weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:10
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Also ich muss gestehen das ich es iwie doch verstehen warum Gott nicht will das Menschen völlige Erkenntnis und Wissen haben
Das geht ja auch nur, wenn man das Paradoxon eines Gläubigen übernimmt.

Glaube als Wissen darzustellen und gleichzeitig Glaube ohne Wissen zu fordern.

Wie sollten wir das tun?
Keiner von uns beiden kann so blind und fanatisch an etwas festhalten.
Wenn es allerdings klare Beweise gibt, würde wir beide doch mit Freude dem zustimmen oder?

Und ich meine echte Beweise, keine Angeblichen Prophezeiungen, die hier schon als "Beweise" aufgeführt worden.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:11
@Keysibuna
Noch eine Spur dreister ist es im Islam.
Dort werden die Gläubigen explizit im Koran aufgerufen sich Wissen anzueignen (was durchaus dem damaligen Zeitgeist im diesem geograf Raum entsprach) aber den Glauben zu hinterfragen ist ausdrücklich verboten.
Ein Schelm wer Böses dabei denkt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:17
@Freakazoid

Natürlich geht das ganze nicht ohne Paradoxon ^.^

@WüC

So in etwa wie Wasser predigen und Wein trinken :)

Man gibt den Gläubigen das Gefühl das man nichts gegen Aneignung von Wissen hätte, aber auch diese schein Toleranz hat natürlich seine Grenzen :D


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:27
@Keysibuna
Bei denen kam ja noch hinzu, dass sie von lauteren "Wissenden" umzingelt waren, in Nachbarschaft mit Völkern lebten (und Handel betrieben) die aufgrund ihres Wissens in eigentlich allen Belangen überlegen waren. Da galt es zu Handeln, was sie ja dann auch recht schnell taten.
Das Nachdenkverbot über Glaubensinhalte hingegen ist ein Schutzmechanismus, eine Technik die man selbst heute noch häufig sieht (zB VTs und dergleichen)


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:30
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:So in etwa wie Wasser predigen und Wein trinken
Machen wir das nicht alle,


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:31
habe-fertig schrieb:Das Nachdenkverbot über Glaubensinhalte hingegen ist ein Schutzmechanismus
Jop, ist wie ein Reflex den man ständig durch Training auf dem höchsten Level halten muss :}

@threadkiller

Ich gönne allen die es mögen Wein oder nach Wunsch auch das Wasser :)

Und predigen ist nicht so mein Ding :}


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:36
@Keysibuna
@WüC
Möglicherweise sind diese Denkverbote aber gutgemeinte Warnhinweise.
Götter (und viele machthungrigen Menschen) zeigen doch eine Vorliebe für das Versteckenspielen bzw. Schnitzeljagden (bzw. allgemein das Vorenthalten von überprüfbaren Informationen) und stark ausgeprägte Egomanie. Wenn nun Allmacht und Allwissen scheinbar zwangsläufig diese Folgen hat, sollte man wirklich allmächtig und allwissend werden wollen?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:44
@BlackFlame
Klingt plausibel.
Vergessen hast du, dass Götter grundsätzlich irrational und unlogisch sind. Was sich mit (unserer) Erkenntnismethodik nicht wirklich in Einklang bringen lässt.

Widersprechen muss ich aber dem letzten Satz.
Wir werden nie allmächtig und schon gar nicht allwissend. Das ist gar nicht möglich und daher wohl auch kein erklärtes Ziel (gesunder Köpfe)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:47
Widersprechen Kuss ich aber dem letzten Satz.
An wenn hast du denn gedacht als du den Satz geschrieben hast? ^^ Freud ist stark in dir, junger Padawan. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:47
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Götter (und viele machthungrigen Menschen) zeigen doch eine Vorliebe für das Versteckenspielen bzw. Schnitzeljagden (bzw. allgemein das Vorenthalten von überprüfbaren Informationen) und stark ausgeprägte Egomanie.
Jop, man konnte immer sehr gut mit angeblichen "geheim Wissen" oder "Botschaften" unwissende Menschen beeindrucken und manipulieren :}

Ein Sprichwort, das schon im alten Babylon galt; „…nur die Eingeweihte soll es erfahren. Der Nichtwissende soll unwissend bleiben. Der Meister soll es seinem Schüler sagen, der Vater dem Sohne...“

Und wie man heute sehen kann in welchen Schwierigkeiten man, als Gläubige, geraten kann wenn man "Glaube" hinterfragt :}


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:50
@holzer2.0
Haha. Korrigiert. Ist wohl eher mein Handy welches da herumfreudet. :)


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:54
@WüC
Sollten die genannten Eigenschaften zwangsläufige Konsequenzen von der Zunahme an Macht und Wissen sein, so ist ja äquivalent dazu, dass ein bisschen Zunahme auch ein bisschen dieser Folgen mit sich bringt.
Sieht man ja auch in der Politik. Das Gelbe vom Ei versprechen, aber wenn es um den Erhalt der bisher erlangten Machtposition geht, dann werden sie fast alle zu Egozentrikern.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:57
@WüC
goetter sind unlogisch...
aber komischerweise immer sehr menschlich beschrieben und dargestellt.
warum eigentlich?

man haette sie ja auch unmenschlicher und abgehobener darstellen koennen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:58
@BlackFlame
Bedeutet konkret? Bring mal Bespiele zur Verdeutlichung.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 12:59
Weil auch diese Wesen nur "menschliche" Ziele verfolgen :}

Weil der Mensch Ihnen solche menschliche Willen andichtet, damit eigentliche "eigene Ziele" erreicht werden :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 13:08
also sind menschliche zuege an einem gott furchteinfloessender als goettliche...
schade eigentlich, bei den ganzen geschichten haette man ihn auch anders darstellen koennen!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 13:10
@Keysibuna
T
Du weißt was Gott will?

Etwas dreist wie ich finde.
Hättest du die heilige Schrift gelesen dann wüsstest du auch seinen Willen.
Deine Aussage ist aber nicht dreist sonder dümmlich.
etta schrieb:Ich weiß das ich wieder dafür Höllenfeuer heraufbeschwören werde aber @etta schon mal auf die Idee gekommen das ganze bereits vorher abgesprochen sein könnte?
Darauf habe ich schon geantwortet wie du weißt, aber noch mal zur Erinnerung. Das Leben nach dem Tod gehört zum christlichen Glauben, hat NICHTS mit Esoterik zu tun. Und ein gutes Medium kann Botschaften von Verstorbene aus dem Jenseits empfangen. Es gibt leider auch viele Scharlachtane in diesem Bereich, das weiß ich.
Keysibuna schrieb:
Würdest du glauben wenn @Freakazoid oder @WüC ein Botschaft übermitteln was mich betrifft die ich dann hier bestätige?
Ach, das war ernst gemeint. Dachte du machst einen Witz.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 13:12
@Haret
finde nicht, das Gott menschlich dargestellt wird.welcher mensch ist All-wissend und All-machtig?mir noch keiner bekannt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 13:15
sonnescheint schrieb:ja..und es geht darum, wenn wir gott sehen, das wir es dann wissen und nicht mehr glauben können und das will gott nicht.Wenn wir es wissen ist es vorbei mit Prüfung.Der gott hat nie verlangt, das wir wissen, sondern das wir Glauben....


@etta
etta schrieb:Außerdem sollte man an einem Sitting mal selber teilgenommen haben, erst dann kann ich mir ein Urteill darüber leisten.
Ich hab schon an einigen solchen Sachen teilgenommen (eine Freundin von mir ist recht spirituell angehaucht und hat mich mitgeschleppt), es ist intressant wie man den Ausgang von sowas manipulieren kann wenn man die Mechanismen dahinter kennt.
Ich hab schon Botschaften von meinem damals noch lebendigen Grossvater bekommen, konnte anhand vorher heimlich von mir festgelegter Begriffe "spüren" was jemand anderes sah, konnte Gefühle "senden" die ich überhaupt nicht gespürt hab, etc.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.10.2012 um 13:15
Haret schrieb:also sind menschliche zuege an einem gott furchteinfloessender als goettliche...
schade eigentlich, bei den ganzen geschichten haette man ihn auch anders darstellen koennen!
Weil sie eben damals immer von damaligen Umständen und Politik abhängig war wie sich diese Wesen gab bzw. wollte :}

@etta

Bist du wieder so aufgebracht das du mich wegen Aussagen anderer versuchst anzusprechen?

Und langsam sollte auch dir bekannt sein das wir das Buch gelesen haben :}
etta schrieb:Das Leben nach dem Tod gehört zum christlichen Glauben, hat NICHTS mit Esoterik zu tun.
Und doch;
etta schrieb:Und ein gutes Medium kann Botschaften von Verstorbene aus dem Jenseits empfangen.
bringst du es in Zusammenhang obwohl dein Bibel über diesen Totenbeschwörer nicht gut zu sprechen ist :}
etta schrieb:Ach, das war ernst gemeint. Dachte du machst einen Witz.
Nein, des wäre ebenso ein "Beweis" wie die deinige :}


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden