Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedankenlesen und Telepathie

3.535 Beiträge, Schlüsselwörter: Telepathie, Gedankenlesen

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:05
DyersEve schrieb:Die Frage gebe ich Dir umgehend zurück.
Glaube doch was du willst. Ist auch ein Glaube, muss aber nicht mit andersdenkenden konform gehen, auch wenn du dir das wünschst?


melden
Anzeige

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:10
sarevok schrieb:danke für diese umfrangreiche erklärung :)

ca. 15 milisekunden also nicht ohne zeitverlust verstehe

konzentriertes beobachten ? interessant danke

aber wie das genau funktioniert wissen wir auch noch nicht richtig ?
Zumindest der komplette Mechanismus dahinter ist noch nicht in seiner Gänze erfasst. Die Grundprinzipien, die hinter Vogelschwamrverhalten stecken sind aber mittlerweile schon durchaus verstanden worden.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:10
AgathaChristo schrieb:Glaube doch was du willst. Ist auch ein Glaube, muss aber nicht mit andersdenkenden konform gehen
Nein, muss er natürlich nicht.
Aber ich glaube eben an den Weihnachtsmann, wenn ich ihn sehe, und ihn mir eben nicht herbeiwünsche oder schwurbel.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:12
Libertin schrieb:Zumindest der komplette Mechanismus dahinter ist noch nicht in seiner Gänze erfasst. Die Grundprinzipien, die hinter Vogelschwamrverhalten stecken sind aber mittlerweile schon durchaus verstanden worden.
danke :)

muss mich da mal einlesen bei gelegenheit interessantes thema finde ich


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:29
Libertin schrieb:Zumindest der komplette Mechanismus dahinter ist noch nicht in seiner Gänze erfasst. Die Grundprinzipien, die hinter Vogelschwamrverhalten stecken sind aber mittlerweile schon durchaus verstanden worden.
ich denke mal gelesen zu haben das dafuer wenige regeln/parameter ausreichen die das einzelne tier in bezug auf seine unmittelbaren nachbarn anwendet.(abstand, richtung geschwindigkeit,...?)
also, um nicht zu kollidieren.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:36
neoschamane schrieb:ich denke mal gelesen zu haben das dafuer wenige regeln/parameter ausreichen die das einzelne tier in bezug auf seine unmittelbaren nachbarn anwendet.(abstand, richtung geschwindigkeit,...?)
also, um nicht zu kollidieren.
Ja, richtig. Teilweise hatte ich diese ja auch in meinem vorherigen Beitrag mit erläutert.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 20:45
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:AgathaChristo schrieb:
Ist die Wissenschaft denn wirklich daran interessiert, diese Phänomene entschlüsseln zu wollen?

geeky schrieb:
Redest du noch immer von diesen Hirngespinsten, die ausschließlich die von ihnen Besessenen für "Phänomene" halten? Wo nichts ist bleibt nun mal auch nichts zu "entschlüsseln".

Auch wenn es deiner Meinung Hirngespinste von mir sind, kann ich es auch von dir behaupten?
Das kannst du von jedem behaupten, der etwas nur in seiner Fantasie existentes als real existierend hinzustellen versucht.


@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Die unzuverlässigste Art zu denken ist der blinde Glauben. Der Verstand und die Intuition sind jedoch gleichwertig, wobei die Intuition der unmittelbare Zugang zu dem was ist darstellt, ohne Herleitung, ohne bewusste Gedanken. Der Verstand vermag dies natürlich nicht.
Soviel also zu deinem blinden Glauben. Hat dir den deine Intuition eingeflüstert? Es ist irgendwie schon traurig zu sehen, daß dein Verstand NOCH weniger zu leisten vermag.


@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:die haben halt prinzipien die über geld oder geltungssucht hinausgehen
Das ist eine der Standardausreden der Scharlatane, egal ob Perpetuum-mobile-Verkäufer, PSI-Entrückte oder Globuli-Schüttler, die einerseits tunlichst vermeiden, selbst für ein Preisgeld ihren hochtrabenden Worten auch mal Taten folgen zu lassen, andererseits aber eifrig um Spenden "für weitere Forschungen" betteln. Und ihre Jünger plappern diesen Unsinn blind nach - und spenden. Es hat schon seinen Grund, daß Adresslisten solch leichtgläubiger Opfer viel Geld bringen, denn wer zu dumm ist den einen scam zu durchschauen fällt gern auch auf die anderen rein.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 21:18
geeky schrieb:Soviel also zu deinem blinden Glauben. Hat dir den deine Intuition eingeflüstert? Es ist irgendwie schon traurig zu sehen, daß dein Verstand NOCH weniger zu leisten vermag.
Ad personam, wie gewöhnlich.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 21:45
@geeky

ich glaub du bist da in ner ganz anderen welt ;)


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 22:00
@jimmybondy

Es sind deine ureigensten Worte und sollten ja wohl deiner persönlicher Erfahrung entspringen. Oder hast du sie wieder nur irgendwo aufgeschnappt und jetzt unreflektiert nachgeplappert? Daß du erneut unfähig bist zu ihnen Stellung zu nehmen deutet jedenfalls darauf hin.


@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:ich glaub du bist da in ner ganz anderen welt
Auf deinen Glauben hast nur du selbst Einfluß, für den kann ich nix.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 22:15
@geeky

Ich soll nun zu deinen Herabwertungen Stellung beziehen? Also gut, ich lehne dieses provokative Gebahren von dir weiterhin ab. Wenn sich daran mal was ändert werde ich es dir mitteilen.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 22:25
@jimmybondy

Entschuldige, daß ich deine Worte für bare Münze nahm, das musste ja ins Auge gehen. Kannst du uns denn wenigstens verraten , was an ihnen auf deiner persönlichen Erfahrung beruht und was du einfach nur deshalb glaubst, weil jemand anders es auch glaubt? Vor allem würde mich eine sinnvolle Begründung für die Behauptung interessieren, Intuition wäre "der unmittelbare Zugang zu dem was ist". Ich vermute nämlich, das ist einer deiner grundlegenden Denkfehler.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 22:45
Flitzschnitzel schrieb:You dont say sherlock.... Ich dachte sie wäre eine Institution... :troll:

Nachdem du ja selbst die Frage für dich persönlich besser formuliert hast, wäre eine Antwort eventuell sinnvoller.
Den ersten Teil verstehe ich nicht. Zum zweiten:
Vermutlich ist Telepathie unmöglich. Sonst wäre sie irgendwann irgendwo vielleicht mal in der Naturgeschichte vorgekommen und dies oder jenes hätte eine andere Entwicklung genommen, wäre das Konzept erfolgreich gewesen. Die Frage stellt sich daher nicht.

Es ging nur darum, dem Missverständnis entgegen zu treten, Evolution verfolge einen Plan, die Natur habe irgend etwas vor und so weiter.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 22:51
@geeky

Also ich hab ganz viel praktische Erfahrung in allen 3 Denkmodi. :troll: Die Intuition ist hier inflationär diskutiert worden und muss nicht erneut diskutiert werden. Ebenso liegt vor das ich Spinoza erwähnte. Ob ich diesen nun nachplappere oder erkennen konnte, hat keinerlei Bedeutsamkeit für das Thema sondern dient nur der Provokation und Herabwertung.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 22:55
@jimmybondy

Du bist also auch weiterhin unfähig, zu deinen Worten Stellung zu beziehen? Falls doch, würde mich eine sinnvolle Begründung für die Behauptung interessieren, Intuition wäre "der unmittelbare Zugang zu dem was ist". Ich vermute nämlich, das ist einer deiner grundlegenden Denkfehler. "Keinerlei Bedeutsamkeit für das Thema" postulierst du schließlich immer genau dann, wenn du mal wieder Unsinn erzählt hast und dir keine bessere Ausrede einfällt, um dich vor der Beantwortung unangenehmer Rückfragen zu drücken.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 23:05
@geeky

Das korrekte Wort ist unwillig und nicht unfähig. Ich möchte weiterhin das du mit deinem Gebahren aufhörst. Es ist unverschämt.

Intuition ist unmittelbare Einsicht, Erkenntnis in die Realität. Sie kommt ohne die bekannten Körpersinne aus. Es soll aber eine Verbindung zum ENS geben. Und wenn wir hier über die Form der intuitiven Telepathie reden ist sie offensichtlich auch der Überbringer derselben.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 23:08
@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:ich glaub du bist da in ner ganz anderen welt
Diese andere Welt sieht für mich nach Realität aus.


@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Das korrekte Wort ist unwillig
Können, aber nicht wollen, ist, ehrlich gesagt, schlimmer.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 23:28
@jimmybondy

Selbst wenn es nicht am fehlenden Können liegen würde, zu deinen Worten Stellung zu beziehen, sondern angeblich am Wollen, wärst du in einem Diskussionsforum fehl am Platz. Glaubst du tatsächlich, hier irgendwas vom Pferd erzählen zu können, nur um bei der kleinsten Nachfrage dann mit gespielter Empörung die beleidigte Leberwurst zu geben? Versuche doch wenigstens zu erklären, warum du dein Bauchgefühl und dein logisches Denken als gleichwertig ansiehst, mehr noch, deinem Verstand sogar weniger zutraust als deinem Bauch. Vielleicht erkennst du bei der Gelegenheit ja bereits, wo dein Denkfehler liegt.

Wenn du das nicht willst, obwohl du es angeblich könntest, wirst du auch mit den Schlußfolgerungen leben müssen, die der Leser aus deiner anhaltenden Weigerung zieht.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

12.09.2019 um 23:45
@geeky
Ich schreib klar und deutlich gleichwertig. Was soll ich da nun mit deinen Uminterpretationen? Unwille, nicht Verweigerung. da ich es unter anderem für allgemein bekannt halte was nun der Verstand und was die Intuition ist. Wenn wir nun die Telepathie einmal wieder berücksichtigen wollen und sie für dieses Beispiel einmal als Gedankenspiel als gegeben annehmen wollen so zeigt sie sich im Verstand nicht, sie wird nur von diesem bewertet, eine Nachbetrachtung der Intuition quasi wenn man so will, nicht die unmittelbare Erfahrung an sich.


melden
Anzeige

Gedankenlesen und Telepathie

13.09.2019 um 00:05
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ich schreib klar und deutlich gleichwertig.
Ich ebenfalls: "Versuche doch wenigstens zu erklären, warum du dein Bauchgefühl und dein logisches Denken als gleichwertig ansiehst."
Doch was kommt statt einer Erklärung?
jimmybondy schrieb:Was soll ich da nun mit deinen Uminterpretationen?
Du solltest zuallererst mal lesen, was du da schreibst:
jimmybondy schrieb:Der Verstand und die Intuition sind jedoch gleichwertig, wobei die Intuition der unmittelbare Zugang zu dem was ist darstellt, ohne Herleitung, ohne bewusste Gedanken. Der Verstand vermag dies natürlich nicht.
Als "Art zu denken" hat dein Verstand also einen entscheidenden Nachteil gegenüber deinem Bauch. Das als "Uminterpretation" zu bezeichnen kann ich leider nur wieder als billige Ausrede ansehen, um dich vor einer Antwort zu drücken. Also bitte, versuche zu erklären, warum du dein Bauchgefühl und dein logisches Denken als gleichwertig ansiehst, mehr noch, deinem Verstand sogar weniger zutraust als deinem Bauch.
jimmybondy schrieb:Wenn wir nun die Telepathie einmal wieder berücksichtigen wollen
... dann solltest du das Bauchgefühl außen vor lassen, da es nur auf Informationen zugreifen kann, die aus deinem eigenen Körper kommen und damit NICHTS zu tun hat mit Telepathie - es sei denn, du läßt deinen Bauch deine eigenen Gedanken lesen und bezeichnest das dann als Telepathie. Aber das wurde dir ja schon mehrfach erklärt, offenbar ohne eine Spur in deinem Verstand und/oder Bauch zu hinterlassen.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt