Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Guter Gott - Böser Gott

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Guter Gott - Böser Gott

01.06.2018 um 20:06
Niselprim schrieb:Echt schlimm für all jene, welche nicht verstehen - verstehst - man kann es so oder so betrachten.
Ich verstehe schon und wenn ich etwas aus persönlicher Empathie widerlich und abstoßend finde, dann ist das so gewollt. Ich finde die Gotttheit ist weder in der Bibel noch in anderen religiösen Schriften zu finden, sondern sie existiert jenseits jeglicher Doktrin und jeglichem Dogma. Deshalb nochmal, wahre Liebe macht diese nicht von Vorschriften, Regeln oder Bedingungen abhängig, Sie ist jenseits biblischer und orthodoxer Vorstellungen. Solange das nicht verstanden wird, wird auch einem falschen vermeintlichem Gott gefolgt, der genau betrachtet alle menschlichen Unarten auf biblischem Weg weitergibt und wird genau deshalb als göttlich angesehen. Gott ist jenseits davon.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

01.06.2018 um 20:27
KL21 schrieb:Deshalb nochmal, wahre Liebe macht diese nicht von Vorschriften, Regeln oder Bedingungen abhängig
Macht Er ja auch nicht @KL21
Aber was soll Er tun, wenn du ihn nicht liebst? Hassen wird Er dich deswegen nicht,
aber du wirst auch nichts weiter mit Ihm zu tun haben, weil du ja Ihn verleugnest, nicht Er dich.
Das meinte ich mit:
Niselprim schrieb:Und ansonsten beruht Liebe auf Gegenseitigkeit ;)
Niselprim schrieb:Wahre Liebe hat mit Treue, Vertrauen und Geborgenheit zu tun - also Gegenseitigkeit
Verstehst jetzt? @KL21


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.06.2018 um 20:31
KL21 schrieb:Solange das nicht verstanden wird, wird auch einem falschen vermeintlichem Gott gefolgt, der genau betrachtet alle menschlichen Unarten auf biblischem Weg weitergibt und wird genau deshalb als göttlich angesehen. Gott ist jenseits davon.
Warum kannst du nicht genau so gut annehmen, dass in der Bibel Aussagen sowohl vom Einzig Wahren Gott als auch vom falschen sind? @KL21 -> Schon auch, um zu Erkenntnis zu gelangen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.06.2018 um 22:33
Niselprim schrieb:Aber was soll er tun, wenn du ihn nicht liebst?
Einen in Ruhe lassen und nicht belästigen?
Sich professionelle Hilfe holen?
Selber nachschauen, warum er sich nicht geliebt fühlt?
Tommy57 schrieb:Der Apostel Paulus schrieb unter Inspiration, dass der Sündenfall in Eden ein "Akt des Ungehorsams" war, somit war das Essen der verbotenen FRUCHT eine Rebellion gegen Gottes Autorität!
Ungehorsamkeit ist eine Tugend (am meisten, wenn sie gewaltfrei ist). Gehorsamkeit dagegen ist immer gewaltsam und daher verwerflich. Willkommen in der Matrix!


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.06.2018 um 23:14
@Niselprim

Hallo!
Niselprim schrieb:Ja @Tommy57 Paulus...

Ich aber folge Dem Herrn, Jesus Christus :ok:
Meiner Überzeugung nach macht Der Einzig Wahre Gott Den Weg frei zum ewigen Leben.
Das Resultat aber aus Eden ist die Vorenthaltung des ewigen Lebens -> das ist Unterschlagung
---> und genau genommen ist das Menschenmord
-----> und was sagt Der Herr, Jesus Christus, wer der Menschenmörder von Anfang an ist :ask:
Sollte also Satan dieser Menschenmörder sein,
Ja, Paulus.....ein massgeblicher christlicher Lehrer der Urkirche auf ganz spezielle Art vom auferstandenen Christus erwählt......was hindert dich, auch seinen Lehren zu folgen......sie harmonieren mit Christus, weil Paulus unter dem Einfluss des Geistes Gottes lehrte und schrieb!


Ja, die Vorenthaltung des ewigen Lebens war die Folge des Ungehorsam, der Rebellion, zu Recht!
und genau genommen ist das Menschenmord ,
Die Verführung und Aufstachelung und Lüge war Menschenmord, die gerechte Bestrafung offensichtlich nicht!
> und was sagt Der Herr, Jesus Christus, wer der Menschenmörder von Anfang an ist sein,
JA, Satan ist der Menschenmörder ...aber nicht weil er mit dem Tod bestrafte....sondern weil er zuvor verführte!
Du verwechselt da etwas!

Gruss, Tommy


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.06.2018 um 23:36
@KL21


Hallo!
KL21 schrieb:Ich persönlich finde es ekelhaft, wie Christus gelitten hat und wie uns das als Liebe Gottes verkauft wird, was in Wirklichkeit eines der brutalsten und gewalttätigsten Strafen überhaupt war.
Ja, dass war bestimmt ekelhaft.......die Hinrichtungsart war ja auch nicht die Liebe Gottes, sondern die Liebe Gottes war die Bereitschaft seinen Sohn Mensch werden zu lassen , auf die Erde zu senden und ihn als Lösegeld/ Loskaufsopfer zur Verfügung zu stellen!

Du musst verstehen, gemäss dem Bibelbericht verkaufte unser Urvater Adam durch seinen willentlichen Ungehorsam
GOTT gegenüber alle seine Nachkommen in Sünde und Tod, weil er erst nach dem Sündenfall Nachkommen zeugte!

Zu dem Zeitpunkt besass er für sich und seine Nachkommen kein Recht mehr auf Leben!

Gottes Sohn, Jesus Christus wurde durch Gottes Eingriff von Maria empfangen und als vollkommener Mensch geboren. Er starb sündenlos und bewies gleichzeitig noch durch seine Loyalität bis in einem qualvollen Tod, dass Adam und Eva in der Versuchung hätten treu bleiben können! Der Fehler lag nicht beim Schöpfer!
Aufgrund seines sündenlosen Lebenswandels bis in den Tod hatte sein Leben, dass den gleichen Wert hatte wie das Adams vor dem Sündenfall, loskaufswert!
Das erforderte die Gerechtigkeit und Gott und Jesus waren aus Liebe zur gefallenen Menschheit, dazu bereit, dass auf sich zu nehmen um den Nachkommen Adams wieder ewiges Leben zu ermöglichen!


Gruss, Tommy


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.06.2018 um 13:11
Niselprim schrieb:Ein tödlicher Gehirntumor ist sicherlich auch nicht im Wille dessen, wer ihn hat
Solche Sachen sind immer ein sehr heikles Thema.. hast du ma nachgesehen wad spirituelle Meister aus dem Osten dazu sagen?
Niselprim schrieb:Also ist es durchaus möglich, dass Dinge in sich entstehen, ohne dass man es will.
Da ist klar zu unterscheiden, dass der Wille im Wachbewusstsein sehr primitiv ist, und meisstens nicht das ist was man wirklich will bzw braucht.. der höhere Wille weisst uns auf Fehlberhalten hin mittels psychischer und physischer Signale.. Verdrängt man etwas zu lange wird darauf hingewiesen werden usw nur als Beispiel.. ich will nix verharmlosen denn es kann wirklich schlimm sein wenn man sowas hätte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 10:32
Tommy57 schrieb:Du musst verstehen, gemäss dem Bibelbericht verkaufte unser Urvater Adam durch seinen willentlichen Ungehorsam
GOTT gegenüber alle seine Nachkommen in Sünde und Tod, weil er erst nach dem Sündenfall Nachkommen zeugte!

Zu dem Zeitpunkt besass er für sich und seine Nachkommen kein Recht mehr auf Leben!
Nach Vergebung und Liebe sieht das nicht aus und wozu dann den freien Willen, wenn er dann vom Erzeuger auf jede erdenkliche fiese Art geahndet wird ? Für mich klingt dass nach billiger Ausrede. Außerdem ist Adam die zeugende Natur, während Eva die gebährende Natur ist, von daher ist sie von
Anfang an so geschaffen und beschaffen und entscheidet nicht willentlich, sondern steht unter evolutionärem Einfluß. Ob das ewige Leben überhaupt existiert ist fraglich, das Universum ist sterblich mit allem Drum und Dran und das von Anfang an bis zu seinem traurigen Ende. Was danach ist ? Die Frage kann Niemand beantworten. Wäre also das Leben durch das Opfer Christi ewig, würde aus dem vergangenen Universum ein neues entstehen mit der Möglichkeit wieder Leben hervorzubringen. Ob das für alle derzeit lebenden Strukturen, Organismen und Individuen von Beudtung ist, bleibt ebenfalls unklar, es sei denn sie würden dann tatsächlich, wie im N.T. vorhergesagt aus ihren "Gräbern" auferstehen. Aber das ist Glaubenssache und keine Gewißheit, ja noch nichtmal Wahrscheinlichkeit. Von daher ist der Sündenfall keiner und wird als solcher ausgelegt, weil der Mensch aus Notwendigkeit in die Entwicklung eingegriffen hat und nicht aus Ungehorsam. Hätte er das nicht getan, würde er heute noch, weitgehendst unbewußt auf Bäumen und in Höhlen leben. Der erfundene Gott erfindet wiederum einen Sündenfall, weil er Entwicklung nicht wollte ? Das ist ein Widerspruch in sich selbst, weil Bewußtheit so angelegt ist, das sie nach Entwicklung strebt, obwohl diese nciht der Evolution vorangeht, weil diese nach Anpassung und Zufall geht. Die Bibel ist ein metaphorischer Artefakt aus alten Zeiten um sich gesellschaftliche Regeln und psychische Ausrichtung sowie Orientierung zu schaffen, die für die damalige Zeit gut und hilfreich waren, aber heute durch Gesetz und Wissenschaft ausgetauscht sind. Es bleibt Jedem selbst überlassen, ob er den Fortschritt will und dessen Chancen sieht oder ob er sich an längst überholte Glaubensmuster klammert und sich damit selbst und Andere behindert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 10:37
Niselprim schrieb:Warum kannst du nicht genau so gut annehmen, dass in der Bibel Aussagen sowohl vom Einzig Wahren Gott als auch vom falschen sind?
Wie wäre es denn dann, wenn der wahre Gott herniedersteigt und die Irrtümer persönlich ausräumt ? Einem Phantom kann man alles Mögliche andichten, zu einem tragfähigen Urteil kommt so nie und das ist wahrscheinlich auch das Geheimnis klerikaler Machtausübung, diesen "Gott" kann man wunderbar instrumentalisieren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 14:47
Tommy57 schrieb:Ja, Paulus.....ein massgeblicher christlicher Lehrer der Urkirche auf ganz spezielle Art vom auferstandenen Christus erwählt......was hindert dich, auch seinen Lehren zu folgen......sie harmonieren mit Christus, weil Paulus unter dem Einfluss des Geistes Gottes lehrte und schrieb!
Meiner Meinung nach harmoniert Paulus nicht wirklich mit Dem Wort Gottes - Paulus Aussagen sind mir zu schwammig und undeutlich, so dass man die Aussage uminterpretieren kann, wie man es gerade braucht @Tommy57 Daher gehe ich einfach nur nach Aussagen Des Herrn, Jesus Christus, - und was Dem widerspricht, passt nicht ins Bild.
Tommy57 schrieb:Ja, die Vorenthaltung des ewigen Lebens war die Folge des Ungehorsam, der Rebellion, zu Recht!
Nein, eben nicht zu Recht - weil das ewige Leben ein Gebot Gottes Ist, kann die Vorenthaltung des ewigen Lebens nicht von Gott ausgehen. Übrigens - auch die Auseinandertreibung respektive Verwirrung der Menschheit kann nicht von Gott ausgehen, da Der Heilige Geist Ist, um zusammenzuführen -> natürlich entspricht dies einer Richtigstellung ;)
Tommy57 schrieb:JA, Satan ist der Menschenmörder ...aber nicht weil er mit dem Tod bestrafte....sondern weil er zuvor verführte!
Du verwechselt da etwas!
@Tommy57 Du verwechselst da einiges - du siehst die Dinge um Gott und die Welt so, wie es die Gelehrten im Alten Testament falsch dargelegt hatten.
Die kannten Gott, Den Christus, Den Wahren Herrn, Den Sohn und Den Himmlischen Vater, nicht.
Jeder, welcher die Lüge lehrt, gehört zu dem falschen Vater:
Youtube: Jesus erklärt: Ich bin das Licht der Welt. Die Wahrheit wird euch befreien.
... Jesus Christus, Der Herr, aber wird uns frei machen :ok:
Amanon schrieb:Solche Sachen sind immer ein sehr heikles Thema.. hast du ma nachgesehen wad spirituelle Meister aus dem Osten dazu sagen?
Mir reicht vollkommen, was Der Herr, Jesus Christus, sagt ;) @Amanon
Amanon schrieb:Da ist klar zu unterscheiden, dass der Wille im Wachbewusstsein sehr primitiv ist, und meisstens nicht das ist was man wirklich will bzw braucht.. der höhere Wille weisst uns auf Fehlberhalten hin mittels psychischer und physischer Signale.. Verdrängt man etwas zu lange wird darauf hingewiesen werden usw nur als Beispiel.. ich will nix verharmlosen denn es kann wirklich schlimm sein wenn man sowas hätte.
Ja klar ist da auch noch die Intuition - jedoch reift diese auch im Leben und wechselt mit ausreichender Übung zu Routine und ist dann fest im Bewußtsein verankert @Amanon
KL21 schrieb:Wie wäre es denn dann, wenn der wahre Gott herniedersteigt und die Irrtümer persönlich ausräumt ?
Hat Er doch ---> Jesus Christus.
Von Der Frohen Botschaft hast bislang noch nicht wahrnehmen können? @KL21


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 15:21
Tommy57 schrieb:JA, Satan ist der Menschenmörder ...aber nicht weil er mit dem Tod bestrafte....sondern weil er zuvor verführte!
Du verwechselt da etwas!
Meinst du das etwa so, wie in dem Video dargestellt? @Tommy57
Youtube: Sollte Gott gesagt haben - der Fall Luzifers HD

Was ist da aber mit dem, wie du schreibst?
Tommy57 schrieb:sondern weil er zuvor verführte


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 15:47
Niselprim schrieb:Mir reicht vollkommen, was Der Herr, Jesus Christus, sagt ;) @Amanon
Naja wenn du meinst ^^ auch wenn, und diese Aussage wird dir nicht gefallen, einige der Meister auf dem Stand angelang sind wie der "einzige Sohn" (was natürlich auch totaler Quatsch ist)..
Niselprim schrieb:Ja klar ist da auch noch die Intuition - jedoch reift diese auch im Leben und wechselt mit ausreichender Übung zu Routine und ist dann fest im Bewußtsein verankert @Amanon
Ja das habe ich bei mir auch gemerkt, am Anfang ises schwer diese kleinen Signale einzufangen aber später gewöhnt man sich und fängt sie leichter auf


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 16:00
Amanon schrieb:Ja das habe ich bei mir auch gemerkt, am Anfang ises schwer diese kleinen Signale einzufangen aber später gewöhnt man sich und fängt sie leichter auf
Noch so etwas, wo wir uns einig sind :) @Amanon ;)

Die Intuition macht sich dann also schon auch im Wachzustand bemerkbar und wird angewendet.
Ist halt jetzt die Frage, was mehr wiegt
- die Entscheidung, welche getroffen wird oder das, was sozusagen in jemand ist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

03.06.2018 um 16:25
Niselprim schrieb:Noch so etwas, wo wir uns einig sind :) @Amanon ;)

Die Intuition macht sich dann also schon auch im Wachzustand bemerkbar und wird angewendet.
Ist halt jetzt die Frage, was mehr wiegt
- die Entscheidung, welche getroffen wird oder das, was sozusagen in jemand ist?
Die Entscheidung wiegt meisstens mehr leider..
Ja nochmal konsens ^^

Ja klar nur ist das eben am Anfang schwer einzufangen^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.06.2018 um 11:35
Niselprim schrieb:Von Der Frohen Botschaft hast bislang noch nicht wahrnehmen können?
Ähm, was für eine frohe Botschaft, die nicht nur Fantasie ist ? Denn von all dem von Menschen erdachten Botschaften kann keine ernst gemeint sein, weil die Welt danach nunmal nicht aussieht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2018 um 18:37
@KL21
Ähm, was für eine frohe Botschaft, die nicht nur Fantasie ist ? Denn von all dem von Menschen erdachten Botschaften kann keine ernst gemeint sein, weil die Welt danach nunmal nicht aussieht.
Es ist ein Unterschied, ob man den Weg nur kennt, oder ob man den Weg auch selbst beschreitet.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2018 um 19:26
Koman schrieb:Es ist ein Unterschied, ob man den Weg nur kennt, oder ob man den Weg auch selbst beschreitet.
Wunderbar auf den Punkt gebracht!

...und Welcome Back alter Gevatter...! Schön dich wieder zu lesen. :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2018 um 19:50
Wunderbar auf den Punkt gebracht!

...und Welcome Back alter Gevatter...! :D
Ahoi lieber @Kotknacker und danke.
Habe jetzt endlich wieder ein wenig Zeit zu schreiben:)


melden

Guter Gott - Böser Gott

08.06.2018 um 22:17
@Kotknacker
Wie oft benennst du dich denn um? :')


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

09.06.2018 um 02:15
Amanon schrieb:Wie oft benennst du dich denn um? :')
Das Kontingent ist dieses Jahr ausgeschöpft, also sehr wahrscheinlich nehme ich den Nick mit ins Grab. :'D


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt