weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 07:37
Nun, zunächst, möge jeder glauben was er möchte. Das ist als Individual Meinung völlig Ok. Dann also der christengott...nun gut...Mächtig? sicher. Allmächtig? nein mit Sicherheit nicht. Gütig? Auf gar keinen Fall. Ich würde eher sagen, moralisch Fragwürdig. Existent? Definitiv ja.

Was die Macht angeht, ich kann auch Astral eine neue Ebene schaffen, darin ein paar Dimensionen errichten, und in diesen wiederum Materie und auch Welten und Leben...Für die Existenzen dort wäre das Leben so real wie hier für uns. Macht mich das dann zu einem Gott? Oder lediglich zu einem Halbwegs mächtigen Wesen?


melden
Anzeige
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 08:26
Chorvinus schrieb:Was die Macht angeht, ich kann auch Astral eine neue Ebene schaffen, darin ein paar Dimensionen errichten, und in diesen wiederum Materie und auch Welten und Leben...Für die Existenzen dort wäre das Leben so real wie hier für uns. Macht mich das dann zu einem Gott? Oder lediglich zu einem Halbwegs mächtigen Wesen?
momentan glaubst du nur, dass du das machst. Wenn dahinter ein wesen steckt, dass das alles für dich bastelt weil man nicht mal eben ein paar welten mit materie und leben erschaffen kann ohne sich wirklich haargenau mit allen Details auszukennen, macht dich das eher weniger mächtig, als das Wesen, was dahinter steckt.
Wenns anders wäre, wärst du natürlich schon mächtig.


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 08:58
@Chorvinus
ich kann dir auch noch sagen, warum ich das denke.
Früher als ich anfing spielerentwickler zu sein, und viele andere auch. haben eigentlich 100 % der Leute die Spieleentwicklung unterschätzt. (einschl. mir) Man dachte es würde so viel einfacher sein als es dann wirklich war. und das lag daran, dass man ohne erfahrung grundsätzlich die Details vergessen hat.
Natürlich kann man sich auch ein astralbaukasten vorstellen bei dem man mal eben glauben kann dass man ganz viele Wesen mit puren gedanken erzeugen kann, aber was ist mit den ganzen Details, physik, natürliche Abläufe , kreisläufe etc?
Das selbe passiert auch bei luziden Träumen, auch da glauben die meisten leute, sie würden die Träume selbst erstellen und ich vermute, dass dies nich mal im geringsten passiert. Man braucht sich eigentlich nur mal Inception ansehen und müsste das eigentlich erkennen können. Die Tücke liegt im Detail! ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 09:15
@ Dawnclaude

Im Grunde gebe ich dir recht. Natürlich habe ich es stark vereinfacht dargestellt. Ausführlich würde es hier glaube ich den Rahmen sprengen. Zumal Vorgänge notwendig sind, welche Wissenschaftlich heute und hier weder zu erklären noch von den meisten zu erfassen wären. Schon das schaffen einer neuen Existenzebene fängt quasi im Quantenbereich an......aber es ging auch nicht um die technischen Details. Das ganze zielte eher in die philosophische Richtung.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 10:11
Chorvinus schrieb:Von welchem der vielen Götter sprecht ihr eigentlich?
Hallo @Chorvinus
Guckst du mal in den Eingangspost ;)
Lightspeed schrieb:Die Sprechen vom Gott des Streits :D

Den was anderes machen sie hier ja nicht, hier ist es das gleiche, verschiedene Meinungen treffen aufeinander, 1000 Seiten Diskussion und am Ende sind sie nicht weiter als jetzt. :D
Ganz, wie es in der Bibel offenbart ist
benihispeed schrieb:Es geht um „Gottesbilder“ und das hauptsächlich um das Christliche Gottesbild.
Darüber kann man am besten Streiten weil es viele Angriffspunkte liefert, vorallem wenn man „Gott“ gleichzeitig als Allmächtig und als Allgütig ansehen will.
Die Theodizee ist ein uraltes ungelöstes Problem.
Ich behaupte das „Gott“ nicht Allmächtig sein kann.
Deine Theodizee kannst du in die Tonne treten @benihispeed


Ausgehend von Der Frohen Botschaft, Ist Gott gütig, barmherzig und allmächtig.
Chorvinus schrieb:Nun, zunächst, möge jeder glauben was er möchte. Das ist als Individual Meinung völlig Ok. Dann also der christengott...nun gut...Mächtig? sicher. Allmächtig? nein mit Sicherheit nicht. Gütig? Auf gar keinen Fall. Ich würde eher sagen, moralisch Fragwürdig. Existent? Definitiv ja.

Was die Macht angeht, ich kann auch Astral eine neue Ebene schaffen, darin ein paar Dimensionen errichten, und in diesen wiederum Materie und auch Welten und Leben...Für die Existenzen dort wäre das Leben so real wie hier für uns. Macht mich das dann zu einem Gott? Oder lediglich zu einem Halbwegs mächtigen Wesen?
Ob du das tatsächlich kannst :ask:

Warum redest du nicht über wirklich reelle Dinge? @Chorvinus


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 12:03
Niselprim schrieb:Deine Theodizee kannst du in die Tonne treten
Das sieht dir ähnlich tausende Jahre der philosophischen und theologischen Diskussion einfach so mal in die Tonne zu treten.
Ausserdem entspricht die philosphische Frage genau dem Threattitel guter Gott böser Gott.

Die Fragen der Theodizee.

Entweder will Gott die Übel beseitigen und kann es nicht:
Dann ist Gott schwach, was auf ihn nicht zutrifft,
Oder er kann es und will es nicht:
Dann ist Gott missgünstig, was ihm fremd ist,
Oder er will es nicht und kann es nicht:
Dann ist er schwach und missgünstig zugleich, also nicht Gott,
Oder er will es und kann es, was allein für Gott ziemt:
Woher kommen dann die Übel und warum nimmt er sie nicht hinweg?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 13:00
Der ganze Thread ist einfach unnötig, manchmal verstehe ich die Menschheit nicht, Gott gibt es zwar schon, und ich hoffe jeden ist klar nicht in Religionsvorstellung, aber wo ist der Punkt? man sieht ihn eh nach dem Tod, und das nicht lange bevor man wieder inkarniert.
Und ich habe euch die Wahrheit mal gesagt, da ich mich an die Zeit erinnere.
Gott ist eine Energiequelle das Kosmische Zentralbewusstsein. Das Gehirn des Universums wenn ihr es so haben wollt.
Und ob ihr mir das glaubt interessiert mich nicht, ihr werdet es eh alle nach dem Tod sehen.
:achtung: Die Sache ist nur die, hat die Diskussion ein Sinn? Gott ist eher neutral würde ich sagen, letztendlich ist es aber egal wie oder was Gott ist. Den ihr sieht ihn eh erst nach den Tod, solange ihr lebt solltet ihr euch auf andere Sache fokussieren. Den was bringt es euch darüber zu reden? Richtig gar nix.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:33
benihispeed schrieb:Das sieht dir ähnlich tausende Jahre der philosophischen und theologischen Diskussion einfach so mal in die Tonne zu treten.
Ausserdem entspricht die philosphische Frage genau dem Threattitel guter Gott böser Gott.
Nö du @benihispeed denn um die Gerechtigkeit Gottes zu erklären, muss man Ihm nicht gleich das Übel der Welt aufbrummen und Ihn gleich dem Satan machen.
- nichts anderes wird in der Theodizee behandelt
--- naja, und von tausenden von Jahren würde ich hiervon auch nicht unbedingt sprechen wollen.

Ansonsten zeigen sich die Allmächtigkeit Gottes und die Gerechtigkeit Gottes darin,
dass alles In Seinem Willen Sein wird - also wird alles so sein, wie Er es vorgesehen hat.
Dem lieben Gott also Hass unterzujubeln, ist ein ziemlich törichter Versuch, sonst nichts.
benihispeed schrieb:Entweder will Gott die Übel beseitigen und kann es nicht:
Dann ist Gott schwach, was auf ihn nicht zutrifft,
Oder er kann es und will es nicht:
Dann ist Gott missgünstig, was ihm fremd ist,
Oder er will es nicht und kann es nicht:
Dann ist er schwach und missgünstig zugleich, also nicht Gott,
Oder er will es und kann es, was allein für Gott ziemt:
Woher kommen dann die Übel und warum nimmt er sie nicht hinweg?
Dass Satan unsere Welt regiert, ist längst beschrieben und erklärt
und dass Gott Seine rettende Hand jedem reicht, ist auch beschrieben und erklärt.

Wann die Abrechnung sein wird,
dass allerdings steht in den Sternen und ich kann es dir nicht sagen.
Lightspeed schrieb:Gott ist eher neutral würde ich sagen, letztendlich ist es aber egal wie oder was Gott ist.
Häääähhhhäääähhh? @Lightspeed


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:36
Niselprim schrieb:Häääähhhhäääähhh? @Lightspeed
???
Was ist los? hast du das nicht verstanden oder wie ? gibt es Fragen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:38
Ja allerdings gibt es Fragen @Lightspeed
Wie kannst du erklären, dass es egal sei, wie oder was Gott ist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:41
Niselprim schrieb:Wie kannst du erklären, dass es egal sei, wie oder was Gott ist?
Ich sagte letztendlich ist es egal, natürlich ist es nicht egal, aber darüber zu streiten ist es nicht wert, ihr werdet auch in 10 oder 1000 Jahren kein Gott sehen, von daher warum nehmt ihr es als pflicht über ihm zu reden, und sogar zu streiten weil es verschiedene Meinung gibt über das Kosmische Bewusstsein, ich versuche nur damit zu sagen das es kein Sinn hat. Es wie als würdet ihr über Luft diskutieren, natürlich ist gott alles andere als Luft, aber er hat während des Leben keine Bedeutung, er wird euch nicht sagen was ihr machen sollt, oder euch weltwunder bringen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:44
Lightspeed schrieb:ihr werdet auch in 10 oder 1000 Jahren kein Gott sehen
Woher willst du das wissen @Lightspeed woher nimmst du dir die Gewissheit darüber, was andere Menschen sehen, erkennen, annehmen oder sonst irgendwie wahrnehmen?
Lightspeed schrieb:Es wie als würdet ihr über Luft diskutieren, natürlich ist gott alles andere als Luft, aber er hat während des Leben keine Bedeutung, er wird euch nicht sagen was ihr machen sollt, oder euch weltwunder bringen.
Das ist jetzt aber doch auch nur eine plumpe Behauptung von dir @Lightspeed
Auch hier könnte ich nochmal fragen:
Woher willst du das wissen, wie und ob sich Gott anderen Menschen offenbart?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:48
@Niselprim
Lass wir doch die Kinderspiele bei Seite, wie ich gesagt habe existiert Gott nicht in der Form wie Religionen es dir verkaufen möchten.

Und zu deine Frage, glaubst du das Kosmische Zentralbewusstsein kommt auf die Erde um irgendwelche Menschen dies oder jenes zu beweisen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:52
Lightspeed schrieb:Lass wir doch die Kinderspiele bei Seite, wie ich gesagt habe existiert Gott nicht in der Form wie Religionen es dir verkaufen möchten.
Sooooooo brauchst du mit mir nicht reden.
Lightspeed schrieb:Und zu deine Frage, glaubst du das Kosmische Zentralbewusstsein kommt auf die Erde um irgendwelche Menschen dies oder jenes zu beweisen?
Auf eine Frage folgt eigentlich erstmal eine Antwort @Lightspeed eine art Gegenfrage kann man dann in die eigentliche Antwort mit einbauen, um der eigentlichen Antwort einen Hauch von Denkanstoß mitzugeben. Aber hätte ich schon erstmal eine Antwort von dir über deine Gewissheit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:55
Niselprim schrieb:Sooooooo brauchst du mit mir nicht reden.
wie rede ich den mit dir? Ich rede auf keine weise respektlos mit dir, es sei den interpretierst da etwas.

Wie gesagt, ich kann mich noch ein stück nach mein Tod erinnern, und habe deshalb ein gewisses Wissen in mir.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:57
Lightspeed schrieb:Wie gesagt, ich kann mich noch ein stück nach mein Tod erinnern, und habe deshalb ein gewisses Wissen in mir.
Mag schon sein @Lightspeed
Aber hast du kein Wissen in dir darüber, was Andere individuell oder subjektiv anbelangt.
Oder bist du da anderer Meinung?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 14:59
Niselprim schrieb:Mag schon sein @Lightspeed
Aber hast du kein Wissen in dir darüber, was Andere individuell oder subjektiv anbelangt.
Oder bist du da anderer Meinung?
Nein wieso? muss ich ja auch nicht, was willst du mir damit sagen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 15:02
Bei deinem Tod spielt sich doch womöglich nur dein Leben ab und alles was du erlebst ist nur auf dich bezogen, bist du und ist nur dein Bewußtsein. Kann schon auch sein, dass sich dir Gott dann erst offenbart. Bei anderen Menschen aber kann es doch aber auch sein, dass sich Gott bereits vor dem Tod offenbart. Vestehst du, was ich meine? @Lightspeed


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 15:04
Niselprim schrieb:Bei deinem Tod spielt sich doch womöglich nur dein Leben ab und alles was du erlebst ist nur auf dich bezogen, bist du und ist nur dein Bewußtsein. Kann schon auch sein, dass sich dir Gott dann erst offenbart. Bei anderen Menschen aber kann es doch aber auch sein, dass sich Gott bereits vor dem Tod offenbart. Vestehst du, was ich meine? @Lightspeed
Ja aber ob du mir glaubst oder nicht, Gott ist nicht auf jeden speziell bedingt. Ich sprach vom Kollektiven Geschehen, und das gilt für jeden so genau wie Luft atmen, oder willst du mir erzählen du brauchst keine Luft und wirst ohne sie auch nicht ersticken?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

02.03.2018 um 15:17
Lightspeed schrieb:Ja aber ob du mir glaubst oder nicht, Gott ist nicht auf jeden speziell bedingt.
Doch, genau darum geht es mir. Gott kümmert sich um jede(n) Einzelne(n).
Erst unter dem selben Banner sind wir uns einig.
Lightspeed schrieb:Ich sprach vom Kollektiven Geschehen, und das gilt für jeden so genau wie Luft atmen, oder willst du mir erzählen du brauchst keine Luft und wirst ohne sie auch nicht ersticken?
Sicherlich brauchen wir Luft, um zu atmen @Lightspeed Aber ist Das Christusbewußtsein nicht in allen Menschen und somit auch nicht wirklich der Himmel auf Erden. Schau. Was ist denn, wenn die Luft verpestet/vergiftet ist? Dann ist das doch eher schlecht als recht, was das Leben anbelangt, oder? Was also bedeutet in der Überlegung die Aussage in der Bibel, wenn Rauch aufsteigt? Was ich deinen Erklärungen bis jetzt entnehmen konnte, ist, du bist der Meinung, es sei egal, was man denkt und was man tut, weil wir ja nichts am Kollektiv ändern können. Dem aber möchte ich absolut widersprechen, weil ich der Meinung bin, dass wir durchaus auch einen Himmel auf Erden für alle und alles schaffen können - nur müssten wir hierzu aber auch tatsächlich in einem Bewußtsein wandeln. -> Hier ist nämlich auch der Unterschied unserer beider unterschiedlichen Auffassungen, nämlich dass man sich meiner Überzeugung nach bereits jetzt im Leben damit befassen sollte, den Himmel auf Erden zu schaffen. Du aber meinst...?


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden