weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

17.08.2014 um 13:55
Der Geist ist der eigene Geist - der Heilige Geist kann ihn nur erquicken.
Das Wasser ist das Wissen, welches den Geist nährt, um zu reifen.

Nochmal ;) nimm's einfach wörtlich @GiusAcc
und betrachte es aus zweierlei Sicht, nämlich die Fleischliche und die Geistliche :)


Nur wer wieder geboren ist, kann nach der Drangsal ins Paradies eingehen.
Jesus Christus sagte dies vor 2.000 Jahren.
Der Zusammenhang ist klar. Oder wird jemand 2.000 Jahre und mehr?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

17.08.2014 um 14:03
GiusAcc schrieb:Das Wasser spricht an dieser Stelle von dem Wort Gottes. Durch das Lesen oder Hören des Wortes Gottes erkennt der Mensch, wer er selbst und auch wer Gott ist.
Dann probiers mit Wasser.
GiusAcc schrieb:Er erkennt seinen eigenen verlorenen Zustand. Er wird von diesem Zustand erlöst, indem er Buße tut. Dass das Wasser ein Bild von dem Wort Gottes ist, zeigt zum Beispiel Epheser 5,26, wo von der „Waschung mit Wasser durch das Wort“ gesprochen wird.
:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.08.2014 um 14:18
Man könnte auch 'nen guten Schluck Wein dazu tun :) dann flutscht es besser :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:02
Aus Diskussion: Die Zeugen Jehovas (Beitrag von catman) aufgeschnappt.
Damit wir im Jehovathread nicht offtopic werden, spreche ich dich hier darauf an.
@catman
NEIN GEHT NICHT
Du betrachtest die Situation Gott vs. Satan als Kräftespielchen zwischen ihnen
und wir sind die Bauern auf dem Schlachtfeld?
Inwiefern? Kannst du die Situation (gesehen in deinen Augen) etwas mehr ausformulieren?
@catman


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:10
wir sind die Bauern auf dem Schlachtfeld?
Inwiefern?
also ich sehe dauernd Menschen sterben und nicht Götter vom Himmel fallen...


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:14
Ja @catman Menschen gibt es viele, Gott nur einen ;)

Da du keine Götter aufspüren kannst,
wie kommst dann auf die Idee, dass dann weissdergeierwas uns als Bauernopfer einsetzt?


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:20
mal das simple Szenario: also Gott = gut und Satan = schlecht...
also wasrum is das so ? wenn gott der schwarze doch lles erschaffen hat und allmächtig ist...müsste er doch jede eventualität von vornherein kennen, es sei denn jemand ander (in dem fall der ägyptische kühlschrank) hat ebenso die macht...ansonsten ergibt das buch ja garkeinen sinn


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:27
achso..die Anmerkung, dass ich irgendwie doch gläubig bin, jedoch mit gott nicht zurechtkomme sollte vielleicht in die Diskussion mit rein


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:30
Also scheinbar sind da zwei absolut verschiedenartige Größen - das Gute / das Böse
und Beide scheinen zeimlich viel Macht zu besitzen? @catman
Nachdem was wir meinen zu wissen, verstehen sich diese beiden Mächte so überhaupt gar nicht
und wir/die Erde stehen zwischen diesen beiden Fronten?
Oder stehen noch andere Dinge im Universum zwischen diesen Fronten?
Warum ist das so?
Hmm... Wenn das Gute das Dasein, das Leben, die Existenz, die Liebe, ist,
dann könnte doch nach reiflicher Überlegung und logischer Folgerung
das Böse die Vernichtung oder wenigstens die Schädigung der Schöpfung sein.
Was meinst Du? @catman


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:37
so wie ich das sehe (unabhängig von deiner definition) also gott erschafft erstma alles...und satan pinst rum so nachm motto..ey ich will acuh mal, da er jedoch kein leben erschaffen kann zieht er paar engel auf seine seite die dann zu dämonen werden...der bärtige opi schläft immer noch, aus welchem grund auch immer...
als eva an der frucht knabbert wird der alte wach und schreit..ich hab dir doch gesagt lass meine nüsse in ruh!..da es damals keine presse gab ist er halt ausgeflippt statt peinlich berührt sich wieder in den sessel zu hockn...
sry..aber die übertriebene ironie musste als einstieg sein :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:42
Was, wenn nicht opi sondern der der rumpinst ausgeflippt ist? @catman
So nach dem Motto: opi schläft - dann mach ich einen auf allmächtig.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:44
dann is opi ne faule sau, wenn er keinen wachhund hat


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 20:47
also ich gehe ja von der Bibel aus..sind halt ungereimtheiten drin....aber Jesus als "kuhler" Typ und Vorbild unterschreib ich erstma

und wozu braucht Gott als Beweis des sieges 10 tausend Hodensäcke...also der alttestamentarische Gott is ja nich besser als eines der Schöpfungen von HP Lovecraft:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:01
Nen Wachhund hatte er dann scheinbar doch irgendwie ;)

Matthäus:
"""Gleichnis vom Unkraut des Ackers.
vgl. V. 36-43.

13,24 Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Mit dem Reich der Himmel ist es wie mit einem Menschen, der guten Samen auf seinen Acker säte. 13,25 Während aber die Menschen schliefen, kam sein Feind und säte Unkraut mitten unter den Weizen und ging weg. 13,26 Als aber die Saat aufsproßte und Frucht brachte, da erschien auch das Unkraut. 13,27 Es kamen aber die Knechte des Hausherrn hinzu und sprachen zu ihm: Herr, hast du nicht guten Samen auf deinen Acker gesät? Woher hat er denn Unkraut? 13,28 Er aber sprach zu ihnen: Ein feindseliger Mensch hat dies getan. Die Knechte aber sprachen zu ihm: Willst du denn, daß wir hingehen und es zusammenlesen? 13,29 Er aber sprach: Nein, damit ihr nicht etwa beim Zusammenlesen des Unkrauts zugleich mit ihm den Weizen ausrauft. 13,30 Laßt beides zusammen wachsen bis zur Ernte, und zur Zeit der Ernte werde ich den Schnittern sagen: Lest zuerst das Unkraut zusammen, und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen; den Weizen aber sammelt in meine Scheune!
"""
catman schrieb:wozu braucht Gott als Beweis des sieges
Man kann nach dem Inhalt der Bibel davon ausgehen,
dass nicht Gott irgendetwas für einen Sieg gegen sonstwas braucht,
sondern dass das Gute sich gegen das Böse durchzusetzen hat.
Direkt so nach dem Motto: die Guten ins..., die Bösen ins...
Verstehst Du das? @catman


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:03
aber wozu das böse erschaffen und mit macht ausstatten...aaaa merkst was vom spiel ? denn eines ist mit sicherheit nachgewiesen..WIR VERRECKEN JEDEN TAG...den juckts wohl nich


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:09
und wenn gott der einzige ist, der leben erschaffen kann...was ist mit bakterien die schimmste krankheiten verursachen ? (bei viren kann man noch streiten ob das ins raster fällt) was ist damit..wo ist was sinnvolles... ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:17
@catman
catman schrieb:und wenn gott der einzige ist, der leben erschaffen kann...was ist mit bakterien die schimmste krankheiten verursachen ?
Hallo!

Grundsäztzlich: Bakterien sind offensichtlich lebensnotwendig, denn ohne Bakterien könnte kein Leben existieren und in unseren komplexen Ökosystemen unbedingt notwendig!

Vielleicht wäre erst einmal sinnvoll die Frage zu klären, warum der Mensch heute überhaupt für Krankheiten anfällig ist und was dazu geführt hat!

Gruß, Tommy


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:19
nöö...ich meine die bösartigen Pestdingens...dass Bakteien an sich wichtig sind is klar..nur sind die sehr vielfältiger als das Tierreich zusammengenommen...also zurück zu der Frage...wozu die Seuchen ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:22
Es ist wohl Ansichtssache,
ob man eine sterbliche Hülle oder die sich darin befindliche LebensEnergie betrachtet.
Verstehst Du wie ich das meine? @catman Ich meine, wenn man die Auferstehung bedenkt.
In meinem Glauben an Jesus Christus, dem Wort Gottes und der sich darin befindlichen Frohen Botschaft, kann ich durchaus an soetwas wie Wiedergeburt denken.
Sicherlich interessiert es die Natur nicht, wenn ein paar Lebewesen sterben oder gar aussterben,
denn das Leben geht ohnehin weiter.
Klar können wir versuchen, gegen das Altern oder gegen Krankheiten oder auch gegen Kriege
ein Mittel zu finden - vielleicht schaffen wir das auch ;)
Wenn man das Böse schlicht einfach nur als Vernichtung oder Zerstörung empfinden würde
und wenn der Mensch in der Genesis den Auftrag bekommt, über die Erde und allem was darauf ist zu herrschen, dann kann es doch den Anschein nehmen, als dass der Mensch Wege und Mittel gegen das Böse, gegen Satan, gegen die Vernichtung, zu finden hat. Oder nicht?
Da in der Apokalypse die Vernichtung des Bösen vorherbestimmt ist,
kann man durchaus davon ausgehen, dass die Menschheit es schaffefn wird. Oder nicht?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:24
@catman
catman schrieb:also zurück zu der Frage...wozu die Seuchen ?
Hallo!

Seuchen beim Menschen sind aus biblischer Sicht eine Folge der Unvollkommenheit und die menschliche Unvollkommenheit eine Folge der Sünde, der Rebellion in Eden.

Das hatte Gott aber nie gewollt, das es dazu kommt, doch da trifft leider auch der universelle Grundsatz zu: Was man sät wird man ernten!
Offensichtlich führt daran kein Weg vorbei!

Gruß,Tommy


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden