weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:23
@natü
natü schrieb:Ich fordere für Gott keine Quelle, weil er kein Zitat ist, sondern eine Wirklichkeit.
Du nicht. Ich aber schon... vor allem, weil er als Wahrheit/Wirklichkeit verkauft wird.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:30
@natü
natü schrieb:Wie 'brabbelst', wie 'wieder', wie 'herum'? Ich bin doch kein Käfer!
Bitte? Käfer <-> brabbeln? Kopfschüttel!
natü schrieb:...Um mich nicht zu langweilen: ja, da kann ich dir auch keinen Rat geben, wie du das anstellen könntest!
Was anstellen? Dir aus dem Weg gehen? Das werd ich dann schon tun keine Sorge, da brauch ich deine großzügige Hilfe nicht.
Was willst du nu hören? Dass es sich dabei um ein abgewandeltes Zitat handelt?
Ja ist es. Und weiter? Es ist umformuliert. Okay jetzt?
Da gibts weder Gewohnheitsrecht, oder Geschmacksmuster noch Patentrechte drauf.
natü schrieb:Selbstverständlich darfst du hier weiter schreiben.
Wie jeder andere auch.
Na da hab ich aber Glück gehabt.
natü schrieb:Nur hab ich manchmal den Eindruck: "Je aka- desto -deemlicher"!
:ask: Was interessiert mich dein Eindruck?
natü schrieb:Wer keinen Hochschul- oder Hauptschulabschluss hat, sollte hier nicht heruntergemacht werden.
Tu ich nicht. Tat ich nie. hab ich nicht vor zu tun. Aber Unfug ist Unfug bleibt Unfug - und das darf man auch ruhig ansprechen.
natü schrieb:Selbst von den Mods führt ja nur ein einziger den Doktortitel.
:ask: Wie auch immer.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:34
@Gwyddion

Das ist alles deine Entscheidung. Brauchst du ihn, oder brauchst du ihn nicht?

Wenn du ihn brauchst, nimmst du Hinweise auf ihn ernst und gehst ihnen nach, so unwahrscheinlich sie auch sein mögen.

Brauchst du ihn aber nicht - oder willst ihn womöglich gar nicht wahrhaben - so musst du doch nicht "kaufen", was dir "als Wahrheit/Wirklichkeit verkauft wird"!

Mit Sachen, die mir nichts bedeuten, beschäftige ich mich gar nicht, und wenn man noch so viel Werbung dafür machen sollte. Das ist mir viel zu öde.

Was interessiert dich also an Gott?

Ich habe übrigens für mich reichlich Beweise...
Auch Jesus versäumte es während seiner ganzen Wanderjahre nie, den Leuten Beweise durch seine Wunder zu geben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:38
@natü
natü schrieb:Was interessiert dich also an Gott?
Warum er z.B. abwesend ist? Warum keine Wunder, die der heutigen Wissenschaft trotzen, durch ihn gewirkt werden? Warum es soviele Religionen gibt? Warum er die Menschen quält? Warum er so ignorant ist, wenn Menschen um seiner Willen beten.. und und und...
natü schrieb:Auch Jesus versäumte es während seiner ganzen Wanderjahre nie, den Leuten Beweise durch seine Wunder zu geben.
Die 2000 Jahre zurückliegen und damit doch so unglaublich verifizierbar sind.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:43
@WüC
Es handelt sich hier nicht um Recht und wirtschaftliche Verwertbarkeit von Literatur,
sondern ich habe korrekte Quellenangaben bei literarischen Zitaten als Beispiel wissenschaftlichen Arbeitens angeführt.

Um den wiss. Anspruch, den hier einige erheben, auf sie selbst anzuwenden.
Natürlich habe ich kein Recht auf Auskunft, zumal ich mich über Sachfragen selbst informieren kann.

Wenn man aber auf jemanden nicht eingehen will oder kann, braucht man ihn hier auch nicht anzusprechen.

Du hast deinen Ton mir gegenüber immer noch nicht verbessert.
Schade.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:49
@Gwyddion

Ich könnte dir eine lange Reihe von Wundern aufzählen, die bis heute anhalten oder neu hinzugekommen sind.

Ich bin mir nur sehr unsicher, ob Fragen, die auf Seiten wie dieser gestellt werden, ernst gemeint sind.

Einige fragen ja auch gerne mit der festen Absicht vorab, auf keinen Fall von ihrer Meinung abzuweichen. Das ist dann frustrierend für den, der etwas glaubt...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:52
@natü
natü schrieb:Ich könnte dir eine lange Reihe von Wundern aufzählen, die bis heute anhalten oder neu hinzugekommen sind.
Darauf können wir gerne einmal eingehen.. und zwar im Thread Diskussion: Religion vs Wissenschaft. Und nächste Woche gehe ich dann in der Tat auf diese sogenannten Wunder mal ein.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 17:55
natü schrieb:Um den wiss. Anspruch, den hier einige erheben, auf sie selbst anzuwenden
Moment mal. Ich muss das mal eben mitschreiben :note:
Um wissenschaftlichen Ansprüchen Genüge zu tun muss ich künftig Sprüche meiner Nachbarn als solche kennzeichnen? Echt jetzt?
natü schrieb:Wenn man aber auf jemanden nicht eingehen will oder kann, braucht man ihn hier auch nicht anzusprechen.
Wer hat hier wen angesprochen? Und zwar mit ziemlichem Unsinn?
natü schrieb:Du hast deinen Ton mir gegenüber immer noch nicht verbessert.
Der ändert sich auch nicht mehr. Den Grund kannst du hier nachlesen:
Beitrag von natü, Seite 1.199

Danke nochmal für die völlig sinnbefreite und unerwünschte Aufklärung über Lerninhalte von Erstsemestern.
__________
edit:
Ich korrigiere, es müsste richtig lauten:
Um wissenschaftlichen Ansprüchen Genüge zu tun muss ich künftig Sprüche meiner Nachbarn als solche kennzeichnen und zwar nur weil du es so wünscht? Echt jetzt?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 18:10
@WüC

Ich habe dich nicht nach dem Autor des Spruches deines Nachbarn gefragt, und kennzeichnen musst du überhaupt nichts.
Du wirst in den seltensten Fällen nach Autoren von Sprüchen gefragt werden, und du kannst die Antwort selbst dann verweigern.

Im Falle deines Zitats handelte es sich aber um ein literarisches Zitat, das auch als solches von einem Teilnehmer hier erkannt wurde, weshalb er dich lobte.
Auch ich fand es gut und hatte es womöglich auch vorher schon einmal gehört. Deshalb meine interessierte Frage.

Also nix ..."Nachbar".

Ausdrücke wie "Unsinn", "sinnbefreit" und "unerwünscht" sind Wertungen, die dir gegenüber anderen Personen nicht zustehen und diese beleidigen.
So etwas ist auch nach den Forumsregeln hier nicht statthaft!

Ich weiß auch nicht, was es an Erstsemestern zu belächeln gibt. Das erste Semester ist entscheidend wichtig. Beweis: ...

Halt!
...Will lieber für Leser schreiben.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 18:12
@Gwyddion
Würde ich auch gerne mit dir drüber weiterdiskutieren.
Habe aber nächste Woche eher keine Zeit.
Danke für dein Interesse!
Schönes WE!


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 18:17
@WüC
Ich hab doch grad gesagt: Musst nicht, und wenn, dann sowieso nur auf Anfrage. Aber auch da kein Muss.
Ich glaub, wir schlafen mal drüber.
Tschö.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 18:18
natü schrieb:Also nix ..."Nachbar".
Bin ich jetzt auch noch ein Lügner? Sagt dir das deine Kristallkugel?

Hier erkläre ich lang und breit, dass es isch eben nicht um das Orginalzitat handelt
Beitrag von habe-fertig, Seite 1.200
Mag dir wohl - warum auch immer entgangen sein. (mich wundert nur dass ich mich wundere!)

Du möchtest also das Orginal hören, samt dem Orginalurheber?
Hast du mich darum schonmal gebeten? Sollte mir das wirklich entgangen sein?
Falls "JA" bitte ich um Entschuldigung - aber ich bezweifle stark dass du das bislang jemals erbeten hast. (nee ich les nicht nach, kannst gerne verlinken falls ich mich täusche)

Hier bitte:
„Jeder Mensch hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber kein Mensch hat das Recht, falsche Fakten zu präsentieren. (Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.)“
Bernard Mannes Baruch (1870-1965), amerik. Politiker

Und Nein - es ist nicht das Gleiche! Ganz und gar nicht.
Ach egal.

_________

edit:
natü schrieb:Auch ich fand es gut und hatte es womöglich auch vorher schon einmal gehört
Das mag gut sein, dass du das (so wie ich das schrieb) schonmal gehört/gelesen hast. Das ist inzwischen eine recht etablierte Aussage in den Kommentaren eines Wissenschaftsblogs - keine Ahnung ob du da mitliest. Und ob dieser Spruch nicht auch woanders genutzt wird/zu lesen ist weiß ich natürlich nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 18:25
@Etta
Etta schrieb:Es wundert mich nicht das ihr die Wahrheit nicht erkennen wollt.Alles was gezeigt wird oder in Büchern geschrieben wird,wird als eine Lüge hingestellt.
Die Wissensschaft wiß doch noch immer nicht ob wir vom Affen abstammen oder aus dem Wasser kommen.Und da wollt ihr mir erzähln,dass das was die Wissenschaft erzählt stimmt?Sorry,ist für mich zu lächerlich.
Ihr wollt einfach die Wahrheit nicht erkennen,ihre armen Menschen.
Was soll ich dazu noch sagen? Lachen oder heulen? Ich entscheide mich für schmunzeln.


@natü
natü schrieb:Ich fordere für Gott keine Quelle, weil er kein Zitat ist, sondern eine Wirklichkeit.
Gähn!
natü schrieb:Ich könnte dir eine lange Reihe von Wundern aufzählen, die bis heute anhalten oder neu hinzugekommen sind.
Interessant! Dann schiess mal los!
natü schrieb:Ausdrücke wie "Unsinn", "sinnbefreit" und "unerwünscht" sind Wertungen
Sind wir jetzt bei der wertungsfreien Feedback-Kultur angelangt?


@all

Das behält weiterhin seine Gültigkeit:

Beitrag von whatsgoinon, Seite 1.198

Und von Quellen-Etta hätte ich immer noch gerne ne Antwort:

Beitrag von whatsgoinon, Seite 1.198


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 18:30
@natü

Könntest du mir erklären, wieso sich die Evangelien phasenweise heftig widersprechen und Texte teilweise Wort wörtlich übernommen wurden? Und wieso wurde Jesus von seinen literarischen Zeitgenossen nicht erwähnt? Wieso wird der Geburtstag Jesu auf den 25. Dezember datiert?

Ich denke, das reicht mal als kleiner Einstieg. Danke für deine Antwort!


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 19:11
@WüC
Übertreib' s mal bitte nicht! Da ich den Urheber des Spruchs nicht kannte, konnte ich auch kein bestimmtes Original verlangen.
Nun hast du dankenswerterweise einen Originalspruch gebracht, der noch älter ist als der, den ich herausfand: von Daniel Patrick Moynihan (1927 - 2003), der ebenfalls amerikanischer Politiker war.

Die von dir zuerst - vom Nachbar - zitierte Fassung scheint mir auf letzteren zurückzugehen und stimnmt - wie du ebenfalls feststellst - nicht ganz mit deiner zitierten älteren englischen Quelle überein.

Mir gefällt jene auch besser. Sie klingt prägnanter. Und, wie du offenbar besser weißt als ich, wurde sie schon öfter zitiert.

Aber ich will jetzt nicht Google abschreiben. (Sowas wird einem bekanntlich im Studium gleich abgewöhnt...)

Darf ich fragen, von welchem Wissenschaftsforum du gerade sprachst? Würde mich interessieren. Danke.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 19:26
@natü
Meines Wissens geht das auf den Baruch zurück, so wurde mir zumindest gesagt.
Die Abwandlung in
Jeder hat ein Recht auf eigene Meinung - aber niemand hat ein Recht auf eigene Fakten.
hat er sich speziell für Internet-"Diskussionen" aus den Hufen gesogen, weil das gern mal geschludert wird mit "Fakten" und "Beweisen"

Nur nebenbei erwähnt: Ich pflege eigentlich einen guten Umgang mit meinen Zitaten und benenne immer den Urheber. Selbst wenn mir der Urheber nicht einfällt schreib ich einen kurzen Vermerk. Ich pflanze keinen Zitatwildwuchs, ich schmücke mich auch nicht mit fremden Federn. Ich zitiere gern und häufig und tue das idR wie es sich gehört.
(kannst dich gern davon unter meinen "geschrieben Beiträgen" überzeugen. Da findest du Zitate von Russell, Sagan, Randi, Plait uvm)

Ich schrieb von einem blog nicht von einem Forum. Gemeint war http://www.scienceblogs.de/


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 19:30
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Wie - und Vögel (ich denke da z.B. an Papageien, Beo, Eulen, etc.)
habe auch sehr gute Ohren, aber keine drei Gehörknöchelchen?
DAS interessiert mich jetzt aber. Kannst Du @Pan_narrans mir das
(kurz) erklären und ich erspare mir das Googeln???
Ja, Vögel haben nicht Hammer, Amboss und Steigbügel wie wie, sondern nur ein Gehörknöchelchen, das Säulchen, welches unserem Steigbügel homolog ist.
Auswirkung auf den Hörsinn scheint das aber nicht zu haben.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 19:38
@Pan_narrans
Ah, man dankt !!!


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 19:47
@whatsgoinon

Entweder du "gähnst" und bezeichnest Gläubige pauschal als "Dumpfbacken" und "Furien", oder du darfst dich wundern, wenn sie beleidigt sind.

Beides auf einmal geht nicht. Entscheide dich!

Ich wiederum kann Gesprächspartner nicht ernst nehmen, die Argumente durch Beleidigungen ersetzen.

Da ich kein Bibelexeget oder Historiker bin, kann ich dir deine Fragen zu deinen Beobachtungen in den Bibeltexten nicht kompetent beantworten. Aber dafür gibt es Experten. Deren Lektüre empfehle ich dir.
Ich habe trotz regen Interesses und Kenntnissen in der Hl. Schrift noch nie einen störenden Widerspruch in dieser entdeckt.
Benenne mir einen "heftigen Widerspruch" konkret!

Unterschiede bei den Evangelisten erklären sich durch verschiedene Aspekte des Beobachters und durch verschiedene Adressaten, usw.

Das Geburtsfest Jesu am 25. Dezember hat bekanntlich keinen biographischen Bezug, sondern wurde von der Kirche festgesetzt. Das zu wissen gehört aber zur Allgemeinbildung.
Ebenso wie dass Jesus von Nazareth in der Profangeschichtsschreibung unübersehbar mehrfach erwähnt ist.

Dafür muss nicht jedem Threadteilnehmer eine eigene Darstellung gewidmet werden.

Bei Fragen, die originell sind, wäre das etwas anderes. Oder bei bislang ungelösten Problemen. Oder auch persönlichen Verständnisschwierigkeiten.

Ernstzunehmende Anfragen an Gläubige setzen ein gewisses Grundwissen voraus. Das ist ja bei jeder Materie so.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

05.10.2012 um 19:57
@natü
natü schrieb:Ernstzunehmende Anfragen an Gläubige setzen ein gewisses Grundwissen voraus
Ja vor allem Grundwissen bei den Gläubigen, das sie meistens nicht haben.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden