weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:24
RedBird schrieb:Die Geschichtestunde wird dich nicht wirklich weiter bringen. Der Name "Satan" kommt als solcher zuerst im Hebräischen vor. Der Engel des Lichts (aka Morgenstern, Lichtbringer, Luzifer) verkörpert die Todsünden im Christentum, was ihn ja sympathisch macht. Laut Bibel -wenn man denn daran glauben möchte- wurde er vom Himmel verbannt weil er zu eigenwillig und stolz war. In Genesis sagte er Eva in Form einer Schlange, sie solle den Apfel vom Baum der Erkenntnis essen. Das ist eine recht interessante Metapher weil Luzifer genau das ist: Erkenntnis (-> Lichtbringer) Erkenntnis war also laut Bibel der Grund für die Verbannung aus dem Paradies.
Wer erkennt, der braucht eben keinen Hirten.
Darum geht es im Kern.
Also ich frag dich jetzt nochmal @RedBird
Wo - in der Bibel - wird er als "Engel des Lichts" oder "Engel Luzifer" bezeichnet
und woher ist Satan?

Zudem hätte ich jetzt von dir auch gerne noch gewußt,
wo geschrieben steht, dass der Garten Eden das Paradies ist.

Deine Aufführung von eben zeigt mir imo nur, dass du nicht wirklich Wissen darlegst ;)

Versuch halt einfach mal die Dinge zu unterscheiden, Gutes und Böses zu erkennen, Gutes und Böses auseinander zu halten, und das Böse zu meiden. Anfangen kannst ja damit, dir mal Gedanken darüber zu machen, was ist "ein Glanzstern", was ist "der Sohn der Morgenröte" und was ist "der Morgenstern".


Lightspeed schrieb:Naja wenn dein Physischer Körper stirbt, geht deine Seele (dein höheres Ich) erstmal zu ein Ort den ich die Kosmische Planung nenne. ^^
Dann entscheidest du von dort aus was du machst. Wenn du dich weiter entwickeln willst, inkarnierst du wieder als ein Physisches Wesen.
Wenn nicht, kannst du zu deinem Ursprung gehen, oder du erkundest das Universum, gehst auf eine Ebene, als nicht Physisches Wesen machst dort sowas wie quasi Urlaub. Du kannst vieles machen.
Schön :) Ein herzliches Dankeschön für die Antwort ;) @Lightspeed

Hmm... meine Vorstellung darüber ist etwa so:
Zu Lebzeiten weiß oder erkennt man, dass man in jedem Fall wiederkommt. Dieses Wissen bzw. gemachte/erhaltene Informationen nimmt man in der Seele mit und es spiegelt sich im neuen Leben in der "angeborenen" Intuition. Die Intuition sehe ich hier als eine qualitative Verbesserung zu den Instinkten - die Intuition birgt Wissen/Erfahrungen, welches bewußt oder unbewußt bemerkbar wird. -> So steigt die Seele - welche, so eine bewußte Seele wird/ist - als lebende Seele auf, weil die Seele immer wieder inkarniert.
Aeons schrieb:"Jene die nicht wissen werden durch die Hand Gottes errettet" steht in den gnostischen Schrifte
Dass sollte man dann aber auch richtig verstanden haben ;) @Aeons
Denn mit dem Nichtwissen ist nicht gemeint, dumm sterben zu müssen,
sondern einfach aus dem Bauch heraus das Richtige gewußt zu haben - wenn du verstehst :)




melden
Anzeige
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:39
@Niselprim
Das ist schon klar ;)
Das fällt einem dann alles zu.. ich beobachte das auch innder Realität dass bestimmten Menschen die das irgendwie nicht erkennen oder so (nicht falsch verstehen ich urteile nicht sondern das dient nur der Differenzierung), die ihr TUN nicht durchschauen, verschiedene Sachen zufallen damit sie eben nicht verloren gehen.. (da ist jetzt viel Deutungsspielraum drinnen aber mqn weiss was gemeint ist)


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:39
Ich lese hier immer wieder von gut und böse, so als ob das feste Werte wären.
Auf der Basis läßt sich nicht wirklich diskutieren.

One mans heaven is another mans hell.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:40
@verschlagen
Das was jemand so empfindet.. is klar.. nun wenn man sich aber verständigen will muss man zur Unterscheidung bestimmte Begrifde einführen, sonst weiss man ja nicht mehr was gemeint ist ^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:44
@Aeons
Ja, aber wenn mit dem selben Begriff zwei möglicherweise komplett gegensätzliche Dinge gemeint sind, ist das ein echtes Problem.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:44
verschlagen schrieb:Ich lese hier immer wieder von gut und böse, so als ob das feste Werte wären.
Auf der Basis läßt sich nicht wirklich diskutieren.
Natürlich sind das feste Werte @verschlagen Gut = gut; Böse = böse


Aeons schrieb:Das ist schon klar ;)
Das fällt einem dann alles zu.. ich beobachte das auch innder Realität dass bestimmten Menschen die das irgendwie nicht erkennen oder so (nicht falsch verstehen ich urteile nicht sondern das dient nur der Differenzierung), die ihr TUN nicht durchschauen, verschiedene Sachen zufallen damit sie eben nicht verloren gehen.. (da ist jetzt viel Deutungsspielraum drinnen aber mqn weiss was gemeint ist)
Jo @Aeons
Ich dachte dabei, als ich deinen Satz las, an eine bestimmte Aussage Des Herrn, Jesus Christus.
Diese Aussage wird leider all zu gerne falsch aufgefasst.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:47
@Niselprim
Ach ja, kannst du mir mal schnell nen link zu ner allgemeingültigen Definition schicken, die für uns alle gilt? Unabhängig von Weltbild und Glauben? Danke!


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:49
verschlagen schrieb:Ach ja, kannst du mir mal schnell nen link zu ner allgemeingültigen Definition schicken, die für uns alle gilt? Unabhängig von Weltbild und Glauben? Danke!
Das Deutsche Grundgesetz @verschlagen
http://www.bundestag.de/gg


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:54
Hast du nicht gelesen, was ich geschrieben habe? "Unabhängig von Weltbild und Glauben."
Offensichtlich gibt es sowas nicht, weil gut und böse lediglich Begriffe sind, mehr nicht. Schwammig, beliebig und subjektiv.
Ich hoffe, dein Herr Jesus verzeiht dir deinen Hochmut.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:56
verschlagen schrieb:Hast du nicht gelesen, was ich geschrieben habe? "Unabhängig von Weltbild und Glauben."
Offensichtlich gibt es sowas nicht, weil gut und böse lediglich Begriffe sind, mehr nicht. Schwammig, beliebig und subjektiv.
Ich hoffe, dein Herr Jesus verzeiht dir deinen Hochmut.
Hast du nicht gelesen? @verschlagen
Beitrag von Niselprim, Seite 860

Du wolltest doch eine für uns allgemeingültige Gesetzgebung.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:57
@Niselprim
Wie man sieht werden ganze heilige Bücher falsch verstanden höhö ^^ Dann wundert es nicht wenn auch Sätze die Grundverhältnisse darstellen auch falsch interpretiert werden..

Kennst du das Prinzip der Fehlerfortpflanzung?
Wenn ich schon bei Grundlegenden Sachen falsch interpretiere, dann pflanzen sich diese Fehler bis in die kleinsten Details aus, sogar Sachen die im Wiederspruch stehen werden dann einfach "abgetan" als "verschwommene mündliche Weitergabe" oder so^^ (ich sage nicht dass es die EINE richtige Interpretation gibt aber eine die die Menschen in Angst um ihr Seelenheil dastehen lässt ist sicherlich nicht mein Favorit.. Bei Keiner Religion die das gemacht hat. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 16:58
@Niselprim
verschlagen schrieb:Ach ja, kannst du mir mal schnell nen link zu ner allgemeingültigen Definition schicken, die für uns alle gilt? Unabhängig von Weltbild und Glauben?
Ich wollte eine allgemeingültige Begriffsdefinition, keine regional begrenzte Gesetzgebung. Naja gut, da kommt wohl nichts mehr.
Immer das gleiche :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:03
Aeons schrieb:Wie man sieht werden ganze heilige Bücher falsch verstanden höhö ^^ Dann wundert es nicht wenn auch Sätze die Grundverhältnisse darstellen auch falsch interpretiert werden..
Das kommt davon, dass die Leute selbst nicht gelesen haben, sondern sich nur erzählen lassen.
Aeons schrieb:Kennst du das Prinzip der Fehlerfortpflanzung?
Wenn ich schon bei Grundlegenden Sachen falsch interpretiere, dann pflanzen sich diese Fehler bis in die kleinsten Details aus, sogar Sachen die im Wiederspruch stehen werden dann einfach "abgetan" als "verschwommene mündliche Weitergabe" oder so^^ (ich sage nicht dass es die EINE richtige Interpretation gibt aber eine die die Menschen in Angst um ihr Seelenheil dastehen lässt ist sicherlich nicht mein Favorit.. Bei Keiner Religion die das gemacht hat. :)
So beschrieben, habe ich das noch nicht gesehen.

Mit Angst arbeiten vielleicht Kirchen und Sekten, aber Gott nicht - jedenfalls Der Gute nicht :ok:
Die sogenannte "Strafe Gottes" ist meiner Überzeugung nach keine Strafe von Gott, sondern geht vom Satan aus.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:04
@verschlagen
Die Definition kann man nicht machen, es sei denn jamand hat Lust jeden lebenden Menschen zu befragen und dann das reinzuschreiben..

Man könnte sagen schlecht ist etwas das ein mensch als nicht gut empfindet,
Und gut als etwas das als förderlich empfunden wird usw..

Es kann aber auch Dinge geben die als gut empfunden werden aber aus nem anderen Blickwinkel as schlecht klassifiziert werden könnten..
Eine absolut objektive Definition ist also nicht möglich .


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:05
@Aeons
Ganz genau das sage ich ja.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:05
verschlagen schrieb:Ich wollte eine allgemeingültige Begriffsdefinition, keine regional begrenzte Gesetzgebung. Naja gut, da kommt wohl nichts mehr.
Immer das gleiche :)
Kann doch ich nichts dafür, wenn dir das Grundgesetz nicht passt @verschlagen


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:06
@Niselprim
Ist ja gut.


melden

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:07
Aeons schrieb:Eine absolut objektive Definition ist also nicht möglich .
Doch - in einer Gemeinschaft gibt die Gesetzgebung vor,
was bzw. welches Verhalten gut ist und was nicht.
verschlagen schrieb:Ganz genau das sage ich ja.
verschlagen schrieb:Ist ja gut.
Ja, eben @verschlagen


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:09
@Niselprim
Naja was ist Satan? ^^ ich habe mal Meditationsarbeit mit ihm gemacht.. hat mir geholfen sehr viel über mich herauszufinden.. vor allem wegen den Schattenseiten..

Den Satan den die Kiche abzeichnet könnte man schon als einen Egregore beschreiben der dann entsprechend durch Angst und Furcht zur Tat schreitet.. da muss man wieder Differenzieren..

Satan kommt mutmaßlich aus dem arabisch/persischen Sprachraum, dort wird er Shaitan genannt.. ist da bei den Mystikern und so eher als Prinzip bekannt..

Ich würde dazh gerne mal deine Ansicht hören ^^


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

20.03.2018 um 17:11
Niselprim schrieb:Also ich frag dich jetzt nochmal @RedBird
Wo - in der Bibel - wird er als "Engel des Lichts" oder "Engel Luzifer" bezeichnet
und woher ist Satan?

Zudem hätte ich jetzt von dir auch gerne noch gewußt,
wo geschrieben steht, dass der Garten Eden das Paradies ist.

Deine Aufführung von eben zeigt mir imo nur, dass du nicht wirklich Wissen darlegst ;)

Versuch halt einfach mal die Dinge zu unterscheiden, Gutes und Böses zu erkennen, Gutes und Böses auseinander zu halten, und das Böse zu meiden. Anfangen kannst ja damit, dir mal Gedanken darüber zu machen, was ist "ein Glanzstern", was ist "der Sohn der Morgenröte" und was ist "der Morgenstern".
Das hättest du gern von mir gewusst? Tja, mi amor das Leben ist kein Wunschkonzert.
Von mir bekommst du meine Interpretation.
Ob sie deine Vorstellungen entspricht spielt für mich eine untergeordnete Rolle.
Eine allgemeingültige Festlegung der Begriffe "gut" und "böse" ist an sich schon absurd. Bleib mir bloß mit irgendwelchen kategorischen Imperativen vom Leib.
Für mich ist gut, was gut für mich ist und was gut für dich ist, ist mir egal.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Taufe verbieten!1.097 Beiträge
Anzeigen ausblenden