weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 16:59
@Obrien
Nietzsche hat damit aber nicht sagen wollen, dass er nicht an "Gott" glaube, sondern, eher seinen Unmut über die christliche/kirchliche Gottesdefamierung zum Ausdruck gebracht.


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:13
@rockandroll

Das eigentlich nicht, er hat den Glauben an sich kritisiert:

„Gott ist tot: Es existiert keine übergeordnete, ewige Instanz. Der Mensch ist auf sich selbst zurückgeworfen.“ Auch hielt er Gott für eine "zu extreme Hypothese".

Auch kritisierte er die Vorstellung vom Jenseits an sich, weshalb Nietsche als Vertreter des Nihilismus gilt. Seiner Meinung nach erzeugt dieser Glaube "Sklavenmoral", shizoide, moralisch schwache Geister die dazu neigen andere auszubeuten.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:20
Also man könnte schon sagen, das Nietzsche nicht nur einfach ein Feind der Kirche war, sondern das er christliche Vorstellungen, ihre Metaphysik und Moral allgemein ablehnt. Er war also ein moderner Skeptiker.

Aber lassen wir ihn selbst zu Wort kommen:
„‚Gott‘, ‚Unsterblichkeit der Seele‘, ‚Erlösung‘, ‚Jenseits‘ lauter Begriffe, denen ich keine Aufmerksamkeit, auch keine Zeit geschenkt habe, selbst als Kind nicht, – ich war vielleicht nie kindlich genug dazu? – Ich kenne den Atheismus durchaus nicht als Ergebniss, noch weniger als Ereigniss: er versteht sich bei mir aus Instinkt. Ich bin zu neugierig, zu fragwürdig, zu übermüthig, um mir eine faustgrobe Antwort gefallen zu lassen. Gott ist eine faustgrobe Antwort, eine Undelicatesse gegen uns Denker –, im Grunde sogar bloss ein faustgrobes Verbot an uns: ihr sollt nicht denken! …“


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:23
@Obrien
ja, eigentlich ist es etwas komplexer. Er verneint nicht die Existenz einer abstakten, lebensschaffenden "Kraft", die das Dasein ermöglicht. Kann er auch nicht. Aber einen Gott, der von der Kirche propagiert wird, kann und will er nicht akzepieren, weil er gegen jedwede natürliche Vernunft ist. Es ist eine Perversion des Daseins, die für ihn nicht ins Dasein gehört.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:28
Unsterblichkeit der Seele und Jenseits ...sind auch nur eine irreführung um dich zu blenden...um deinen zweifel zu stärken...wie das christentum selbst (kriche) an sich ;) @Obrien


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:29
Die Kirche versucht dir klarzumachen ...das es so wie es ist gut ist.

Die Kirche lehrt nciht das was ihre aufgabe ist.

sondern ist ein werkzeug des (bezug auf threadtitel) "bösen gottes"


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:30
@rockandroll

Korrekt, Nietsche hält Gott als anthropomorphes Wesen, als Schöpfer des Universums wie er in der Bibel steht für Unsinn. Aber nicht nur die Kirche, sondern die Gottesvorstellung des Christentums(und somit des Islam ound Judentums) an sich für falsch.

Aber ein richtiger Atheist war er nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 17:37
@Obrien
Genau. Er hält die kirchliche Vorstellung von Gott für den Quell für Sklaven- und Herrenmoral, ohne diese es das garnicht gäbe, sondern nur den Übermenschen, der im "Also sprach Zarathustra" zum Ausdruck kommt


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:01
@rockandroll

Jo.Nicht nur die kirchliche, die christliche Allgemein...schliesslich gibt es ja nicht nur eine Kirche.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:07
@Obrien
naja, wenn man es ganz genau nimmt, verwirft er alles was das Leben als soches pervertiert. Und das war auch mit ein Grund für seinen Wahnsinn, wie ich meine. Weil er den Tod als Pervertierung des Lebens nicht richtig fassen konnte. Auch wenn man es der Syphilis zuschreiben möchte. Aber das ist nur meine Vermutung und ich lehne mich damit ziemlich weit aus dem Fenster. ;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:19
@rockandroll

Das mag sein, seine Neurosyphilis ist als Diagnose heftig umstritten. Da er alledings auch mehrere Schlaganfälle erlitt, kann ein neurologischer Schaden nicht ausgeschlossen werden. Oder er wurde einfach bekloppt und die Schlaganfälle hatten eine andere Ursache.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:21
@0ne2seven

Und was hälst du von der Annunaki Geschichte im Eingangspost?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:23
@Obrien
Obrien schrieb:Oder er wurde einfach bekloppt
ich wills ja nicht beschwören, aber bei den geistigen Virtuositäten, die der Mann drauf hatte, würde mich das keineswegs schokieren, wenn er sich nen Knoten reingemacht hätte.
Seiner Körperliche Verfassung, und sein Hang zu Rauschmittelchen aller Art, waren vermulich auch nicht sondernlich gesund für den Verstand.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:24
jute frage!

@Obrien
sind die nefilim ein begriff für dich?

und wenn wir schon zu dem thema springen...

wie passen 4,5m grossen riesenmenschen"skelette" die überall auf der erde gefunden wurden...in dein evolutionsbild?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:30
@0ne2seven

Die Nephilim sollen doch große böse Mischwesen aus Engeln und Menschen darstellen?

Ich bezweifle ihre Existenz, alle "Funde" wurden bisher als Fälschungen entlarvt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:32
es kam auch schon vor, dass man Skelette von Mammuts falsch zusammengesetzt hat, und dachte es handle sich um Zyklopen :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:41
Und in der Bibel wurden keine Mammuts erwähnt


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:53
@rockandroll
@Obrien
erklärt mir doch bitte ihre unanfechtbare präsenz in jeder mythologie...

giants hast du in jeder reli! wieso??


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 18:56
@0ne2seven
wie gesagt, können auch Skelette von Mammuts gewesen sein. Auch früher hat man die schon gefunden, und nach eigenem "Vorbild" geschaffen (zusammengesetzt)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:11
rs47342,1232734286,nefilim


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Prometheus51 Beiträge
Anzeigen ausblenden