Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedankenlesen und Telepathie

5.605 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telepathie, Gedankenlesen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Gedankenlesen und Telepathie

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:03
Zitat von paxitopaxito schrieb:Daran:
Das ist nur die Wiederholung meiner Fragen, aber nicht die Antwort darauf.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Klar, meine sinistren Pläne die Meinung zu manipulieren hast du mal weder brilli@nt durchschaut.
Ich weiß. Erzähl mir mal was Neues.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich weiß nicht, welche "Grundhaltung"
Eine Grundhaltung, die Erkenntnis. Eine wertneutrale Denk und Forschungsmethode. Wissenschaftliches Überprüfen zB.
Kein Glauben.
Kein Trotzverhalten.
Keine rhetorischen Spielchen (wie ständig Fragen ausweichen, Belge nicht bringen, empört sein, weil man nach Belegen gefragt wird, etc)


2x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:08
@jimmybondy
So, ich hab die beiden verlinkten Seiten überflogen und mich doch etwas geärgert.
Wo genau, einfach zitieren, ist denn nun der Nachweis der Quanteneffekte auf die neuronalen Strukturen?


3x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:17
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Eine Grundhaltung, die Erkenntnis.
Erkenntnis ist keine Haltung.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Eine wertneutrale Denk und Forschungsmethode.
Ist eine tolle Methode. Spielen wir jetzt freies Assozieren? Eine Methode ist keine Erkenntnis ist keine Haltung.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wissenschaftliches Überprüfen zB.
Ist eine Methode. Eine der Wissenschaft.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Kein Glauben.
Kein Wissen ohne Glauben.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Kein Trotzverhalten.
Ich bin eher am Resignieren als Trotzen.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Keine rhetorischen Spielchen (wie ständig Fragen ausweichen, Belge nicht bringen, empört sein, weil man nach Belegen gefragt wird, etc)
Schon wieder meine sinistre Art, die Meinung zu manipulieren? Welchen Fragen weiche ich denn aus, du stellst keine (außer: Hassu Beweis?). Auch bin ich nicht empört wenn du nach Belegen fragst, ich sage jetzt zum wiederholten mal: ich habe keine.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das ist nur die Wiederholung meiner Fragen, aber nicht die Antwort darauf.
Da sind keine Fragen. Ich würde dir wirklich gern Fragen beantworten, wenn du welche hast.


1x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:31
Zitat von paxitopaxito schrieb:Erkenntnis ist keine Haltung.
Habe ich auch nicht gesagt. Verstehst Du di Formulierung (eine Grundhaltung, die …) wirklich nicht oder willst Du provizieren?


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:38
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wo genau, einfach zitieren, ist denn nun der Nachweis der Quanteneffekte auf die neuronalen Strukturen?
OK:
In 2013, Anirban Bandyopadhyay of the Japanese National Institute for Materials Science detected quantum states in microtubules.
Quelle: Wikipedia: Orchestrated objective reduction

Hier die angehängten weiterführenden Links:

Sahu, Satyajit; Ghosh, Subrata; Hirata, Kazuto; Fujita, Daisuke; Bandyopadhyay, Anirban (2013). "Multi-level memory-switching properties of a single brain microtubule". Applied Physics Letters. 102 (12): 123701. Bibcode:2013ApPhL.102l3701S. doi:10.1063/1.4793995.

Anirban Bandyopadhyay (15 March 2013). "Atomic water channel controlling remarkable properties of a single brain microtubule: correlating single protein to its supramolecular assembly". Biosens Bioelectron. 47 (12): 141–8. doi:10.1016/j.bios.2013.02.050. PMID 23567633.



Spannend was? :)


1x zitiert2x verlinktmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:45
Ah, leider ein Wort im Beitrag vergessen:
Sollte heißen:
Eine Grundhaltung, die Erkenntnis vermittelt.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 15:59
@off-peak
Dann schilderst du deine "Grundhaltung". Zumindest nachdem, was ich bisher von dir gelesen habe. Und ich finde diese Haltung überaus symphatisch, es ist aber nicht meine.
Wo du meine "Grundhaltung" verortest und wie du darauf kommst bleibt weiterhin rätselhaft. Ich vermute immer noch klassische Vorurteile. Wenn es einen wesentlichen Unterschied zwischen uns gibt, dann darin, dass ich die wissenschaftliche Methode dort lasse wo sie hingehört - in der Wissenschaft. Also sag mir mal frei heraus, was denn nach deiner Meinung meine "Grundhaltung" wäre?
Zu den anderen Vorwürfen die du mir machst, unter anderem:
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Trotzverhalten
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:rhetorischen Spielchen
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:empört sein, weil man nach Belegen gefragt wird
und wie du auf sowas kommst, dazu sagst du nichts?
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:der Nachweis der Quanteneffekte auf die neuronalen Strukturen?
Entschuldige, wenn ich nachfrage, aber ist die Vermutung dort nicht, dass das Bewusstsein auf Quanteneffekten basiert? Und eben nicht auf neuronalen Strukturen? Ist das nicht der Witz bei der Sache?


3x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:03
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich vermute immer noch klassische Vorurteile.
Eigentlich nicht. Wenn Deine Grundhaltung eben nicht die wissenschaftliche ist, die durch rationale Annäherung gekennzeichnet ist, dann bleibt nur mehr das Gegenteil.
Zitat von paxitopaxito schrieb:aber ist die Vermutung dort nicht, dass das Bewusstsein auf Quanteneffekten basiert?
Nein.

Sieh dazu auch:
https://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/04/06/wie-esoterik-funktioniert/

Der Comic passt übrigens hervorragend auch zur Thematik. TP lässt sich nicht mit Körperfunktionen belegen, also murmelt der findige Möchtegern-Telepath "Quanten Mechanik" und schon jubeln die Fans.


1x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:09
PS:
Ja, mit “Quanten” kann man anscheinend alles erklären. Natürlich funktioniert das nur dann, wenn weder die Person die erklärt, noch die, die zuhört irgendeinen Ahnung von der echten Quantenmechanik haben. Die ist dann nämlich doch etwas umfangreicher und konkreter als “Alles hängt mit allem zusammen”, “Alles kann alles beeinflussen” oder “Alles schwingt”. Aber gerade weil so wenig Leute Ahnung davon haben wie Quantenmechanik wirklich funktioniert lässt sie sich so gut mißbrauchen.
Quelle: https://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/04/06/wie-esoterik-funktioniert/


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:17
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Hier die angehängten weiterführenden Links:
Sehr schön.
Die wirst du ja nun bereits gelesen haben, daher kannst du die entscheidenden Stellen ja mal kurz zitieren.
Nicht einfach Links hinklatschen, wir wollen ja diskutieren.
Die entscheidenden Stellen z. B. Versuchsaufbau und die Ergebnisse (soweit relevant) hier reinkopieren und schon kann die Diskussion starten.
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Spannend was? :)
Ich bin ganz sicher, dass es nicht nur spannend sondern auch lehrreich wird. :D
Zitat von paxitopaxito schrieb:Entschuldige, wenn ich nachfrage, aber ist die Vermutung dort nicht, dass das Bewusstsein auf Quanteneffekten basiert? Und eben nicht auf neuronalen Strukturen? Ist das nicht der Witz bei der Sache?
Kein Ding.
Das wird sich anhand der Zitate @jimmybondy s bestimmt recht schnell aufklären. :Y:


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:18
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Eigentlich nicht. Wenn Deine Grundhaltung eben nicht die wissenschaftliche ist, die durch rationale Annäherung gekennzeichnet ist, dann bleibt nur mehr das Gegenteil.
Entweder/Oder? Wer nicht für die Wissenschaft ist, ist gegen sie? Ganz überspitzt: Wer beim Plätzchen backen kein peer review Verfahren nutzt ist Esoteriker? Lass mal Platz für Grautöne.

Mein Englisch ist nicht das Beste aber:
Hameroff read Penrose's book and suggested to him that microtubules within neurons were suitable candidate sites for quantum processing, and ultimately for consciousness
Verstehe ich dann schon so, das unser Bewusstsein ein Quanteneffekt in diesen microtubuli ist.

Ich bin auch kein Freund davon jedes unerklärliche Phänomen mit Quanteneffekten erklären zu wollen, das nur nebenbei.


1x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:20
@paxito

Du findest kritisches Denken halt doof und willst lieber das die phantastischen Dinge wahr sind.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:22
@thedefiant
Quatsch. Kritisches Denken ist klasse, ein Hoch auf das kritische Denken. Die meisten Esoteriker (auch die wirrsten) halten sich für äußerst kritische Denker.


2x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:25
Zitat von paxitopaxito schrieb:Die meisten Esoteriker (auch die wirrsten) halten sich für äußerst kritische Denker.
Haha
Oh mann, schade das der Wendler heute schon das lustigste gesagt hat, sonst wärst du an Erster Stelle.

Kritisch... haha genau...haha


1x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:26
Zitat von paxitopaxito schrieb:Entschuldige, wenn ich nachfrage, aber ist die Vermutung dort nicht, dass das Bewusstsein auf Quanteneffekten basiert? Und eben nicht auf neuronalen Strukturen? Ist das nicht der Witz bei der Sache?
Ich will zusammen mit @jimmybondy versuchen die folgenden Aussagen zu verifizieren und in einen vernünftigen Zusammenhang zu stellen
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Der Knackpunkt ist, das hier über gewisse Quanteneffekte im Gehirn gesprochen wird, gegen deren Existenz angeführt wird, das es im Gehirn für derlei Prozesse zu warm wäre. Das scheint ein strittiger Punkt vorzuliegen, heisst es doch etwa:
und
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Ich nehme an das die Wissenschaftler in dem Kontext jetzt noch nicht das Vermögen der Zugvögel im Geiste hatten, die sich mittels verschränkter Photonen am Magnetfeld der Erde orientieren können. Viel mehr könnte da Anirban Bandyopadhyay gemeint sein, welcher bereits Quanteneffekte in Microtubuli nachweisen konnte.
Damit wurden bereits 6 der 20 Vorhersagen Penrose/Hameroffs bestätigt und zwar ohne die weiteren Vorhersagen damit dann auch in Frage zu stellen.
und
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Die Kritiker dieses Ansatzes wenden ein, dass Quanteneffekte von derart kurzer Dauer sind, dass sie zerfallen, bevor sie Einfluss auf neuronale Prozesse nehmen könnten. Auch ist das Gehirn ist viel zu warm für Quanteneffekte, die im Labor nur bei sehr niedrigen Temperaturen hergestellt werden können. Doch haben einige Experimente bestätigt, dass sich Quanteneffekte auf die makroskopische Welt auswirken können, und zwar auch auf lebende Organismen.



melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:31
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Kritisch... haha genau...haha
Schön das ich dich zum Lachen bringen kann :D (um Missverständnissen vorzubeugen, genau so war es gemeint)

@Zyklotrop
Ahja. Jetzt wird mir alles klarer. Ich glaub ich sollte doch erstmal das Buch von Penrose lesen. Wie Quantenprozesse in Mikrotubuli zum Bewusstsein werden (sollen) erschließt sich mir nicht. Auch das angeführte Gödel Argument ist mir unverständlich.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:34
Zitat von paxitopaxito schrieb:Entweder/Oder? Wer nicht für die Wissenschaft ist, ist gegen sie?
Na ja, wer das Rationale als Methde ablehnt, verwendet nun mla keine rationale MEthode.

Aber klär uns mal auf. Nach welchen Kriterien entscheidest Du, weche Behauptungen/Aussagen richtig oder faslch wären.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Verstehe ich dann schon so, das unser Bewusstsein ein Quanteneffekt in diesen microtubuli ist.
Dass aber der Herr etwas Falsches sagen könnte, kommt Dir nicht in den Sinn?
Oder mal Fachliteratur zu Quanten lesen?
Denn weder ist unser Bewusstsein ein Quanteneffet, denn es ist nun mal kein Quant, und nur die zeigen Quanteneffekte, noch konnte der Herr die angedachten Eigenschaften seiner microtubuli je belegen.
Letzteres wurde Dir aber schon mehrfach gesagt. Warum ignorierst Du das andauernd?

Wie gesagt, Du glaubst einfach etwas, das Dir gut gefällt, und machst Dir offenbar keine Mühe, es zu überprüfen.
Du musst hier keinem glauben, Du kannst auch selbst Fachliteratur wälzen.
Oder mal bei den beiden Florians (Aigner und Freistetter) vorbeischauen. Hier zB:
https://science.apa.at/dossier/Quantenphysik_Die_missverstandene_Wissenschaft/SCI_20181129_SCI81135451245652146 (Archiv-Version vom 13.08.2020)
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich bin auch kein Freund davon jedes unerklärliche Phänomen mit Quanteneffekten erklären zu wollen, das nur nebenbei.
Du hälst es aber gerade für TP möglich, nicht wahr? Obwohl Du offensichtlich keine Ahnung von Quanten hast.


1x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:40
@Zyklotrop

Ich habe mein gesagtes hinreichend belegt. Deine Anmerkungen dazu wirst du bitte selber zum besten geben.


1x zitiertmelden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:41
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Ich habe mein gesagtes hinreichend belegt.
Sagen wir, viel behauptet. Belegt ist es deshalb aber nicht.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

09.10.2020 um 16:42
@jimmybondy
Es ist ein einfaches Gebot der Höflichkeit und im Forum auch erwünscht die entscheidenden Stellen zu zitieren und sich dieser Aufgabe nicht durch Hinklatschen zu entziehen versuchen.
Hole es bitte umgehend nach.


1x zitiertmelden