weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:26
@tommy aber die werden durch Bakterien verursacht, die nur das können...das bedeutet dass es die vorher schon gegeben haben muss...da satan eben keine lebensformen erschaffen kann

ist zwar keine doku aber : Gods Army ... ist recht interessant...grad wenn die dämonen um die vergebung gottes kämpfen


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:33
@catman
catman schrieb:da satan eben keine lebensformen erschaffen kann
Hallo!

Gemäß der Bibel kann Satan in begrenzter Form Lebensformen nachbilden.

Siehe den Bericht in der Bibel in Verbindung mit den Plagen, die der wahre Gott über Ägypten brachte.

Die Spiritisten konnten mit Hilfe der bösen Mächte auch auf wundersame Weise Lebensformen hervorbringen!

2. Mose 7: 11
"Pharao ließ jedoch auch die Weisen und die Zauberer rufen; und auch die Magie treibenden Priester Ägyptens ihrerseits gingen daran, mit ihren magischen Künsten dasselbe zu tun."

Gruß, Tommy 


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:36
@Niselprim
@Tommy57

Wer gutes tut, dem wird vergeben
So seid recht gut auf allen Wegen
Dann bekommt ihr bald Besuch
Wir kommen mit dem Liederbuch

Wir sind für die Musik geboren
Wir sind die Diener eurer Ohren
Immer wenn ihr traurig seid, spielen wir für euch

Wenn ihr ohne Sünde lebt
Einander brav das Händchen gebt
Wenn ihr nicht zur Sonne schielt
Wird für euch ein Lied gespielt

Wir sind die Diener eurer Ohren
Wir sind für die Musik geboren
Immer wenn ihr traurig seid, spielen wir für euch

Wenn ihr nicht schlafen könnt
sei euch ein Lied vergönnt
und der Himmel bricht
ein Lied fällt weich vom Himmelslicht

Wir sind für die Musik geboren
Wir sind die Diener eurer Ohren
Immer wenn ihr traurig seid, spielen wir für euch

*GANZ LAUT SING*


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:41
Tommy57 schrieb:Gemäß der Bibel kann Satan in begrenzter Form Lebensformen nachbilden.
Tommy57 schrieb:2. Mose 7: 11
"Pharao ließ jedoch auch die Weisen und die Zauberer rufen; und auch die Magie treibenden Priester Ägyptens ihrerseits gingen daran, mit ihren magischen Künsten dasselbe zu tun."
"""7,12 sie warfen jeder seinen Stab hin, und es wurden Schlangen daraus. Aber Aarons Stab verschlang ihre Stäbe."""

Wau - Satan kann Schlangen nachbilden :cool:

Kann es auch sein, dass der böse Bubi auch Menschen nachgebildet hat? @Tommy57







Schönes Lied :) @catman


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:48
@Niselprim
Niselprim schrieb:Kann es auch sein, dass der böse Bubi auch Menschen nachgebildet hat? @Tommy57
Hallo!

Du musst gleich wieder übertreiben! :-)

Gruß, Tommy


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 21:53
Warum übertreiben? @Tommy57

Siehe Eingangspost: Beitrag von Niselprim, Seite 1
Wenn man den uralten Überlieferungen Beachtung schenken will, fragt man sich doch so einiges.

- Enki erschafft den Menschen. Enlil klaut sich ein paar und bringt sie in seinen Garten.
Hä - was nun, zwei ‘Personen’; O. K., das könnten die Elohim sein -
- Enki lehrt den Menschen die Fortpflanzung.
Ups - Enki ist die Schlange? -
- Enlil will die Menschheit vernichten, aber Enki rettet die Menschheit.
Jetzt bin ich verwirrt!


Wie man sieht, gibt es da einiges zu erörtern.
Wer von Euch kennt sich auf diesem Gebiet aus und kann Licht in das Dunkel bringen?
Wie Du siehst, könnte durchaus der Eine der Eine und der Andere der Andere sein.
Oder siehst Du das anders? @Tommy57


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.11.2014 um 22:36
ist ja auch ncihts weiter als namenstausch


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2014 um 23:53
@Niselprim
Niselprim schrieb: Wie Du siehst, könnte durchaus der Eine der Eine und der Andere der Andere sein.
Oder siehst Du das anders? @Tommy57
Hallo!

Ich halte mich da lieber an die vom wahren Gott inspirierten Schriften, also an die Bibel.


Gruß, Tommy


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.12.2014 um 20:26
catman schrieb:ist ja auch ncihts weiter als namenstausch
Ich denke, der Andere gibt vor, der Eine zu sein @catman
Tommy57 schrieb:Ich halte mich da lieber an die vom wahren Gott inspirierten Schriften, also an die Bibel.
Ich halte mich auch strickt an die Aussagen der Bibel :)

Jawohl - gerade da wird vor dem Satan, dem Dieb in der Nacht, gewarnt.

Da doch Satan laut Bibel existiert @Tommy57 wie wird er erklärt und von wo kommt er her?


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.12.2014 um 21:10
Aus dem Johannesapokryphon @catman

...Über die Hervorbringung der Mächte des Jaldabaoth
,,Und er war erstaunt in seinem Unverstand, der in ihm ist, und er schuf sich Mächte.

Die erste aber, ihr Name ist Athoth,
den die Geschlechter nennen (30) [Schnitter].
Die zweite ist Harmas, die [das Auge] der Begierde [ist].
Die dritte ist Kalila--Oumbri.
Der vierte ist Jabel.
Der fünfte ist Adonaiou, der Sabaoth genannt wird.
Der sechste ist Kain,
(35) den die Geschlechter der Menschen ,die Sonne` nennen.
Der siebte ist Abel.
Der achte ist Abrisene.
Der neunte ist Jobel.
( 11.1) Der zehnte ist Armoupieel.
Der elfte ist Melcheir--Adonein.
Der zwölfte ist Belias, dieser ist der, der über der Tiefe der Unterwelt ist.


Und er stellte sieben Könige auf, (5) entsprechend dem Firmament des Himmels, über die sieben Himmel und fünf über die Tiefen der Hölle, damit sie herrschen. Und er teilte sein Feuer mit ihnen, aber er sandte nichts von der Lichtkraft, welche er von seiner Mutter empfangen hatte; (10) denn er ist eine unwissende Finsternis. Als sich aber das Licht mit der Finsternis vermischte, ließ es die Finsternis leuchten. Als sich aber die Finsternis mit dem Licht vermischte, machte sie das Licht finster. Und es wurde weder Licht noch Finsternis, sondern es wurde (15) trübe.

Der Archon nun, der krank ist, hat drei Namen. Der erste ist Jaldabaoth, der zweite ist Saklas, und der dritte ist Samael. Und er ist frevelhaft in seiner Unwissenheit, die in ihm ist. Denn er sagte: (20) ,Ich bin Gott, und es gibt keinen anderen Gott neben mir.` Er war nämlich unwissend über seine Stärke, den Ort, von dem er gekommen ist. Und die Archonten schufen sich sieben Kräfte, und die Kräfte schufen sich sechs Engel für (25) einen jeden, bis sie zu 365 Engeln wurden....


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

13.12.2014 um 18:23
Mahatma Gandhi. "Gott hat keine Religion."

Gott hat den Menschen 10 Gebote gegeben, die Religionen haben mehr als 1000 Verbote daraus gemacht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.12.2014 um 20:15
Es reicht doch, wenn man sich an die Gebote Gottes hält @stichling


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.12.2014 um 20:41
@Tommy57
Beitrag von Niselprim, Seite 733
Niselprim schrieb:Da doch Satan laut Bibel existiert @Tommy57 wie wird er erklärt und von wo kommt er her?


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.08.2015 um 20:11
Niselprim schrieb:Da doch Satan laut Bibel existiert @Tommy57 wie wird er erklärt und von wo kommt er her?
@Tommy57


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.03.2016 um 18:02
Hallo @snafu ich denke du weißt sehr viel darüber.

Die Tiere: Adler, Stier und Löwe. Was weißt du von der Bedeutung in der Symbolik dieser Tiere aus Astrologie, Religion, Esoterik, Mystik etc.?
Würde mich freuen, wenn du mir darüber mal was zusammenstellst :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.03.2016 um 18:20
Koman schrieb:jemand der nicht an gott glaubt sondern an zufall oder laune der natur,
der findet seinen ursprung im "fleisch" - "der verwesende samen"...
jemand der aus dem "geist geboren" ist, der hat den unverweslichen samen...
und die seele lässt dich "erkennen" wo du selbst hingehören willst/möchtest,
da sie ja wie ein spiegel funktioniert...

so denke ich zumindest:)
Also ich werde meinen Geist in Gottes Hände legen :) @Koman Und du?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.03.2016 um 08:59
Gott ist beides zugleich aus meiner Sicht.

Gut wie Böse , (Um das zu trennen oder trennen zu wollen gab man dem die Bezeichung Gut oder Böse,was eine Be-Wertung aus Menschlicher Sicht ist).

Chaos und Ordnung
Gott und Teufel.

Er ist Licht und Dunkelheit
Schaffendes und Zerstörendes.

Positiv und Negativ.
Expansion und Kontraktion.

Das ist die Natur Gottes denke Ich.

Das eine ohne das andere ist undenkbar,es wäre keine Dynamik da,kein Leben keine Universen Galaxien und keine Erde.
Das eine ohne das andere wäre das Nichts,aber das Nichts gab und gibt es nicht,es war schon immer etwas da.
Der eine nennt es einfach Energie der andere den Allumfassenden Geist den manche Gott nennen oder Allah, Manitou oder oder oder.....


Dieser Allumfassende Göttliche Geist , der im großen wie im kleinen existent ist.
Den viele spüren können und andere wissenschaftlich erfassen möchten.

Der jedoch dermaßen komplex ist, so Multidimensional ,so omnipotent ,das er nie erfassbar sein kann und wird,jedoch trotzdem da ist.(meiner Meinung nach betone Ich .)
Zeitlos und immer da

Es wird niemals vollständig erfassbar sein etwas wird immer unendeckt bleiben, verborgen.

Auch mein Geist lege ich in Gottes Hand.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.03.2016 um 10:12
Genau das ist auch meine Ansicht @KAALAEL @Niselprim . Gott hat zwei 'Gesichter', die Gnade und die Strenge.

Er ist der Herr des Himmels und der Erde, also Herrscher des Oberen und Unteren. Er ist der Gott der Materie, sein Logo ist der Kubus oder das Auge in der Pyramide. Er erschafft und zerstört, er ist der Herr der Winde und der Gezeiten und aller Bewegungen.


( Logion 5): Jesus sagte: "Erkenne, was vor deinem Angesicht ist, das, was dir verborgen ist. Es wird sich dir offenbaren, denn es gibt nichts Verborgenes, das nicht geoffenbart wird."


Was vor dem Angesicht ist, ist das, was verborgen ist.

Licht kann nicht Licht sein, ohne Schatten. Leben kann nicht Leben sein, ohne Tod.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.03.2016 um 10:58
hallo @Niselprim :)
Niselprim schrieb:Die Tiere: Adler, Stier und Löwe. Was weißt du von der Bedeutung in der Symbolik dieser Tiere aus Astrologie, Religion, Esoterik, Mystik etc.?
Würde mich freuen, wenn du mir darüber mal was zusammenstellst :)
Der Löwe, Stier, Adler und Wassermann bedeuten die 4 heiligen Tiere.

Sie entsprechen den Vierheiten, wie zB den 4 Himmlsrichtungen, den 4 Jahreszeiten, den 4 Evangelien, den 4 Buchstaben YHVH, den 4 Seiten des Quadrates, den 4 Welten des Werdens, den 4 Abschnitten der Djedsäule, usw.

Es entspricht gewissermaßen auch dem Kreuzzeichen, denn die Unendlichkeit des Kreises wird geteilt und begrenzt in 4 gleiche Teile.

Im Allgemeinen werden die 4 heiligen "Tiere" als die 4 Elemente betrachtet, als Feuer Wasser Luft und Erde.


Der Löwe wird dem Feuerprinzip zugeordnet und dem Süden, und dem Buchstaben Yod.
Der Adler wird dem Wasserprinzip zugeordnet, und dem Westen, und dem Buchstaben He.
Der Wassermann (Mensch) wird dem Luftprinzip zugeordnet, und dem Osten und dem Buchstaben Vaw.
Der Stier ist zu dem Erdeelement zugehörig und zum Norden, und zu dem zweiten He.

So ist erkennbar, dass Wasser und Erde "zueinander geneigt" sind, und Feuer und Luft.

Gott (YHVH) ist eine Kombination von Enki und Enlil, das habe wir lange auf den ersten seiten dieses Thread besprochen.
Enlil ist der Gott des Feuers und der Luft, und Enki ist der Gott des Wassers und der Erde.

YHVH ist dieser Zweigesichtige.

JesusChristus representiert das fünfte Element, den höchsten Geist dieser Vierheit, jener der 'darübersteht' und verEINt.

Dargestellt ist dies in der Form der Pyramide, das fünfte Element der spirit ist die vereinende Spitze der Pyramide.
Jede Seite der Pyramide bedeutet eine Himmelsrichtung.



Evangelisten


066a


Die vier Evangelisten entsprechen den vier heiligen Tieren:

IMG 0857b2



Warum der Adler das Zeichen für Wasser ist:


Eigentlich ist das Symbol für Wasser der Skorpion, oder die Schlange.
Der Adler representiert die Transformationsfähigkeit der Schlange bzw des Skorpions.

Das Element 'Wasser' ist jenes, welches "verwandelt" werden kann, das ist erkennbar in dem Wort YHVH. Das He steht für Erdenwasser und auch für Himmelswasser.

Also in anderen Worten, die See-le die sich selbst nicht erkennt und die See-le, die sich selbst erkannt hat, als göttliches Wesen aus geistigem Ursprung.

Darin liegt der Unterschied zwischen den beiden He's, zwischen dem Erd wasser und dem Himmelswasser. Denn um sich in dieser Perspektive zu erkennen, muss man sich als jenes V als die "Luft", in diesem "ZwischenRAUM" erkennen, wir als erkennende Wesen, sind "zwischen den Wassern". Wir sind die Ursache, für die TEILUNG dieser Wasser. Wir sind alle MOSE, der "Geborene".
Der die Wasser (Fruchtwasser) teilt, um sich 'RAUM' zu erschaffen......


Die Schlange (Skorpion, das Tier des Todes und Transformation) liegt an der Wurzel des Lebensbaumes, der den Menschen representiert. Es ist bei den Indern die Kundalini.

Erhebt sich die Schlange, dann transformiert sie sich zu einem Adler (Falke) der auf der Spitze des Lebensbaumes sitzt.
Das ist eine Metapher für das Erkennen der Seele von sich selbst, als Geist Gottes.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2016 um 04:28
Beitrag von Niselprim, Seite 733

in welch trüben gewässern möchtst denn noch fischen?

johannesapokryphon....

Wikipedia: Apokryphon_des_Johannes

wenn du einfach nicht verstehst ,dass unreines nichts mit reinem zu tun hat ..... dann soll es wohl so bleiben.

aber esoterik , die übt sich nach wie vor in der vermischung ....
da singt ja @snafu ständig ein "lied" von ^^


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden