weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 21:52
Tschuldigung @shauwang Aber wie meinst Du das jetzt?


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 21:53
Lassen wir das ,ist mir nur so rausgerutscht


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:00
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Ich dachte alles was du schreibst ist wahr und richtig?
und wie ich feststellen durfte, meist auch völlig durcheinandergeschwurbelt.

@shauwang
Nehm es mir nicht übel. Aber es dauert noch, bis sich bei Dir ein fester, unverrückbarer Glaube etabliert hat. Deine "Ich nehm hier die Wahrheit, da die Wahrheit" ist eine Art der Rosinenpickerei.
Du bist nicht Christ.. eher ein Agnostiker.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:12
@Gwyddion
Nö,man muß schon fest im glauben sein um überall Wahrheiten anzuerkennen,keine Religion hat die gesamte Wahrheit,dafür ist noch viel zu wenig offenbart worden.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:14
@shauwang

Im großen und ganzen ist schon viel offenbart worden. Man kann sogar Nostradamus noch mit einbeziehen. Oder wenn wir schon in der Semi-Esoterik suchen... auch Edgar Cayce hat Prophezeiungen gemacht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:19
Man kann auch Deutsche nehmen @Gwyddion zum Beispiel den Mühlhiasl :D oder Irlmayr.
Hildegard von Bingen oder der blinde Jüngling. Da wären dann schon mal mögliche Übersetzungsfehler ausgeschlossen, im Gegensatz zum Nostradamus.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:22
@Gwyddion
Cayces Kritiker bemängelten, dass seine Aussagen meistens aus Anekdoten und Erlebnisberichten bestanden und nichts davon wissenschaftlich belegbar sei. Auf Kritik stieß auch sein Eintreten für verschiedene Formen der Alternativmedizin, die von Gegnern oft als Quacksalberei bezeichnet wurde. Auch seine Anhänger geben zu, dass Cayce manchmal unkonkrete Aussagen machte und mitunter auch völlig daneben lag. Seine Söhne Hugh Lynn und Edgar Evans waren sogar die Mitherausgeber eines Buchs mit dem Titel Outer Limits of Edgar Cayce's Power, in dem einige Irrtümer ihres Vaters genau beschrieben werden.

Eine der deutlichsten Fehlaussagen war seine Voraussage, dass 1933 ein „gutes Jahr“ sein werde, während es das nicht einmal in den USA war (wenngleich im Jahr 1933 der New Deal durch Franklin D. Roosevelt eingeführt wurde, der allmählich eine Verbesserung mit sich brachte). Eine andere Voraussage besagte, dass China eines Tages „die Wiege des im Alltag angewandten Christentums“ sein werde, was sich zumindest bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht ansatzweise bestätigt hat. Seine Anhänger verweisen darauf, dass Cayce dagegen die Great Depression, ein nichtkommunistisches Russland und den Frieden von 1945 vorausgesagt habe.
wiki


Also ich habe da mal ein Überblick gelesen , denke so 20% stimmen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:22
@Niselprim

Nostradamus wird nicht wirklich übersetzt. Seine Centurien werden gedeutet. Im übrigen von allerlei Hobby-Wissenschaftlern.

Hier gibt es auch noch allerlei Prophezeiungen.
Ich nehm die Seite allerdings nicht ernst.

http://www.j-lorber.de/index.htm


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:25
@shauwang

Ich hatte schon ein Buch von Cayce.. habe es aber nach einem Drittel wieder weggelegt. Zu wirr und völlig unzutreffend die Prophezeiungen. Ich war ja auch mal auf der Suche nach einer Wahrheit.. bin ich vlt. immer noch. Von daher habe ich viel Grenzwissenschaftliches verschlungen.. auch asiatisches, esoterisches. naja..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:32
Diese Seite nehme ich auch nicht ernst @Gwyddion
Da recherchiere ich lieber selbst, als dass ich nach Meinungen von Anderen gehe,
sofern die Prophezeiung nicht klar ausgeprochen ist.
Dieser Lorber braucht mir ohnehin nicht zu erzählen, was CHRISTUS uns mitgeteilt hat ;)


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:32
was ist wenn alle falsch liegen? :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:33
@pr3dator

Dann merken wir nix mehr, wenn wir ableben. Und es wird uns auch nicht mehr bewußt, und wir können keinem davon erzählen. Da muß jeder dann durch.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:34
@Niselprim

Ich hatte mir mal die Nostradamus Centurien zu Gemüte geführt. So im Nachhinein kann man vieles in diese Prophezeiungen hineininterpretieren.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:37
lorber

{gm.widk.100,05} Sollte Ich vielleicht in Brand geraten über Dinge, die Ich selbst so und nicht anders geschaffen habe? Sollte Ich etwa einen Fluch aussprechen über Geschöpfe, die - eben, weil Ich sie als frei hinstellte - fehlen und fallen mußten, damit sie die großen göttlichen Eigenschaften und ihren Wert durch das Gegenteil erkennen sollen! Wie könntet ihr das Licht schätzen, wüßtet ihr von Schatten oder Finsternis nichts! Wie die wohltuende Kraft der Wärme, kenntet ihr die Kälte nicht! Wie die erhabene Tugend, Sittlichkeit, moralischen Gefühle begreifen, wenn nicht die Gegensätze davon existieren würden! Wie die Idee eines geistigen Fortschrittes begreifen, wenn ihr nicht den Weg nach abwärts wüßtet?

Die Lehre , daß es in allem eine Gegensatz gibt um zu lernen ,gibt es auch anderswo , aber hier besonders gut erklärt


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:37
Ach da draussen ist eh etwas das Zauberei beherrscht. Dieses etwas kann Uns alles vorgaukeln. Wir sind nur das Spielzeug.


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:43
@shauwang
ich scheiß auf die Lehre der Gegensätze, sie führt alle früher oder später ins Verderben. Fießes HINTERHÄLTIGES Spielchen das man mit Uns betreibt. Mehr auch nicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:46
@pr3dator
Nö,daß läßt erst erkennen wie die Welt ist.Du hast ja sonst gar kein Vergleich

Du wärst dann so was wie ein Vollidiot der nichts vergleichen kann und empfindet


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:51
@shauwang
die Welt ist ausschließlich voller Finsterniss, hier ist keiner so wie Jesus bzw. kein reines Licht... Auf so eine Welt kann man auch verzichten sie vernichten! Anscheinend war dem lieben Gott todlangweilig, bevor er die Welt erschuf. tztz.


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:58
@shauwang
Gott ist doch ein Egozentrisches Monster und Bestie in einem. Sowas verehrst Du bzw betest Du an? tztz


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 22:59
@pr3dator
ok, sinnlos mit dir zu diskutieren CU


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden