weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:12
@shauwang

Für dich der so einiges nicht verstanden hat kann es diesen Anschein haben weil sie gezwungen sind die Tatsachen zu verdrehen um einen falschen Eindruck zu vermitteln :}

Und was ein "glaubende" wie DU mit sein Hirn macht kann man auch sehr schön erkennen :}
shauwang schrieb:@Keysibuna
Aha also wieder nichts vernünftiges und logisches als Argument
@pad
und ich habe dir ne ganz normale antwort gegeben, respektier meine Privatsphäre.
@prozess
Du meinst NICHT zu glauben, immerhin macht der Glaubende mehr als der Nichtglaubende mit seinem Hirn
Ein Diskussion zu stören mit provokanten Unterstellungen :}


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:12
@pad
ich kenne dich nicht, für dich bekennst du dich als Atheist.
Ich beantworte keine persönliche Fragen, nur Sachbezogene.
Also formulier die Frage um


das war meine Antwort, also bleib bei der Wahrheit


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:13
@prozess

Keine Sorge, dieses Spiel spielt er immer, wenn er merkt, dass er provozieren kann, damit jemand zurück stänkert, damit er auf den melde button drücken kann.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:14
@pad
Willst du mich zum dritten mal ignorieren
.................
Habe mir dein Beitrag gelesen und musste feststellen daß da so ziemlich alles durcheinander
ist.
Kannst du ein wenig sortieren daß auch ich ein besseres Bild davon habe.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:16
@Keysibuna
Kommt da jetzt was sachliches vernünftiges uns logisches als Argument .
ich warte noch


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:16
Danke für den Hinweis @Si-Net. Konnte nicht ahnen das @shauwang so Schutzbedürftig ist. ;)


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:18
@shauwang
Was ist an der Frage:
Kann man das Leben im Himmel geniessen während Milliarden Menschen in der Hölle leiden ?

UNSACHLICH ???

Hier der Post zum nochmalslesen:
Nachdem du mich schon zweimal ignoriert hast will dich auf eine dritte Sache ansprechen. Allmählich glaube ich das gläubige selbst innerhalb ihrer Religion eingie Sachen nicht wahr haben können.

Mit diesem Argument hab ich bis jetzt jeden Gläubigen sehr stark ins wanken gebracht, was die sich allerdings nicht anmerken haben lassen wollen, aber ich konnte ihnen ansehen wie ich sie innerlich gebrochen habe.

Gehen wir davon aus es gibt Gott und du hast Recht mit allem was du bisher gepostet hast. Dann kommen die einen in den Himmel wo sie auf ewig in in Frieden und Harmonie vor sich hin existiern und die anderen in die Hölle wo sie auf ewig endlose Qualen leiden werden.
Und jetzt kommst du in den Himmel. Wärst du in der Lage in Frieden und Harmonie zu leben mit wen Wissen das parallel zu dieser unendlichkeit genau in dem selben Moment der ewig währt hunderte von Milliarden Menschn in der Hölle unendliche Qualen erleiden? Könntest du dein leben im Himmel mit diesem Wissen geniesen?

Ich finde es jetzt schon bedrückend das jetzt in diesem Moment wo ich den Text schreibe alle 7 sekunden ein Kind verhungert, Frauen vergewaltigt werden und Menschen gefolgternt werden.

Wie könntest du erst im Himmel mit dieser gewaltigen Zahl und diesem gewaltigen Leid umgehen? Weißt du überhaupt was unendlich Qualen sind? Hast du jemals soeinen Schmerz empfunden das du über soetwas reden kannst? Ich glaube wenn das wahr ist dann halten es nur die Gefühlslosen und MItleidslosen im Himmel.

So und jetzt die eigentliche Frage (wir gehen immernoch davon aus das Gott existiert):
Würdest du deinen positiven Glauben beibehalten?

---------

Halten es nur die Mitleids udn Gefühllosen in den Himmel aus?

-----

Schau der Wahrheit ins Auge. Das Paradies gibt es nicht solange es die Hölle gibt.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:18
@prozess

Zurecht schreiben die Mods natürlich nicht, wer alles auf den Melde Button drückt und was sie schreiben, aber um fair zu sein, er dürfte wahrscheinlich immer drauf drücken, wenn man seinen Glauben beleidigt, da er tief drinnen weiß, dass er falsch liegt und jeder der ihn daran erinnert soll schließlich bestraft werden.

Das ist aber ein allgemeines Problem von Gläubigen, ihnen fehl die Gewissheit, auch wenn sie sich selbst und uns belügen, dass sie sie hätten oder nicht bräuchten, aber sie wissen, dass sie die nicht haben. :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:20
@pad
Gar nix .
ich nehme nur nicht persönlich Stellung dazu, weil das keinen was angeht, was ich Empfinde.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:20
Zurück zum Thema;
Kayla schrieb:"Das stärkste Argument gegen Gott wäre - der Beweis seiner Existenz"
Denke seine angebliche Handlungen und Worte, die mit Widersprüchen voll sind, wären bei einer Beweis für sein Existenz, alles göttliche, was man Ihm angedichtet hatte , gegen Ihm sprechen und sein Ansehen empfindlich stören. :}

Und was das für welche Widersprüche sind kann man in diesem Thread nachlesen :}



@Freakazoid

Hi :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:21
@shauwang
shauwang schrieb:das ist der Lebenszweck im Glauben zu wachsen
Ist es nicht eher der Sinn im Leben, oder Lebenszweck, Wissen zu erwerben, aus dessem Wortstamm auch Weisheit/Beweis ect. stammt, und dieses dann an z. B. seine Kinder weiterzugeben?

Ist es nicht auch eher Sinn im Leben, anhand seiner Erfahrungen zu wachsen? Und diese auch weiterzuvermitteln?


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:22
@pad
vieleicht hilft dir das .
Wikipedia: Endzeit


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:24
@Keysibuna
Für dich sind das Widersprüche,für Gläubige nicht , da sie Erkenntnisse über Gottes Wesen haben und wissen wie man das einzuordnen hat.
@Gwyddion
natürlich ist es alles das auch , aber in erster Linie den Glauben zu entwickeln ohne Glauben geht gar nichts


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:24
@shauwang
Entweder empfindest du Mitleid oder Genugtuung bei dem Gedanken Milliarden Menschen Leiden zu sehen.

Wenn du Mitleid empfindest würdest du dich outen weil es gegen Gott ist.

Wenn du Genugtuung empfindest stellst du dich als Mitleidslosen und Gefühlslosen Menschen dar.

Du hast verloren jeder hier weiß es, und du selber weißt es im innern auch.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:26
@shauwang
shauwang schrieb:Für dich sind das Widersprüche,für Gläubige nicht , da sie Erkenntnisse über Gottes Wesen haben und wissen wie man das einzuordnen hat.
Das wort was du gesucht hast war. EINBILDUNG!

Du bildest dir ein, dass du etwas unlogisches Verstehst und das es sich richtig ist.

*lach*

@Keysibuna

hi :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:27
shauwang schrieb:, da sie Erkenntnisse über Gottes Wesen haben und wissen wie man das einzuordnen hat.
So wie du hier für alle sichtbare REALE Tatsachen einordnest? Oweier! :}

Dann ist es kein Wunder das du solche Widersprüche nicht erkennen kannst :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:28
@shauwang
shauwang schrieb:natürlich ist es alles das auch , aber in erster Linie den Glauben zu entwickeln ohne Glauben geht gar nichts
Nun.. Glauben ist weit gesät... ob an Entitäten, das Geld oder besseres Wetter.
Ein Atheist... wird andere Prioritäten in seinem Leben sehen. Und man ist nicht erfolgloser wie Gläubige Menschen.
Für Dich als tief religiösen Menschen ist es wohl in der Tat, den Glauben weiterzuentwickeln..
Für mich als nicht so religiösen Menschen, ist dies nicht der Sinn meines Lebens, würde dem sogar eher im Wege stehen. Ich sehe meine persönliche Berufung eher darin, für meine Familie da zu sein und ein schönes Leben mit ihnen zu führen. Ohne Religiöse Doktrinen.. Das ermöglicht mir mehr Bewegungsfreiheit.. auch geistig/spirituell


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:28
pad schrieb:Entweder empfindest du Mitleid oder Genugtuung bei dem Gedanken Milliarden Menschen Leiden zu sehen.

Wenn du Mitleid empfindest würdest du dich outen weil es gegen Gott ist.

Wenn du Genugtuung empfindest stellst du dich als Mitleidslosen und Gefühlslosen Menschen dar.
Interessanter Denkansatz.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:29
@pad
w as ich weis ist, daß Gott gerecht ist und jeder für sein Leben selber verantwortlich ist und deshalb auch für die Konsequenzen
So ist das nun mal im Leben

@Freakazoid
Für dich mag es unlogisch sein ,für den Wissenden nicht
So ist das nun mal überall im Leben
@Keysibuna
Es ist kein Wunder,weil es für den Wissenden keine Widersprüche sind

Ganz einfach

@Gwyddion
ich sag nur was der Sinn des Lebens ist, annehmen mußt du das nicht


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

02.09.2012 um 13:31
@shauwang

Es ist Dein Sinn des Lebens. Darauf möchte ich bestehen. Er ist also kein Allgemeinplatz.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden