weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:01
@shauwang
Das hast du gestern schon gesagt. Und Dinge die man nicht sieht sind also wahr ja?
Du wiederholst dich und ich kann nur wieder mit Feen kommen. Aber an die glaubst du ja nicht...


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:13
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Und Dinge die man nicht sieht sind also wahr ja?
Denke mal erst ehe du schreibst

Sonst wären es doch keine Dinge sondern Fantasie


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:17
@shauwang
Eigentor!
shauwang schrieb:Glauben ist ein Hoffen auf Dinge die man nicht sieht ,aber doch Wahr sind
Lies doch mal was du so schreibst.
Snowman_one schrieb:Und Dinge die man nicht sieht sind also wahr ja?
So könnte man es auch sagen oder?

Das Gleiche triff auch auf Feen zu.

Mal ganz davon abgesehen das man auch riecht, fühlt und schmeckt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:27
@Snowman_one
Sinnlos

ABER DOCH wahr sind

schrieb iich das hast du unterschlagen, des halb ist dein Satz
Snowman_one schrieb:Und Dinge die man nicht sieht sind also wahr ja?
daneben gegriffen.

Ach zwecklos mit dir


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:28
:popcorn:


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:43
@shauwang
Ja schon blöd wenn man zurückblättern kann, ich weiss.
glaube ist ein Hoffen auf Dinge die man nicht sieht ,aber doch wahr sind
Wieso reitest du immer noch auf dieser Frage rum. wurde gestern zu genüge besprochen
aber nur deiner eigenen definition nach.
glauben heisst nicht wissen.
Wenn du Glauben und Wissen Gleichsetzt, von mir aus.
Aber so macht man das nicht.

Und immer wenn ich dich bei einem Widerspruch erwische kommst du mit
shauwang schrieb:Ach zwecklos mit dir
Dann musst du ja auch niemals etwas hinterfragen was du denkst. Das ist ziemlich bequem.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 14:58
@Snowman_one

Ich HABE nicht GLAUBE mit WISSEN gleichgesetzt
das wär doch Unsinn

Ich versuchs dir NOCHMAL zu erklären

Glaube ist ein Hoffen zu sehen werdendes Wissen

Ich werd hier noch wahnsinnig

Du bist hier tatsächlich eine echte Herausforder ung für mich


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 15:04
@shauwang
shauwang schrieb:Glaube ist ein Hoffen zu sehen werdendes Wissen
Nach deiner eigenen Aussage setzt du Wissen nicht mit glauben gleich aber mit hoffen. Jetzt reitest du wieder auf Definitionen herum, toll. Hatten wir auch schon.

1) An was glaubst du heute? Bist du immer noch Moslem? Oder bist du heute wieder Christ?

2) Warum glaubst du das? Welches ist dein bester Grund?

Darüber können wir diskutieren. Wie du ein Wort Interpretierst ist mir egal.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 15:07
@Snowman_one
Sorry ich muß auch mal was arbeiten,ich habe hier ca 3000 Beiträge geschrieben lies die da steht alles drinn


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 15:09
@shauwang
Beantwortest du die Fragen also nicht?
Danke, damit beweist du mal wieder ein akzeptieren ohne zu denken.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:11
beim Glauben hofft man auf Dinge die man nicht sieht aber wirklich sind
das ist blödsinn. reiner selbstbetrug.
Glauben kann man auch nichts verwirklichen was es nicht gibt
auch das ist blödsinn. das funktioniert sogar prima.
Das Problem des Glaubens und Hoffens ist ja, dass es bei ihm im Gegensatz zum Wissen keine Sicherheiten gibt.
Es gibt keine Sicherheit dafür, dass das, woran man glaubt, wirklich existiert oder man es auch verwirklichen kann.

Ich weis nicht, ob es einen Algorithmus gibt mit dem man ganz einfach und fehlerfrei jede Primzahl generienen kann. Ich kann also auch nicht pro forma davon ausgehen, dass es einen solchen gibt und ich ihn nur noch entdeckt habe.
Andererseits will ich (eben durch Glaube) nicht davon ausgehen, dass es ihn grundlegend gar nicht geben könnte, sondern ich will davon ausgehen, dass ich ihn trotzdem irgendwann finden könnte.
Das sind aber eben nur Annahmen und ich habe 0, Nichts, absolut gar keine Sicherheit, ob es ihn nun gibt oder ob ich jemals in der Lage sein werde ihn zu finden.
Mit Glauben und Hoffen geht man immer das Risiko ein, dass man jederzeit in einer Situation landen kann, wo man sich eingestehen muss, dass man sich geirrt hat.

Glaube und Hoffen kann man nicht mit Sicherheiten belegen. Sicher ist nur, dass man sich dabei irren kann und das macht man sich entweder bewusst oder nicht. Jedoch kann diese Absicherung nur dazu führen, dass man vielleicht nicht ganz so enttäuscht sein wird, sollte man sich seine Irrung jemals eingestehen müssen - dem Glauben an sich gibt das auch nicht mehr Substanz und macht ihn besser oder schlechter.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:15
@BlackFlame
Gut auf den Punkt gebracht, Herzlichen Dank.
Besonders der letzte Abschnitt ist Super. :-)


melden
Templariusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:16
@1.21Gigawatt

Dein Weltbild ist absolut kindisch, infantil.
Du willst für keine deiner Taten Verantwortung übernehmen, behauptest, alles was du tust, dafür kannst du nichts. Somit willst du dich der Konsequenzen entziehen. Und genau hier liegt das Problem der gesamten modernen westlichen Welt: Keiner will Verantwortung übernehmen, Alle haben Schiss vor Konsequenzen und keiner hat den Mut und Anstand sich diesen zu stellen und diese zu akzeptieren. Die Menschen wollen machen was ihnen passt, also spielen, und nicht mit den Konsequenzen der eigenen Handlung konfrontiert werden.
Werd endlich erwachsen! Dein Weltbild funktioniert weder im Diesseits noch im Jenseits. Deswegen willst du und alle anderen Atheisten nichts von der Hölle hören und wissen. Denn dann müsstest du dich mit den Ergebnissen und Wirkungen deiner Handlungen auseinandersetzen. Aber das willst du nicht und kein anderer deiner Truppe. Deswegen zimmerst du dir eine Realität zusammen, wo du für nichts verantwortlich gemacht werden kannst. Armselig.


melden
Templariusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:23
@BlackFlame

Glauben bedeutet nicht "nicht wissen", sonder wie im altgriechischen "vertrauen"!
Die Existenz eines Jenseits, eines Gottes, von Engeln und Dämonen kann nicht wissenschaftlich erklärt werden, weil es außerhalb des "Systems" steht. Man kann also nur darauf vertrauen, ebenso wie man einem anderen Menschen vertrauen muss/sollte.
Vertrauen, also Glaube, sollte immer belohnt werden, egal ob von Gott oder von einem Menschen. Natürlich kann man Vertrauen als naiv, sinnlos und blödsinnig beurteilen, aber das hat ebenfalls nichts mit objektiver Wissenschaft, sondern mit subjektiver Erfahrung und Einschätzung zu tun. Jeder kann es sich selber also einschätzen wie er will, stellt sich die Frage ob es OK ist, es für jemanden anderen einzuschätzen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:25
@Templariusz
Na ja, mir scheint du unterliegst ebenfalls einem Denkfehler.
Ich kann, als Atheist, nicht an eine Hölle glauben weil die Beweislage leider in eine andere Richtung zeigt.
Ja ich habe sogar noch keinen einzigen Beweis, das ein Jenseits existiert oder eine Seele.

Darf ich dich Vielleicht Fragen was du glaubst? Also an welchen Gott/Schöpfer. Vielleicht an den Christilichen?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:27
BlackFlame schrieb:Mit Glauben und Hoffen geht man immer das Risiko ein, dass man jederzeit in einer Situation landen kann, wo man sich eingestehen muss, dass man sich geirrt hat.
Damit hast du 100% recht.
:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:31
@Templariusz
Nur weil ich mich nicht vor einem imaginären Freund verantworte heißt das nicht, dass ich für nichts was ich tue Verantwortlich bin. Jeder Menschen trägt die Verantwortung für sein Taten.
Bist du scheiße, dann wanderst du in den Knast.

Irgendwie versteht keiner von euch Gläubigen, dass Menschen auch allein miteinander fertig werden. Ohne BigDaddy im Himmel der auf uns aufpasst und richtet, die böse bestraft und die guten belohnt.
Ich finde, dass DAS ist eine kindische und infantile Vorstellung.
Meine ist nur realistisch, auch wenn sie dir nicht gefällt, weil du schon zu sehr an deine gewöhnt bist.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:31
@Templariusz
Ohne das jetzt übertreiben zu wollen, aber auch in jeder Situation, in der ich irgendjemandem oder irgendetwas mein Vertrauen schenke, besteht trotzdem immer die Möglichkeit, dass man enttäuscht wird, weil das gegebene Vertrauen missbraucht wurde.
Vertrauen geht auch immer mit eigens entwickelten Annahmen einher und dahingehend gibt es keine 100%igen Sicherheiten.

Mir ging es auch primär in dem Beitrag darum klar hervorzuheben, dass man immer mit einen Risiko leben muss und man dem eigenen Wohle zu Liebe, dieses Risiko nicht blindlinks einfach verneinen sollte.
Wer hofft, glaubt, vertraut geht immer das Risiko ein, dass die eigene Erwartungshaltung nicht erfüllt wird.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:32
@Templariusz
An was glaubst du denn ?


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 17:43
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Wer hofft, glaubt, vertraut geht immer das Risiko ein, dass die eigene Erwartungshaltung nicht erfüllt wird.
Was soll denn dabei das Risko sein,wenn es nicht Wahr ist passiert gar nichts, wenn das Weltbild des A theisten nicht Wahr ist eine ganze Menge, ER ist derjenige der auf Risiko lebt


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mut - Stärke - Licht491 Beiträge
Anzeigen ausblenden