weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 23:01
@shauwang
hehe, Dir sind wohl die Argumente ausgegangen...


melden
Anzeige
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

13.07.2012 um 23:04
@shauwang
er verachtet Menschen seit Anbeginn der Zeit... zudem hasst er diese Welt abgrundtief, da is nix von wegen Liebe...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 01:29
@shauwang
shauwang schrieb:ich habe da keine Eile mit dir, du wirst dich dermaleinst sowieso vor deinem Schöpfer verantworten müssen,dann nützt es dir gar nichts wenn du ihm sagst.ja shauwang sprach von dir
"Aber ich glaubte das doch nicht ,weil das für mich dummes Zeug war"

Dumm gelaufen ist das eher
:D
Mein Schöpfer kennt dich nicht und hält wohl eher zu mir. Das sollten Väter ja auch tun. :D


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 08:27
Ein Tier betet nicht, es macht ja auch keinen Sinn.
Die Regeln zum Überleben sind einfach und dadurch sehr hart.
1. Bleibe am Leben!
2. Vermehre dich, damit deine Gene am Leben bleiben!

Das ist hart und gilt in der Form auch für uns, nur haben wir das alles etwas leichter gemacht. Das gilt natürlich nicht für alle Menschen, aber die beiden Regeln bleiben universell.

1. Bleibe am Leben!
2. Vermehre dich!

Wie wir das anstellen liegt natürlich ganz bei uns, wie es eben auch bei den Tieren der Fall ist.

Je nach Fähigkeiten und körperlicher Ausstattung wird hier versucht zu überleben.
Menschen tun dies jeden Tag und eben auch Gläubige.
Es macht nur keinen Sinn Gott für das tägliche Brot zu danken. Menschen formen die Zutaten zu Brot, damit sie selbst überleben können, dann arbeiten anderen Menschen dafür, dass sie sich diese Brot leisten können. Sie verdienen es sich mit Arbeit, sie verdienen es sich nicht mit beten und sich bedanken bei Gott.
Wäre dies der Fall würden alle "ungläubige" wohl hunger leiden und alle "gläubigen" jeden Abend satt zu Bett gehen.
Dies ist jedoch nicht der Fall.

Aber in der letzten Instanz, wenn man denn an Gott unbedingt glauben will, dann sind wohl die Atheisten und Agnostiker dichter an Gott. Sie sind es, dich sich jeder Zeit anpassen können. Sie sind es, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nicht hoffen das Richtige zu tun, damit Gott auch weiterhin auf ihrer Seite ist.
Was ist mit all die Gläubigen, die dann doch alles verloren haben?

Nein! Kein Gott will uns prüfen. Es gibt keine Vorhersehung und kein Regelwerk.

Denn wenn es dieses Regelwerk gäbe, wäre es in uns selbst drin, verschaltet in unseren Genen. Wie eben die beiden wichtigsten Regeln.
1. Überlebe!
2. Vermehre dich!

Wenn ein Gott es nötig hat, dass man an ihn Glaubt und dann noch Regeln auf zustellen, die in der letzten Instanz, dass Menschsein nicht wiederspiegelt, ist eh immer was verkehrt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 08:41
@1.21Gigawatt

Sollte das wirklich der Fall sein, dann gibt es die Klausel der zweiten Chance. Erst wenn die auch verneint wird, herrscht Exitus. Also brauchst du dir während deines irdischen Daseins keine biblischen Sorgen bereiten......


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 10:55
@Kaila

Ich sags Dir noch mal klar und deutlich!

Menschen, die ihren Mitmenschen aufreden wollen und sich auch noch unter Gleichgesinnten fanatisch gegenseitig und untereinander aufhetzen, dass jene Menschen keine vollwertigen Menschen sein könnten, die nicht an all diesen "übernatürlichen Schwachsinn" glauben, haben in Wirklichkeit ein Bewusstsein, dass jeder Hunde-Scheiß mit angehängten Dreck, vergleichsweise dazu,
mit Abstand mehr echte Menschlichkeit und Verstand in den Würmern hat, welche sich daran laben!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:06
@psreturns
psreturns schrieb:Mein Schöpfer kennt dich nicht und hält wohl eher zu mir. Das sollten Väter ja auch tun
Du hast in der Tat den Vater gewechselt,er wird dich so Elend machen wie er selben schon ist.
Wir leisten hier gute Arbeit,du wirst keine Ausrede haben

@John_Sinclair
Wo siehst du die zweite Chance
Meinst du Gott macht all den Aufwand wenn es eine zweite Chance gäbe


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:14
@shauwang
shauwang schrieb:Du hast in der Tat den Vater gewechselt,er wird dich so Elend machen wie er selben schon ist.
Blanke sinnlose behauptung. wenn das bedeutet, dass man so fantatisch wie du wirst und andere von oben herhab behandelt, scheint dein "vater" echt übel drauf zu sein.
shauwang schrieb:Wir leisten hier gute Arbeit,du wirst keine Ausrede haben
Wenn Menschen sich so verhalten wie du, leisten sie keine gute Arbeit und wenn Menschen wie du es bist Gott gut findet, würde ich lieber ewig in der Hölle schmoren, als so verblendet zu sein.

Aber ich glaube eh, dass wenn Gott blinde nicht denkene Schafe haben möchte hätte er uns gleich so gemacht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:20
shauwang schrieb:Wir leisten hier gute Arbeit,du wirst keine Ausrede haben
Sry. Aber wer sagt das?? DU @shauwang ??

DU denkst DU würdest die "Wahrheit" kennen und man hat DIR mehr als genug gezeigt wo die Fehler sind, DU hast sogar die ganze Verantwortung von dir abgestoßen; man solle sich direkt an den "Herrn" anwenden, weil DU nur ein Werkzeug wärst.

Du bist wie ein Programm der durch ne menge Fehler unrund läuft sich aber mit mit Gewalt in jede Festplatte einnisten versucht!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:26
Atheisten sage ich
Nur wo ein Feuer brennt gibt es Veränderung,es kommt drauf an ob man als Schlacke verbrennt oder als Gold und Silber veredelt wird .
G ott in seinem lauf hält weder Ochs noch Esel auf


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:27
@bacter
bacter schrieb:Menschen, die ihren Mitmenschen aufreden wollen und sich auch noch unter Gleichgesinnten fanatisch gegenseitig und untereinander aufhetzen, dass jene Menschen keine vollwertigen Menschen sein könnten
Fantatismus und Fundamentalismus sind mir auch zuwider, doch hetzen und aufhetzen ist eben nicht nur die Motivation von religiösen Fanatikern und Fundamentalisten, sondern leider auch Deine. Das meinte ich mit vor der eigenen Tür kehren.

Bring lieber mal Beispiele und Belege für Deine Anschuldigungen, über die man dann diskutieren kann und schere nicht Alles und Jedes was Deiner Meinung nach spirituell ist über einen Kamm.

Also Du kannst Atheist oder was auch immer sein, mir ist das wurscht. Aber was immer Du auch annimmst, das Du bist, müssen Andere nicht sein. So, Du vertrittst den Standpunkt, das Du Spirituelle Menschen generell für Spinner hältst, ok., das darfst Du, aber nur solange Du mit dieser Annahme keine persönlichen Rechte verletzt. Leider aber machst Du das permanent und ich hoffe, das diese fanatische, teilweise grob beleidigende und undifferenzierte Antihaltung Dir nicht mal irgendwann zum Verhängnis wird. In diesem Sinne, Alles Gute.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:28
@shauwang
shauwang schrieb:Atheisten sage ich
Nur wo ein Feuer brennt gibt es Veränderung,es kommt drauf an ob man als Schlacke verbrennt oder als Gold und Silber veredelt wird .
G ott in seinem lauf hält weder Ochs noch Esel auf
Ganz schon barbarische, primitive und überholte Denkweise, aber ist nicht ungewöhnlich für Gott und seinen Knechten bzw. Werkzeugen, sie haben es von Ihm nicht anders gelernt :}


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:43
@shauwang

Wie egal ist das bitte?

Du versuchst deinen Kram mit etwas erfundemen zu belegen?

Nur noch peinlich.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:56
sie haben so oder so verloren,wenn sie falsch liegen erfolgt das Gericht,wenn sie richtig liegen das ewige Vergessen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 11:59
@shauwang
shauwang schrieb:sie haben so oder so verloren,wenn sie falsch liegen erfolgt das Gericht,wenn sie richtig liegen das ewige Vergessen
Und Du denkst diese "liebevolle Worte" würden DEINE
shauwang schrieb:gute Arbeit,
ausmachen?? :}

Andere als "Verlierer" zu erniedrigen bzw. ein zu schüchtern versuchen ist also nach DEINER (beschiedene) Meinung das "richtige" Weg??


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 12:16
@shauwang
shauwang schrieb:sie haben so oder so verloren,wenn sie falsch liegen erfolgt das Gericht,wenn sie richtig liegen das ewige Vergessen
Wenn sie falsch liegen, dann stimmen die Evoltionstheorie, Astrophysik und Kosmologie nicht und wenn sie richtig liegen dann müsste die ganze Menschheit an ihre geistigen Auswüchse irgendwann glauben. Wenn das eintrifft ist die Welt im Eimer, weil jegliche Hoffnung abgetötet worden und die Welt noch kälter als sie primär schon ist, regiert von Nietzsches Übermenschen, welche sich dann für Gott halten. Also insgesamt wäre so oder so das Entweder-Oder neu zu überdenken.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 12:23
@Kayla
Kayla schrieb:Fantatismus und Fundamentalismus sind mir auch zuwider,
scheinbar nicht, Kayla! Nur der der anderen, aber bei dir selber merkst du das gar nicht.
Solche äußerst dämliche Argumentführung wie: "das ist nur dein Glaube und weil ihr Atheisten nicht an auch Wunder glaubt, seit ihr mit eurem Glauben sowieso nur der letzte Dreck",

ist eine ziemlich böse, gehässige und fanatische Hetze. (Aber leider fast in jedem Land dieser Welt verfassungsrechtlich erlaubt, weil es zur freien Religionsausübung gehört und auch weil die, die diese Verfassung verfasst haben, auch vom selben auserwählt dämlichen Geiste sind. Zumal man ja die Ehrlichkeit und den eigenen Anstand von Politikern inzwischen ausreichend durchschaut hat und versteht, die sich solchen und vielen anderen Schwachsinn für die Verfassungen der Grundgesetze ausdenken.

Aber dagegen ist kein Kraut gewachsen. Man kann all diesen Hasspredigern ihrer Götter und Scharltanen des Placeboeffektes nur das Handwerk legen, in dem man ihnen das Feld vergiftet
auf dem sie ihre eigene gehässige und missgünstige Dummheit anbauen.

Und diese Gift heißt Aufklärung und Gegenhetze. Das ist mein Wahrheit!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 12:26
@Kayla
Korrekt,du sagst es , es ist schon traurig ein Atheist zu sein und dann noch vollem Brustton das zu verbreiten,eine religion des ewigen Vergessens


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 12:32
@bacter
bacter schrieb:Und diese Gift heißt Aufklärung und Gegenhetze. Das ist mein Wahrheit!
Eben genau wie Du schreibst, Deine Wahrheit. Du wirfst Anderen vor was Du selbst machst, nämlich ihnen Deine Meinung aufzwingen wollen. Ergo bist Du nicht besser als die Leute, welche Du hier ständig verurteilst, gemäß des Gleichnisses:

Halt still, Bruder, ich will den Splitter aus deinem Auge ziehen, und du siehst selbst nicht den Balken in deinem Auge? Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge und sieh dann zu, dass du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst!" (Lk 6,41-42); "Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.

Du bist nicht besser als das was Du verurteilst, das ist das Fazit.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.07.2012 um 12:38
Atheisten wollen Jesus und Gott beweisbar haben, bevor sie einem Gott od Religion glauben. Hier kommt naturwissenschaftlicher Beweis!!!




melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden