Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:09
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Es gab auch keine Wissenschaftler im modernen Sinne vor unserer Zeit
Alchemisten waren auch Wissenschaftler.
Die Wissenschaft hat sich immer schon entwickelt.. immerhin wollten die Menschen Erklärungen für die Mysterien dieser Welt.


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:17
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Seele ist immaterielles individuelles ewiges Bewusstes wissendes glückseliges Sein - nicht Bewusstsein, sondern Bewusstes "Sein" = Seele immaterielles ewiges glückseliges bewusst Sein. :-) Das "feine und grobe Bewusstsein", da hast du recht, erfährt ent - aus oder ein Wicklung mit ihren Erfahrung, die sie durch wünschen - denken - willen Handlung und Reaktion der spezifischen individuellen Verkörperungen hier im Universum macht..

Dieses immaterielle individuelle verkörperte Bewusste "Sein" = Seele = Jiv Atma = das Lebende Wesen, das Lebendige, ist personifiziert, verkörpert, durch die Annahme einer Intelligenz = Buddhi - um hier im Universum unterscheiden zu können, die Intelligenz ist ein Unterscheidung´s Mechanismus, je feiner diese ist um so mehr genaues weiß zum z.b. der Mensch - es gibt im Augenblick 9 multiple Intelligenzen laut Houward Gardner . Dann ein Ich_ Ego = Ahankara - dann Geist = Ich Bin - dann den Verstand = Manas - dann den Intellekt - dann den Citta Erkenntnisspiegel, auch zur Selbsterkenntnis - dann die feinen Sinne - dann den feinen Astralköper.

Alles das nennt man das "Unterbewusstsein" im Menschen das das "höhere Bewusstsein" aber nicht das Bewusste "Sein" die Seele ist.Sie die Seele hat alles dieses angenommen sich selbst damit überschattet ,sie ist dadurch unter Illusion einer individuellen Vor - ver - Stellung...

All dieses kopiert sich selbst in das menschliche Körpersystem, es fusioniert - expandiert - wächst - lernt - dehnt sich aus, bis zum erwachsenen Menschenkörper.

Dieser Vorgang überschattet das Unterbewusstsein = das höhere Bewusstsein - es ist unter dem menschlichen Bewusstsein begraben, darum erfährt sich die Seele = das immaterielle individuelle Bewusste Sein als "ich bin" Mensch.


Die Seele das individuelle immaterielle bewusste Sein steht über allem diesem. Und über der Seele steht die Überseele Gott selbst. Alles das ist im menschlichen Körpersystem vorhanden.
So viele Worte und nichts mehr als blanke Behauptung, die unüberprüfbar ist.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:19
@shauwang
shauwang schrieb:Sorry du behauptest Dinge die ich nie gesagt habe,ausserdem bist du überheblich indem du dich über Gläubige stellst,in der Position bist du nicht, weil du keinerlei Spiritualität besitzt,sondern nur einen atheistisch denkenden Verstand und das reicht nicht um im Spirituellen mitreden zu können.
das disqualifiziert dich als non persona in dem Fach
Das geht so nicht shauwang!

Es gibt keinen überheblicheren Menschen als einen solchen, der meint, dass er sich in dem was er so glaubt und glauben will, niemals irren oder täuschen könnte.

Mit genau dieser Einstellung morden, töten und wüten nämlich auch fanatische Taliban, Siks, und andere Inquisitoren, jeglicher spiritueller Selbstbeweihräucherungs-Idee-ologie.

Ganz egal ob in christlicher, muslimischer, kommunistischer, nationalsozialistischer, rechts- oder linksradikaler Gerechtigkeitsgesinnung und zum Lob und Ruhme auf die eigene Selbstbewunderung!!

Wenn das Spiritualität sein sollte, dann bin ich wirklich froh und glücklich, einer der unspirituellsten Menschen dieser Welt zu sein. Zumal, wenn man sich der Dummheit bewusst wird, die wirklich hinter all diesem Unsinn aus eigentlich nur Bosheit und Gehässigkeit steckt, man einfach auch beim besten Willen nicht mehr glauben kann, dass wenn es diesen einen Gott so gäbe, wie ihn sich seine Auserwählten, die sich selber dazu auserwählten, einbilden,

ER ein Wesen der Güte und Liebe sein kann.

Weil dann zudem seine Schöpfung auch noch eine ziemlich stümperhafte Fehlplanung ist.

Und das kann und müsste sogar jeder sehen und begreifen, auch wenn er nur ein unteres Mindestmaß von dem besitzt, was man so im Allgemeinen Intelligenz nennt.

Wie kann es sein, @shauwang, dass so ein gütiger und überaus gerechter, wie ebenso allmächtiger und allwissender Gott Geschöpfe schöpft, die sich gegenseitig jagen, töten und fressen müssen, um nicht selber den Hungertod zu sterben. ?

Ich weis es zwar nicht sicher, aber es kann ja auch sein, dass den Auserwählten dieses Gottes das Aufmerksamkeitsgen in ihrem Verstand fehlt, welches alle Atheisten haben. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:22
UNKNOWNbrother schrieb:
aus der *"§4 meiner Mutter.. .

Und die? @UNKNOWNbrother Wo kommt die her? Von Deiner Großmutter, gell :D
Ja genau!
Und die kam aus der Mumu Ihrer Mutter, und die aus der Mumu Ihrer Mutter, und die aus der Mumu Ihrer.... ja is gut noch genauer brauchen wir Es nicht. ;)

Jetzt hab ich es, Gott is eine Mumu! :)
Die Urmumu sozusagen.

Deswegen fühlen sich Männer von Mumus auch so angezogen.

Jetzt macht das alles Sinn.
Bin ich jetzt auch erleuchtet? Oder vielleicht schon wissend?

*Freu*
Gruß
Mailo


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:27
Hare Krishna

@Gwyddion

Alchemisten waren in ihrer Zeit Magier - die durch die Anwendung physikalischer Gesetze zaubern konnten.So sah man sie damals zu ihrer Zeit.

Ein ganz andre Punkt ist, die Sumerischen Tontafeln berichten von einem Volk das vom Himmel kam den Annunaki (elohim) Göttern. Sie - sollen den homo erektus mit ihren eigen Genen manipuliert haben woraus der heutige homo sapiens entstand, Sollte sich erweisen das dieses korrekt ist ist der Mensch ein hybrid und hat automatisch fremde Gene die ihn zu dem machen was er ist.Geht es nach diesen Tafeln ist Gott der Anführer der Annunaki er hieß Anu. So ist Gott nach den sumerischen Tontafeln ein außerirdischer, ein höher entwickeltes lebendes Wesen als der Mensch.

Sie kamen mit Wissenschaft Technik, Mechanik, Ackerbau, Handel,u.s.w. sie haben dann dem Menschen die Basis beigebracht, wenn es nach den sumericshen Tontaflen geht.

Bhakta Ulrich


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:35
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Alchemisten waren in ihrer Zeit Magier - die durch die Anwendung physikalischer Gesetze zaubern konnten.So sah man sie damals zu ihrer Zeit.
Alchemisten waren Wissenschaftler. Wie man sie damals sah, ist relativ egal. Immerhin versuchten sie aus Blei, Gold zu machen. Was natürlich nicht geht. Aber auch Kräuterhexen ect. waren indirekt Wissenschaftler.. wenn auch auf dem Gebiet der Heilkunde. Viele homöopathische Elixiere die heute verwendet werden, gehen auf die Jahrhunderte alten Erfahrungen zurück, die eben diese Frauen oder Männer damals durch Versuche gemacht haben.

Auch die Himmelsscheibe von Nebra ist ein Relikt der Wissenschaft.

Die Menschen wollten immer schon "wissen". Und dazu forschten sie an allem erdenklichen...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:36
BhaktaUlrich schrieb:wenn es nach den sumericshen Tontaflen geht.
Tja aber nach denen gehts nicht, schliesslich gehts auch nicht nach Grimms Märchensammlung denn nach der ist Frau Holle schuld wenn es nicht schneit.
BhaktaUlrich schrieb:Sie - sollen den homo erektus mit ihren eigen Genen manipuliert haben woraus der heutige homo sapiens entstand
Auf den summerischen Tontafeln steht sicher dass sie die Gene manipuliert haben! LOL

Ausserdem wäre das völlig überflüssig weil homo erektus und sapiens sowieso fast identische Gene hatten, die paar Mutationen schafft die Natur im Schlaf.

Aber es hat ja sowieso keinen Sinn Fakten und Wahrheit zu posten, du wirst weiter deine Geschichtchen und Märchen posten.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:46
@BhaktaUlrich @shauwang
BhaktaUlrich schrieb:Sie kamen mit Wissenschaft Technik, Mechanik, Ackerbau, Handel,u.s.w. sie haben dann dem Menschen die Basis beigebracht, wenn es nach den sumericshen Tontaflen geht.
tja... man kann sich wenn man will, auf alles seinen eigenen Reim spinnen und erspekulieren.

Aber wenn man dabei nach Faktenlage ignoriert, dass eigentlich eine natürliche Evolution aus
Versuch und Irrtum, weil eigentlich auch die logischte Erklärungund von allen die durchaus auchWAHR-scheinlichste sein müsste... und dem dann aber jede andere fragwürdige und märchenhaft-obernatürliche und sonderlichst-wundersame Spekulation überordnet

dann ist nach meinen Verstehen und Verständnis, Spiritualität so etwas wie eine Mischung aus Intelligenzmangel, frei-willentlicher Selbstbetrug, Platzhirschtrieb und jede Menge selbstbeweihräucherische Egozentrik!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 11:53
Hare Krishna

@Freakazoid
Freakazoid schrieb:So viele Worte und nichts mehr als blanke Behauptung, die unüberprüfbar ist.
Was bist du ein Ablehnung Fanatiker, der nur schon beim Anblick einiger andres denkender lautender Wörter alles verwirft was nicht in sein Konzept passt. Bist du kein Mensch der ein globales Mitglied dieses Erdalls ist oder bist du nur Deutscher ? Meiner Meinung nach sind diese auch nur eine kleine
Gruppe aus 7 Milliarden -wir sind global vernetzt und dadurch bekommen wir auch aus den anderen teilen dieses Globus Information - die selbstverständlich entcodet werden müssen, was du und einige andre da machen ist Ignoranz andre Volkers kulturelles geistiges Wissen gut.Deutsch bedeutet nicht Welt Herrschaft.
Das Wort deutsch kommt vom Indoeuropäischen Wortstamm *þeudō, was ungefähr “Volk” heißt ( *das Zeichen þ spricht man wie ein Stimmloses th .

Deutsche sind nur ein ganz kleiner teil der globalen Bevölkerung. Nur weil meine Texte von einer andren Sprache (sanskrit der wahrscheinlich ältesten Sprache auf dem Planeten) durch zogen sind muss man sie nicht von vornherein ignorieren. Wenn alle auf diesem Planten so denken gibt es keine gemeinsame harmonische friedliche kooperative mit allen lebenden Wesen in der Zukunft.

Mach dir doch mal die mühe und öffne dich dieser Darstellung niemand sagt das du dich dadurch individuell veränderst.

Wie willst du denn etwas über Behauptungen erfahren wenn du sie nicht selbst verinnerlicht hast ob sie stimmen oder nicht ist doch untergeordnet deine Intelligenz entscheidet doch. Je mehr du weißt um so höher - präziser die Urteilskraft der Intelligenz. Je mehr ich etwas was ich nicht kenne oder nicht wusste einfach ignoriere, um so geringer die Urteilskraft der Intelligenz.

Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:04
Das Atheisten nicht fähig sind Mythos, Symbolik und materielle Wirklichkeit voneinander zu unterscheiden scheint in ihrem Denken verwurzelt zu sein und ist ja auch weiter nicht schlimm. Symbolik und Mythos aber zur Wirklichkeit zu erklären und über psychiatrische Analysen definieren zu wollen macht die Sache nicht besser, sondern läßt den Schluss zu, dass sie das, was sie bekämpfen, nämlich den Glauben selbst für wirklich halten, denn sonst würden sie sich ja nicht die Mühe machen Beides miteinander zu vermischen.

Beispiel:

Es ist nun an der Zeit, den Beweis zu erbringen, der die Diagnose einer Geisteskrankheit des biblischen Jesus untermauert. Viele der Schreiber wiesen auf Zitate aus dem Neuen Testament hin, um ihre Untersuchungen über Jesu Geisteszustand zu beweisen. Um wenigstens einiges von diesem Material in einer übersichtlichen Art darzustellen, ist es nötig, einige wenige Kategorien von möglichen pathologischen Symptomen auszuwählen, und dann Zitate aufzulisten, die die Diagnose einer Geisteskrankheit untermauern. Alle biblischen Zitate wurden (für die deutsche Übersetzung) der Lutherbibel von 1903 entnommen und stammen ausschliesslich aus den vier Evangelien, den massgeblichen Berichten über Jesu Leben und geistiger Sendung.

O-Ton der Bund internationaler Konfessionslose u. Atheisten:

http://www.ibka.org/artikel/ag03/jesus.html


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:06
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Wie willst du denn etwas über Behauptungen erfahren wenn du sie nicht selbst verinnerlicht hast ob sie stimmen oder nicht ist doch untergeordnet deine Intelligenz entscheidet doch. Je mehr du weißt um so höher - präziser die Urteilskraft der Intelligenz. Je mehr ich etwas was ich nicht kenne oder nicht wusste einfach ignoriere, um so geringer die Urteilskraft der Intelligenz.
und wieso zum Kuckuck, wollen wir uns zuerst nicht auf die Faktenlage gegenwärtiger Erkenntnis und Forschungen verlassen und müssen uns damit als etwas sonderliches Besonderes rühmen und beweihräuchern, wenn wir meinen und glauben-wollen, dass die Menschen längst vergangener Zeiten mit der damaligen Unkenntnis, mit der sie sich die sogenannten Naturgesetze- und Natur-Phänomene interpretierten, mehr gewusst und verstanden haben sollen, als wir heute alle gemeinsam und Hier und Jetzt in dem immer rasantere und sicherer entdeckt und verstanden wird, wie unsere Welt wirklich funktioniert?

Da kann doch Wahrheit kein gesundes und sich bewusstes Hirn dahinter stecken?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:08
@Kayla
Kayla schrieb:sondern läßt den Schluss zu, dass sie das, was sie bekämpfen, nämlich den Glauben selbst für wirklich halten
Mitnichten. Man bekämpft nicht den Glauben, schon gar nicht weil man ihn für wirklich hält, vor allem, bei dieser Unzahl an religiösen Richtungen müsste man ja alles für Wahr erachten.. also das ist nun wirklich nicht drin.

Man möchte aber als Atheist nicht von Religion gegängelt werden die sowieso schon viel zu viel Einfluß auf unser Leben ausübt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:09
Hare Krishna

@kastanislaus
Auf den summerischen Tontafeln steht sicher dass sie die Gene manipuliert haben! LOL

Ausserdem wäre das völlig überflüssig weil homo erektus und sapiens sowieso fast identische Gene hatten, die paar Mutationen schafft die Natur im Schlaf.

Aber es hat ja sowieso keinen Sinn Fakten und Wahrheit zu posten, du wirst weiter deine Geschichtchen und Märchen posten.

Wikipedia: Zecharia_Sitchin

Sichtin ist einer von wenigen die die sumersiche Keilschrift beherrschen und entziffern können, das kann man also von dir und mir nicht behaupten, es sie denn das du und ich uns da hineindenken zumindest davon lesen.

Erzähle doch nicht solchen Kokolores, nur weil sich dir und deinem persönlichem Weltbild, das was ich schreibe, weil du das meiste davon gar nicht kennst, als fremdartig vorkommt, ist das ein Märchen, alles was du schreibst kommt ja wohl aus deinem Bewusstsein, wenn da nicht von den Veden gespeichert ist sind das dann automatisch Märchen für dich ist doch verständlich,das gleiche gilt dann für der begriff Gott und Glauben. Mit keinem wissen über das geschriebene oder nur mit Basis wissen kann man also nicht eingehend diskutieren.

Bhakta Ulrich


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:12
@BhaktaUlrich

Ist Sitchin ein anerkannter Altertumsforscher ?

Hier treten erste Zweifel auf. Sitchin nennt sich selbst einen anerkannten Altertumsforscher, wird auch so von anderen Autoren des grenzwissenschaftlichen Spektrums bezeichnet. Das Problem dabei ist jedoch, dass der Name Sitchin in der seriösen Literatur zum orientalischen Altertum bislang nie hervorhebenswert in Erscheinung getreten ist. Er besitzt jedenfalls keinen akademischen Grad in Sumerologie, Orientalistik oder einem anderen vergleichbaren Fachgebiet, sondern ist Journalist (Marzahn 1995, Siebenhaar 1995). Außerdem besitzt Sitchin fragwürdige Kenntnisse im Hinblick auf altorientalische Sprachen (Pössel).


http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/91-prae-astronautik/337-fehler-und-fehlinterpretationen-zecharia-sitchins


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:14
@1.21Gigawatt

Was ist wenn Atheisten falsch liegen ?

Dann sind wohl alle Religiösen Kriegshandlungen und Konflikte völlig legitim.
Und das töten kann weiter gehen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:15
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Sichtin ist einer von wenigen die die sumersiche Keilschrift beherrschen und entziffern können,
Ich mag dich, weil du so knuffig sein kannst :D

Behalte bitte deine unschuldige Art, sonst würde hier bei Allmy was fehlen :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:16
Hare Krishna

@bacter
bacter schrieb:und wieso zum Kuckuck, wollen wir uns zuerst nicht auf die Faktenlage gegenwärtiger Erkenntnis und Forschungen verlassen und müssen uns damit als etwas sonderliches Besonderes rühmen und beweihräuchern, wenn wir meinen und glauben-wollen, dass die Menschen längst vergangener Zeiten mit der damaligen Unkenntnis, mit der sie sich die sogenannten Naturgesetze- und Natur-Phänomene interpretierten, mehr gewusst und verstanden haben sollen, als wir heute alle gemeinsam und Hier und Jetzt in dem immer rasantere und sicherer entdeckt und verstanden wird, wie unsere Welt wirklich funktioniert?
Du kannst dich nicht "nur" auf die Fakten der Wissenschaft verlassen denn dann bist du verlassen,
Der Mensch besteht nun mal nicht nur aus Materie lieber Freund bacter.

Bevor etwas zum Fakt - fake wird - wurden Wünsche gedacht Vorstellungen gedacht und dann gewollt und damit experimentiert. Das lässt sich selbstverständlich mit Materie am leichtesten machen - doch der Mensch wie gesagt besteht nicht nur aus Materie.

Bhakta Ulrich.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:16
@bacter
bacter schrieb:Ich weis es zwar nicht sicher, aber es kann ja auch sein, dass den Auserwählten dieses Gottes das Aufmerksamkeitsgen in ihrem Verstand fehlt, welches alle Atheisten haben.
Wo ich mir sicher bin ist, daß Atheisten der Glaube fehlt wo der Verstand bei spirituellen Dingen allein nicht ausreicht,sie zu erkennen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:17
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Man möchte aber als Atheist nicht von Religion gegängelt werden die sowieso schon viel zu viel Einfluß auf unser Leben ausübt.
Niemand braucht sich davon gängeln- und schon gar nicht provozieren lassen, wer es dennoch macht, braucht sich nicht zu beschweren und die Religionen beständig angreifen, weil er sich davon auf die (realistisch-wissenschaftlichen) Füße getreten fühlt.
Das Religion und Wissenschaft zwei unvereinbare Gegensätze sind, wissen auch schon längst alle Religionsanhänger und das muss nicht immer wieder betont werden.:)


melden
Anzeige
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

01.07.2012 um 12:19
@Kayla
Kayla schrieb:Das Atheisten nicht fähig sind Mythos, Symbolik und materielle Wirklichkeit voneinander zu unterscheiden scheint in ihrem Denken verwurzelt zu sein und ist ja auch weiter nicht schlimm. Symbolik und Mythos aber zur Wirklichkeit zu erklären und über psychiatrische Analysen definieren zu wollen macht die Sache nicht besser, sondern läßt den Schluss zu, dass sie das, was sie bekämpfen, nämlich den Glauben selbst für wirklich halten, denn sonst würden sie sich ja nicht die Mühe machen Beides miteinander zu vermischen.
Idealisten und gläubige Menschen sind nicht fähig, die schwerwiegenden Konsequenzen ideologischer Denkweisen zu begreifen. In ihrem Denken ist die naive Vorstellung verwurzelt, dass es einen realen DUALEN Gegensatz von Gut und Böse gibt und auf dessen Hierarchieskala sie selber immer die auf der besseren Seite sind.

Hinter alle dem steckt aber nur der Neid und die Missgunst gegenüber Menschen, die vielleicht doch ein bisschen intelligenter sind und sich aus dieser Intelligenz heraus, das eigene Leben etwas freier und ungezwungener zu organisieren und gestalten, zumal das, für sie in der Realität weder irgend ein Gott, noch irgend einer seiner fanatischen Anhänger besser machen würde, könnte oder möchte und bis es bis jetzt auch noch nie besser gemacht hätte.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden