weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:40
sunswine schrieb:Meine Frage wäre nur, wenn alles ein Zusammenspiel von Ursache und Wirkung ist, was war dann die erste Ursache?
das ist der denkfehler.
du gehst da zu linear ran. in der kausalität hat alles eine ursache und auf jede ursache folg eine wirkung.
versuche einfach mal unkausal zu denken. dann wirste feststellen, dass es keinen schöpfer braucht.
das alles schon immer da war und nie erschaffen wurde.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:41
@Reigam


Meinst du wircklich wenn du hier ein paar Sätze postestköntest du alles als
Reigam schrieb:Es ist alles ein Widerspruch in sich, es ist völliger quatsch.
abtun.
Die Bibel heute verfügt immer noch über genug Wissen um die Menschen auf den richten Weg zu Gott zu leiten.
wenn du zu träge bist selbet zu suchen,dann kann Gott nichts dafür


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:43
@shauwang serious?
@Malthael schöner Denkanstoß


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:43
@shauwang
es braucht keinen weg zu gott...
kennst du den spruch, alle wege führen nach rom.
genau so ist das bei gott, fall es ihn gibt.
jeder weg führt zu gott, wie @Giselle-Sophie schon gesgat hat, es führt kein weg an gott vorbei.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:43
@Reigam
shauwang schrieb:Die Bibel heute verfügt immer noch über genug Wissen um die Menschen auf den richten Weg zu Gott zu leiten.
wenn du zu träge bist selbet zu suchen,dann kann Gott nichts dafür
Du musst nur andere Weg nehmen als @shauwang dann kannst du dir sicher sein das du auf dem Richtigen Weg bist :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:45
Die Bibel heuute verfügt immer noch über genug Wissen
Wie das mit dem Fleisch? Es steht drin, dass man Fleisch essen darf. Jetzt landet man aber in der Hölle, da man Fleisch doch nicht essen darf. :) Wie man es macht, ist es verkehrt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:45
@Keysibuna
der war gut :troll:
thomas eddison hat glaube ich über 1000 anläufe gebraucht um den richtigen werkstoff für seien glühdraht zu finden.
als man ihn fragte, war das nicht eine riesen zeitverschwendung.
sagte eddison: nein, ich kenne 1000 wege wie es nicht funktioniert :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:46
@Malthael



du irrest



13 Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind's, die auf ihm hineingehen.

14 Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind's, die ihn finden!



@Reigam

Oh du Ungläubiger das Fleisch heute was du auf den Teller kriegst ist nicht dasselbe was man damals aß, es ist chemisch biologisch verändert und gesundheitschädlich


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:47
shauwang schrieb:Meinst du wircklich wenn du hier ein paar Sätze postestköntest du alles
Reden/Posten ist Silber, schweigen ist Gold. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:48
shauwang schrieb:14 Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind's, die ihn finden!
Dann ist man unweigerlich gezwungen in einer Richtung zu gehen und nur Ärschen zu folgen :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:49
@Malthael
Malthael schrieb:das alles schon immer da war und nie erschaffen wurde.
Möglicherweiße hast Du damit recht.

Dazu Martin Bojowald
Astrophysiker, Pennsylvania State University :

Nach der Allgemeinen Relativitätstheorie liegt im Urknall ein Moment, in dem die Temperatur unendlich hoch war und der Raum ein einzelner Punkt. Das bedeutet eine Grenze der Zeit, vielleicht die Entstehung der Welt. Vielleicht aber auch nicht, denn just an dieser grenzwertigen Singularität verliert die Theorie ihre Gültigkeit.

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“, stellte Wittgenstein fest. Das Verstummen der sonst so erfolgreichen Relativitätstheorie führt zu einer Grenze unseres Weltbilds. Wenn aber die Theorie an einem Punkt endet, können ihre Konsequenzen nicht mehr als Erklärung angesehen werden. Diese Theorie erklärt den Urknall nicht zum Entstehungsmoment der Welt. Sie ist nur ehrlich genug, ihre Limitiertheit durch das Zeichen der Singularität anzudeuten.

Der Urknall als Anlass der Welt ist ein Mythos, eine Interpretation, gezogen aus einer überstrapazierten Theorie. Klarheit kann nur eine neue, dem harschen Klima der Urknallphase gewachsene Theorie liefern.
Hierfür ist die Quantengravitation der beste Kandidat, und sie liefert Hinweise dafür, dass die Welt nicht mit dem Urknall begann. Schon vorher gab es ein Universum, in dem Prozesse wie der Kollaps von Raum zu der Urknall-Verdichtung führten. So kann man die Entstehung des Urknalls erklären, doch wie entstand die Welt davor? Die Frage bleibt.
...
Gute Frage: Wie ist der Urknall entstanden? - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/wissen/weltraum/gute-frage-wie-ist-der-urknall-entstanden_aid_511235.html


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:49
@shauwang

die Bibel verfügt über überhaupt kein Wissen und alle Menschen, die nicht fähig sind am eigene Glauben zu zweifeln, sind in Wirklichkeit auch sehr böse Menschen, die wenn Kirche und Staat nicht
relativ klar von einander getrennt wären, ganz sicher Menschen umbringen würden, weil die nicht an Gott und damit eine übernatürliche Erklärung der Welt glauben.

Die Bibel ist genau von solchen Mördern verfasst!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:52
@bacter
bacter schrieb:Die Bibel ist genau von solchen Mördern verfasst!
Eins ist mir klar, von Leuten wie du ganz sicher nicht


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:52
Keysibuna schrieb:Dann ist man unweigerlich gezwungen in einer Richtung zu gehen und nur Ärschen zu folgen
Da fällt mir auch ein Spruch meiner Großeltern ein.

"Was man getauft worden ist, das bleibt man." :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 17:54
@Keysibuna
made my day!
Meiner Meinung nach kann man tun was man will und Gott wird einen mit offenen Armen empfangen (falls er exestiert und falls er Arme hat ;)). Es sei denn man macht willentlich Böses und laut zb Sokrates tut ein Mensch nur Böses, wenn er nicht lang genug drüber nachgedacht hat oder einfach unwissend bzw zu blöd ist, wie kann man so jemandem böse sein. Und wie kann ich zb jemandem böse sein, der die Vergewaltigung seiner kleinen Tochter rechen wollte und den Täter ermordete.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 18:00
@sunswine
sunswine schrieb:einer Meinung nach kann man tun was man will
Wenn man das mit sich selbst und seinem Gewissen vereinbaren kann, sollte es dich nicht kümmern was diese fiktive Wesen tun würde.

Er/Sie/Es erschuf Alles heißt es im Märchen, demnach auch alles was zu dieser Ermordung eines Kindes und zu diesem Racheakt führte.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 18:03
@Keysibuna seh ich ganz genau so! Und da er allwissend ist, wusste er auch, dass nach dieser Vergewaltigung, der Vater den Täter töten würde. Allwissend zu sein, beinhaltet auch das Wissen über das zukünftige Geschehen. Fazit: Selber schuld Gott. ;)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 18:05
wird immer besser hier :) @shauwang


:popcorn:


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 18:05
Huppala ich habe rechen geschrieben :D Ich bitte um Verzeihung, das Gartengerät gehört überhaupt nicht zur Diskussion.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

09.07.2012 um 18:06
@sunswine
@Keysibuna
Aber genauso kann er dem Vergewaltiger nicht vorwerfen, dass er das Kind vergewaltigt hat.
Denn der Vergewaltiger hat nicht die Kontrolle darüber welche Ereignisse in seinem Leben ihn zu dieser Tat getrieben haben.

Das Konzept eines strafenden und richtenden Gottes der irgendetwas von uns Menschen erwartet ist total unlogisch.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden