt einander, so wie ich euch liebe. Alles ist gut. Ich bin die Liebe, ich werde niemals die Hand gegen euch richten. Macht so viele Götzen wie ihr wollt"

Das wäre DEINE Ansicht, aber es ist nicht GOTTES Ansicht. Und Gott ist die pure Liebe, auch im AT. Und DESWEGEN hat er so gehandelt, wie es dort steht. Ob du das momentan nicht nachvollziehen kannst, ist mal dahingestellt. Gott weiß aber besten, was gut und was schlecht ist und was mit der Liebe einhergeht.

Das größte Problem ist, das ihr einfach nicht wahrhaben wollt, was durch den Prophet MOSE berichtet wurde. Dieses: "Nee, passt nicht zu einem liebenden Gott, streichen. Die waren betrunken oder so"...Hallo, das ist doch ABSURD?! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich dazu sagen soll, weil es einfach so absurd ist. Ihr geht davon aus, dass die Schrift, so wie wir sie haben, Fehler enthält. Und aus dieser Schrift hat Jesus persönlich dann auch noch zitiert? Dabei heißt es, dass alle Schrift von Gott eingegeben ist. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass ihr euch euren eigenen Gott kreiert. Dabei hat er sich so wunderbar und einheitlich offenbart. Das gilt es dann nur noch mit dem Heiligen Geist zu erkunden.

Anstatt zu sagen: "Gott würde so etwas nie tun", solltet ihr euch fragen: "Warum hat Gott das getan?" denn schließlich SIND ES BEZEUGTE SCHRIFTEN! Alles andere ist satanischer Natur, die Schrift ist unsere Basis, wir dürfen ihr vertrauen!

Ps @dieleserin
habe deinen Post jetzt 3 mal durchgelesen, und es fällt mir auf, wie sehr alles durch deine geschriebene "Liebe" unter den Tisch gekehrt wird. Das ist diese menschliche Liebe, von der ich schrieb. Egal was kommt, alles wird gut, denn ich bin die Liebe... barmherzig... ich teue euch nichts... ganz egal was kommt... keine Strafe... alles gut gemacht. So in der Art und Weise.

Nochmals, GOTT ist die LIEBE! So steht es geschrieben.
GOTT straft! So steht es geschrieben.
GOTT ist barmherzig und es reut ihn! So steht es geschrieben.
GOTT ist gerecht!

Diese Eigenschaften, und noch vieles mehr, finden wir alle in der Bibel. Wie wäre es, wenn wir davon nichts STREICHEN, sondern versuchen zu verstehen? Ist das nicht offensichtlich?

Grüße


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 11:14
tempname schrieb:Alles andere ist satanischer Natur
also ich meinte, dass alles, was der Schrift widerspricht, satanischer Natur ist (verständlicherweise).

"Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von oben herab, von dem Vater der Lichter, bei dem keine Veränderung ist, noch ein Schatten infolge von Wechsel." (Jak 1:17)

Gott verändert sich nicht. Er ist derselbe damals wie heute. Dieser Jesus ist also der selbe Gott, wie der Gott des AT. Das ist so unheimlich wichtig!


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 11:14
@tempname Hallo :-)
nein, ich glaube das Richten wird zu sehr vermenschlicht.
tempname schrieb:Und alles, was da nicht hereinpasst, ist böse. Insofern siehst du den Gott im AT als böse.
ein rachsüchtiger Gott ist nicht böse?

das ist alles viel zu vermenschlicht .. , ist Gott ist .. ist er böse? .. schauen wir da nicht viel zu menschlich drauf? sagte Gott nicht , macht Euch von mir kein Bildnis?
tempname schrieb:Anscheinend findest du, dass Gott den 3000 Menschen sagen sollte: "Ich vergebe euch, liebt einander, so wie ich euch liebe. Alles ist gut. Ich bin die Liebe, ich werde niemals die Hand gegen euch richten. Macht so viele Götzen wie ihr wollt"
nein Gott gab Gebote.., aber Gott hat nicht gesteinigt .. , wieso hat Jesus dann nicht gesagt : Ja, die Frau war eine Ehebrecherin.., werft Steine , was das Zeug hält? "

das widerspricht sich ...

diese Dinge sind sicher passiert.. ,

nur war es wirklich im Gottes Auftrag , oder haben die Menschen untereinander geregelt und gemordet mit der Entschuldigung. Ja Gott hat es gesagt ? weil ein Prophet vielleicht gesagt hat . Gott hats gesagt .. jetzt macht mal ..

die Propheten Jerusalems werden selbst von Gott , als Prüfend dargestellt. Das hatte ich bereits zitiert.
Wenn wie Du schreibst , alles als wahr angesehen werden muss, in der Bibel , dann das ja auch ..
dieleserin schrieb:Gericht über die Priester und Propheten in Jerusalem

7 Aber auch diese sind vom Wein toll geworden und taumeln von starkem Getränk. Beide, Priester und Propheten, sind toll von starkem Getränk, sind in Wein ersoffen und taumeln von starkem Getränk; sie sind toll beim Weissagen und wanken beim Rechtsprechen. 8 Denn alle Tische sind voll Speiens und Unflats an allen Orten. 9 "Wen, sagen sie, will er denn lehren Erkenntnis?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 11:19
tempname schrieb:Die waren betrunken oder so"...Hallo, das ist doch ABSURD?!
das ist aus der Bibel... das ist dann also Absurd.. ?? .. wie jetzt .. ich denke, jedes Wort ist darin die Wahrheit?
dieleserin schrieb:Gericht über die Priester und Propheten in Jerusalem

7 Aber auch diese sind vom Wein toll geworden und taumeln von starkem Getränk. Beide, Priester und Propheten, sind toll von starkem Getränk, sind in Wein ersoffen und taumeln von starkem Getränk; sie sind toll beim Weissagen und wanken beim Rechtsprechen. 8 Denn alle Tische sind voll Speiens und Unflats an allen Orten. 9 "Wen, sagen sie, will er denn lehren Erkenntnis?
tempname schrieb:Anstatt zu sagen: "Gott würde so etwas nie tun", solltet ihr euch fragen: "Warum hat Gott das getan?" denn schließlich SIND ES BEZEUGTE SCHRIFTEN! Alles andere ist satanischer Natur, die Schrift ist unsere Basis, wir dürfen ihr vertrauen!
Gut , dann frage ich mich gleich mal .., warum hat Gott die Propheten als solches dargestellt ?


Aber auch diese sind vom Wein toll geworden und taumeln von starkem Getränk. Beide, Priester und Propheten, sind toll von starkem Getränk, sind in Wein ersoffen und taumeln von starkem Getränk; sie sind toll beim Weissagen und wanken beim Rechtsprechen.

warum hat Gott das gemacht ?


melden
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 11:27
dieleserin schrieb:sagte Gott nicht , macht Euch von mir kein Bildnis?
wenn du schon so argumentierst, dann musst du gestehen, dass du diejenige bist, die sich Gott "verbildlicht", da seine Eigenschaften im AT nicht mit den Eigenschaften im NT zusammenpassen und du dann gezielt den Fehler suchst. Ich gehe da nur auf die Schrift, da es so da steht.

Aber mit Bildnis ist hier wahrscheinlich etwas anderes gemeint.
dieleserin schrieb:ein rachsüchtiger Gott ist nicht böse?
Gott ist so, wie er im AT dargestellt wird. Ob du das als rachsüchtig bezeichnest, ist deine Sache.
dieleserin schrieb:wieso hat Jesus dann nicht gesagt : Ja, die Frau war eine Ehebrecherin.., werft Steine , was das Zeug hält?
Weil es offensichtlich nicht angebracht war. Zeige mir doch eine Stelle im AT, in der es anders aussieht!
dieleserin schrieb:das ist aus der Bibel... das ist dann also Absurd.. ?? .. wie jetzt .. ich denke, jedes Wort ist darin die Wahrheit?
3 einzelne Verse aus Jesaja 28:7 zitieren, und sie mal eben auf MOSE beziehen? Das kann doch nicht dein ernst sein.


melden
Anzeige
tempname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.07.2016 um 11:33
Einen Propheten wie mich (Mose) wird dir der HERR, dein Gott, erwecken aus deiner Mitte, aus deinen Brüdern; auf ihn sollst du hören! (5. Mose 18:15)

Das sagt Mose über Jesus. Einen Propheten wie MICH, auf IHN sollst du HÖREN! Dieser ist ein Opfer von Trunkenheit? Durch diese Trunkenheit wird ein ganzes Gottes"bild" verfälscht? Diesen Propheten sucht sich Gott aus? Und diese Schriftstellen gewährt Gott in unsere Bibel? Damit wir alle verarscht werden oder wie?

Total absurde Diskussion... ich finde so etwas wirklich traurig (soll jetzt aber kein Angriff sein).
Vielleicht, wenn du schon so argumentierst, war Jesus auch betrunken, und hat deswegen zu viel Barmherzigkeit gezeigt... alleine dass ich sowas schreibe...


melden
431 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden