weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 13:01
@Etta
Das sind zwar auch alles sehr schöne Beispiele für Gottes Inkonsequenz, aber ich meinte ganz spezifisch die Strafe die in der Bibel für den Bruch der 10 Gebote vorgesehen war.
Steinigung durch die Gemeinde.
Um genau zu sein ist ja nichtmal ein Mord dafür nötig, es wird ja sogar von einem Mann geschrieben der gesteinigt wird weil er am Sabbath Feuerholz sammelt.
Etta schrieb:Gott ist Liebe und er wird verspottet, alles böse hängt man ihm an.
Gott hängt sich in seinem Buch das meiste davon selber an, zum Beispiel als er aus blosser Eitelkeit Moses 3000 Leute seines eigenen Volkes erschlagen lässt und dann noch eine Seuche hinterherschickt.
Steht alles in der Bibel.
Etta schrieb: Der Teufel, der alles schlechte verursacht hat, der wird verhätschelt.
Und hier ist auch noch was was ich bei vielen religiösen Menschen einfach auf den Tod nicht abkann, diese ständigen Schuldzuweisungen an den Teufel, das ist sogar noch schlimmer als diese ungerechtfertigte Dankbarkeit Gott gegenüber, der Teufel hat nichts schlechtes zu verantworten, die Schuldigen sind die Menschen, und kein übernatürlicher schwarzer Mann der überall soviel Schaden anrichten will wie möglich.
Es entspricht schlicht und einfach der menschlichen Natur sich ab und an wie ein selbstsüchtiges kleines Arschloch aufzuführen.
Ein kleiner Cartman der in jedem steckt.
220px-EricCartman
Etta schrieb:Auf jedem Fall wir es den Atheisten demnächst nicht gut gehen. Schade eigentlich, müsste nicht sein.
Ein sehr begabter kubanischer Musiker hat mal was zu solchem BS geschrieben:
And I
I know what God thinks
God thinks you're a waste of flesh
God prefers an Atheist

God God
God thinks all people like you are hateful
God thinks all people like you are an embarrassment to creation
self-righteous, judgmental, first to throw a stone
and using His name for your own protection


melden
Anzeige
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 13:41
@AtheistIII
Gott hängt sich in seinem Buch das meiste davon selber an, zum Beispiel als er aus blosser Eitelkeit Moses 3000 Leute seines eigenen Volkes erschlagen lässt und dann noch eine Seuche hinterherschickt.
Steht alles in der Bibel.
..........
Eitellkeit?Gott ist nicht Eitel.würde sagen, das der Mensch fehler macht, und, dann passiert halt was.
Gott hat nun mal Tod und Leben erschafft, wie und wann man ums leben umkommt, steht in den Sternen.
Das vergängliche entsteht und muss vergehen, das ist im Programm fixiert.
---
Es war hier die Rede auch, das Kinder(unschuldige) umkommen.Stellt man sich vor, wie es ausschauen würde, wenn sie überleben und alleine wären.Kinder würden sich quellen und sterben...das Leben und Tod gehen Hand in Hand zusammen.

man sollte versuchen von mehrer Blickwinkeln zu schauen, wenn man Wahrheit erfahren will.
Wahrheit kann schlimm sein, aber es ist nun mal Wahrheit und nicht Wunschdenken.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 13:49
sonnescheint schrieb:Eitellkeit?Gott ist nicht Eitel.
Weiss ja nicht an welchen Gott du glaubst, aber der biblische Gott ist definitiv eitel und eifersüchtig.
Er lässt wie gesagt 3000 Menschen seines "auserwählten" Volks erschlagen weil sie kurz mit einem anderen Gott geflirtet haben.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 13:56
@AtheistIII
Ich glaube an den einen Gott.Der Gott hat nicht gemeint, das man nur wegen kleinen Flirt töten.Wie ich es verstehe, ist, das man sich nicht an einem anderen gott verlassen soll, sondern sich stets Bewusst ist, das Gott will das es uns gut geht.
wie soll Gott das machen, wenn man sich entschieden hat schlecht zu handeln.
gott hat uns nicht programmiert nur gut zu sein, sondern wir entscheiden uns und mit Konsequenzen muss man leben können.

@whatsgoinon
Du bist sehr beleidigend, ob Dich das weiter im Leben bringt?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 13:57
@all

Guten Tag Leute :)

Habe letzte Nacht "geträumt" das Gott ein Arzt ist. Der versucht ein Krankheit zu bekämpfen und dafür krankhafte Stellen einfach abscheidet.
Und da kam ein Kind mit einer Krankheit am Kopf :}

Und nichts anders ist es was er angekündigt/angedroht hat und angeblich auch machen wird :}

Hab einige sehr schöne Beiträge gelesen und auch die naive Reaktion darauf und was mich wieder fragen lässt ob man das geschriebene überhaupt versteht oder ist es wie üblich nur ein Reflex ist sofort mit utopischen Vorstellungen und Beschuldigungen die nur Menschen betreffen nur ein fiktive Wesen zu verteidigen? :)


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 13:59
@Keysibuna
so so naiv?
Gott droht Dir nicht, sondern das ist Konsequenz des eigenen Handelns...ist das schwer zu verstehen?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:01
sonnescheint schrieb:Es war hier die Rede auch, das Kinder(unschuldige) umkommen.Stellt man sich vor, wie es ausschauen würde, wenn sie überleben und alleine wären.Kinder würden sich quellen und sterben...das Leben und Tod gehen Hand in Hand zusammen
o.O Sag mal wird das hier eigentlich noch schlimmer oder
ist der Höhepunkt nun endlich mal erreicht ?
sonnescheint schrieb:man sollte versuchen von mehrer Blickwinkeln zu schauen, wenn man Wahrheit erfahren will.
Wahrheit kann schlimm sein, aber es ist nun mal Wahrheit und nicht Wunschdenken.
Aus welch einem Blickwinkel muss man schauen um dieses Gott aus der Bibel zu verstehen ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:01
@sonnescheint
Du bist sehr beleidigend, ob das Dir weiter im Leben bringt?
Ist ja nur eine Feststellung, die hier immer wieder aufs Neue untermauert wird. Mir ist klar, dass eine Diskussion mit einem begrenzten Menschen wie dir nichts bringt. Dir fehlt einfach die Auffassungsgabe, um Widersprüche zu erkennen oder etwas kritisch zu hinterfragen. Hat man ja grad wieder gesehen. Ob es mich weiter im Leben bringt? Definitiv. Es zeigt mir, dass das Abgeben von Eigenverantwortung und dummes Zeugs faseln sehr gefährlich für den eigenen Frieden werden kann. Tschüüüü!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:01
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:Gott droht Dir nicht, sondern das ist Konsequenz des eigenen Handelns..
Tja, Konsequenz seines (Fehlerhaftes) Handelns müssen leider die Menschen zu spüren bekommen :}

Und ich frage dich;
sonnescheint schrieb:ist das schwer zu verstehen?
:}


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:02
@whatsgoinon

Hallo du :)
Hast du eine andere Antwort erwartet? Die Begründung mit den Kindern ist ja wieder... Sagen wir mal einfach nur hanebüchen. Selten dämlich, was man hier alles ertragen muss! Und die Dumpfbacken reden sich ihre Welt irgendwie rein...
Diese Antwort ist noch mehr als hanebüchen , sie ist unter aller S** .


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:07
@Keysibuna
wenn ich falsch handle, wer ist schuld?Ich und es ist mein Fehler, aufgrund meiner entscheidung.Da hat gott nichts mit dem zu tun, das war ich und darf nicht jammern, wenn ich zum spüren kriege.wer nicht hören will, muss fühlen...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:07
@Nesca

Hey du!! :)
Nesca schrieb:Diese antwort ist noch mehr als hanebüchen , sie ist unter aller S**
Definitiv. Aber immer lustig, wie diese Tröten dann kommen und irgendwas nachschieben. "Ach ne, dass muss man so sehen... Doch es ist gerecht, weil... Nein, nein, das sollte zeitgemäss interpretiert werden". Keine doofe Antwort ist ihnen zu billig. Und es nervt. Und es entblösst den eigenen (Geistes-)Horizont. Wenn es darum geht, das eigene Lügenkonstrukt aufrecht zu erhalten, dann erscheinen sie schon beinahe kreativ (auf einem low IQ level halt).


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:09
@sonnescheint

Habe nicht von deinem Fehlverhalten gesprochen sondern von Gottes :}

Deshalb verwundert es mich das du immer wieder ausweichen versuchst in dem du nur die Menschen, die ja angeblich nur ein Geschöpf Gottes sein sollen und diese dem nach mit solchen Fehlern erschaffen worden sind, ergo; Gottes Wille :}


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:10
whatsgoinon schrieb:Definitiv. Aber immer lustig, wie diese Tröten dann kommen und irgendwas nachschieben. "Ach ne, dass muss man so sehen... Doch es ist gerecht, weil... Nein, nein, das sollte zeitgemäss interpretiert werden". Keine doofe Antwort ist ihnen zu billig. Und es nervt. Und es entblösst den eigenen (Geistes-)Horizont. Wenn es darum geht, das eigene Lügenkonstrukt aufrecht zu erhalten, dann erscheinen sie schon beinahe kreativ (auf einem low IQ level halt).
Sehe ich auch so ,
manchmal fehlen mir echt die Worte und das will schon was heissen :D .
:)


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:15
@Keysibuna
wir wiederholen uns immer wieder.Der Gott hat Menschen erschaffen aber keine Roboter, dafür können-dürfen wir uns entscheiden.
Auch,wenn Entscheidung-Verantwortung schwer ist,macht das Leben schöner, aber besser als Roboter zu funktionieren, oder?
Manche können nicht mit Entscheidungen umgehen und mit folgenden Konsequenzen erst recht nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:18
sonnescheint schrieb:wir wiederholen uns immer wieder.Der Gott hat Menschen erschaffen aber keine Roboter, dafür können-dürfen wir uns entscheiden.
Auch,wenn Entscheidung-Verantwortung schwer ist,macht das Leben schöner, aber besser als Roboter zu funktionieren, oder?
Manche können nicht mit Entscheidungen umgehen und mit folgenden Konsequenzen erst recht nicht.
Das philosophische Niveau eines Kindergärtners gepaart mit Angstmacherei dürfte deinen Erguss auf den Punkt bringen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:19
@sonnescheint

Und doch mit einen einzigen kleinen Opfer könnte das ganze Elend verhindert werden können :}

Beseitigung des Teufels wäre eine kleinere Übel aber anscheinend genügte es deinem Gott diese Opfer nicht, deshalb ließ Er alles weiter laufen damit Er später ganze Menschheit. bis auf einige, zu ersaufen zu können :}

Also mit Beseitigung hat dein Gott eigentlich keine Probleme, aber am Anfang nur ein einzigen Wensen verschwinden zu lassen konnte Er nicht :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:20
Halli Hallo@all & @Nesca
Nesca schrieb:Aus welch einem Blickwinkel muss man schauen um dieses Gott aus der Bibel zu verstehen ?
Ein paar Mia. Blickwinkel wirst du sicher finden.
Das ist ja das Problem...


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:22
beispiel, wenn jemand sagt er will fliegen, wie ein Vogel und mit bloßen Körper (10stock) und ich ihm sage, das es nicht geht, den er wird sterben.Bin ich dann böse, weil er nicht machen kann, was er will.

@Keysibuna
der mensch nimmt sich zu ernst.
der Teufel versucht, aber Du hast die entscheidung und niemand anderer.man soll gönnen auch den Teufel.Der Teufel war auch nicht für Menschen.kannst Du mir jetzt sagen, wo der unterschied ist,zwischen mensch beseitigen oder Teufel?merkst was?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 14:25
@sonnescheint

Wie beantwortet das;
der mensch nimmt sich zu ernst.
der Teufel versucht [bla bla]
Diese;
Keysibuna schrieb:Und doch mit einen einzigen kleinen Opfer könnte das ganze Elend verhindert werden können :}

Beseitigung des Teufels wäre eine kleinere Übel aber anscheinend genügte es deinem Gott diese Opfer nicht, deshalb ließ Er alles weiter laufen damit Er später ganze Menschheit. bis auf einige, zu ersaufen zu können :}

Also mit Beseitigung hat dein Gott eigentlich keine Probleme, aber am Anfang nur ein einzigen Wensen verschwinden zu lassen konnte Er nicht :}
Aussage?

Nicht umsonst;
Keysibuna schrieb:was mich wieder fragen lässt ob man das geschriebene überhaupt versteht oder ist es wie üblich nur ein Reflex ist sofort mit utopischen Vorstellungen und Beschuldigungen die nur Menschen betreffen nur ein fiktive Wesen zu verteidigen? :)


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden