Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Guter Gott - Böser Gott

17.12.2017 um 21:05
dedux schrieb:Ich werde darüber sinnieren.
Dazu wünsche ich dir genügend Zeit und Offenheit.:)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

17.12.2017 um 22:09
@KL21
Ich habe das nun mehrmals gelesen und durchdrungen und finde keinen Punkt, an dem ich momentan widersprechen würde. Sehr kompakt, das alles. Ich setze ein Lesezeichen für den Fall der Fälle.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.12.2017 um 22:13
dedux schrieb:Ich setze ein Lesezeichen für den Fall der Fälle.
Ah ja, danke, man kann das Thema durchaus noch vertiefen, wenn gewünscht oder notwendig.:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.12.2017 um 22:14
@KL21
Auf jeden Fall :) Ich muss mir dafür aber sicherlich noch was auf den Schirm ziehen :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.12.2017 um 22:25
dedux schrieb:ch muss mir dafür aber sicherlich noch was auf den Schirm ziehen
Und Arthur M. Young ergänzt 1976, dass auch jede aufeinanderfolgende Stufe der Organisation der Materie einen Aspekt von Bewusstsein darstellt. Atomare und moleku­lare Organisationsformen besitzen danach ein Protobewusstsein und sind die Grundlage für komplexere Bewusstseinsformen. Die Unterschiede zwischen menschlichem Bewusstsein, anderen lebenden Organismen und anorga­nischer Materie repräsentie­ren danach verschiedene Stufen in der Evolution des Bewusstseins.

ttps://www.studium-universale.de/evolution-des-bewusstseins/

Das finde ich zum Thema äußerst interessant .


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.12.2017 um 23:04
@KL21
ttps://www.studium-universale.de/evolution-des-bewusstseins/

ein sehr guter Fund - vielen Dank! :)

kleiner Auszug davon:

Vertikale Bildung - Ausbruch aus unserer landläufigen Vorstellungswelt

Unser herrschendes wissenschafts-basiertes Weltbild scheint in seiner Sinngebung geschlossen, begleitet uns durch unser gesamtes Leben und hat für alle Lebenslagen eine scheinbar schlüssige Antwort. Selbst Banken und Versicherungen greifen heute auf das wissenschaftliche Weltbild zurück, um ihre Strategien plausibel zu machen. Damit suggerieren sie ein solides Fundament und dem Kunden eine falsche Sicherheit:

Lebe - wir kümmern uns um die Details...
Lebe - um Deine Sicherheit kümmern wir uns!

Dabei ist leicht einsichtig, dass die stete Kontinuität des Lebens einer Gesellschaft darin besteht, dass wir eine gewisse Anzahl von Jahren an diesem Spiel teilnehmen, bevor wir dann unwiderruflich die Bildfläche verlassen, andere an unseren Platz treten und damit für die Kontinuität der Gesellschaft sorgen.

Unsere Aus-Bildung sagt uns nichts darüber, woher und warum wir in dieser Gesellschaft mit unserer Geburt auftauchen und wann, wie und warum wir sie wieder verlassen. Sinnfragen werden bewusst ausgeklammert.

Ja, wir wissen zudem, dass unser gegenwärtiges Weltbild in Zeiten permanenten Wandels nur vorläufig ist und sich beispielsweise in 50 Jahren vollständig überholt haben wird. Trotzdem leben wir in diesem Weltbild, als wäre es die endgültige, zeitlose Wahrheit.

In den letzten Jahrzehnten nehmen die Anzeichen zu, dass unser aktuelles Weltbild zu eng geworden ist, ja sogar zu gefährlichen Konsequenzen führen kann: für Andersdenkende, für andere Kulturen, für die Natur als Ganzes.

Und gleichzeitig häufen sich die Erfahrungen, die uns zeigen, dass es auf dieser Erde mehr gibt als wir bisher zulassen - eine Tiefendimension unserer Existenz, die sich sowohl im subjektiven Erleben als auch in der Erforschung unserer Umwelt zeigt. Es fehlt heute ein Bildungssystem, welches einen Raum für diese erweiterte Erkenntnis bietet und die Tiefendimension unserer Welt mit einschließt.

Hier setzt die vertikale Bildung an:
Als echte Erweiterung unserer landläufigen Bildung überschreitet die vertikale Bildung den Geltungsbereich der heutigen Wissenschaften.

Gott schützt sein Paradies durch einen Wall von Paradoxien (Nikolaus von Kues)

So können wir auch nicht viel Hilfe durch die heutigen Wissenschaften erwarten - außer vielleicht die immer zu beobachtende klärende Abwehr, wenn allseits akzeptierte Erkenntnisse infrage gestellt werden.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 11:00
Zilli schrieb:Und gleichzeitig häufen sich die Erfahrungen, die uns zeigen, dass es auf dieser Erde mehr gibt als wir bisher zulassen - eine Tiefendimension unserer Existenz, die sich sowohl im subjektiven Erleben als auch in der Erforschung unserer Umwelt zeigt. Es fehlt heute ein Bildungssystem, welches einen Raum für diese erweiterte Erkenntnis bietet und die Tiefendimension unserer Welt mit einschließt.
Das ist entweder so gewollt oder wichtige Informationen gingen verloren, sitzen im Unbewußten, werden von da irrational und stören eine konstruktive Entwicklung. Wie auch immer, wenn die niedrigsten lebewesen schon über ein Protobewußtsein verfügen, dann begeht die Erde im Auftrag des Menschen kollektiven Selbstmord, ohne es zu bemerken und das aber in ganz langsamen Schritten. Die Wissenschaft schafft Wissen von der Oberfläche, mehr ist da nicht drin.


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 14:31
Niselprim schrieb:-->Bedenke bitte dabei aber auch, dass du als Gott jedwegliches Leben nicht zerstörst.
Demnach, ist das Böse ( Satan) dafür verantwortlich dass im Universum und Gottesschöpfung alles ein Ende hat und dass unsere Sonne irgendwann ausgeht ist der Teufel für verantwortlich?

Wenn man es mal begriffen hat dass das Gute und Böse eine Einheit sind, gäbe es kein Ende von jedwegliches Leben. Aber du teilst die Einheit auf und hast keine Ahnung wo das Böse herkommt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 14:43
Das ist wie mit Amerika (der Gute ) und Russland (Putin) immer der Schlechte.


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 15:59
@Niselprim

Damit es Gutes oder Böses gibt, muss es erst jemanden geben der Etwas als Gut oder Böse bewertet und somit ist das Gute oder das Böse eigene Bewertung und muss erst in einem Selbst vorhanden sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 18:25
dedux schrieb:Wir wurden bereits vom Bösen erlöst aber der alte Gott besteht in den Köpfen fort. Lies mal das Judasevangelium ;)
Hier verstehst du nur die Hälfte davon richtig @dedux weil der böse Gott nach wie vor besteht,
wir aber von seinen Lügen erlöst sind, wenn wir ihn hinten anstellen ("""hassen""").
Schau doch einfach mal in der Bibel nach ;) Offbg d Joh:
12,12 Darum seid fröhlich, ihr Himmel, und die ihr in ihnen wohnt! Wehe der Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, daß er [nur] eine kurze Zeit hat.
... schau, enden wird das erst zu diesem Zeitpunkt; Offbg d Joh:
20,2 Und er griff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist; und er band ihn tausend Jahre 20,3 und warf ihn in den Abgrund und schloß zu und versiegelte über ihm, damit er nicht mehr die Nationen verführe, bis die tausend Jahre vollendet sind. Nach diesem muß er für kurze Zeit losgelassen werden.

... und sieh genau hin, denn er kommt nicht nur einmal.

Falls du aber dieser Meinung bist, das sei alles schon gewesen,
dann hätte ich gerne deine Erklärungen darüber, wann das gewesen sein soll (aber bitte nicht nur auf das einzelne Individuum bezogen, sondern auch das Weltgeschehen betrachtet).
Bublik79 schrieb:Meinst du das ehrlich so?
Gott, ja Gott der so rein ist, allwissend und allmächtig erschafft eine Welt mit dem Menschen, ohne dabei etwas von Bösen, welches in seiner Schöpfung und durch seine Schöpfung entsteht zu wissen?
Hmm... :ask: @Bublik79 Versteh es doch einfach mal so, dass dir jemand die Hand reicht, um dir zu helfen bzw. sich selbst zu helfen - natürlich weiß Er doch dann auch vom Bösen, denn sonst bräuchte Er sich nicht um Hilfe bemühen.
Ja - ich meine das ehrlich.
Übrigens - falls das deinen Erkenntnissen entgangen ist -
das Böse bzw. die Finsternis war lange vor dem Menschen.
Siehe dazu einfach mal in der Bibel nach ;) Genesis:
1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.
... wie man unschwer erkennen kann, bringt da der Geist Gottes etwas in Ordnung :ok:
Also sieht Gottes Schöpfungsplan so aus; Genesis:
1,3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. 1,4 Und Gott sah das Licht, daß es gut war; und Gott schied das Licht von der Finsternis.
...
1,9 Und Gott sprach: ... Und Gott sah, daß es gut war.
1,11 Und Gott sprach: ... Und Gott sah, daß es gut war.
1,14 Und Gott sprach: ... Und Gott sah, daß es gut war.
1,20 Und Gott sprach: ... Und Gott sah, daß es gut war.
1,24 Und Gott sprach: ... Und Gott sah, daß es gut war.
1,26 Und Gott sprach: ... Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. ...
2,1 So wurden der Himmel und die Erde und all ihr Heer vollendet. 2,2 Und Gott vollendete am siebten Tag sein Werk, das er gemacht hatte; und er ruhte am siebten Tag von all seinem Werk, das er gemacht hatte. 2,3 Und Gott segnete den siebten Tag und heiligte ihn; denn an ihm ruhte er von all seinem Werk, das Gott geschaffen hatte, indem er es machte. 2,4 Dies ist die Entstehungsgeschichte der Himmel und der Erde, als sie geschaffen wurden.
Demnach kann man - wenn man ehrlich ist - nicht einfach behaupten, das Böse entsteht durch Die Schöpfung Gottes. Der Dieb kommt nämlich in der Nacht cool
Bublik79 schrieb:Demnach, ist das Böse ( Satan) dafür verantwortlich dass im Universum und Gottesschöpfung alles ein Ende hat und dass unsere Sonne irgendwann ausgeht ist der Teufel für verantwortlich?

Wenn man es mal begriffen hat dass das Gute und Böse eine Einheit sind, gäbe es kein Ende von jedwegliches Leben. Aber du teilst die Einheit auf und hast keine Ahnung wo das Böse herkommt.
Nö du @Bublik79 das Böse ist die Vernichtung des Daseins, des Lebens; das Böse ist die beabsichtigte Zerstörung von Bäumen. Nicht Satan ist dafür verantwortlich, dass selbst auch das Universum vielleicht mal ein Ende haben könnte, sondern Das Wort Gott ist das Alpha und Omega
- demnach also verstehst du hier so einiges komplett falsch. Ausgehend davon, Gott ist das Universum, dann wird das Universum wohl nie vergehen, weil ja Gott ewig Ist. Daher gehe ich davon aus, dass sich das Universum ausdehnt, um sich danach wieder zusammenzuziehen ;)

Der Sonne geht das Licht aus, weil ihr der Brennstoff ausgeht
(da ist keine böse Absicht dahinter)
- sie hat aber ihre Energie bis dahin an das Universum abgegeben
- die Enrgie ansich also bleibt im Universum erhalten. Is doch gut :)
Mit dem Wissen aber in der Erwartung des Eintretens dieser Sache, würde der Mensch den Kürzeren ziehen, würde er das nicht erkennen und nichts dagegen tun, würde er irgendwann mal ausgelöscht - und Satan hätte seinen Ruhm in der Erfüllung seines Willen.
Jedoch als Krönung der Schöpfung sollte der Mensch das Universum besiedeln und wenn möglich dabei nicht nur sich selbst sondern auch Mutter Erde erretten
- Die Erlösung Ist hier Im Wort Gottes, weil Dies uns erklärt, wie das geht.

Was also ist in deiner Anmerkung Satan? @Bublik79
Antwort: Gefangenschaft und Unterjochung des Menschen, um ihn "klein zu halten",
womöglich damit er mit Mutter Erde in der Neunheit untergeht.

Hast du gewusst, dass Mutter Erde auch mal eine Sonne war?
Bublik79 schrieb:Damit es Gutes oder Böses gibt, muss es erst jemanden geben der Etwas als Gut oder Böse bewertet und somit ist das Gute oder das Böse eigene Bewertung und muss erst in einem Selbst vorhanden sein.
Überleg doch mal - sorry für das krasse Beispiel - @Bublik79
Sind beispielsweise Vergewaltigung, Kinderschändung, Mord und Krieg gut oder böse?
Denkst du nicht auch, dass diese Beispiele eigentlich von jedem Menschen als böse bewertet sein sollten und diese Machenschaften unbedingt vermieden werden müssen, weil ja eben dadurch jedes einzelne Opfer durch die Hölle geht. Bist du nicht dafür, Schändung abzuschaffen, damit nicht weiter geschändet wird; bist du nicht dafür, Krieg abzuschaffen, damit es nicht noch mehr Kriegsopfer gibt; etc?


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 19:00
Niselprim schrieb:Übrigens - falls das deinen Erkenntnissen entgangen ist -
das Böse bzw. die Finsternis war lange vor dem Menschen.
Siehe dazu einfach mal in der Bibel nach ;) Genesis:
1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe;
Niselprim schrieb:Ausgehend davon, Gott ist das Universum, dann wird das Universum wohl nie vergehen, weil ja Gott ewig Ist. Daher gehe ich davon aus, dass sich das Universum ausdehnt, um sich danach wieder zusammenzuziehen ;)
Wirr Warr, total wirr.

Also Universum ist Gott und wird nie vergehen.
Und Schlussfolgerungen dass die Finsternis im Universum ist und demnach im Gott Selbst.

Das habe ich doch auch gemeint. Demnach gehört die Finsternis die ja im Gott ist zum Gott, den wie sonst soll auf der Erde Finsternis geben wenn Gott das Universum ist?
Niselprim schrieb:Denkst du nicht auch, dass diese Beispiele eigentlich von jedem Menschen als böse bewertet sein sollten und diese Machenschaften unbedingt vermieden werden müssen
Alles subjektiv den, Beispiel; Kannibale essen Menschen und sind im Vergleich zum Tieresser böse, dabei ist der Tieresser im Vergleich zum Vegetarier Böse. Also, ist der Tieresser jetzt Böse oder Gut?

Das sind alles Eigenschaften des Menschen und da gibt es keinen abgetrennten Satan der sich irgendwo freut.

Du denkst du verstehst als einziger die Bibel richtig? Das denken viele Millionen genau so und hier ensteht das so genannte “dein Böse“
Für einen radikalen Moslem wäre das Gute dich als das Böse, als Ungläubigen zu töten. Was bist du jetzt Gut oder Böse?
Wenn du meinst dass dieser Radikaler von Satan überführt wurde, was meinst du wie es für andere ist die noch vor der Bibel über das Böse sprachen und wie sie dich bewerten?


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 19:08
Niselprim schrieb:Hier verstehst du nur die Hälfte davon richtig @dedux weil der böse Gott nach wie vor besteht,wir aber von seinen Lügen erlöst sind, wenn wir ihn hinten anstellen ("""hassen""").Schau doch einfach mal in der Bibel nach ;) Offbg d Joh:12,12 Darum seid fröhlich, ihr Himmel, und die ihr in ihnen wohnt! Wehe der Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, daß er [nur] eine kurze Zeit hat. ... schau, enden wird das erst zu diesem Zeitpunkt; Offbg d Joh:20,2 Und er griff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist; und er band ihn tausend Jahre 20,3 und warf ihn in den Abgrund und schloß zu und versiegelte über ihm, damit er nicht mehr die Nationen verführe, bis die tausend Jahre vollendet sind. Nach diesem muß er für kurze Zeit losgelassen werden.... und sieh genau hin, denn er kommt nicht nur einmal.Falls du aber dieser Meinung bist, das sei alles schon gewesen,dann hätte ich gerne deine Erklärungen darüber, wann das gewesen sein soll (aber bitte nicht nur auf das einzelne Individuum bezogen, sondern auch das Weltgeschehen betrachtet).
Moohar..... vergiss den Quatsch einfach und begrabe den Teufel, dann hast du wenigstens einen Beitrag geleistet und schleppst den Mist nicht noch tausend Jahre durch die Gegend :palm:


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.12.2017 um 23:05
Niselprim schrieb:Hier verstehst du nur die Hälfte davon richtig @dedux weil der böse Gott nach wie vor besteht,
wir aber von seinen Lügen erlöst sind, wenn wir ihn hinten anstellen ("""hassen""").
Sprich, wenn ich auf dem Totenbett alles bereue, und ich dem Märchenonkel huldige, komme ich ob meiner schlechten Taten,
immer noch ins Himmelreich?
Da begrüße ich dann mei­net­hal­ben, unter Umständen, sämtlichen diversen Schlächtern und Despoten der Weltgeschichte.
Mir ist es wirklich unbegreiflich, wir fern ab man sein muss, um so einen irrwitzigen religiösen Schwachsinn zu propagieren.
Niselprim schrieb:Schau doch einfach mal in der Bibel nach ;) Offbg d Joh:
12,12 Darum seid fröhlich, ihr Himmel, und die ihr in ihnen wohnt! Wehe der Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, daß er [nur] eine kurze Zeit hat.
Oh, da wird mir aber Angst und Bange. :D
Hoffentlich hat der liebe Gott nicht meinen geistigen Scheibenwischer gesehen, ob der Aussage.
Aber wurscht, spätestens auf dem Sterbebett, bin ich absolut tiefgläubig.
Obwohl, in der Hölle geht bestimmt mehr ab. :D
Niselprim schrieb:... schau, enden wird das erst zu diesem Zeitpunkt; Offbg d Joh:
20,2 Und er griff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist; und er band ihn tausend Jahre 20,3 und warf ihn in den Abgrund und schloß zu und versiegelte über ihm, damit er nicht mehr die Nationen verführe, bis die tausend Jahre vollendet sind. Nach diesem muß er für kurze Zeit losgelassen werden
Boah, da überkommt mich die pure Gänsehaut. :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.12.2017 um 11:22
@DyersEve
DyersEve schrieb:Sprich, wenn ich auf dem Totenbett alles bereue, und ich dem Märchenonkel huldige, komme ich ob meiner schlechten Taten,
immer noch ins Himmelreich?
Mit Pauken und Trompeten! Und Petrus am Himmelstor pfeift aus dem letzten Loch und sagt: „Mann, das war ein hartes Stück Arbeit. Wir dachten schon, wir kriegen Dich nicht in das Himmelreich…“
DyersEve schrieb:Mir ist es wirklich unbegreiflich, wir fern ab man sein muss, um so einen irrwitzigen religiösen Schwachsinn zu propagieren.
Hirnwäsche!
DyersEve schrieb:Aber wurscht, spätestens auf dem Sterbebett, bin ich absolut tiefgläubig.
Obwohl, in der Hölle geht bestimmt mehr ab. :D
Wenn ich hier lese, wer alles ins Himmelreich will, oder schon dort oben sein soll (muss ein Riesengedränge siein…), dann melde ich mich freiwillig für die Hölle…
Niselprim schrieb:Nach diesem muß er für kurze Zeit losgelassen werden
Muss? Wer muss? Gott? Ich weiss, dass die Menschen müssen, z. Bsp. Sterben oder Steuern zahlen, aber Gott? Wieso denn das?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.12.2017 um 18:57
Brunche schrieb:Mit Pauken und Trompeten! Und Petrus am Himmelstor pfeift aus dem letzten Loch und sagt: „Mann, das war ein hartes Stück Arbeit. Wir dachten schon, wir kriegen Dich nicht in das Himmelreich…“
Ich wohl nen Schlüssel. :D
Brunche schrieb:Hirnwäsche!
Ja, im Grunde genommen das typische Sekten 1 X 1.
Ich war kürzlich auf der Beerdigung der Oma meiner Freundin.
300 Seelen Kaff....
Ich dachte echt, ich bin in einem schlechten Film.
Vor mir, hinter mir, neben mir, alles alte Omas in Schwarz mit Kopftüchern, und brabbelten sich da gebetsmäßig einen ab.
Also wenn man sowas nicht kennt, ist das echt erschreckend.
War völlig surreal das Geschehen.
Brunche schrieb:Wenn ich hier lese, wer alles ins Himmelreich will, oder schon dort oben sein soll (muss ein Riesengedränge siein…), dann melde ich mich freiwillig für die Hölle…
Schlange mag ich auch nicht stehen. :D
Huch, Schlange? :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.12.2017 um 21:10
@DyersEve
Also wenn man sowas nicht kennt, ist das echt erschreckend.
War völlig surreal das Geschehen.
Für wem denn?:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.12.2017 um 21:25
Koman schrieb:Für wem denn?
Für mich.
Das war eine Zeitreise ins Mittelalter.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.12.2017 um 21:29
@DyersEve
Für mich.
Das war eine Zeitreise ins Mittelalter.
Dann wärst du aber nicht ganz normal, wenn du dies glaubst...
... denn alle um dich herum, waren sich sicherlich bewusst, dass sie sich im Jahr 2017 befunden haben.
Nur du anscheinend nicht...

Wo liegt dann wohl der Fehler?
Bei den anderen?
Oder bei dir?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

19.12.2017 um 21:56
DyersEve schrieb:Das war eine Zeitreise ins Mittelalter.
Erschreckend, wenn normales Erschreckend wird.


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden