Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedankenlesen und Telepathie

4.165 Beiträge, Schlüsselwörter: Telepathie, Gedankenlesen
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Gedankenlesen und Telepathie

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 08:53
Dr.Manhattan schrieb:ich glaub wer das echt kann und ausbaut , ist zu weitaus mehr fähig
Das befürchte ich auch. Im positiven, als auch im negativen Sinne. Die Konsequenzen dazu wären nicht berechenbar.

Man sollte sich einfach mal in die Lage von Menschen versetzen, die solche Fähigkeiten/ Veranlagungen bei sich festgestellt haben.

Wie kam es dazu und vor allem, was oder wer ist der Auslöser dafür?

Das kann keiner nicht wirklich erklärbar machen, als nur Vermutungen dazu.
Die es aber betrifft, machen sich schon Gedanken darüber. Ist ja auch irgendwie
verständlich, denn so stumpf kann ja kein Mensch sein, diese ohne Hintergedanken hinzunehmen und quasi zu den Akten legen, nur weil Skeptiker Telepathie und Co sie als nicht existent darstellen möchten.


melden
Anzeige

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 09:00
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Man sollte sich einfach mal in die Lage von Menschen versetzen, die solche Fähigkeiten/ Veranlagungen bei sich festgestellt haben.

Wie kam es dazu und vor allem, was oder wer ist der Auslöser dafür?
Vor allem wohl die verlogene Berichterstattung über die angebliche Existenz "solcher Fähigkeiten/Veranlagungen". Ganz von allein kommt wohl kaum noch jemand auf eine solche Schnapsidee. Berichte über "Übernatürliches" sorgen genau wie die über Unfälle für Klicks und Quoten - je aufgebauschter, desto besser. Und wer dann erstmal glaubt, Telepathie sei möglich, und sonst nichts interessantes in seinem Leben zu bieten hat, der "entdeckt" eben solche Fähigkeiten in sich.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 11:45
geeky schrieb:Vor allem wohl die verlogene Berichterstattung über die angebliche Existenz "solcher Fähigkeiten/Veranlagungen". Ganz von allein kommt wohl kaum noch jemand auf eine solche Schnapsidee.
Ob Berichterstattung nun erlogen ist oder nicht, spielt eigentliche keine Rolle für Telebegabte, als nur das was sie wahrnehmen und ergründen möchten.
geeky schrieb:Und wer dann erstmal glaubt, Telepathie sei möglich, und sonst nichts interessantes in seinem Leben zu bieten hat, der "entdeckt" eben solche Fähigkeiten in sich.
Das Argument ist mir zu banal und allgemein gedacht. Aber was soll ich dagegen argumentieren, es kommt immer aufs gleiche raus.
Telepathie gibt es nicht, also finde dich damit ab.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 13:57
@geeky
geeky schrieb:Ganz von allein kommt wohl kaum noch jemand auf eine solche Schnapsidee.
Eigentlich doch. Irgendwer hat damit nämlich einmal angefangen. Egal, ob aufgrund von Irrtum, Irrsinn oder Betrug. Aber ganz am Anfang steht/stand da wer, der ganz von alleine auf diese Schnapsidee gekommen ist.
Es gäbe sie sonst nicht.

Heute kommt da k(aum)einer mehr alleine drauf. Auch besonders Sonderbegabte und Erwachte tun genau das, das sie ihren Kritiker vorwerfen: sie plappern nach.
Da mittlerweile sehr viele solcher Schnapsideen unterwegs sind, muss jemand, der ein außergewöhnliches Erlebnis hat, sprich: eines, dass er sich aufgrund von Mangelwissen nicht alleine bzw besser erklären kann, nur mehr in der Pallette der Schnapsideen wühlen und die passende heraus picken.
Was, wie die Erfahrung mit den täglich grüßenden Murmeltieren beinhart zeigt, offenbar auch problemlos gelingt.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 14:48
@KL21

Nochmal zu deinem
KL21 schrieb:Den Link darfst gerne vergessen, dafür schicke ich dir einen anderen.
Rate doch mal, wer an diesem genialen Knirps "telepathische Fähigkeiten" nachgewiesen haben will - richtig, es ist dieselbe Scharlatante, die sich für keine noch so dämliche Lüge zu schade ist, wie auch ihr Auftritt bei den Impfleugnern beweist.
https://www.independent.co.uk/news/world/americas/five-year-old-ramses-sanguino-examined-by-doctors-after-mother-claims-...


@off-peak
off-peak schrieb:Eigentlich doch. Irgendwer hat damit nämlich einmal angefangen.
Deshalb auch das "noch". Der Aberglaube ist alt, und was immer mensch sich nur einbilden kann hat sich bereits jemand eingebildet und versucht eine seinem Bildungsstand entsprechende Erklärung dafür zu finden. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber die Telepathie ist definitiv keine solche Ausnahme. ;)


@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Das Argument ist mir zu banal und allgemein gedacht.
Mag sein, daß es nicht jeden Einzelfall abdeckt, aber die übergroße Mehrheit läßt sich sicher mit Dummheit, Geltungssucht und/oder Abzocke erklären.
AgathaChristo schrieb:Aber was soll ich dagegen argumentieren, es kommt immer aufs gleiche raus.
Eben: Es gibt keine Argumente für einen Wunderglauben wie die Telepathie, aber jede Menge dagegen.
AgathaChristo schrieb:Telepathie gibt es nicht, also finde dich damit ab.
Wenn du das nicht einfach nur schreibst, sondern auch denkst, waren unsere Bemühungen hier nicht umsonst.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 15:15
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Telepathie gibt es nicht,
Na? Ist das etwa ein Freud´scher Versprecher? Du warst doch bisher immer gegensätzlicher Meinung.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 16:30
off-peak schrieb:Ist das etwa ein Freud´scher Versprecher?
Eher Resignation, gemeint war es mMn so:
Aber was soll ich dagegen argumentieren, es kommt immer aufs gleiche raus: Telepathie gibt es nicht, also finde dich damit ab.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 18:41
off-peak schrieb:Na? Ist das etwa ein Freud´scher Versprecher? Du warst doch bisher immer gegensätzlicher Meinung.
Nein, nur dir zuliebe und kein Freud" scher Versprecher. Irgendwann sagt man sich mal, der Klügere gibt nach. Lach

Es ist ja alles gesagt. Und das Telepathie und Co nicht für die Allgemeinheit beweisbar gemacht werden kann, wissen die gläubigen Telepathen, als auch die gläubigen Skeptiker.

Ob nun Gehirn, Bewusstsein, Intuition, Bauchgefühl, Psychosomatik dafür verantwortlich sind, steht bis dato in den Sternen.

Trotzdem bleibt das Thema interessant. Pro und Kontra um etwas, was angeblich nicht existiert?

Weiter machen!


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 18:44
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Nein, nur dir zuliebe
Nein, das ist ja süß.
AgathaChristo schrieb:Irgendwann sagt man sich mal, der Klügere gibt nach.
Du weißt doch hoffentlich, wie der Spruch weiter geht?


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 18:56
off-peak schrieb:Du weißt doch hoffentlich, wie der Spruch weiter geht?
Ne nicht wirklich. Aber muss ich das wissen? Legst du mehr Wert auf geflügelte Worte und weniger auf dieses Thema hier?
Scheint mir so, aber irren ist menschlich.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 18:59
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Legst du mehr Wert auf geflügelte Worte
Je nachdem, was angebrachter ist.

Der Klügere gibt nach … daher regiert Dummheit die Welt.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:04
off-peak schrieb:Der Klügere gibt nach … daher regiert Dummheit die Welt.
Okay, lasse ich gelten. Dieser Spruch ist mehr für mich als für dich gedacht!


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:06
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Dieser Spruch ist mehr für mich als für dich gedacht!
Stimmt. Du hast in der Tat und zum Glück in der Welt nichts zu sagen.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:16
off-peak schrieb:Stimmt. Du hast in der Tat und zum Glück in der Welt nichts zu sagen.
Und genau diese Worte/Eingebungen von dir machen jede inspirierende Diskussion hier zunichte.
Denke mal darüber nach.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:19
"Paranormale Erfahrungen" werden meiner Ansicht nach überbewertet. Ganz egal ob Telepathie, Spuk, religiöse Wunder etc.

Auch wir Skeptiker können Erfahrungen machen, die sich paranormal deuten ließen. Wir interpretieren diese Erfahrungen einfach nur anders. Der Skeptiker wird für seine Erlebnisse eine rationale Erklärung suchen. Spirituelle Menschen neigen dagegen eher zu einer paranormalen Erklärung. Das könnte 1 zu 1 das selbe Erlebnis sein und die Bewertung würde trotzdem komplett gegensetzlich ausfallen.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:34
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:as Telepathie und Co nicht für die Allgemeinheit beweisbar gemacht werden kann, wissen die gläubigen Telepathen, als auch die gläubigen Skeptiker.
Nein, das ist lediglich eine weitere Ausrede gläubiger Telepathen. Würde sie existieren, ließe sich das natürlich auch beweisen. Nur weil es sie nicht gibt sind alle bisherigen Versuche fehlgeschlagen, und nicht weil sie nicht beweisbar wäre.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:36
@SpaceDemon
SpaceDemon schrieb:Das könnte 1 zu 1 das selbe Erlebnis sein und die Bewertung würde trotzdem komplett gegensetzlich ausfallen.
Das ist der eigentliche Unterschied.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:38
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Und genau diese Worte/Eingebungen von dir machen jede inspirierende Diskussion hier zunichte.Denke mal darüber nach.
Grübel, grübel, und studier ... Yep. Ich habe recht.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:40
@AgathaChristo
off-peak schrieb:Das ist der eigentliche Unterschied.
Der eigentliche Unterschied ist der: die rationale Erklärung steht im Einklang mit der beobachtbaren Realität, die paranormale hingegen nicht.

Interessante Lektüre zum Topic (für Augen oder Ohren):
iu


melden
Anzeige

Gedankenlesen und Telepathie

14.09.2019 um 19:43
off-peak schrieb:Grübel, grübel, und studier ... Yep. Ich habe recht.
Okay, wenn du deine Rechthaberei für dich beanspruchst? Kein Problem damit.


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt