Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Guter Gott - Böser Gott

13.01.2019 um 19:47
Niselprim schrieb:Ich glaube nicht, dass Alle zu Ihm finden.
Aber glaube ich, dass dann die einst "Bösen" dem Guten dienen werden.
Was ist denn das für eine Idee, Sklavenarbeit im Jenseits?
Nein, ich glaube das die Seele, im Moment des körperlichen Todes, erkennt wie weit sie sich von „Gott“ entfernt hat und wie sie ihre erneute Inkarnation besser gestalten könnte.
Wer schwer von Begriff ist dreht eben Extrarunden.
Niselprim schrieb:Ich denke nicht, dass das nur ein zwischenzeitlicher Zustand ist.
Sondern bin ich mehr überzeugt davon, dass die guten Früchte sozusagen Energie fürs Leben liefern, während aber schlechte Früchte dann eher wie Gift wirken und dementsprechend "behandelt" werden.
Nein da sind grundsätzlich verschiedener Meinung.
Ich bleibe dabei, in meinem Glauben ist alles was existiert „Gott“ und was in im geschieht, kann gar nicht anders laufen.
Ein übergeordnetes Böses gibt es nicht.
Es gibt nur das Leiden infolge der Illusion einer Trennung vom AllEinen.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

13.01.2019 um 20:43
benihispeed schrieb:Was ist denn das für eine Idee, Sklavenarbeit im Jenseits?
Nein, ich glaube das die Seele, im Moment des körperlichen Todes, erkennt wie weit sie sich von „Gott“ entfernt hat und wie sie ihre erneute Inkarnation besser gestalten könnte.
Wer schwer von Begriff ist dreht eben Extrarunden.
Ich glaube auch an Wiedergeburt @benihispeed Aber glaube ich halt auch,
dass Viele sozusagen bis in alle Ewigkeit "Extrarunden" drehen werden.
Niselprim schrieb:Ich denke nicht, dass das nur ein zwischenzeitlicher Zustand ist.
Sondern bin ich mehr überzeugt davon, dass die guten Früchte sozusagen Energie fürs Leben liefern, während aber schlechte Früchte dann eher wie Gift wirken und dementsprechend "behandelt" werden.
benihispeed schrieb:Nein da sind grundsätzlich verschiedener Meinung.
Ich bleibe dabei, in meinem Glauben ist alles was existiert „Gott“ und was in im geschieht, kann gar nicht anders laufen.
Ein übergeordnetes Böses gibt es nicht.
Es gibt nur das Leiden infolge der Illusion einer Trennung vom AllEinen.
Zur Anschauung mal ein praktisches Beispiel @benihispeed

Mal angenommen du bist Gott und in dir wächst ein bösartiger Tumor heran.
Deiner Erklärung nach müsste dann dieser Tumor von dir willentlich hervorgebracht sein.
Das aber kann nicht sein, weil du als Lebewesen das Bedürfnis hast, zu überleben
- der Tumor aber bedroht dein Leben und lischt es aus, wenn du nicht dagegen angehst.
Dieser Tumor aber lebt auch und hat das Bedürfnis, sich auszubreiten
- und wenn er sich ausgebreitet hat, richtet er dich zu Grunde.
Dieser Tumor ist also sozusagen in dir nur hervorgekommen,
um an deiner Lebenskraft zu zehren und dich letztendlich zu vernichten.
Wäre also deiner Meinung nach dieser Tumor eine "Illusion einer Trennung vom AllEinen"?


melden

Guter Gott - Böser Gott

13.01.2019 um 21:27
Niselprim schrieb:Mal angenommen du bist Gott und in dir wächst ein bösartiger Tumor heran.
Wieso, @Niselprim liegt dir nur soviel daran das da etwas absolut Böses in „Gottes Schöpfung“ existiert und heranwächst.
Möchtest so unbedingt glauben, dass du auf der Seite der Guten bist?


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2019 um 09:18
@Niselprim
Gibt es dir nicht auch zu denken das die Menschen die am radikalsten und härtesteten für das vermeintliche Gute und „Gott“ kämpfen viel Schlechtes hervorrufen und das spirituelle, weise Menschen sehr differenziert über Gut und Böse denken, ja sich sogar weigern, sich einem System unterzuordnen das vorgibt nur das Gute zu wollen.
Es ist gefährlich Sich des Guten allzu gewiss zu sein, denn wer glaubt absolut gut zu sein landet unweigerlich im Schlechten.
Nah bei „Gott“ sein heisst für mich zu erkennen das alle Menschen in ihrer tiefsten Seele teil „Gottes“ sind auch die allerschlechtesten, dass darum jeder jederzeit umkehren kann und von „Gott“ empfangen wird wie der verlorene Sohn.
Wir alle sind ganz nah bei „Gott“, denn wir sind Teil von ihm, nur ist das für uns schwierig zu erkennen.
Jener der sich selber näher bei „Gott“ wähnt als alle andern kann weiter von im weg sein als die meisten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2019 um 10:40
Und Jene die fast verzweifeln weil sie sich ferner von „Gott“ wähnen als alle Anderen sind im näher als die Meisten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

14.01.2019 um 12:07
Niselprim schrieb:laut Bibel wird das die Spezies der Guten sein
Welche sind das ? Die Neandertaler oder die CroMagnons ? Letztere haben damit angefangen den Planeten zu ruinieren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.01.2019 um 18:47
benihispeed schrieb am 13.01.2019:Wieso, @Niselprim liegt dir nur soviel daran das da etwas absolut Böses in „Gottes Schöpfung“ existiert und heranwächst.
Möchtest so unbedingt glauben, dass du auf der Seite der Guten bist?
In Gottes Schöpfung existiert nichts Böses - denn das Böse ist fern von Gott
und das Böse widerstrebt Dem Vater im Himmel.
Da also das Böse nicht existieren kann, weil die Existenz In Gottes Schöpfung Ist,
sollte man das Böse unbedingt meiden und die Entwicklung dessen verhindern.
Denn -> wer das Böse hasst, ist sicherlich gut.
benihispeed schrieb am 14.01.2019:Gibt es dir nicht auch zu denken das die Menschen die am radikalsten und härtesteten für das vermeintliche Gute und „Gott“ kämpfen viel Schlechtes hervorrufen und das spirituelle, weise Menschen sehr differenziert über Gut und Böse denken, ja sich sogar weigern, sich einem System unterzuordnen das vorgibt nur das Gute zu wollen.
Es ist gefährlich Sich des Guten allzu gewiss zu sein, denn wer glaubt absolut gut zu sein landet unweigerlich im Schlechten.
Das mag ja vielleicht auf besonders fanatische Leute zutreffen,
aber kannst du mit diesen Unterstellungen nicht mich meinen.
benihispeed schrieb am 14.01.2019:Nah bei „Gott“ sein heisst für mich zu erkennen das alle Menschen in ihrer tiefsten Seele teil „Gottes“ sind auch die allerschlechtesten, dass darum jeder jederzeit umkehren kann und von „Gott“ empfangen wird wie der verlorene Sohn.
Beim Vater ist der verlorene Sohn erst dann wieder, wenn er zum Vater zurückgefungen hat,
umgekehrt ist und "Buße getan hat"
- solange er aber sonst wo sein Erbe verbrasst, ist er fern vom Vater.
Denn, hätte der verlorene Sohn nicht die Einsicht, umzukehren und Buße zu tun,
dann würde er ja auch nicht zum Vater zurückkehren.
Verstehst du deinen Denkfehler? @benihispeed Du setzt einfach nur voraus, dass alles gut ist,
nur weil die Möglichkeit besteht, dass es gut sein kann. Du übersiehst hierbei aber auch,
dass ebenso die Möglichkeit besteht, dass es schlecht sein kann.
benihispeed schrieb am 14.01.2019:Wir alle sind ganz nah bei „Gott“, denn wir sind Teil von ihm, nur ist das für uns schwierig zu erkennen.
Jener der sich selber näher bei „Gott“ wähnt als alle andern kann weiter von im weg sein als die meisten.
Sicherlich stellen hierhin Täuschungen und Verwechslungen eine Krankheit dar.

Und außerdem widersprichst du dich @benihispeed Was jetzt - sind wir dMn alle ganz nah bei Gott oder kann man auch weiter weg sein als Andere? Entscheide dich mal @benihispeed



@KL21

Niselprim schrieb:
... also meiner Überzeugung nach gibt es (mindestens) 2 Gruppierungen.
Wie siehst du das?


KL21 schrieb:
Das halte ich durchaus auch für möglich. Welche von der Spezies die stärkere Gruppe ist wird den Fortbestand des Planeten Erde entscheiden.
Niselprim schrieb am 13.01.2019:Naja @KL21 laut Bibel wird das die Spezies der Guten sein ;)
KL21 schrieb am 14.01.2019:Welche sind das ? Die Neandertaler oder die CroMagnons ? Letztere haben damit angefangen den Planeten zu ruinieren.
Hmm... Gute Frage :) Ich würde sagen, der Homo Sapiens Sapiens,
weil der denkt etwas fortgeschrittener ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

18.01.2019 um 22:35
Niselprim schrieb:In Gottes Schöpfung existiert nichts Böses - denn das Böse ist fern von Gott
und das Böse widerstrebt Dem Vater im Himmel.
Da also das Böse nicht existieren kann, weil die Existenz In Gottes Schöpfung Ist
Du glaubst also dass das „Böse“ ausserhalb „Gottes Schöpfung“ existiert?
Wer hat dann das „Böse“ geschaffen?
Oder war das „Böse“ schon immer da?
Niselprim schrieb:Du übersiehst hierbei aber auch,
dass ebenso die Möglichkeit besteht, dass es schlecht sein kann.
Für mich ist das Schlechte immer nur vorläufig, hingegenn das Gute ist endgültig.
Ende gut alles gut 😊
Niselprim schrieb:d außerdem widersprichst du dich @benihispeed Was jetzt - sind wir dMn alle ganz nah bei Gott oder kann man auch weiter weg sein als Andere? Entscheide dich mal
Wir sind alle gleich nah bei Gott.
Aber viele haben die Illusion näher oder ferner von Gott zu sein als wir alle.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 12:35
benihispeed schrieb:Du glaubst also dass das „Böse“ ausserhalb „Gottes Schöpfung“ existiert?
Ja @benihispeed denn der Tod ist das Böse; die Finsternis ist das Böse; die Lüge ist das Böse :}
benihispeed schrieb:Wer hat dann das „Böse“ geschaffen?
Oder war das „Böse“ schon immer da?
Wer oder was das Böse geschaffen hat, kann man wohl defintiv nicht mit 100%iger Sicherheit sagen. Aus der Bibel aber geht hervor, dass Finsternis bereits war, sozusagen als der Geist Gottes die Schöpfung erdachte; hierzu der Bibeltext in der Genesis:
1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.
... wie man unschwer erkennen kann, ist Finsternis bereits als der Geist Gottes die Schöpfung sozusagen ausbrütet. -> Meiner Auffassung nach ist hier beschrieben, dass die Schöpfung ins Leben gerufen wurde, weil der Tod "erkannt" war/ist. -> Meiner Überzeugung nach Ist Das Wort Gottes, um den menschlichen Geist zu erleuchten und den Tod zu überwinden.
benihispeed schrieb:Für mich ist das Schlechte immer nur vorläufig, hingegenn das Gute ist endgültig.
Ende gut alles gut 😊
So gesehen, kann man es natürlich auch gelten lassen.
Jedoch würde ich trotzdem auch das Schlechte (ver)meiden,
damit das Ende dann auch tatsächlich gut ist ;)
benihispeed schrieb:Wir sind alle gleich nah bei Gott.
Aber viele haben die Illusion näher oder ferner von Gott zu sein als wir alle.
Ich glaube nicht, dass alle Menschen gleich nah bei Gott sind,
weil ja die "Sünder" einen gewissen Abstand zum Vater im Himmel haben.
Oder würdest du behaupten wollen,
dass der Vergewaltiger ebenso nah bei Gott ist, wie das Opfer?

Sag oder schreib bitte nicht, dass das dann nur eine Illusion sei @benihispeed
denn der Täter bereitet hier sicherlich dem Opfer die Hölle auf Erden :}


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 19:12
Niselprim schrieb:denn der Täter bereitet hier sicherlich dem Opfer die Hölle auf Erden
Der Täter bereitet sich selbst die grössere Hölle auf Erden als er das dem Opfer je bereiten könnte.
Wer glaubt die Liebe „Gottes“ verloren zu haben holt sich die Liebe mit Gewalt.
Das Tragische ist wenn wir glauben „Gott“ hätte sich von uns abgewendet, aber es sind immer wir die wir uns von „Gott“ abwenden, wenn wir unser Leben als ungerecht empfinden.


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 19:20
benihispeed schrieb:Das Tragische ist wenn wir glauben „Gott“ hätte sich von uns abgewendet
Ich hatte nie erwähnt oder geschrieben, dass sich Gott von jemand abwendet @benihispeed
Hingegen schrieb ich:
Niselprim schrieb:weil ja die "Sünder" einen gewissen Abstand zum Vater im Himmel haben
...oder...
Niselprim schrieb am 06.01.2019:Der Fehler also liegt nicht bei Gott, sondern bei den "Sündern".
... daher ist deine Erklärung von eben einfach nur noch überflüssig und ohne Substanz.
@benihispeed


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:13
@Niselprim

wirkt ein wenig wie christentum mit karma mechanik/glaube kombiniert ?

bzw worauf beziehst du dich ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:16
sarevok schrieb:worauf beziehst du dich ?
Häh :ask: Was meinst du? @sarevok


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:19
am anfang schreibst du von den alten göttern wie enki

zwischendrin wirk es wie christentum was du beschreibst

hier und da erkenne ich die karma mechanik mit eingewebt

?

womöglich sollte man die frage umformulieren

nicht woran glaubst du ? sondern woran glaubst du nicht ? ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:27
Weiß nicht, was du mit "karma mechanik" meinst @sarevok
sarevok schrieb:womöglich sollte man die frage umformulieren

nicht woran glaubst du ? sondern woran glaubst du nicht ? ;)
Wo wird hier als Threadthema die Frage gestellt, was jemand glaubt oder nicht^^
Schau doch mal in den EP, da steht:
Niselprim schrieb am 26.10.2008:Wenn man den uralten Überlieferungen Beachtung schenken will, fragt man sich doch so einiges.

- Enki erschafft den Menschen. Enlil klaut sich ein paar und bringt sie in seinen Garten.
Hä - was nun, zwei ‘Personen’; O. K., das könnten die Elohim sein -
- Enki lehrt den Menschen die Fortpflanzung.
Ups - Enki ist die Schlange? -
- Enlil will die Menschheit vernichten, aber Enki rettet die Menschheit.
Jetzt bin ich verwirrt!


Wie man sieht, gibt es da einiges zu erörtern.
Wer von Euch kennt sich auf diesem Gebiet aus und kann Licht in das Dunkel bringen?
Also @sarevok wenn du etwas zum Thema beizutragen hast, dann gerne her damit ;)
sarevok schrieb:am anfang schreibst du von den alten göttern wie enki

zwischendrin wirk es wie christentum was du beschreibst

hier und da erkenne ich die karma mechanik mit eingewebt

?
Hmm... guckst du auch hierhin in den EP:
Niselprim schrieb am 26.10.2008:Sumer, wahrscheinlich die Wiege der Menschheit. Vieles, z. B. Schrift oder andere Erfindungen welche heute noch genutzt werden, hatte seinen Anfang in Sumer. Auch die Religion. Über die Babylonier hat sich alles weiterverbreitet. Nur die Namen der Protagonisten wurden geändert, z. B. war Babylons höchster Gott Marduk - er ist der Herrscher über das Universum. Auch die Genesis der Bibel basiert stark gekürzt auf diesen Texten, auch sie ändert die Namen der Personen. Der wesentliche Inhalt der Texte ist derselbe und im Vergleich ergibt sich ein Bild unserer Vorgeschichte.
Also, alles zum Thema Gott und die Welt kannst du hier mit einbringen und wir können uns darüber austauschen, was denn nun Der Wahrheit entsprechen könnte und was nicht.

@sarevok Was nun - glaubst du an den lieben Gott?


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:29
Niselprim schrieb:Niselprim schrieb am 26.10.2008:
Sumer, wahrscheinlich die Wiege der Menschheit. Vieles, z. B. Schrift oder andere Erfindungen welche heute noch genutzt werden, hatte seinen Anfang in Sumer. Auch die Religion. Über die Babylonier hat sich alles weiterverbreitet. Nur die Namen der Protagonisten wurden geändert, z. B. war Babylons höchster Gott Marduk - er ist der Herrscher über das Universum. Auch die Genesis der Bibel basiert stark gekürzt auf diesen Texten, auch sie ändert die Namen der Personen. Der wesentliche Inhalt der Texte ist derselbe und im Vergleich ergibt sich ein Bild unserer Vorgeschichte.
also glaubst du an die alten göttern van babylon oder wie soll ich das verstehen ? oder doch etwas anderes ?

oder bist du dualist / daoist ?

würde nur gern erstmal wissen worauf du dich beziehst

könnte auch tantrisch sein ?

natürlich nur falls du darüber reden magst


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:34
sarevok schrieb:also glaubst du an die alten göttern van babylon oder wie soll ich das verstehen ?
Ich glaube, dass ziemlich viel angeblich Göttliches aus Babylon ziemlich gut gelogen ist ;)
sarevok schrieb:oder doch etwas anderes ?
Teilweise kann man aber auch Wahrheiten erkennen, welche dann doch auch wieder auf die Lüge hindeuten und selbige ansich beweisen.
sarevok schrieb:oder bist du dualist / daoist ?
Sag mal @sarevok Willst du Niselprim in eine Schublade schieben? Nö du - das geht nicht :)
sarevok schrieb:würde nur gern erstmal wissen worauf du dich beziehst
Ich beziehe mich auf Gott, Das Leben, auf Die Wahrheit und Das Licht
und ich folge Dem Wort Gottes Des Herrn, Jesus Christus :ok:
sarevok schrieb:könnte auch tantrisch sein ?

natürlich nur falls du darüber reden magst
Pff**** Aus welchem Stall bist denn du entrissen? @sarevok


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:36
@Niselprim

also doch christ oder wie ?

naja manieren hast du schonmal scheinbar nicht


melden

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:37
Nun @sarevok Was hast du zum Thema beizutragen?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

19.01.2019 um 21:38
ich versuche noch herauszufinden ob es sich lohnt dazu etwas beizutragen


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden