weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:14
komm, bitte...
was soll diese Bildchen beweisen?
Dass man auch grosse Puppen/Skulpturen machen kann?
Der David von Michelangelo ist sogar über 5 m hoch, der würde aber vermutlich nicht auf den Wagen passen


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:15
glaub mir die wussten wie mammuts aussahen

http://www.landschaftsmuseum.de/seiten/lexikon/Kunst_Pal-2.htm


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:18
@0ne2seven

Riesen gibt es nicht in jeder Religion. Es gibt jedoch große Fabelwesen aller Art, weil jede Mythologie Knochenfunde von Mammuts Dinos etc. anders interpretiert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:18
@rockandroll
es soll überhaupt nichts beweisen...


....es war aber auch keine plausible antwort...auf meine frage...
warum sind die überall so stark präsent...

warum müssen es überall riesenmenschen sein?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:19
@0ne2seven

Ja, die Steinzeitmenschen waren schliesslich Zeitzeugen der Mammuts, das darfst du nicht vergessen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:22
Danach kam die Völkerwanderung, Kriege, usw. da hat man vieles was deren Existenz beweisen könnte, einfach verloren, vernichtet, vergessen. Es gab keine Erinnerung mehr an grosse Tiere der Steinzeit. Als man sich wieder dem Ackerbau widmete, kamen Knochen zum Vorschein, die man nicht kannte. So entstanden die Geschichten darüber...vermutlich


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:22
@Obrien
ja ok in naturreligionen nicht...oder so gut wie garnicht... da gibt es dann "riesengeister" da ist aber auch jeder stein ein gott für sich...
ich zweifle nicht an ihrer existenz...nur weil ich kein zeitzeuge bin.
_____

sintflut..? also die theorien der wissenschaftler...die eine globale flut widerlegen möchten...sind mehr als nur lächerlich ....

1925 veröffentlichte Riem 268 Sintflutberichte und 21 Regenbogensagen aus aller Welt und wertete diese aus. Er kam dabei zum Ergebnis, dass einige der Überlieferungen so viele Parallelen zum biblischen Bericht aufweisen, dass ein unmittelbarer Zusammenhang bestehen muss. Seine vergleichenden Auswertungen ergaben z. B., dass die Sintflut 77-mal als Flut und 80 mal als Überschwemmung bezeichnet wird (in den anderen Fällen ist von verheerenden Bränden, Erdbeben u. a. die Rede). Immerhin 72-mal geschah die Rettung durch ein Fahrzeug; 53-mal wird als Ursache das Verschulden der Menschen genannt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:31
Wie sieht es denn mit Höhlenmalereien aus?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 19:35
@0ne2seven

glaub mir die wussten wie mammuts aussahen

Nein wussten sie nicht. Du hast einen Link zu altsteinzeitlicher Kunst gepostet, die wussten wie Mammuts aussahen, weil sie mit ihnen zusammen lebten, aber die nachfolgenden Kulturen wussten es nicht mehr.

sintflut..? also die theorien der wissenschaftler...die eine globale flut widerlegen möchten...sind mehr als nur lächerlich ....

Nö, die Sintflutgeschichten lassen sich alle wissenschaftlich begründen. Es gab mehrere Ereignisse im Mediterranen Raum die eine solche Katastrophe ausgelöst haben könnten unter anderem die Explosion des Vulkans Santorin(oder so ähnlich).

Vielleicht fällt dir ja auf, warum die biblische Sintflutgeschichte falsch ist...die Begründung hast du bereits selbst geschrieben;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 20:20
@Obrien
bitte erläutere mir die begründung ich bin offentsichtlich nich gscheid genug dazu :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 20:23
@0ne2seven

In der Bibel wurde die gesamte Welt überflutet und nur die Leute und Tiere auf der Arche Noah blieben übrig, korrekt?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 20:25
21 Da ging alles Fleisch unter, das sich auf Erden regte, an Vögeln, an Vieh, an wildem Getier und an allem, was da wimmelte auf Erden, und alle Menschen. 22 Alles, was Odem des Lebens hatte auf dem Trockenen, das starb. 23 So wurde vertilgt alles, was auf dem Erdboden war, vom Menschen an bis hin zum Vieh und zum Gewürm und zu den Vögeln unter dem Himmel; das wurde alles von der Erde vertilgt. Allein Noah blieb übrig und was mit ihm in der Arche war.

korrekt. genau das sagt der bibelbericht @Obrien


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 20:55
@0ne2seven


Dann hätte es keinen anderen Bericht geben können, ausser dem Noahs;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 20:57
lol und weil? XD


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 21:03
@0ne2seven

Wer soll denn berichten wenn alle den Löffe geschmissen haben?Aber dein Hauptargument lautet ja,, das diese Berichte paralell auftraten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 21:20
paralell? zeig mir doch bitte den post =).

es war nicht paralel...ich hab das alles schon in älteren posts von mir erwähnt sogar im hiesigen thread...
nochmals:

versuch dich reinzuversetzen...
@Obrien also laut bibel...sind wir demnach...alle Söhne und Töchter NOahs...
alle anderen haben den löffel abgegeben...
die menschen blieben noch einig...bis zum turmbau von babel...(der historisch ja auch bekannt is...marduks tempel. wurde zigmal zerstört saniert wiederaufgebaut usw. alexander der grosse hegte selbst den wunsch den "grosseN" turm wieder alte pracht zu verleihen.

SEM HAM & JAPHET (hier war der ursprung der trinität!!!)
söhne noahs...sie waren somit die urväter...haben laut bibel alle über 500 jahre nach der sintflut gelebt...was glaubst wieviel vorsintflutliches die in der zeit erzählen konnten?...z.b." von den berühmten männer aus den erzählungen" wie es moses offenbart wurde...
oder eben von der flut...und da hast jz die ganzen vielen sintflutberichte...


______
automatische tippfunktion aus..


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 21:34
@0ne2seven

Wäre es da nicht wahrscheinlicher, das es eine größere Flut gab, die mehrere Flutberichte auslöste? Der Gilgamesh Epüos soll ja älter gewesen sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 21:35
zeitlich ist es älter...

die bibel wurde 1653 v.Chr. begonnen...ja!
mose schreibt ja auch nciht als augenzeuge...sondern ihm wurden die informationen..."übermittelt" @Obrien


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.01.2009 um 21:39
@0ne2seven

Soso und was ist der Unteschied zu den ganzen anderen Weltuntergangsgeschichten?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

24.01.2009 um 19:36
@Obrien
Tut sie nicht.. Begründung habe ich geliefert.
Wie gesagt, es ist leicht deine pseudowissenschaftlichen Aussagen zu widerlegen.


Hoho - dass ich nicht lache!

Das waren meine Aussagen:
Die Evolutionstheorie verstößt gegen das Gesetz der 'Biogenese', wonach das Leben nur aus zuvor bestehendem Leben kommt und nur die eigene Art fortsetzt.


Du hast folgendermaßen argumentiert:
Wie gesagt, diese Phase der enwticklung nennt man chemische Evolution. Die Reaktionsbedingungen unter den Leben ensteht sind zwar relativ unwahrscheinlich(aber nicht unmöglich), allerdings existierte die Erde schon einige Milliarden Jahre bevor auf ihr Leben enstand und in dieser Zeitspanne steigt die Wahrscheinlichkeit für ein solches Ereignis...es ist wie beim Poker, die Wahrscheinlichkeit für einen Royal Flush ist ziemlich gering, wenn du aber 100.000 mal spielst, wirst du irgendwann mal einen auf der Hand haben.

und:
Bei hochkomplexen Lebewesen wirst du das kaum beobachten können, aber bei bakterien mit ihrer hochen Vermehrungs und Mutationsrate lässt sich das sehr gut feststellen, besonders wenn du die Bakterien einem hohem Selektionsdruck( das heisst schwierigen Lebensbedingungen unter denen nur die fittesten überleben) aussetzt. dann kannst du innerhalb weniger Monate bereits die Enststehung neuer Stämme beobachten.

Und das ist der Beweis für die Evolution. sie findet statt,lässt sich beobachten, fein.


-----------Als ob die Natur die Karten ständig neu mischt--------------


Darauf sagte ich:
Dann müsste aber im Fissilienbestand doch was zu finden sein - was aber nicht so ist.


Deine Behauptung dazu:
Da die Existenz der Evolution durch Fossilien evident ist

-----------Wäre schön, wennst mal ein paar Fossilien aufzeigst, welche als Zwischenstadien von Fisch zu Mensch als Beweis gelten sollen - auf den 'missing link' bin ich da schon mal gespannt!--------------------------------------


Ala ich Dir diese Frage stellte:
Stellst Du dir tatsächlich vor, dass einst im Ursumpf den Fischen Beine gewachsen sind, um auf's Land zu gehen?


Antwortes Du das:
Das Gesetz der Biogenese entsprang den empirischen (also aus beobachteter Erfahrung) Beobachtung Pasteurs und ist kein unumstössliches Gesetz, ähnlich wie die Newtonsche Mechanik nur in nichtrelativistischen Bereichen gilt.

und das:
Vieles liegt noch im Unklaren, aber das ist die wahrscheinlichste Thesen.


Nachdem Du also auf die Biogenese nicht eingehen konntest, war meine Aussage:
Tum Zweiten, hätte ich da noch die 'Entropie'
(zweiter thermodynamischer Hauptsatz, das Gesetz des Energiezerfalls)
anzusprechen:
Wie stellst Du dir das vor, dass ein Hering zum Dinosaurier wird, wo doch eigendlich jedes System (einen Organismus als System bestimmen) zum Zerfall neigt.


Ohne Einsicht dazu, kam diese Antwort von Dir:
die Thermodynamik bilogischer systeme ist aber noch gegenstand intensiver Forschung, da gibts noch ne Menge zu entdecken.

und:
Die Entropie in diesem Universum nimmt zu und interessanterweise haben biologische Systeme eine höhere Entropie. Warum, das wird derzeit erforscht.


Meine Antwort dazu:
Da die Entropie den Zerfall der Systeme beschreibt, kannst wohl nun, mit Deiner Aussage darüber, nicht mehr behaupten, dass die Evolutionstheorie nicht gegen das Gesetz dieses Prozesses verstößt!

-------------------Also, wenn das Leben nicht biologisch ist, was dann?----------------


Wie Du siehst, basieren Deine Begründungen nur auf Vermutungen
- wie's bei einer Theorie halt so ist ,gell!


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden