weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:09
Also lebst Du sinnlos? @dergeistlose
dergeistlose schrieb:Was interessiert mich das Universum, wenn sich das wirkliche Leben hier abspielt ?! Das Universum würde mich nur interessieren, wenn ich einer Überzeugung verfallen wäre
Okay @dergeistlose akzeptiert.
dergeistlose schrieb:Ja, ganz genau! Und tust du es dem Universum gleichstellen, dann wirst du dich auch darin immer wiederfinden und fragen
Wonach sollte ich fragen?


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:12
@Niselprim
Niselprim schrieb:Also lebst Du sinnlos?
Nein, ich habe alle 6 Sinne bei mir! :)
Niselprim schrieb:Wonach sollte ich fragen?
Keine Ahnung! :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:17
Gespräch beendet? - Weil von Dir nichts rüber kommt.


Deinen Sprüchen zu entnehmen @dergeistlose also was ich bisweilen von Dir hier gelesen hab,
sagst Du aus, es gibt keinen Gott in Form eines Schöpfers, aber einen Teufel im Menschen,
und einen sogenannten *Sinn des Lebens* gibt es nicht?

Erklärst Du mir bitte, warum das Böse Bestand haben sollte jedoch das Gute aber nicht?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:22
@Niselprim
Niselprim schrieb:Erklärst Du mir bitte, warum das Böse Bestand haben sollte jedoch das Gute aber nicht?
Weil das Böse nicht anders ist als das Gute! Das eine geht ohne das andere nicht. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:30
dergeistlose schrieb:Weil das Böse nicht anders ist als das Gute! Das eine geht ohne das andere nicht.
Wie kommstn auf diese Binsenweisheit? @dergeistlose
Warum sollte eine gute Sache das Böse benötigen?
Oder, warum sollte das Böse eine gute Sache wollen?
Wart a mal. Böse ist? Vergewaltigung, Krieg, Mord, Diebstahl etc.
Und Du behauptest, diese Dinge braucht man um ein gutes Leben führen zu können?
Sorry! Aber das entzieht sich ganz und völlig meinem Verständnis. Wie kann man nur?
Und was ist das für eine Antwort auf meine Frage
Beitrag von Niselprim, Seite 683
Das Gute ist das Böse oder was? @dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:35
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wie kommstn auf diese Binsenweisheit?
Nicht durch Fragen! :)
Niselprim schrieb:Warum sollte eine gute Sache das Böse benötigen?
Sonst könnte es wohl kaum Böse sein, wenn es nur gutes gebe! Das gute ist für das Böse die Existenzgrundlage! :)
Niselprim schrieb:Oder, warum sollte das Böse eine gute Sache wollen?
Um Böse sein zu können! Und um dich davon zu überzeugen das es etwas gutes gibt, das eine Veränderung herbeiführen kann! Eine Täuschung in einer Täuschung! Willkommen Mamuschka :D
Niselprim schrieb:Wart a mal. Böse ist? Vergewaltigung, Krieg, Mord, Diebstahl etc.
Das ist nicht nur Böse, sondern ein Resultat des guten!
Niselprim schrieb:Und Du behauptest, diese Dinge braucht man um ein gutes Leben führen zu können?
Habe ich das je behauptete ?! :)
Niselprim schrieb:Das Gute ist das Böse oder was?
Ganz genau! Das ist sehr schwer zu verdauen, weil diese Erkenntnis der Seele auf einmal nicht mehr gut tut und sich nicht wie ein Orgasmus ausbreiten kann um zeitlich anwesend zu sein! Das ist Wirklichkeit! Ich kann dir auch wenn du willst zig Millionen Beispiele aufzeigen wo aus etwas Bösem immer gutes oder aus gutem immer böses entstanden ist! Das brauch ich aber nicht, denn du weißt das bereits! :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

06.01.2013 um 23:54
dergeistlose schrieb:Sonst könnte es wohl kaum Böse sein, wenn es nur gutes gebe! Das gute ist für das Böse die Existenzgrundlage!
Was ist gut und was ist besser, der Mensch oder das Universum
und ist das Böse die beabsichtigte Vernichtung des Universums oder des Menschen?
dergeistlose schrieb:Um Böse sein zu können! Und um dich davon zu überzeugen das es etwas gutes gibt, das eine Veränderung herbeiführen kann! Eine Täuschung in einer Täuschung! Willkommen Mamuschka
Kann ja auch sein, dass das Böse ansich eigentlich nur so etwas wie ein Krankheit ist.
Also will mich das Böse nicht überzeugen, sondern meinem *normalen Leben* ein Ende setzen.
dergeistlose schrieb:Das ist nicht nur Böse, sondern ein Resultat des guten!
Als ob das Gute das Böse wollte? Nee, denke ich nicht.
Ich denke auch nicht, dass das Gute das Böse benötigte, um zu existieren oder sonst so wie so.
Und ich denke und bin auch überzeugt davon, wir kämen viel besser ohne das Böse zurecht ;)
dergeistlose schrieb:Habe ich das je behauptete ?!
Im Bezug darauf,
dass ein gutes Leben all diese bösen Ausartungen sozusagen hervorrufe, ja. Deine Worte:
dergeistlose schrieb:Das ist nicht nur Böse, sondern ein Resultat des guten!
dergeistlose schrieb:Ganz genau! Das ist sehr schwer zu verdauen, weil diese Erkenntnis der Seele auf einmal nicht mehr gut tut und sich nicht wie ein Orgasmus ausbreiten kann um zeitlich anwesend zu sein! Das ist Wirklichkeit! Ich kann dir auch wenn du willst zig Millionen Beispiele aufzeigen wo aus etwas Bösem immer gutes oder aus gutem immer böses entstanden ist! Das brauch ich aber nicht, denn du weißt das bereits!
Halloho - seit wann kannst Du in meinem Namen sprechen?!? @dergeistlose
Davon weiß ich überhaupt nichts und ich teile auch diese Meinung nicht!


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.01.2013 um 00:01
Ich wünsche Dir eine gute Nacht ;) @dergeistlose Wir reden ein ander mal weiter, okay :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.01.2013 um 00:04
@Niselprim
Niselprim schrieb:Was ist gut und was ist besser, der Mensch oder das Universum
und ist das Böse die beabsichtigte Vernichtung des Universums oder des Menschen?
Nichts von all dem ist weder gut, noch böse! :)
Niselprim schrieb:Kann ja auch sein, dass das Böse ansich eigentlich nur so etwas wie ein Krankheit ist.
Also will mich das Böse nicht überzeugen, sondern meinem *normalen Leben* ein Ende setzen.
Hat es das nicht schon getan in dem es dich Überzeugt hat?! :)
Niselprim schrieb:Als ob das Gute das Böse wollte? Nee, denke ich nicht.
Ich denke auch nicht, dass das Gute das Böse benötigte, um zu existieren oder sonst so wie so.
Und ich denke und bin auch überzeugt davon, wir kämen viel besser ohne das Böse zurecht ;)
Böse und Gut sind keine eigenständige Intelligenz, sondern ein Bewertung die aus Intelligenz bewertet wird! :)
Niselprim schrieb:Im Bezug darauf,
dass ein gutes Leben all diese bösen Ausartungen sozusagen hervorrufe, ja. Deine Worte:
Ich sagte aber nicht, das man ein gutes Leben leben sollte oder gar ein schlechtes! :)
Niselprim schrieb:Halloho - seit wann kannst Du in meinem Namen sprechen?!? @dergeistlose
Davon weiß ich überhaupt nichts und ich teile auch diese Meinung nicht!
Seit wann gehört dein Name dir?! Gehört nicht alles dem Universum?! :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.01.2013 um 19:20
dergeistlose schrieb:Böse und Gut sind keine eigenständige Intelligenz, sondern ein Bewertung die aus Intelligenz bewertet wird!
Es sind Absichten von Intelligenzen und bewertet wird über das Resultat der Handlung,
ob es eine gute oder eine böse Absicht war/ist. @dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.01.2013 um 00:32
@Niselprim


Wenn eine Intelligenz die Ursache nicht kennt und daraus resultiert, kann es gar nicht so intelligent sein! :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

12.01.2013 um 11:15
Wenn man aber die Ursachen (er)kennt @dergeistlose :) dann geistreich :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.01.2013 um 11:50
@Niselprim
Niselprim schrieb:Was ist gut und was ist besser, der Mensch oder das Universum
und ist das Böse die beabsichtigte Vernichtung des Universums oder des Menschen?
Alles ist das Universum, auch der Mensch ist nicht ausgenommen von ihm, also kannst du dir diese Frage selbst beantworten.:)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

12.01.2013 um 19:41
@Niselprim


Ganz genau :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2013 um 13:19
Und wo sind jetzt Deine Fakten dafür @dergeistlose dass das Böse ein Resultat des Guten sei?
Du tust ja grad so, als ob der liebe GOTT, der Gute, das Böse erschaffen hätte.
Diese Denkweise wäre Blasphemie, weil das ein ganz großer Widerspruch würde,
denn das Gute ist das Gute, will das Gute und bringt Gutes hervor.
Kayla schrieb:Alles ist das Universum, auch der Mensch ist nicht ausgenommen von ihm, also kannst du dir diese Frage selbst beantworten.
Beitrag von Niselprim, Seite 683
Beitrag von Kayla, Seite 683
Nein @Kayla Das Gute ist nicht die Existenzgrundlage des Bösen.
Ihr verwechselt hier den Acker mit dem worin alles ist, gell @dergeistlose

Das Böse und das Gute gedeihen auf dem selben Nährboden auf der Erde im Universum.
Nur dass es sich mit dem Bösen wie mit einem ungewollten Krebsgeschwür verhält.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2013 um 14:46
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und wo sind jetzt Deine Fakten dafür @dergeistlose dass das Böse ein Resultat des Guten sei?
Du tust ja grad so, als ob der liebe GOTT, der Gute, das Böse erschaffen hätte.
Wer hat dir den gesagt, das der Gott lieb ist oder etwas erschaffen kann ?! :) Wenn du auf andere hörst die dir Fakten vorgelegt haben, dann ist es nun kein wunder warum du nach mehr Fakten verlangst!
Niselprim schrieb:Diese Denkweise wäre Blasphemie, weil das ein ganz großer Widerspruch würde,
denn das Gute ist das Gute, will das Gute und bringt Gutes hervor.


Ein Widerspruch wäre an zu nehmen ein Buch mit +-5000 Wörtern könnte einen Allwissenden Gott aufzeigen! Sei kein Narr und finde deine Antworten in dir selbst, anstatt in einem Buch oder in einem Menschen! Sonst beschäftigst du dich dein Leben lang noch mit Fakten und hast am Ende faktisch gesehen nichts! :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.01.2013 um 10:48
dergeistlose schrieb:Wer hat dir den gesagt, das der Gott lieb ist oder etwas erschaffen kann ?!
Die Fakten liegen klar auf der Hand :D
Wenn Du mal ernsthaft darüber nachdachtest,
woher das Sein und das Leben wohl ist und warum es ist,
dann könntest Du nichts als diese Wahrhaftigkeit erkennen @dergeistlose
Du hast nun mal keine Fakten dafür, dass das Böse ein Resultat des Guten sei ;)
Im Gegenteil hierzu, habe ich Dir erklärt: sehr gut auch ohne das Böse auszukommen :)
Musst denn Du böse sein, um leben zu können oder benötigst Du das Böse überhaupt?
dergeistlose schrieb:Ein Widerspruch wäre an zu nehmen ein Buch mit +-5000 Wörtern könnte einen Allwissenden Gott aufzeigen! Sei kein Narr und finde deine Antworten in dir selbst, anstatt in einem Buch oder in einem Menschen! Sonst beschäftigst du dich dein Leben lang noch mit Fakten und hast am Ende faktisch gesehen nichts!
Du tust ja grad so, als hätte ich meine Erkenntnisse aus einem einzigen Buch^^
Im Gegensatz zum Narren, weiß ich wohin mein Weg führt.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.01.2013 um 15:44
@Niselprim

Ich beschäftige mich auch nicht mit Fakten sondern mit der Wirklichkeit. Fakten können genau so verdreht sein wie eine Wahrheit. Kommt immer drauf an wem sie etwas bringen :)
Niselprim schrieb:Du tust ja grad so, als hätte ich meine Erkenntnisse aus einem einzigen Buch^^
Im Gegensatz zum Narren, weiß ich wohin mein Weg führt.
Na ja, so lange du deine Erkenntnisse aus Büchern und aus der Selbsterfahrung gesammelt hast kann dein Weg nur zum Selbst führen! Nennt man Selbsterkenntnis. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2013 um 15:38
dergeistlose schrieb:Ich beschäftige mich auch nicht mit Fakten sondern mit der Wirklichkeit. Fakten können genau so verdreht sein wie eine Wahrheit. Kommt immer drauf an wem sie etwas bringen
Und ich rede hier von nachweisbaren Tatsachen :) Wikipedia: Tatsache

Wie sieht es @dergeistlose mit den nachweisbaren Tasachen in Deinen schlauen Sprüchen aus?
Hast Du jemals wirklich über die tatsächliche Wirklichkeit nachgedacht
und wo sind da die Beweise für eine Notwendigkeit des Bösen?
- Der Schöpfer hat SEINe Schöpfung, die Welt, als sehr gut befunden -
wo willst Du hier das Böse finden, wenn Du die Wahrheit nicht verdrehen willst?
dergeistlose schrieb:Na ja, so lange du deine Erkenntnisse aus Büchern und aus der Selbsterfahrung gesammelt hast kann dein Weg nur zum Selbst führen! Nennt man Selbsterkenntnis.
Nur, dass ich die Bücher selbst nicht geschrieben habe.
Also, hat es nicht nur alleine mit Selbsterkenntnis zu tun.
Meine Erkenntnisse durch meinen Glauben an GOTT, sind Erkenntnisse über das SEIN und das Leben, welche mich natürlich auch betreffen und auch Dich und sonstige Lebewesen in unserem Dasein ;)


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2013 um 17:03
@Niselprim


Nachweisbare Tatsachen gründen sich immer auf Tatsachen die man beweisen musste! Das ist ein nie enden wollendes Spiel in dem eine Tatsache die andere beweisen will! Seit wann braucht das Leben einen Beweis?! Wir suchen nach Leben im All und wissen noch nicht mal das wir hier genug Leben zu bieten haben! Das ist wohl ein Fakt der für sich selbst spricht! :)


Und ich sage dir gerne noch mal. Ich bin nicht hier um dir etwas zu beweisen. Diese Verantwortung trägst du ganz alleine. Sei also erwachsen genug um nicht von anderen Beweise zu fordern die du dir noch nicht mal selbst gegeben hast! :)


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden