weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:10
Hare Krishna

@vincentwillem
vincent schrieb:Das System spiegelt den Menschen ab. Ohne Geld gäbe es ein anderes System. Du behauptest doch wohl nicht dass Gier und Macht nur auf Geld beschränkt sind. Dann ist es eben Gold, Land, Tiere oder was auch immer. Die menschliche Psyche wird in diesen System gespiegelt. Die Gier schlummert tief in dem Menschen.
Das die Ausprägung des Systems die Gier nicht fördert oder ausnutzt bestreite ich jedoch nicht.
Doch das System nutzt diese gier diesen Charakterzug des Menschen sehr bewusst aus. Medien - Reklame u.s.w.

Der Mensch hat 4 Mängel laut den Veden die sich als älteste Schriften der Welt selbst darstellt.

1. Fehler machen
2- Unvollkommene Sinne
3. Täuschung
4. Betrug.

Das sollte dann auch die Gier erklären.

Die Gier ist doch nur ein Produkt des Denkens, wer nicht denkt ich muss das, ich muss mehr , ich muss für morgen u.s.w., ist doch frei von dieser Gier. Denn das Ich Ego Psyche Körpersystem des Menschen kann nun einmal nicht mehr zu sich nehmen wie rein geht - dann kommt es oben und unten wieder heraus.
Es ist also eine Täuschung - ein "Selbst" betrug - den wir unterlegen sind.

Das verhält sich auch somit allen andren Dingen.Geld das nicht ausgegeben werden kann ist ein Täuschung ein Selbstbetrug den morgen schon kann alles futsch sein. Börsencrash - Inflation - Krieg - Bürgerkrieg u.s.w.

Bhakta Ulrich


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:10
Kayla schrieb:Ich finde es nicht ok. das diese Umstände ständig beschönigt werden.
Tut das hier jemand?
Ich finde es nicht ok, falls der Holocaust verharmlost wird.

@Commonsense
Naja, also so ungefähr das meinte ich auch mit dem Spiegeln der menschlichen Psyche in den Systemen :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:11
@Nesca
TUnd all diese Schriften und Tontafeln usw ... ist alles Humbug und entspringt lediglich aus den Köpfen der Menschen .
Dabei kann man noch darüber nachdenken, ob es in grauer Vorzeit Außeridische gab, welche zu Besuch hier waren und für Götter gehalten wurden. Geht man davon aus, das unser Universum göttlich ist, dann entspricht es aber nicht der vorstellung der bibel, sondern es ist schöpferisch und zerstörerisch, was sich auch schon am Wesen der Natur an sich erkennen läßt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:16
@all

Hi :)

Ah, wie ich sehe redet man über alten Schriften, die von Menschen geschrieben wurden, für die damals alles übernatürlich erschien. Und von den Schriften was heutige Menschen machen versuchen und Tiernahrung verfluchen ohne dabei Gedanken zu machen genau diese Menschen die diese Schriften verfassten für ne menge Anzahl Götter menge Tier für verschiedene Wünsche opferten, ja sogar um die Zukunft zu deuten einfach so Tiere schlachteten um aus ihren Leber Voraussagen machen zu können. :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:16
@Kayla
Kayla schrieb:Ich finde es nicht ok. das diese Umstände ständig beschönigt werden.
Ich bin da ganz bei Dir.

Mir ging es aber dennoch um den Begriff "Holocaust". Und Unterschiede sehe ich durchaus zu diesem Begriff.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:17
bhaktaulrich schrieb:Doch das System nutzt diese gier diesen Charakterzug des Menschen sehr bewusst aus. Medien - Reklame u.s.w.
Da sind wir uns dann einig. Interessanter weise bezeichnest du die Gier aber auch als Charakterzug. Darüber kann man auch nachdenken, da es nunmal nicht unbedingt als Fehler angesehen werden muss.
Sicher passt nur endlich viel in den Menschen, dennoch ist dessen Gier unendlich. Das widerspricht sich nicht. Dass der Mensch evolutionsbedingt auch für morgen, übermorgen und noch weiter denken musste, lässt sich vielleicht auch mit der Gier in Verbindung bringen.

Solange Geld einen materiellen Gegenwert hat, wäre dies dann nach deiner Sicht aber kein Selbstbetrug?! Noch hat es dies. Und alle Prophezeiungen einer Weltfinanzkrise sind mMn überzogen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:18
ich schrieb ja auch,dass es einem holocaust aehnlich ist!
viel unterschied ist allerdings nicht, wobei das ausnuetzen und ausbeuten und morden der tiere ueberall geschieht!
und ein ende ist auch nicht in sicht,und wenn man meint, es ist nicht auf den fleischkonsum zurueckzufuehren, umso trauriger.
das sagt nur, dass fuer jeden scheiss und aus reiner freude an der freude unnoetig jeden tag ueberall millionen von tieren ums eck gebracht werden.
die wenigsten davon "human"!


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:18
@Keysibuna
Hallo du :) ,
sag mal was hälst du eigentlich von diesen Sumerischen Tontafeln ?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:19
@Nesca

Hi :o:

Sind auch nur Erklärungsversuche der Menschen, die aus ihren Vorfahren eben Götter gemacht haben :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:19
@Keysibuna


Hi.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:20
@Keysibuna

Hoi,

man opferte nicht nur Tiere, man opferte auch Menschen.

Scheinbar benötigten die Vorzeitmenschen derartige Rituale für die Erklärung ihres Weltbildes.
Man kann daran wunderbar erkennen, das der Mensch als Humanoider von Humanität keine Ahnung hatte und wohl auch teilweise heute noch nicht hat.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:21
Hare Krishna

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Umso verwerflicher ist doch bei diesem Gedanken, das z.B. der Gott der Juden/Christen/Muslime dies scheinbar aber dem Menschen ausdrücklich erlaubt haben soll. Nur blutleer muß es sein. Also halal oder geschächtet. Oder von Mc Donalds.. ^^
Ja das stimmt sehr nachdenklich - denn in den Veden wird das nicht erlaubt.

Die Veden räumen denjenigen Menschen die absolut nicht ihr Finger vom Fleisch essen lassen können - ein - das sie Tiere der Göttin Kali opfern - sie ist die Personifizierung der tödlichen Sünden -dadurch sollen diese bösen taten gemildert werden im nächsten oder diesem leben.

Es ist in Indien verpönt - Fleisch zu essen.Noch heute gibt es Städte wo nicht ein Restaurant Fleisch Gerichte anbietet

Bhakta Ulrich


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:23
@bhaktaulrich

Interessant. Ein Freund von mir, seines Zeichens Inder, läßt zwar die Finger von Rindfleisch ^^, ansonsten hat er aber kein Problem damit, Fleisch zu kochen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:24
bhaktaulrich schrieb:Die Veden räumen denjenigen Menschen die absolut nicht ihr Finger vom Fleisch essen lassen können - ein - das sie Tiere der Göttin Kali opfern
Welche Tiere sind das denn? Und es ist dann also weniger unmoralisch diese umzubringen?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:24
@Keysibuna
:o: :)
Keysibuna schrieb:Sind auch nur Erklärungsversuche der Menschen, die aus ihren Vorfahren eben Götter gemacht haben
Aber wie kannst du dir da so sicher sein ?
Ich meine die "Gegenseite" sieht das wohl anders .
Diese Tontafeln zeigen ja eigentlich sehr deutlich solche "Ausserirdischen Wesen .

Wie kamen diese Menschen auf solche Dinge wenns eh Blödsinn sein soll ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:25
@Optimist
Optimist schrieb:warum so voreingenommen. Was mich betrifft, ich bin für alles offen.
Werde mich demnächst noch dazu äußern.
Da bin ich mal auf deine ganz persönliche Interpretation gespannt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:25
@Kayla

Hi :)

@Gwyddion

Natürlich wenn es darum ging Götter zu bestechen musste man sich was einfallen lassen.

Demnach könnte man denken das sie Menschenleben doch etwas "Wertvoll" ansehen wollten, eben nur als Opfer für ihren Gott :}

@Nesca

Wenn man schon anfängt fiktive Wesen miteinander zu verbinden um nur aus diesen ganzen Geschichten was "glaubhaftes" zu machen dann kann man doch erkennen wie Hilflos man bereit ist :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:28
@Nesca
Nesca schrieb:Wie kamen diese Menschen auf solche Dinge wenns eh Blödsinn sein soll ?
Hallöchen Du :D

Fantasie. Aus diversen vorhandenen Tieren wurden einfach Chimären gebastelt. Zusammengewürfelte Wesen die aber die Eigenschaften der verschiedenen Tiere beihnhalteten.
Quasi um deren universelle Kraft zu bezeugen.

So ein Löwe ist zwar ein wundervolles, starkes Tier, aber wenn es jetzt noch Flügel hätte... omannomann :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:29
eigentlich schade, die geschichte von enki und den anderen finde ich ganz nett :-)
und man koennte echt fast auf den gedanken kommen, dass was wahres dran sein koennte...


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 12:31
Haret schrieb:dass was wahres dran sein koennte...
das vermute ich allerdings auch ....


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden