weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:16
Sarv schrieb:Ist es nun Gott/Natur Ihre Schuld das sie uns erschuf mit freiem Willen und gleichzeitig verlangt man müsse gutes tun um wirklich gutes zu erleben, oder ist der Mensch in etwa selbst Schuld, weil er gar nicht anders kann als so zu leben: mit einem Freien Willen....
Wieso kann er nicht, liegt doch an jedem einzelen Menschen selbst.
Zwingt Dich jemand böse zu sein, die Gebote Gottes nicht zu beachten, seine Gegenwart zu verleugnen?
Sarv schrieb:oder ist der Mensch in etwa selbst Schuld, weil er gar nicht anders kann als so zu leben: mit einem Freien Willen....
Na klar ist er selber schuld, sofern wir von Schuld sprechen können, jeder für sich selbst ,entscheidet sich doch wie er leben möchte.

Es gibt genug Gottesfürchtige Menschen die zeigen, das man nicht "muss" sondern "kann" wenn man will.
Du musst gar nichts, Du allein entscheidest auf welcher Seite Du stehen willst.

Willst Du mit Gott leben, dann halte Dich an seine Gebote und lebe wie Jesus Christus es uns gesagt hat, oder mache was "Du" willst, das ist dann Gottlos und Deiner freier Wille.


melden
Anzeige
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:24
Sonnenlicht333 schrieb: Sarv schrieb:
Ist es nun Gott/Natur Ihre Schuld das sie uns erschuf mit freiem Willen und gleichzeitig verlangt man müsse gutes tun um wirklich gutes zu erleben, oder ist der Mensch in etwa selbst Schuld, weil er gar nicht anders kann als so zu leben: mit einem Freien Willen....

Wieso kann er nicht, liegt doch an jedem einzelen Menschen selbst.
Zwingt Dich jemand böse zu sein, die Gebote Gottes nicht zu beachten, seine Gegenwart zu verleugnen?
Weil er so konstruiert wurde und wird von Gott/Natur, darum kann er nicht anders als einen Freien willen zu haben.

Nein natürlich zwingt dich keiner dazu, das habe ich auch geschrieben;
Böse Taten gibt es, weil Mensch nachlässig ist = sich selbst nicht beherscht: nach der Gier handelt.
Sonnenlicht333 schrieb: Sarv schrieb:
oder ist der Mensch in etwa selbst Schuld, weil er gar nicht anders kann als so zu leben: mit einem Freien Willen....

Na klar ist er selber schuld, sofern wir von Schuld sprechen können, jeder für sich selbst ,entscheidet sich doch wie er leben möchte.

Es gibt genug Gottesfürchtige Menschen die zeigen, das man nicht "muss" sondern "kann" wenn man will.
Du musst gar nichts, Du allein entscheidest auf welcher Seite Du stehen willst.

Willst Du mit Gott leben, dann halte Dich an seine Gebote und lebe wie Jesus Christus es uns gesagt hat, oder mache was "Du" willst, das ist dann Gottlos und Deiner freier Wille.
In einem Sinne ja, im anderen Sinne Nein: Was kannst du dafür das menschen einen Freien Willen haben, bist du Gott ?
Du entscheidest wie du Leben möchtest (Im Idealfall) aber nicht ob du das erleben möchstets was du gerade erlebst.

So Gott erschuf Freier Wille und lässt gleichzeitig Gebote verfassen, mein Freund das ist wiedersprüchlich, oke aber wiederspürchlich.
Ergo: Man muss sich nicht wudnern warum es so ist wie es eben ist.

Weil Gott einen Freien Willen erschuf muss der Mensch auch nix einhalten udn deshalb gibt es eigentlich den Satan nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:32
@Sarv
Sarv schrieb:Weil Gott einen Freien Willen erschuf muss der Mensch auch nix einhalten udn deshalb gibt es eigentlich den Satan nicht.
Klingt für mich nicht logisch, sorry.

Es gibt das Böse "Satan" und es gibt das Gute "Gott" mit meinem freien Willen entscheide ich
auf welcher Seite ich stehen will.


Gott will doch keine Roboter haben, Du sollst doch selbst entscheiden können, ob Du Dich ihm zuwenden möchtest oder nicht.

Wie erklärst Du Dir den Abfall vom Glauben?
Je mehr man das Wort Gottes, die Bibel als Märchen abtat, desto schlimmer wurde und wird es
in der Welt.
Keine Regeln und Gesetze gleich Chaos


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:34
Sonnenlicht333 schrieb:Wie erklärst Du Dir den Abfall vom Glauben?
Je mehr man das Wort Gottes, die Bibel als Märchen abtat, desto schlimmer wurde und wird es
in der Welt.
Keine Regeln und Gesetze gleich Chaos
Kannst Du das auch irgendwie belegen oder enstpringt das mehr aus deinem Bauchgefühl heraus?


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:38
Sonnenlicht333 schrieb: Sarv schrieb:
Weil Gott einen Freien Willen erschuf muss der Mensch auch nix einhalten udn deshalb gibt es eigentlich den Satan nicht.

Klingt für mich nicht logisch, sorry.
Wenn du ein Kind erschaffst so ohne Sex....
Ihm einen Freien Willen damit gibst und gleichzeitig sagst du darfst dieses und jenes nicht....

Was wäre da die erst logische Frage von einem Kind ?
Warum darf ich nicht, wenn ich doch freien Willen habe......
Sonnenlicht333 schrieb:Es gibt das Böse "Satan" und es gibt das Gute "Gott" mit meinem freien Willen entscheide ich
auf welcher Seite ich stehen will.
Korrekt.
Sonnenlicht333 schrieb:Gott will doch keine Roboter haben, Du sollst doch selbst entscheiden können, ob Du Dich ihm zuwenden möchtest oder nicht.
Also muss er sich auch nciht wudnern oder die Mitmenschen da andere nciht das tun was eigentlcih vernünftig wäre.
Sonnenlicht333 schrieb:Wie erklärst Du Dir den Abfall vom Glauben?
Je mehr man das Wort Gottes, die Bibel als Märchen abtat, desto schlimmer wurde und wird es
in der Welt.
Keine Regeln und Gesetze gleich Chaos
Schwere Frage, bezogen auf Christentum wäre die Antwort: warum sollte ich an etwas glauben, an einen Glauben der Selbst nichts eingehalten hat was er verspricht...
Problem ist das Bibel benutzt wurde von kirche darum will ich daürber nicht ins detail schreiben.

Gott erschuf mensch mit Freier Wille und gibt Regeln, Das ergebnis kann nur Chaos sein


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:42
Sonnenlicht333 schrieb:Je mehr man das Wort Gottes, die Bibel als Märchen abtat, desto schlimmer wurde und wird es
in der Welt.
Wann genau, und in welcher Form, war es denn "besser" auf dieser Welt?


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:45
@Libertin


Belegen? Nun ich habe Augen im Kopf, schau Dich um, willst Du sagen alles ist schön und toll?
Sieh Dir Menschen an, wo ist die Nächstliebe hin?

Egoismus ist gross geschrieben in unserer Geselschaft, wird sogar gelobt,
Selbsterhöhung ala "wir sind selbst Gott" heute normal,
Empatie, da musst Du lange suchen um sie zu finden, die Menschen werden kälter in ihren Herzen.


Ganz ehrlich, wer Augen hat sieht das, dafür brauche ich keine Belege, wer es nicht sehen will oder kann, nun, wer kann oder will ihm helfen?


@Sarv
Sarv schrieb:Gott erschuf mensch mit Freier Wille und gibt Regeln, Das ergebnis kann nur Chaos sein
Nicht wenn Du Dich an seine Regeln hälst und das ist Deine freie Entscheidung.

Nicht Gott hat das Chaos gemacht, der Mensch mit seinem Unglauben macht es, mit seiner Selbsterhöhung, "ich brauche keinen Gott ich mache mir meine eigenen Regeln"


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:58
Sonnenlicht333 schrieb:Na klar ist er selber schuld, sofern wir von Schuld sprechen können, jeder für sich selbst ,entscheidet sich doch wie er leben möchte.
Auch die 3 Millionen Kinder die jährlich verhungern?
Scheint deinem Götzen jedenfalls nichts auszumachen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 16:58
@verschlagen
verschlagen schrieb:Wann genau, und in welcher Form, war es denn "besser" auf dieser Welt?
Ich vermute mal, bei Adam und Eva...


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:03
Sonnenlicht333 schrieb:Belegen? Nun ich habe Augen im Kopf, schau Dich um, willst Du sagen alles ist schön und toll?
Sieh Dir Menschen an, wo ist die Nächstliebe hin?

Egoismus ist gross geschrieben in unserer Geselschaft, wird sogar gelobt,
Selbsterhöhung ala "wir sind selbst Gott" heute normal,
Empatie, da musst Du lange suchen um sie zu finden, die Menschen werden kälter in ihren Herzen.


Ganz ehrlich, wer Augen hat sieht das, dafür brauche ich keine Belege, wer es nicht sehen will oder kann, nun, wer kann oder will ihm helfen?
Daß in unserer Welt nicht alles tutti ist habe ich auch nicht bestritten.
Du schriebst aber explizit:
Sonnenlicht333 schrieb:Je mehr man das Wort Gottes, die Bibel als Märchen abtat, desto schlimmer wurde und wird es in der Welt.
Wenn das "schlimmer" werden in der Welt also darin begründet liegt, daß die Geschichten in der Bibel als Märchen abgetan werden sollte man das schon entsprechend aufzeigen können.

Andernfalls würde ich da eher sagen:

Non sequitur.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:12
Nun, ich will niemanden bekehren, jeder darf glauben was er will.

Ich sage nur "wer Augen hat der sehe, wer Ohren hat der höre".

So wie ich sage jeder darf glauben was er will und tun was er will, so tue ich das auch.


@Brunche
Brunche schrieb: Wann genau, und in welcher Form, war es denn "besser" auf dieser Welt?

Ich vermute mal, bei Adam und Eva...
Ja, so sehe ich das auch.
Libertin schrieb:Wenn das "schlimmer" werden in der Welt also darin begründet liegt, daß die Geschichten in der Bibel als Märchen abgetan werden sollte man das schon entsprechend aufzeigen können.
Du hast doch Augen bekommen, willst Du sehen, dann wirst Du sehen, wenn nicht, dann nicht.

Ich muss und will Dich nicht bekehren, glaube was Du willst und lass anderen ihren Glauben.

Warum sollte ich Dir deine eigene Wahrnehmung abnehmen/absprechen?
Du nimmst wahr, was Du wahrnehmen willst, ich nehme anderes wahr.

Ich kann nur sagen, schau Dich um, sieh Dir die Welt an.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:20
Sonnenlicht333 schrieb:Ich muss und will Dich nicht bekehren, glaube was Du willst und lass anderen ihren Glauben.
Tut er doch. Er bittet dich lediglich darum, deine Behauptung zu belegen. Wenn du sagst, dass es besser auf dieser Welt war, als mehr Menschen die Bibel für sich als Wahrheit akzeptiert haben. Wenn ich aber nun mal so in unserer Geschichte zurückschaue, will mir einfach keine Zeit einfallen, in der es keinen Krieg oder Egoismus gegeben hätte. Gerade die Zeiten, in denen das Christentum noch einen größeren Einfluss hatte, war es alles andere als friedlich.
Sonnenlicht333 schrieb:Ich kann nur sagen, ich schau Dich um, sieh Dir die Welt an.
Sonnenlicht333 schrieb:Du hast doch Augen bekommen, willst Du sehen, dann wirst Du sehen, wenn nicht, dann nicht.
Und wenn das, was ich sehe, nicht dem entspricht, was du siehst? Wer von uns irrt dann?


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:27
Sonnenlicht333 schrieb:Du hast doch Augen bekommen, willst Du sehen, dann wirst Du sehen, wenn nicht, dann nicht.

Ich muss und will Dich nicht bekehren, glaube was Du willst und lass anderen ihren Glauben.

Warum sollte ich Dir deine eigene Wahrnehmung abnehmen/absprechen?
Du nimmst wahr, was Du wahrnehmen willst, ich nehme anderes wahr.

Ich kann nur sagen, schau Dich um, sieh Dir die Welt an.
Okay, also entspringt dies wie ich vermutet hatte letztlich nur deinem Bauchgefühl welches Dir natürlich ganz und gar vorbehalten bleibt. Trotzdem danke für die Antwort.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:31
verschlagen schrieb:Und wenn das, was ich sehe, nicht dem entspricht, was du siehst? Wer von uns irrt dann?
Das werden wir am Ende der Zeit sehen.
Libertin schrieb:Okay, also entspringt dies wie ich vermutet hatte letztlich nur deinem Bauchgefühl welches Dir natürlich ganz und gar vorbehalten bleibt. Trotzdem danke für die Antwort.
Nein, es entspringt meiner Erforschung der Bibel und meiner Erfahrung mit Gott.

Man könnte es auch so sagen als ich anfing die Bibel mit offenem Herzen und mit Bitte um den Heiligen Geist zu lesen, bekam ich mehr und mehr Erkenntniss.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:42
@Sonnenlicht333
Sonnenlicht333 schrieb:Nicht Gott hat das Chaos gemacht, der Mensch mit seinem Unglauben macht es,
Gläubige machen kein Chaos? Da habe ich wieder mal was gelernt…

Gott wusste schon beim Sündenfall, dass alles mal so kommen würde wie es gekommen ist.

Gott hätte bei der Sintflut die Chance gehabt, nochmals ganz von vorne anzufangen. Seien wir mal ehrlich, auf die paar Nasen die sich auf der Arche befanden, wäre es auch nicht mehr drauf angekommen.

Er hätte also gleich Alle ersäufen können. Er hätte eine neue Eva und ein neuer Adam im Paradies installieren können und er hätte danach seine Aufsichtspflicht besser wahrnehmen können als beim Ersten Mal, sprich, um den Baum der Erkenntnis herum eine 10 m hohe Betonmauer erstellen, oder alle Annäherungsversuche von etwelchen Bösewichten rigoros unterbinden können.

Wir wären noch heute im Paradies. Kein Krieg, kein Mord, kein Totschlag, kein Gottessohn der sich opfern muss. Es wäre so einfach gewesen…

Stattdessen lässt er ein paar unvollkommene, Erbsünden belastete Menschen am Leben, wohlwissend, dass deren Nachkommen die Welt in ein Chaos verwandeln.

Muss man das verstehen? Ich denke nicht…


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 17:43
@Niselprim

Das war deine Frage:
blueavian schrieb:Denkst du, dass Abraham oder Israel oder Mose oder David oder Salomon etc.
arme Leute waren und waren dennoch bei Gott gut angesehen? @blueavian
Das die Antwort auf meinen Beitrag:
Niselprim schrieb:Vielleicht machst du dir besser tatsächlich erstmal richtig Gedanken darüber und liest in der Bibel nach, denn ohne vernünftiges Fundament lässt es sich schlecht eine gute Unterhaltung führen.
Ich habe gerade keine Lust ein so dickes Buch zu lesen. Ein anderes Mal vielleicht. Esseiden die Geschichten sind kurz, die ich lesen soll.

Wenn du meine Meinung wissen willst, musst du vorher mit den Informationen rausrücken.

Dann antworte ich dir, ob sie bei Gott gut angesehen waren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 18:10
Niselprim schrieb:
Du musst bedenken, dass es da ja noch diesen Bösen gibt, der sich immer wieder gelungernermaßen als der Allmächtige ausgibt und die Leute blendet, als sei er das Licht.
RedBird schrieb:Manche Leute veranstalten sogar Messen für ihn. Kannst du dir das vorstellen?
Da werden kleine Babys dem "Allmächtigen" geweiht. Außerdem tun sie so, als würden sie Blut eines gefolterten Menschesohns trinken. Ist das nicht pervers?
Meins ist das nicht @RedBird denn ich bin da eher auf der "guten Seite".


@Sonnenlicht333
Sonnenlicht333 schrieb:Böser Gott?

Warum wird Gott immer für das Böse verantwortlich gemacht?
Gott ist dafür nicht verantwortlich, der Mensch selbst ist es.
Leider begreifen das viele Leute nicht, dass Gott nur gut Ist. Und um sich frei zu sprechen, schreien sie dann, Gott habe Schuld daran, dass sie böse sind. Hätte man aber einmal JohEv 8,44 selbst gelesen und geistig korrekt erfasst, dann wäre die richtige Einsicht.
Sonnenlicht333 schrieb:Wer regiert denn die Welt im Moment?
Der Satan, und was das Ergebnis davon?
Man schaue sich mal um was heute los ist in der Welt.

Habgier, Macht, Egoismus,Krieg,Hass, Selbsterhöhung u.s.w.

Das ehemalige Abendland ist abgefallen vom Glauben, gute Arbeit des Satans.
Ja das schlimme ist, das er den Menschen weiss gemacht hat, das es ihn nicht gibt.
Genau - diesem Trugschluss fallen leider sehr viele zum Opfer.
Sonnenlicht333 schrieb:Das Ergebnis: Chaos, sein Plan ging auf.
Traurig, das er soviele verblendet hat.
Das er soviele von Gott und Jesus Christus fern gehalten hat.
Das er soviele auf seine Seite gezogen hat, ohne das sie es erkennen.
Vermutlich muss das so sein.
Sonnenlicht333 schrieb:Mich macht es unendlich traurig das zu sehen, nicht ernst genommen zu werden, ausgelacht zu werden oder noch schlimmer verspottet.

Zu erkennen, den Menschen nicht aus ihren Irrglauben helfen zu können.

Da wird Gott für all das Leid in der Welt verantwortlich gemacht, anstatt selbst mal nachzuforschen, woher es wirklich kommt.
Da kann ich gut mit dir mitfühlen @Sonnenlicht333


@blueavian
blueavian schrieb:Ich habe gerade keine Lust ein so dickes Buch zu lesen. Ein anderes Mal vielleicht. Esseiden die Geschichten sind kurz, die ich lesen soll.

Wenn du meine Meinung wissen willst, musst du vorher mit den Informationen rausrücken.

Dann antworte ich dir, ob sie bei Gott gut angesehen waren.
:cool:


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 18:12
@Brunche
Brunche schrieb:Stattdessen lässt er ein paar unvollkommene, Erbsünden belastete Menschen am Leben, wohlwissend, dass deren Nachkommen die Welt in ein Chaos verwandeln.

Muss man das verstehen? Ich denke nicht…
Nein müssen wir nicht, wir sind aber auch nicht Gott.

Gottes Wege sind unerreichbar, wir kennen seine Gedanken nicht und sollten uns darüber auch keinen Kopf machen, ich vertraue ihm, das er weiss er tut.
Aber ich bin mir sicher, wir alle bekommen unsere Rechnung, ohne Ausnahme.
Jeder nach seinen Taten.
Ich kann das Geschenk Jesus Christus annehmen und mir meine Sünden von ihm reinwaschen lassen, ein Leben mit ihm führen und sein Wort leben, oder ohne ihn, und dann auch mit den Konsequenzen leben müssen die dann kommen.

Das muss jeder selber wissen, ich verurteile niemanden der nicht will, es ist sein Leben, seine
Selbstbestimmung, man kann nur darauf hinweissen, was jeder einzelne draus macht,
bleibt ihm überlassen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 18:34
Niselprim schrieb:Niselprim schrieb:
Du musst bedenken, dass es da ja noch diesen Bösen gibt, der sich immer wieder gelungernermaßen als der Allmächtige ausgibt und die Leute blendet, als sei er das Licht.
RedBird schrieb:
Manche Leute veranstalten sogar Messen für ihn. Kannst du dir das vorstellen?
Da werden kleine Babys dem "Allmächtigen" geweiht. Außerdem tun sie so, als würden sie Blut eines gefolterten Menschesohns trinken. Ist das nicht pervers?
Meins ist das nicht @RedBird denn ich bin da eher auf der "guten Seite".
Puh, ich dachte schon du gehst in die Kirche.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

15.05.2018 um 18:39
Brunche schrieb:Gott wusste schon beim Sündenfall, dass alles mal so kommen würde wie es gekommen ist.
... und Gott weiß, dass alles gut sein wird ;)
Brunche schrieb:Gott hätte bei der Sintflut die Chance gehabt, nochmals ganz von vorne anzufangen. Seien wir mal ehrlich, auf die paar Nasen die sich auf der Arche befanden, wäre es auch nicht mehr drauf angekommen.
Die Sintflut war ein Neuanfang und du hast den Sinn nicht verstanden @Brunche
Denn damit Leben weitergeführt werden kann, müssen auch Informationen vom/zum Leben weitergetragen werden - was die Arche darstellt.
Brunche schrieb:Er hätte also gleich Alle ersäufen können.
Gott war nicht jener, welcher die Sintflut verursachte. -> *Du sollst nicht töten*
Brunche schrieb:Er hätte eine neue Eva und ein neuer Adam im Paradies installieren können und er hätte danach seine Aufsichtspflicht besser wahrnehmen können als beim Ersten Mal, sprich, um den Baum der Erkenntnis herum eine 10 m hohe Betonmauer erstellen, oder alle Annäherungsversuche von etwelchen Bösewichten rigoros unterbinden können.
Und du solltest nicht soo viel Blödsinn reden @Brunche
Brunche schrieb:Wir wären noch heute im Paradies. Kein Krieg, kein Mord, kein Totschlag, kein Gottessohn der sich opfern muss. Es wäre so einfach gewesen…
Du hast noch nichtmal begriffen, dass das Paradies erst noch sein wird, also liegt in der Zukunft.
Brunche schrieb:Kein Krieg, kein Mord, kein Totschlag, kein Gottessohn der sich opfern muss. Es wäre so einfach gewesen…

Stattdessen lässt er ein paar unvollkommene, Erbsünden belastete Menschen am Leben, wohlwissend, dass deren Nachkommen die Welt in ein Chaos verwandeln.

Muss man das verstehen? Ich denke nicht…
Sieht man doch, dass du bislang absolut nichts verstanden hast @Brunche


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden