weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 14:09
@lunetta
Dann solltest du, in dieser Sache zumindest ,meiner Version zustimmen können.
Ich glaube auch nichts anderes als das , was da steht :)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 16:05
@lunetta
Niselprim schrieb:
Gute Autoren haben recherchiert und Erkenntnisse bzw. Fantasien aus ihren Recherchen gewonnen und machen daraus ein Buch

--->Du:
Genau, du sagst es: Es sind Fantasien.
Ich schrieb auch von Erkenntnissen.
lunetta schrieb:Es ist so als würde ich 100 Jahre in dir Zukunft leben und daran glauben, dass die Harry Potter Bücher von heute wahr sind.

Man schafft sich eine Realität aus Fantasien. Die Menschen glauben nicht mehr an die Bibel, die bis heute nicht verändert wurde, was die Schriftrollen des Toten Meeres beweisen, aber die Menschen glauben an irgendwelche ausgedachten Storys von Autoren, die im 20. Jahrhundert einfach etwas Geld verdienen wollten, um über die Runden zu kommen, woraus letztlich einige Fanatiker eine falsche Realität bzw. fast schon eine Sekte geschaffen haben, die sie heute als wahr propagieren, weil sie einfach nicht an die Bibel glauben wollen. Ich finde es auch ok, dass sie nicht daran glauben, aber Science Fiction Storys als Bibelkritik zunehmen, ist dann doch unterstes Niveau, findest du nicht?
Diese Verwirrungen sind auch in der Bibel angedeutet und beschrieben.
Und du hast recht damit ,
dass die meinsten Menschen, die Bibel nicht mehr im Vordergrund halten.
Und du kannst gerne jeder Kritik mit deinen Erkenntnissen und Argumenten dagegentreten.



@clas
Du:
clas schrieb:
Wieso ist bei dir Gott ein es.
Es sprach auch nicht Gott sondern Götter sprachen, weil Elohim Mehrzahl ist.
Äonen ist ein griechischer Gott oder ,aaaauf die Bibel bezogen , ein Zeitabschnitt.
Also weder, Äonen-Fünfheit, noch die Äonen-Zehnheit ,dass ist reine Phantasie.
Bei mir geht nur Logik in den Kopf :)
Ja die Götter waren Ausserirdische,weil sie von anderen Planeten kamen.
Ausserirdische sind alle die nicht auf der Erde geboren werden und wurden.

--->Ich:
Da kann ich deiner Ideologie mit meiner Fantasie und Dem Wort Gottes kurzer Hand entgegenwirken, indem ich deine eben aufgezeigte Logik als keine echte Logik erkläre, weil deine Erklärungen über Außerirdische nicht folgerichtig sind. Nämlich ist Jesus Christus als Mensch hier auf der Erde von einer Menschenfrau geboren worden und Er ist mit Leib und Seele in den Himmel gefahren. Hier ist einer deiner Knackpunkte. Denn, wenn Er als Außerirdischer in den Himmel gefahren wäre, dann hätte Er, deiner eben abgebenen Erklärung nach, nicht auf der Erde geboren worden sein können. @clas
@Niselprim

Niselprim schrieb:
Nämlich ist Jesus Christus als Mensch hier auf der Erde von einer Menschenfrau geboren worden und Er ist mit Leib und Seele in den Himmel gefahren. Hier ist einer deiner Knackpunkte. Denn, wenn Er als Außerirdischer in den Himmel gefahren wäre, dann hätte Er, deiner eben abgebenen Erklärung nach, nicht auf der Erde geboren worden sein können.

--->Du:
Jesus wurde zwar von einer irdischen Frau geboren , der Vater war aber ein Ausserirdischer,mit seiner "Kraft" zeugte er Jesus. Demnach war Jesus ein Zwitter.
Ich bemerke gerade, dass eine Unterhaltung mit dir, soooo, keinen Sinn macht.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 16:11
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ich bemerke gerade, dass eine Unterhaltung mit dir, soooo, keinen Sinn macht.
Dann widerleg doch mal meine Aussage an hand der schrift , dass es nicht so gewesen sein könnte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 16:38
Was jetzt - z. B., dass Jesus deiner Meinung nach ein Zwitter war?
@clas Zeitverschwendung.


melden
clas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 16:48
@Niselprim
Niselprim schrieb:Was jetzt - z. B., dass Jesus deiner Meinung nach ein Zwitter war?
Nicht meiner Meinung ,sondern weil es die Bibel so darstellt,der "Höchste" ist nun mal kein irdischer Mensch,demnach ein Ausserirdischer .
Jesus ist daher eim Mischwesen.
Das kannst nicht abstreiten.
Also bitte widerlege es .


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 17:48
Niselprim schrieb: Wenn dein Zweifel dein Gegenargument sein soll @Libertin
Wie soll ich darauf reagieren - deinen Zweifel belegen oder was?
Da dein Argument auf nichts weiter als freie Interpretation basiert was soll man da auch großartig als Äquivalent dagegen setzen außer dies nicht einfach unreflektiert anzunehmen?

Ich könnte auf die historische Entstehungsgeschichte der Dreifaltigkeitslehre hinweisen aber ich denke die kennst du ja vermutlich schon selbst.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 18:01
Rück schon raus @Libertin Was willst du sagen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 18:14
Niselprim schrieb:Rück schon raus @Libertin Was willst du sagen?
Das die Verbreitung dieses Dogmas es einem politischen Kalkül zu verdanken hat.
Andernfalls wäre es deren Vertretern wahrscheinlich genauso ergangen wie ihren theologischen Gegnern den Arianern.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 18:25
Die Dreieinigkeitslehre gab es schon lange vor Christi Geburt.
Demnach ist deine Anspielung auf um 330 n. Chr.? @Libertin
auf einen grundsätzlichen Wahrheitsgehalt im Trintätsthema nicht anwendbar.
Dass Konstantin die Arier und Christen zusammengeführt hat und dadurch Kompromisse in den Religionen eingegangen wurden, das ist ein weiteres Thema, welches zur Entlarvung des Antichristen führen könnte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 18:42
Niselprim schrieb: Die Dreieinigkeitslehre gab es schon lange vor Christi Geburt.
Nö, jedenfalls nicht so was Kleriker und frühe Christen daraus bastelten, sehr wahrscheinlich waren sie jedoch inspiriert von einigen ähnlichen außerchristlichen Dreiheitsmodellen die andere Kulturen ebenso für ihre Götter verwendeten.
Niselprim schrieb: Dass Konstantin die Arier und Christen zusammengeführt hat und dadurch Kompromisse in den Religionen eingegangen wurden, das ist ein weiteres Thema, welches zur Entlarvung des Antichristen führen könnte.
Konstantin ging bei beim Konzil von Nicäa jedoch freilich nicht um die Entlarvung des vermeintlichen Antichristen.
Aber wie gesagt finde ich dass dies hier nicht der richtige Thread dafür ist.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 19:08
Libertin schrieb:Nö, jedenfalls nicht so was Kleriker und frühe Christen daraus bastelten, sehr wahrscheinlich waren sie jedoch inspiriert von einigen ähnlichen außerchristlichen Dreiheitsmodellen die andere Kulturen ebenso für ihre Götter verwendeten.
Mit deinen Wahrscheinlichkeitsannahmen kann ich nichts anfangen @Libertin
Denn mMn, wenn man von Wahrscheinlichkeit sprechen will,
dann ist diese irgendwie zumindest näherungsweise berechenbar.
Libertin schrieb:Konstantin ging bei beim Konzil von Nicäa jedoch freilich nicht um die Entlarvung des vermeintlichen Antichristen.
Aber wie gesagt finde ich dass dies hier nicht der richtige Thread dafür ist.
Da der Antichrist, weil er mit der Macht des Satan agiert, sehr wohl mit dem bösen Gott im Threadtitel zu tun hat, ist dies durchaus Thema dieses thread.

Ich sagte ja nicht, dass es Konstantin um die Entlarvung des Antichrist ging,
sondern ich meinte, dass das Thema um Konstantin angefangen mit Diokletian zur Entlarvung des Antichrist führen könnte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 20:46
Niselprim schrieb:Mit deinen Wahrscheinlichkeitsannahmen kann ich nichts anfangen @Libertin
Denn mMn, wenn man von Wahrscheinlichkeit sprechen will,
dann ist diese irgendwie zumindest näherungsweise berechenbar.
Sind sie ja. Außerchristliche triadische Vorstellungen waren damals schon in zahlreichen Mythologien bekannt.
Die Idee dahinter muss also schon im Vorfeld nicht mehr ganz fremd gewesen sein. Es ist durchaus anzunehmen dass vor diesem Hintergrund die Trinitätslehre in Bezug zu den biblischen Schriften auf Gott, Jesus und Heiliger Geist übertragen und entwickelt wurde.

Das dies für Trinitarier nicht sein Kann/darf liegt natürlich auf der Hand.
Niselprim schrieb: Da der Antichrist, weil er mit der Macht des Satan agiert, sehr wohl mit dem bösen Gott im Threadtitel zu tun hat, ist dies durchaus Thema dieses thread.

Ich sagte ja nicht, dass es Konstantin um die Entlarvung des Antichrist ging,
sondern ich meinte, dass das Thema um Konstantin angefangen mit Diokletian zur Entlarvung des Antichrist führen könnte.
Na gut, es ist ja dein Thread dann können wir es ja im Topic lassen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.04.2016 um 20:52
Libertin schrieb:Die Idee dahinter muss also schon im Vorfeld nicht mehr ganz fremd gewesen sein. Es ist durchaus anzunehmen dass vor diesem Hintergrund die Trinitätslehre in Bezug zu den biblischen Schriften auf Gott, Jesus und Heiliger Geist übertragen und entwickelt wurde.

Das dies für Trinitarier nicht sein Kann/darf liegt natürlich auf der Hand.
Du hast die Trinität in der Bibel nicht richtig nachvollzogen.
Es müsste heißen: Vater, Sohn und Heiliger Geist = Gott, Christus.
Libertin schrieb:Na gut, es ist ja dein Thread dann können wir es ja im Topic lassen.
Also. Was ist an den babylonischen und ägyptischen Trinitätenerzählungen verkehrt? @Libertin


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 11:42
Niselprim schrieb:Du hast die Trinität in der Bibel nicht richtig nachvollzogen.
Es müsste heißen: Vater, Sohn und Heiliger Geist = Gott, Christus.
Schon klar. Nun mach mal keine Haarspalterei hier. :D
Niselprim schrieb: Also. Was ist an den babylonischen und ägyptischen Trinitätenerzählungen verkehrt? @Libertin
Wo habe ich diese denn als verkehrt dargestellt?


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 12:38
Libertin schrieb:Wo habe ich diese denn als verkehrt dargestellt?
Okay @Libertin sorry, dass ich zu weit vorgegriffen habe ;)

Was ist an welcher Trinitätslehre dMn verkehrt?


melden
Celephaïs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 19:01
@Niselprim


Mal eine andere Sicht auf die Dinge, die da kommen werden!

Sehen wir nicht gerade den Auftakt zur Endschlacht zwischen der Armee des Lichts der und der Armee der Finsternis? Du suchst den bösen Gott? So wie der Gute Gott seine Propheten kennt, kennt die Finsternis die Ihrigen. Verkörperte nicht Mohammed all das schlechte und böse im Menschen? Und ist der Gott der Mohammedaner in Wahrheit nicht der SATAN =Jaldaboath!

Findet die Endschlacht nicht in Megiddo Israel statt?

Wer Augen hat zum sehen, der sehe!


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 19:49
Celephaïs schrieb:Wer Augen hat zum sehen, der sehe!
Amüsante Aussage :D @Celephaïs
Celephaïs schrieb:Findet die Endschlacht nicht in Megiddo Israel statt?
Kann schon sein. Heutzutage dürfte da aber kein Problem sein,
wenn der eigentliche Übeltäter anderswo sitzt.
Celephaïs schrieb:Sehen wir nicht gerade den Auftakt zur Endschlacht zwischen der Armee des Lichts der und der Armee der Finsternis?
Sehen wir nicht gerade, dass die ISIS einknickt?
Celephaïs schrieb:Du suchst den bösen Gott?
Kenn auch nen Spruch :D Wer sucht wird finden ;)
Celephaïs schrieb:So wie der Gute Gott seine Propheten kennt, kennt die Finsternis die Ihrigen. Verkörperte nicht Mohammed all das schlechte und böse im Menschen? Und ist der Gott der Mohammedaner in Wahrheit nicht der SATAN =Jaldaboath!
Davon bin ich nicht überzeugt.
Schau:
Die fünfte Posaune.
Kapitel 9

9,1 Und der fünfte Engel posaunte: und ich sah einen Stern, [der] vom Himmel auf die Erde gefallen [war]; und es wurde ihm der Schlüssel zum Schlund des Abgrundes gegeben. 9,2 Und er öffnete den Schlund des Abgrundes; und ein Rauch stieg auf aus dem Schlund wie der Rauch eines großen Ofens, und die Sonne und die Luft wurden von dem Rauch des Schlundes verfinstert. 9,3 Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken hervor auf die Erde, und es wurde ihnen Macht gegeben, wie die Skorpione der Erde Macht haben. 9,4 Und es wurde ihnen gesagt, daß sie nicht dem Gras der Erde noch irgend etwas Grünem, noch irgendeinem Baum Schaden zufügen sollten, sondern den Menschen, die nicht das Siegel Gottes an den Stirnen haben. 9,5 Und es wurde ihnen [der Befehl] gegeben, daß sie sie nicht töteten, sondern daß sie fünf Monate gequält würden; und ihre Qual war die Qual eines Skorpions, wenn er einen Menschen sticht. 9,6 Und in jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen und werden ihn nicht finden und werden zu sterben begehren, und der Tod flieht vor ihnen. 9,7 Und die Gestalten der Heuschrecken waren gleich zum Kampf gerüsteten Pferden, und auf ihren Köpfen [war es] wie Siegeskränze gleich Gold, und ihre Angesichter [waren] wie Menschenangesichter; 9,8 und sie hatten Haare wie Frauenhaare, und ihre Zähne waren wie die von Löwen. 9,9 Und sie hatten Panzer wie eiserne Panzer, und das Geräusch ihrer Flügel war wie das Geräusch von Wagen mit vielen Pferden, die in den Kampf laufen; 9,10 und sie haben Schwänze gleich Skorpionen und Stacheln, und ihre Macht ist in ihren Schwänzen, den Menschen fünf Monate zu schaden. 9,11 Sie haben über sich einen König, den Engel des Abgrundes; sein Name ist auf hebräisch Abaddon, und im Griechischen hat er den Namen Apollyon.

9,12 Das eine Wehe ist vorüber; siehe, es kommen noch zwei Wehe nach diesen Dingen.


Das sind Mohammed und das Osmanische Reich.

Erklär du mir, ob und wie der Islam in den Offenbarungen nochmal in Erscheinung tritt.


melden
Celephaïs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 20:07
@Niselprim

Kennst Du in der Offenbarung die Prophezeiung über die Errichtung des dritten Tempels? Und wer verhindert momentan seine Errichtung? Genau die Moslemischen Palästinenser, die sich von Gott abgewandt haben – da sie Israels gottgewollte Herrschaft nicht anerkennen.

Laut der Bibel soll die Ankunft des Messias durch das goldene Tor (also durch das Tor in dem Jesus in Jerusalem eingezogen ist) erfolgen. Und wer hat genau dieses Tor zugemauert um dessen Erscheinen zu verhindern?

http://www.israelmagazin.de/israel-orte/jerusalem/die-8-altstadt-tore-2/goldenes-tor


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 20:12
Für den 3. Tempel braucht es keine Steine dennoch einen Ort wo er entstehen kann.
Der findet sich allerdings nicht auf dem Tempelberg sondern in sich selbst.


melden
Anzeige
Celephaïs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.04.2016 um 20:14
@Niselprim

Kommen wir zu Mekka!

Die Moslems verneigen sich 5. Mal am Tag in Richtung Mekka genau genommen Richtung der Kaaba bzw. des schwarzen Steins. In gewisserweise beten Mohammedaner einen Schwarzen Stein an. Und wer ist dessen Herr? Da helfen jetzt Geschichts-und Religionskenntnisse ...




usw.


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden